Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

SIE FRAGEN, IMTEST ANTWORTET


IMTEST - Das Verbraucher Magazin - epaper ⋅ Ausgabe 7/2021 vom 02.07.2021

Artikelbild für den Artikel "SIE FRAGEN, IMTEST ANTWORTET" aus der Ausgabe 7/2021 von IMTEST - Das Verbraucher Magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: IMTEST - Das Verbraucher Magazin, Ausgabe 7/2021

Ich habe noch einen ALTEN KASSETTENREKORDER, der leiert. Wie bekomme ich den wieder fit?

Im Idealfall liegt es an den Kassetten selbst. Spulen Sie sie als Erstes einmal vollständig vor und zurück, damit sie leichtgängiger werden. Zeigt das keinen Effekt, liegt es am Kassettenrekorder. Wenn Ablagerungen für Probleme sorgen, hilft manchmal eine Reinigung der Andruckrolle mithilfe von Wattestäbchen und Brennspiritus. Bringt auch das keine Abhilfe, ist wahrscheinlich Verschleiß fürs Leiern verantwortlich. Konkret härten Kunststoffteile wie Zwischenräder oder Gummiteile wie die Antriebsriemen und die Bandandruckrolle mit der Zeit aus oder werden brüchig. Dann hilft nur eine Reparatur. Allerdings sind Ersatzteile schwer zu bekommen. Vielleicht hilft Ihnen eine Radio- und Fernseh-Reparaturwerkstatt, falls es bei Ihnen noch so einen Betrieb gibt.

Muss ich WHATSAPP ABSCHAFFEN? Na den ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von IMTEST - Das Verbraucher Magazin. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 7/2021 von NEUE OPTIK, ALTE ZOPFE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEUE OPTIK, ALTE ZOPFE
Titelbild der Ausgabe 7/2021 von LUFT REINIGER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LUFT REINIGER
Titelbild der Ausgabe 7/2021 von SO FUNKTIONIERT EIN LUFTREINIGER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SO FUNKTIONIERT EIN LUFTREINIGER
Titelbild der Ausgabe 7/2021 von DIESER SOMMER WIRD RIESIG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIESER SOMMER WIRD RIESIG
Titelbild der Ausgabe 7/2021 von DER KLEINE ITALIENER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DER KLEINE ITALIENER
Titelbild der Ausgabe 7/2021 von FEUERSTUHL ODER PLAYMOBIL?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FEUERSTUHL ODER PLAYMOBIL?
Vorheriger Artikel
DER SMARTE BALKON
aus dieser Ausgabe

... neuen Nutzungsbedingungen lösen viele ihre App. Welche Anbieter wären eine GUTE ALTERNATIVE?

Obwohl alle Nutzer bis zum 15. Mai den neuen Nutzungsbedingungen zustimmen müssen, wird WhatsApp weiterhin keine Nutzerdaten aus der europäischen Region mit Facebook teilen. Zwar darf WhatsApp Nutzern direkt Nachrichten schicken. Dabei wird es sich aber nicht um Werbung, sondern lediglich um Hinweise zu neuen Funktionen der App handeln. Es besteht also kein zwingender Grund, WhatsApp jetzt den Rücken zu kehren. Eine Datenkrake war der Dienst schon vorher. Viele Datenschützer empfehlen daher den kostenlosen Dienst „Signal“. Genau wie WhatsApp sichert der Dienst Ihre Chats und Video- sowie Sprachanrufe mit sicherer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Der Programmcode ist öffentlich einsehbar („Open Source“), so dass Datenschnüffelfunktionen schnell auffliegen würden.

Ein Bekannter von mir klebt die NOTEBOOK-WEBCAM ab. Hat der Mann schlechte Filme gesaut oder sollte ich das au machen?

Auch der Chef der US Bundespolizei FBI, James Comey, empfiehlt Webcams abzukleben. Seine Erklärung: Zu groß sei das Risiko, dass sich ein Spionagevirus heimlich auf dem Computer einnistet und die Kamera einschaltet. Der beste Schutz gegen solche Angriffe besteht aber nicht aus einer Abdeckung, sondern in der Installation eines guten Virenschutzprogramms wie dem IMTEST-Testsieger Bitdefender Total Security. Eine starke Sicherheitssuite umfasst Antiviren-, Anti-Spyware-, Firewallund andere Funktionen, die solche Angriffe im Keim ersticken. Zudem verhindern sie aktiv den unerlaubten Zugriff von Programmen auf die Webcam. Anders herum ausgedrückt: Man muss erst per Klick zulassen, dass ein Programm auf die Webcam zugreifen darf.

Gibt es eigentli auch SMARTE WECKER? Mein normaler Wecker reißt mich immer aus dem Schlaf. Ich suche ein Gerät, das mich behutsam weckt.

Ja, gibt es. Beispielsweise das Philips Wake-up Light (ca. 120 Euro, siehe oben). Die im Wecker eingebaute Leuchte simuliert einen Sonnenaufgang und soll dadurch so behutsam wie möglich den Schlaf beenden. Darüber hinaus verfügt das Gerät über ein UKW-Radio und verschiedene Weckklänge. Einen Tageslichtwecker bietet auch die günstigere Smart Clock von Lenovo (ab 60 Euro). Hier funktioniert der Effekt allerdings nicht so gut, da dass Licht über den Bildschirm erzeugt wird. Dafür sind mehr smarte Funktionen an Bord, etwa der Google Sprachassistent, Internet-Verbindung und eine USB-Buchse zum Laden eines Smartphones.

Kann eine EXTERNE FESTPLATTE AUCH KAPUTTGEHEN? Wie „pflege“ ich sie richtig?

Da die meisten externen Festplatten über mechanische Bauteile verfügen, können sie in der Tat kaputtgehen. Vor allem Stürze schmecken dem empfindlichen Schreib-Lesekopf überhaupt nicht. Aber auch die Lebenszeit moderner SSD-Festplatten (ohne mechanische Teile) ist begrenzt. Wie lange sie halten, hängt dabei zum großen Teil von der Einsatzzeit ab: Sind sie im Dauerbetrieb, verschleißen sie schneller, als wenn sie beispielsweise nur einmal pro Woche für Datensicherungen aus dem Schrank geholt werden. Bei seltenem Gebrauch können externe Festplatten durchaus 10 Jahre und länger „leben“. Die Lagerung spielt dabei ebenfalls eine Rolle. Ideal wäre ein spezieller, luftdichter Kunststoffkoffer. Alternativ bewahren Sie die Festplatte in einer Tupperdose bei Zimmertemperatur im Schrank auf.

Sie fragen – wir antworten!

Sie beschäftigt ebenfalls eine Technik- frage? Dann treten Sie bitte über unser Format „Sie fragen – wir antworten“, mit uns in den direkten Dialog. Alles, was Sie tun müssen, ist, eine E-Mail an redaktion@imtest.de mit dem Betreff „Leserfragen“ zu schreiben, in der Sie Ihre konkrete Frage zu (Technik)-Produkten oder Diensten stellen. Schicken Sie bei etwaigen Problemen gerne auch Fotos mit, die uns dabei helfen, Ihnen zu helfen.

Meine Enkelin hat gesagt, ich soll mir „ALEXA“ ZULEGEN. Ich habe aber schon öfter gelesen, dass die mithört. Stimmt das?

Zunächst einmal gibt es keine stichhaltigen Beweise, das smarte Lautsprecher ihre Nutzer permanent überwachen. Tests zeigten, dass tatsächlich nur Daten an die Server übertragen werden, nachdem das Codewort gefallen ist. Trotzdem ist es kein Geheimnis, dass smarte Lautsprecher massig Informationen über ihre Besitzer sammeln. Sämtliche Sprachbefehle werden zum Beispiel gespeichert. Daraus lassen sich eine Menge Rückschlüsse ziehen. Zum Beispiel, wie viele Personen im Haushalt wohnen, wie alt diese sind, wann diese zu Hause sind und welche Inhalte diese bevorzugen. Was genau mit diesen Daten passiert, bleibt im Dunkeln. Die Datenschutzerklärungen leisten auf jeden Fall auch keinen Beitrag zu Aufklärung. Zudem ist herausgekommen, dass Amazon und Google Sprachaufzeichnungen von Mitarbeitern, also echten Menschen, abhören lassen. Diese „manuelle Überprüfung“ soll zur Verbesserung der Sprachassistenten beitragen, so die fadenscheinige Erklärung für diesen Datenschutzfauxpas. Unterm Strich müssen Sie selbst entscheiden, ob Ihnen Datenschutz vor Komfort geht, den smarte Lautsprecher zweifellos bieten.