Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Serie: Unvergessene TV-Klassiker: Terri Garber: Die Schöne, die zum Biest wurde …


Sieben Tage - epaper ⋅ Ausgabe 6/2021 vom 06.02.2021
Artikelbild für den Artikel "Serie: Unvergessene TV-Klassiker: Terri Garber: Die Schöne, die zum Biest wurde …" aus der Ausgabe 6/2021 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Sieben Tage, Ausgabe 6/2021

Fackeln im Surm

Auch über 35 Jahre später funkeln ihre tiefdunklen Augen noch immer so geheimnisvoll wie damals, als sie in der Bürgerkriegssaga „Fackeln im Sturm“ die Männer reihenweise bezirzte. Kaum zu glauben, dass Terri Garber im vergangenen Dezember bereits 60 wurde. Ihre jugendliche Ausstrahlung hat sich die charmante Brünette bis heute bewahrt. Und so durchtrieben und manipulativ wie ihre einstige „Fackeln“-Serienhauptrolle ist die in Miami geborene Schauspielerin auch nicht.

Terri mit ihrem ersten Ehemann Chris Hager, diese Ehe zerbricht nach vier Jahren


Familienglück: Der TV-Star mit Ehemann ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Sieben Tage. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2021 von Königin Elizabeth. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Königin Elizabeth
Titelbild der Ausgabe 6/2021 von Prinzessin Sofia. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Prinzessin Sofia
Titelbild der Ausgabe 6/2021 von Titelgeschichte: Königin Elizabeth und Prinz Philip: England: Sie kann seinen letzten Wunsch nicht erfüllen!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Titelgeschichte: Königin Elizabeth und Prinz Philip: England: Sie kann seinen letzten Wunsch nicht erfüllen!
Titelbild der Ausgabe 6/2021 von Infantin Elena: Spanien: Jetzt muss SIE die Familie zusammenhalten!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Infantin Elena: Spanien: Jetzt muss SIE die Familie zusammenhalten!
Titelbild der Ausgabe 6/2021 von Spannend! Fürstin Charlene: Monaco: Was kann sie von Mette-Marit lernen?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Spannend! Fürstin Charlene: Monaco: Was kann sie von Mette-Marit lernen?
Titelbild der Ausgabe 6/2021 von Camille: Monaco: So macht sie ihre Mutter glücklich. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Camille: Monaco: So macht sie ihre Mutter glücklich
Vorheriger Artikel
Aus der Welt der Stars: Inka Bause: Sitzt sie bald an der Superma…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Promi-Geflüster
aus dieser Ausgabe

... William Roudebush und Tochter Molly (l.)


Attraktive Unternehmerin: Terri verkauft heute handgemachte Seife


Sie wusste Männer zu verführen

Der Weg nach Hollywood war für Terri eigentlich nicht absehbar, ihr Vater ist Anwalt, ihre Mutter Inhaberin einer Kochschule. Über das Theater entdeckt sie ihre Leidenschaft fürs Schauspielfach und gibt 1982 in der Seifenoper „Texas“ ihr Filmdebüt. Daneben trat Terri immer wieder als Model in Erscheinung. Ihr großer Durchbruch glückte der 1,73 Meter großen Aktrice schließlich in der US-Kultserie „Fackeln im Sturm“. Zwischen 1985 und 1986 sowie 1994 spielt sie als verführerische „Ashton Main“ die kleine Schwester von Plantagenbesitzer „Orry“ alias Patrick Swayze († 57) und sorgt mit ihren Intrigen für mächtig Wirbel. Die schöne Terri musste zum Biest werden, die sich nahm, was ihr gefiel. Und das waren zumeist einflussreiche Männer. Ashton wusste dabei ganz gezielt ihre weiblichen Reize einzusetzen. Kaum jemand konnte ihrer sexy und zugleich unschuldigen Art widerstehen. Das aufwendige Hochzeitskleid aus der Serie trug sie auch bei ihrer echten Hochzeit mit Musiker Chris Hager. Kein gutes Omen. Denn ihre erste Ehe ging nach nur vier Jahren in die Brüche. Aus dieser Beziehung stammt auch ihre einzige Tochter Molly (34), die heute ebenfalls als Schauspielerin arbeitet.

Terri heiratete ihre Jugendliebe

In den 80er-Jahren ergatterte Terri weitere Seriengastrollen, wie in „Der Denver-Clan“ als „Leslie Saunders Carrington“, später dann in „California Clan“ (1991), „General Hospital“ (1993) oder der Soap „Jung und leidenschaftlich – Wie das Leben so spielt“. Und Terri wagte sich ein zweites Mal vor den Traualtar. 2001 ehelichte sie den australischen Regisseur und Produzenten Frank Howson. Nur ein Jahr später ließen sie sich bereits wieder scheiden. Auch große Rollenangebote blieben mehr und mehr aus. Der engagierte TV-Star fand ein zweites Standbein, gründete mit seiner älteren Schwester Lisa ein Unternehmen und verkauft handgemachte Seifen.

Nach zwei gescheiterten Ehen fand sie endlich auch privat ihr Glück – und ihren „Seelenverwandten“, wie sie ihren heutigen Ehemann William Roudebush bezeichnet. Er war damals ihr Schauspiellehrer auf der High School, als Terri ihn mit gerade mal 17 Jahren kennenlernte und sich unsterblich verliebte. Über 30 Jahre später gaben sich 2013 endlich das Jawort, die beiden leben heute in Manhattan (New York). Im vergangenen November hatte die Familie wieder einen schönen Grund zu feiern. Ihre hübsche Tochter Molly, die ihrer attraktiven Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten ist, wagte ebenfalls den Schritt ins Eheglück und heiratete ihren Verlobten Dan. Das war auch für Brautmutter Terri ein ziemlich aufregender Tag. Sie und Tochter Molly pflegen ein sehr enges Verhältnis. Stolz verkündete Terri nach der Hochzeit im kleinen Kreis im Internet: „Es war herrlich und perfekt. Ich wünsche Molly und Dan ein Leben voller Freude und Glück.“ Ganz so, wie es Terri heute vorlebt …

In den 80er-Jahren gehört Terri Garber zu den schönsten US-Serienstars


In „Fackeln im Sturm“ spinnt sie als „Ashton Main“ ihre Intrigen


19 88: Einladung zu „Wetten, dass…?“ bei Thomas Gottschalk


Terri (M.) als „Leslie Saunders Carrington“ mit ihren Denver-Serien-Kolleginnen


Weiß Männer zu verführen: Im „Denver-Clan“ lässt sie nichts „anbrennen“


Ihre Anfänge im Western „No Man’s Land“ (1984)


Fotos: ddp images, Getty Images (6), imago images (2), pixabay (2), twitter