Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

SIGMA 28MM F1.4 DG HSM ART IM TEST: Für Fotoreportagen


DigitalPHOTO - epaper ⋅ Ausgabe 6/2019 vom 03.05.2019

SIGMA | Die neue 28mm-Festbrennweite von Sigma möchte mit herausragender Abbildungsleistung überzeugen. Im DigitalPHOTO-Test haben wir geprüft, ob sich die 1.229 Euro teure Neuheit lohnt.


Artikelbild für den Artikel "SIGMA 28MM F1.4 DG HSM ART IM TEST: Für Fotoreportagen" aus der Ausgabe 6/2019 von DigitalPHOTO. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: DigitalPHOTO, Ausgabe 6/2019

TIM HERPERS
Test & Technik


Sigma 28mm F1.4 DG HSM Art | 28mm | 1/115 s | F/8 | ISO 400


KLASSISCHES IMMERDRAUF
Mit einer alltagstauglichen Brennweite ist das Sigma ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von DigitalPHOTO. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2019 von SCHARFE FOTOS, KAMERAS & OBJEKTIVE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SCHARFE FOTOS, KAMERAS & OBJEKTIVE
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von HIGHLIGHTS der Heft-CD. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HIGHLIGHTS der Heft-CD
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von VOLLVERSION BLACK & WHITE PROJECTS #4: Das kleine Schwarzweiße. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VOLLVERSION BLACK & WHITE PROJECTS #4: Das kleine Schwarzweiße
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von AUSSTELLUNGEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUSSTELLUNGEN
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von WORKSHOPS AUF DER PHOTO+ADVENTURE 2019: LERNEN VON DEN PROFIS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WORKSHOPS AUF DER PHOTO+ADVENTURE 2019: LERNEN VON DEN PROFIS
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von CANON EOS RP IM LABOR- UND PRAXISTEST: Liebesgrüße aus Riga. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
CANON EOS RP IM LABOR- UND PRAXISTEST: Liebesgrüße aus Riga
Vorheriger Artikel
NIKKOR Z 24-70MM F/2,8 S IM TEST: Zoom erster Klasse
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel UNSER TESTVERFAHREN: PRÄZISE, AUSSAGEKRÄFTIG, V: Das Di…
aus dieser Ausgabe

KLASSISCHES IMMERDRAUF
Mit einer alltagstauglichen Brennweite ist das Sigma für unzählige Motive geeignet. Dieses Foto hat Fotograf Christopher Schmidtke aufgenommen.

Breiter Fokusring: Wer auf den Autofokus verzichten möchte, kann präzise scharf stellen.


Hochzeits- und Reportagefotografen dürften bei der Ankündigung des neuen Sigma 28mm F1.4 DG HSM Art große Augen bekommen haben. In puncto Brennweite füllt das Sigma nämlich die Lücke zwischen den vollformattauglichen 24mm- und 35mm-Art-Objektiven und eignet sich somit für viele Motive. Die Offenblende fällt mit f/1,4 lichtstark aus. Doch letztlich kommt es darauf an, ob die Abbildungsleistung auch bei einer solch großen Offenblende stimmt.

In unserem Labortest bewies das Sigma Profiqualitäten und reiht sich passend in das Art-Portfolio ein. Im Test mit der Canon EOS 5D Mark IV waren im Bildzentrum bei Offenblende 1708 Linienpaare pro Bildhöhe drin. Das entspricht einer Abbildungsleistung von 81 Prozent. Zweifach abgeblendet nimmt die Schärfeleistung um sieben Prozent zu. Gleichzeitig steigt aber auch der Randabfall um zwei Prozent. Letzteres ist ungewöhnlich. Üblicherweise ist der Randabfall bei Offenblende größer als abgeblendet. In Summe kommt das 866 Gramm schwere Sigma auf eine Auflösungsleistung von 85,80 Prozent. Im Test auf Verzeichnung erhält die Neuheit volle Punktzahl. Die Randabdunklung fällt bei Offenblende mit 1,6 Blendenstufen deutlich sichtbar aus. Bei f/2,8 vignettiert das Sigma nur noch um 0,4 Blendenstufen.

Wettergeschütztes Gehäuse

Reportagefotografen sind zu jeder Zeit und bei jedem Wetter im Einsatz. Da ist ein wettergeschütztes Objektivdesign Pflicht. Schön, dass das Sigma 28mm F1.4 DG HSM Art entsprechend gegen Staub und Spritzwasser geschützt ist. Einen integrierten Bildstabilisator gibt es nicht. Die hochwertig verarbeitete Festbrennweite richtet sich mit einem Neupreis von 1.229 Euro vorrangig an professionelle Fotografen.

Fotos: Hersteller, Christopher Schmidtke, Tim Herpers