Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Serie zum Sammeln: Chris Roberts: Er blickte immer auf das Schöne


Stars und Melodien - epaper ⋅ Ausgabe 4/2019 vom 16.05.2019

Der Sänger konnte sich noch von seinen Kindern verabschieden, obwohl der Tod schneller eintrat als erwartet. Mit seiner Ex-Frau hat sich Chris Roberts allerdings nicht versöhnen wollen


Artikelbild für den Artikel "Serie zum Sammeln: Chris Roberts: Er blickte immer auf das Schöne" aus der Ausgabe 4/2019 von Stars und Melodien. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Stars und Melodien, Ausgabe 4/2019

So liebten die Fans den Sänger, der damals bereits drei Bravo Ottos bekommen hatte1977


1970: Wencke Myhre gab ihrem Fluglehrer Garry Brandt (Chris Roberts) in „Unsere Pauker gehen in die Luft“ mächtig Gas


Sie waren fast 25 Jahre verheiratet, Sänger Chris Roberts (†73, „Du kannst nicht immer 17 sein“) und die Psychologin Claudia Roberts (58). Die Kölnerin stand gemeinsam mit ihm nicht nur als Ehefrau, sondern auch als ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Stars und Melodien. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2019 von Aktuell: Andrea Berg und Vanessa Mai: Jetzt gehen sie mutig neue Wege. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell: Andrea Berg und Vanessa Mai: Jetzt gehen sie mutig neue Wege
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von Magazin: Stars und Sto r ys Melodien und Menschen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Magazin: Stars und Sto r ys Melodien und Menschen
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von Aktuell: Géraldine Olivier: EXKLUSIV-INTERVIEW: „Ich bin dank Lutz etwas locke rer geworden“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell: Géraldine Olivier: EXKLUSIV-INTERVIEW: „Ich bin dank Lutz etwas locke rer geworden“
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von Serie: +++ die chart-stürmer des jahrhunderts +++: Ihr Mut zum Glück war größer als die Demütigung. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Serie: +++ die chart-stürmer des jahrhunderts +++: Ihr Mut zum Glück war größer als die Demütigung
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von Aktuell: Adina Romana: „Es ist immer die richtige Zeit“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell: Adina Romana: „Es ist immer die richtige Zeit“
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von Reise: Gutshaus-Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Reise: Gutshaus-Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Vorheriger Artikel
Aktuell: EXKLUSIV: Multitalent Kathy Kelly gesteht „Zusamme…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Aktuell: Valentina und Cheyenne Pahde: Gelingt ihnen auch ein Mus…
aus dieser Ausgabe

... Managerin und Songschreiberin viele Höhen und Tiefen durch – bis die Ehe in einem langen Rosenkrieg endete. Dennoch versuchte seine Exfrau immer wieder, mit ihm Kontakt aufzunehmen – doch Chris Roberts ignorierte sie. Auch einen Brief, den Claudia Roberts ihm neun Monate vor seinem Tod schrieb, beantwortete dieser nicht. „Ich wollte ihm noch einmal klarmachen, wie wichtig mir unsere Zeit trotz allen Ärgers war“, erklärte sie.

Seinen Fans bleibt der am 13. März 1944 als Christian Franz Klusácek in München geborene Chris Roberts mit Hits wie „Die Maschen der Mädchen“, „Ich bin verliebt in die Liebe“ und „Hab ich dir heute schon gesagt, dass ich dich liebe?“ in bester Erinnerung. Der ausgebildete Elektromechaniker verkaufte rund 15 Millionen Platten.Allein in der „ZDF-Hitparade“ hatte er seit 1969 65 Auftritte, platzierte sich 13-mal als Nummer 1 und avancierte damit zum ungekrönten Hitparadenkönig.

Schlagerkollegin Wencke Myhre (72) erinnert sich an wundervolle Momente, die sie mit dem Sänger erleben durfte: „Nie werde ich unseren Dreh zum Film „Unsere Pauker gehen in die Luft“ 1970 in Österreich vergessen. Ich spielte eine Schülerin, die sich als Mann verkleidet, um den Flugschein zu machen. Chris verkörperte den Fluglehrer. Im Film verlieben wir uns. (…) Bei unserem Dreh hätte ich aber fast einen Flugunfall gebaut. Ich hatte einen Flugschein und bestand darauf, den Doppeldecker für eine Startszene zumindest aus dem Bild hinauszufahren. Ich war halt ein junges, freches Mädchen. Chris saß hinten, ich vorn – und weil ich volle Pulle Gas gab, wären wir fast umgekippt.Alle waren wie gelähmt, aber wir sind mit ein paar blauen Flecken davongekommen. Chris hätte mich verfluchen können, aber er hat’s ganz locker genommen.“

In den 80er-Jahren wurde der Schlagerstar mit drei Goldenen Stimmgabeln ausgezeichnet, ehe es ruhiger um ihn wurde. Seine Ehe schien krisensicher, zumal das Paar 2005 gemeinsam seinen Offenbarungseid durchgestanden hatte. Doch als er Ende 2015 die Diagnose Lungenkrebs erhielt, war privat nichts mehr so wie es einmal war: Inzwischen geschieden hatte Chris Roberts längst das Familienheim verlassen – seine Ex hatte eine Räumungsklage gegen ihn eingereicht. Bereits am 2. Juni 2017 verstarb der Sänger völlig überraschend in der Berliner Charité. Die Ärzte hatten ihm noch ein halbes Jahr gegeben, aber es sollten ihm nur drei Wochen verbleiben. Doch er konnte die Zeit mit seinen Kindern Jessica (28) und Jerome (27) sowie Stiefsohn David (32) verbringen. Sie wachten auch an seinem Sterbebett. In einem offenen Brief schrieben sie:„Er hat uns gezeigt, niemals aufzugeben, immer auf das Schöne zu blicken und sich am Leben und an den Menschen zu erfreuen. Chris war ein großartiger Mensch, uns ein liebevoller, fürsorglicher Vater und Großvater, ein verlässlicher Freund und einzigartiger Künstler. (…)“ Er selbst hinterließ eine ebenso rührende Botschaft: „Ich habe das Leben so sehr geliebt und lebe immer noch gern. Aber es betrübt mich zutiefst, dass ich jetzt nicht mehr miterleben kann, wie sich meine Kinder und Enkelkinder entwickeln.“

1977: Jürgen Drews, Bernhard Brink, Dieter-Thomas Heck und Chris Roberts (v.l.) haben hinter den Kulissen der Hitparaden-Tournee viel Spaß


1993: Familienglück mit seiner Ehefrau, der gemeinsamen Tochter Jessica und Sohn David (aus Claudias erster Ehe)


2017: Das Grab auf dem Friedhof Alter Sankt Matthaeus Kirchhof in Berlin


1998 Mit seiner Ehefrau Claudia singt er in der Show „Schlagerparty – Die Hitsommernacht im ZDF“ im Duett


2012: Chris mit Sohn Jerome und dessen Freundin Laura bei der Abschiedsparty von „Heinos Rathaus Café“


2014: Der fröhliche Sänger war bei seinen Kollegen sehr beliebt: Gern folgte er Tony Marshalls Einladung und sang in dessen Heimatstadt Baden-Baden


2016: Der Hamburger Schlagermove im Juli war einer seiner letzten Auftritte


Fotos: action press (2), Getty Images (4), picture alliance (3)