Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

SIEBEN MODELLE IM VERGLEICH: Smartphones für Fotografen


DigitalPHOTO - epaper ⋅ Ausgabe 6/2019 vom 03.05.2019

KAUFBERATUNG | Apple, Google, Huawei und Co. haben mit ihren stets besser werdenden Smartphonekameras den Kompaktkameramarkt in den letzten Jahren kräftig durchgeschüttelt. Längst sind die mobilen Alleskönner zur Immer-dabei-Kamera mutiert. Wir haben sieben Modelle getestet.


Artikelbild für den Artikel "SIEBEN MODELLE IM VERGLEICH: Smartphones für Fotografen" aus der Ausgabe 6/2019 von DigitalPHOTO. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Fotos: Casper von Allwörden, Hersteller; Texte: Casper von Allwörden, Benjamin Lorenz; Grafik: statista

IMMER-DABEI-KAMERA
Durch deutlich bessere Kameramodule haben Smartphones einfachen Kompaktkameras den Rang abgelaufen.

» Extrem beliebt: Sieben von zehn Deutschen fotografieren im Urlaub mit dem Smartphone.


Immer griffbereit, immer ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von DigitalPHOTO. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2019 von SCHARFE FOTOS, KAMERAS & OBJEKTIVE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SCHARFE FOTOS, KAMERAS & OBJEKTIVE
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von HIGHLIGHTS der Heft-CD. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HIGHLIGHTS der Heft-CD
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von VOLLVERSION BLACK & WHITE PROJECTS #4: Das kleine Schwarzweiße. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VOLLVERSION BLACK & WHITE PROJECTS #4: Das kleine Schwarzweiße
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von AUSSTELLUNGEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUSSTELLUNGEN
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von WORKSHOPS AUF DER PHOTO+ADVENTURE 2019: LERNEN VON DEN PROFIS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WORKSHOPS AUF DER PHOTO+ADVENTURE 2019: LERNEN VON DEN PROFIS
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von CANON EOS RP IM LABOR- UND PRAXISTEST: Liebesgrüße aus Riga. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
CANON EOS RP IM LABOR- UND PRAXISTEST: Liebesgrüße aus Riga
Vorheriger Artikel
UNSER TESTVERFAHREN: PRÄZISE, AUSSAGEKRÄFTIG, V: Das Di…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel HUAWEI P30 PRO: Adieu, Kompaktkamera?
aus dieser Ausgabe

... dabei. Das Smartphone ist oft erste Wahl, wenn es darum geht, einen Augenblick im Bild festzuhalten. Sei es auf einer Familienfeier, im Urlaub oder einfach unterwegs im Alltag. Laut aktuellen Erhebungen fotografieren beispielsweise sieben von zehn Deutschen mit dem Smartphone im Urlaub. Digitale Spiegelreflex- und Systemkamera machen hier nur 23 Prozent aus. Der Grund liegt im wahrsten Sinne des Wortes auf der Hand. Denn während die DSLR beziehungsweise CSC mitunter aus Bequemlichkeit Zuhause bleibt, trennen wir uns fast nie von unserem digitalen Allzweckwerkzeug. Zudem hat sich die Qualität der integrierten Kamera von Smartphonegeneration zu Smartphonegeneration konsequent gesteigert. Auch die Hersteller haben schnell erkannt, dass die interne Smartphonekamera meist das zug-kräftigste Kaufargument ist. So hat beispielsweise Huawei bei der Präsentation ihres neuesten Flaggschiffs, dem P30 Pro, den Fokus fast komplett auf die professionelle Kameraausstattung gelegt. Ähnlich war es bei Samsungs Vorstellung des neuen S10 und S10+ (Tests folgen).

Auflösung und Schärfe im Test

Selbes Motiv, selbe Bedingungen, sieben Ergebnisse. Wir haben alle Smartphones auf den Prüfstand gestellt. Hier die aufgenommenen Ergebnisse von Apple, Google und Huawei.

Mit seinen 8 Megapixeln und seiner vier Jahre alten Kameratechnik muss sich das iPhone 6 bei der Auflösung und den Details natürlich gegen die aktuellen Smartphones geschlagen geben. Das iPhone X, iPhone XR und das iPhone Xs liefern auch hier wieder ein relativ ähnliches Ergebnis. Alle drei bieten bei näherer Betrachtung viele Details, rauschen aber bei schwächerem Licht im Vergleich stärker. Die Huawei-Geräte können in unserem Test ihre deutlich höhere Auflösung nicht ausspielen und belichten etwas dunkler als die anderen. Das Google Pixel 3 schafft unserer Meinung nach hier den besten Mittelweg.

iPhone 6


iPhone X


iPhone Xr


iPhone Xs


Google Pixel 3


Huawei Mate20 Pro


Huawei P20 Pro



Smartphones sind Immer-dabei-Kameras. Dementsprechend viel Wert sollten Sie auf die Bildqualität legen.
Benjamin Lorenz, stv. Chefredakteur


So gut gelingt der automatische Weißabgleich

Beim Thema Weißabgleich treten direkt die ersten Unterschiede auf. Interessanterweise nach Hersteller aufgeteilt. Die iPhone-Modelle haben einen relativ natürlichen Weißabgleich. Auch das Google Pixel 3 ist definitiv im natürlichen Bereich. Huawei lässt seine Smartphones allerdings etwas wärmere, fast gelbliche Fotos erzeugen. Am wärmsten ist hier das Mate20 Pro.

iPhone 6


iPhone X


iPhone Xr


iPhone Xs


Google Pixel 3


Fotos: Casper von Allwörden, Hersteller; Texte: Casper von Allwörden, Benjamin Lorenz

Huawei Mate20 Pro


Huawei P20 Pro


JPEG ODER RAW?
Einige Smartphones erlauben übrigens auch die Aufnahme im RAW-Format. Das vergrößert natürlich die Dateigröße, bietet aber im Nachgang mehr Möglichkeiten bei der Bildbearbeitung. So lassen sich Über- oder Unterbelichtungen korrigieren oder der Weißabgleich anpassen.

Königsdisziplin Porträtfotografie

iPhone 6


iPhone X


iPhone Xr


iPhone Xs


Google Pixel 3


Huawei Mate20 Pro


Huawei P20 Pro


» Rund 23 Millionen Smartphones haben die Deutschen im vergangenen Jahr gekauft.


Wie gut aktuelle Modelle vom iPhone 6 bis zum Huawei P20 Pro als Kamera taugen, haben wir für Sie getestet. Die jeweiligen visuellen Qualitätsunterschiede können Sie anhand der im Artikel abgedruckten Bilder vergleichen – oder Sie laden sich die hochauflösenden Daten herunter.

Auch, wenn die Smartphonefotografie noch einigen Einschränkungen wie der Brennweitenspanne unterworfen ist, geht der Trend klar in die richtige Richtung. Etwa bei steigender Lichtstärke und größerer Zoomflexibilität.

Fotos: Casper von Allwörden, Nico Metzger, Hersteller; Texte: Casper von Allwörden, Benjamin Lorenz; Grafik: statista

photo FAZIT

Wer mit Leidenschaft fotografiert, sollte auch bei der Wahl des Smartphones auf entsprechend hochwertige Kameraausstattung achten. Hier gilt: je höher das Modell in der jeweiligen Herstellerklasse, desto besser wird die Bildqualität. Dafür muss man allerdings auch deutlich tiefer in die Tasche greifen. 1.000 Euro und mehr werden von Apple, Samsung und Huawei für ihre Spitzenmodelle aufgerufen. Der deutliche Anstieg an Komfort, Flexibilität und letztlich besseren Bildern ist jedoch aus unserer Sicht die Mehrausgabe wert.