Lesezeit ca. 2 Min.

Sizilien


Logo von GOLF MAGAZIN
GOLF MAGAZIN - epaper ⋅ Ausgabe 120/2021 vom 15.11.2021

Artikelbild für den Artikel "Sizilien" aus der Ausgabe 120/2021 von GOLF MAGAZIN. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: GOLF MAGAZIN, Ausgabe 120/2021

Ganz nüchtern betrachtet liegen die Größe der Insel mit etwas über 25.000 Quadratkilometer und das Golfplatzangebot in einem klaren Missverhältnis. Mit dem I Monasteri GC, dem GC Palermo Parco Airoldi, dem Il Picciolo GC am Fuße des Ätna und dem beeindruckenden Verdura Resort gibt es derzeit vier Anlagen, die auch in Betrieb sind. Die Offerten waren schon mal größer. Allerdings funktionierte das Projekt Saie ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von GOLF MAGAZIN. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 120/2021 von Wetter, Winter, Welt-Tournee. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wetter, Winter, Welt-Tournee
Titelbild der Ausgabe 120/2021 von THE SHOW MUST GO ON. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
THE SHOW MUST GO ON
Titelbild der Ausgabe 120/2021 von FALDO, DER FÖRDERER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FALDO, DER FÖRDERER
Titelbild der Ausgabe 120/2021 von BOND-BALL. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BOND-BALL
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Wieder Hotelbetrieb
Vorheriger Artikel
Wieder Hotelbetrieb
Die Küche
Nächster Artikel
Die Küche
Mehr Lesetipps

... GC, südlich von Catania, nicht. Und bei dem einst gehypten Donnafugata haben sich Besitzer und Betreiber derart in die Haare bekommen, dass die Türen geschlossen wurden. Die Möglichkeiten, sich auf Sizilien golferisch auszutoben, sind begrenzt und wer anderes möchte, muss eine Alternative wie beispielsweise Mallorca in Betracht ziehen.

Die Insel hat mit dem imposanten Ätna, Taormina, seiner abwechslungsreichen Geschichte, den Einflüssen der Römer, Griechen, Spanier, Franzosen und auch der Araber einen ganz besonderen Charme.

Aber fällt Sizilien damit durchs Raster? Nein, natürlich nicht! Sind wir ehrlich, wir lieben Italien! Wir stehen Stunden auf der Brennerautobahn im Stau, nur um abgekämpft nach einer halben Ewigkeit in der Toskana anzukommen. Egal ob Toskana oder irgendeine andere italienische Region – wir fühlen uns in diesem Land wie im Paradies, genießen La Dolce Vita und lassen die ungeraden Zahlen gerne mal gerade sein. Ergo: Die Golfplatzdichte kann bei der Destinationswahl Italien grundsätzlich kein Kriterium sein.

Sizilien auf Belletristik zu reduzieren wäre unangemessen

Sizilien ist mit dem Flugzeug wohl stressfreier erreichbar als manch angepeilte Gemeinde in Umbrien mit dem Auto. Die Insel mit dem imposanten Ätna, Taormina, Trapani am Fuß des Monte Erice, der Hafenstadt Messina, hat, um nur einige Beispiele aufzulisten, mit seiner abwechslungsreichen Geschichte, den Einflüssen der Römer, Griechen, Spanier, Franzosen und auch der Araber einen ganz besonderen Charme. Ein Schmelztiegel und ein eigener Kontinent.

Der ein oder andere wird Sizilien womöglich mit dem Buch von Mario Puzo (Der Pate) in Verbindung bringen und ein leichtes Unwohlsein bei den Namen Cosa Nostra verspüren. Ach was, Sizilien auf Belletristik zu reduzieren wäre unangemessen. Der letzte Sizilianer, der uns wirklich ernsthaft verletzt hat, das war Mario Balotelli. Wer? Das ist der in Palermo geborene Kicker, der Deutschland im EM-Halbfinale 2012 quasi im Alleingang aus dem Wettbewerb ballerte und seinen Astralkörper beim Jubel präsentierte. Das ist bittere Sportgeschichte, unser Fokus bleibt weiterhin auf Golf.