Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

SENIOR OPEN : VOLLE KANNE


GOLF MAGAZIN - epaper ⋅ Ausgabe 90/2019 vom 19.08.2019

Und wie sie noch rocken, die „golden Oldies“! Allen voran ein junggebliebener Bernhard Langer, der bei der Ü50-Open in England sein 11. Senior-Major gewann und alle anderen ziemlich alt aussehen ließ


Artikelbild für den Artikel "SENIOR OPEN : VOLLE KANNE" aus der Ausgabe 90/2019 von GOLF MAGAZIN. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

FOTOS: GETTY IMAGES. MONTAGE: ALPHABETA

Man muss auch mal Glück haben als Veranstalter. Die große Rückwand, die Sie links sehen und einen fast noch jugendlichen Bernhard Langer zeigt, gehörte zu dem Bereich, in dem die großen, alten Spieler auf dem Sofa Platz nahmen, um nicht nur mit dem Moderator, sondern auch den Fans lebhaft zu diskutieren.

Tom Watson war im vornehmen Royal Lytham & St. Annes Golf Club ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von GOLF MAGAZIN. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 90/2019 von DIE OMA GEHT VOR!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE OMA GEHT VOR!
Titelbild der Ausgabe 90/2019 von DGL FINAL FOUR: DIE FANTASTISCHEN VIER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DGL FINAL FOUR: DIE FANTASTISCHEN VIER
Titelbild der Ausgabe 90/2019 von VORSCHAU SOLHEIM CUP: QUEEN CAROLINE!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VORSCHAU SOLHEIM CUP: QUEEN CAROLINE!
Titelbild der Ausgabe 90/2019 von VORSCHAU PORSCHE EUROPEAN OPEN: XANDER TAUCHT AUF!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VORSCHAU PORSCHE EUROPEAN OPEN: XANDER TAUCHT AUF!
Titelbild der Ausgabe 90/2019 von XANDER SCHAUFFELE: MEHR LÄNGE FÜR UNS KURZE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
XANDER SCHAUFFELE: MEHR LÄNGE FÜR UNS KURZE
Titelbild der Ausgabe 90/2019 von BROOKS KOEPKA Der Mann, der alles kann. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BROOKS KOEPKA Der Mann, der alles kann
Vorheriger Artikel
DIE OMA GEHT VOR!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel DGL FINAL FOUR: DIE FANTASTISCHEN VIER
aus dieser Ausgabe

... einer der begehrtesten Gesprächs-Partner, auch deshalb, weil es seine letzte Open als Spieler war. Die Meinung des Amerikaners, der die „echte“ Open zwischen 1975 und 1983 fünf Mal gewinnen konnte, hat immer noch Gewicht. „Guckt euch die Jungs an, die hier spielen. Die meisten haben kaum etwas verlernt.“

Der, der am wenigsten verlernt hat, wenn überhaupt, ist Bernhard Langer, der Watson auf der Bühne quasi über die Schulter blickte. Nur quasi, denn der Deutsche hatte auf dem Platz zu tun. Dort tat er in wieder einmal herausragender Art das, was er am liebsten macht: gewinnen! Die Senior Open! Zum vierten Mal, womit er seine Senior-Major- Bilanz auf 11 steigerte. Das ist unerreicht!

In der dicken Regenjacke nahm Bernhard Langer die Trophäe der Senior Open entgegen. Sein Lächeln überstrahlte alles.


In strömendem Regen und bei böigem Wind bahnt sich Langer am Sonntag den Weg zum Sieg. Der Deutsche bewies wieder einmal, dass er mit allen Bedingungen bestens klarkommt.


Wenn es aus dem Topf-Bunker direkt nach vorn nicht geht, dann eben sicher zur Seite. Bernhard Langer zeigte auch in Sachen Platzstrategie seine Klasse und Erfahrung.


Einige seiner bis zu elf Jahre jüngeren Kollegen werden es auch als unerhört bezeichnen, dass der 61-Jährige ihnen noch immer und immer wieder zeigt, wie großes Golf geht. Unter allen Umständen. Und die waren im Royal Lytham & St. Annes Golf Club besonders am Schlusstag alles andere als königlich. Der Wind pfiff und der Regen trommelte so heftig, dass man die dicken Tropfen nicht nur auf den Windbreakern der Spieler, sondern auch auf den Bildern der Fotografen sehen konnte (oben).

Langer schien das alles nicht zu stören. Er spielte in seiner eigenen Welt und Liga. Gerade einmal famose 66 Schläge brauchte er, um den bis dahin Führenden Paul Broadhurst (71) noch abzufangen und das einzige Senior-Major in Europa mit zwei Schlägen vor dem Engländer zu gewinnen.

Paul Broadhurst ging als Führender in die letzte Runde, verlor auf Langer aber fünf Schläge. Zwei zu viel, um zumindest das Stechen zu erreichen


Topf-Bunker sind für Langer keine Hindernisse. Auf der letzten Bahn im Royal Lytham & St. Annes Golf Club rettete er das Par und die zwei Schläge Vorsprung.


Wie die Tropfen des englischen Landregens, so fielen durch Langers Dominanz weitere Rekorde: sein elfter Senior-Major- Sieg. Gary Player, der Nächste in der Liste, kommt auf neun. Und wird da auch bleiben, weil der Südafrikaner trotz seiner bemerkenswerten Fitness mit 84 Jahren keine großen Turniere mehr spielt.

Apropos: Keiner war beim Ü-50-Open- Triumph so alt wie Bernhard, der am 27. August 62 Jahre alt wird. Und niemand, der nicht aus dem Vereinigten Königreich kommt, war und ist bei den Briten so beliebt wie der Deutsche. Langer genießt die Zuneigung: „Die Menschen hier lieben das Spiel und haben so viel Ahnung, dass es ein Freude ist. Besonders, wenn du die 18 heruntergehst und mit sehr viel Jubel auf den letzten Grün empfangen wirst.“

Der Moment des Triumphs: Bernhard Langer locht den Putt aus rund 50 Zentimetern auf dem 18. Grün in Lytham & St. Annes. Mitspieler Paul Eales hält sich noch bedeckt …


… bevor er anfängt zu applaudieren. Langer lässt den Putter fallen, reißt die Arme hoch. Er hat bei widrigsten Bedingungen seinen 11. Major-Sieg bei den Senioren eingefahren.


Das wurde er vor sechs Jahren in Royal Birkdale auch. Da führte Bernhard nach 17 Bahnen ebenfalls mit zwei Schlägen, traf in einen der tiefen Bunker, notierte ein Doppelbogey und musste ins Stechen mit Marc Wiebe. Das wurde nach zwei Bahnen (jeweils die 18) wegen Dunkelheit unterbrochen. Folgerichtig standen die beiden am Montag um 8 Uhr wieder am 18. Tee. Es war schließlich Wiebe, der das Stechen am fünften Extra-Loch gewann.

Bei einem Rekordmann wie Langer muss man es auch bei einer Niederlage kaum erwähnen: Natürlich war dieses Stechen das bisher längste in der illustren Geschichte der Senior Open. Wenn Sie denken, dass es das schon war – einen haben wir noch: Die Finalrunde der 2019er-Open musste wegen des lausigen Wetters für fünfeinhalb Stunden unterbrochen werden; ebenfalls einmalig.

Was bleibt noch in diesem Jahr? Der Charles Schwab Cup, die Preisgeld-Rangliste der Champions Tour. Vier der letzten fünf Jahre hat Langer gewonnen. „Und gewinnen“, so hat Bernhard mal gesagt, „wird niemals alt.“ Er kann das sagen!

Wo Bernhard Langer im Rahmen seiner Europa-Tournee sonst noch abgeschlagen hat, erfahren Sie ab Seite 102.


FOTOS: GETTY IMAGES

FOTOS: GETTY IMAGES

FOTOS: GETTY IMAGES