Lesezeit ca. 6 Min.

So ein Auflauf ist doch etwas Wunderbares


Logo von Lea
Lea - epaper ⋅ Ausgabe 38/2022 vom 14.09.2022

KOCHEN mit Spaß

Veggie-Moussaka aus Linsen & Aubergine

Artikelbild für den Artikel "So ein Auflauf ist doch etwas Wunderbares" aus der Ausgabe 38/2022 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 38/2022

Zutaten für 4 Portionen:

• 3 Zweige Rosmarin

• 35 g Butter

• 35 g Mehl

• 600 ml Milch

• Salz, Pfeffer

• 200 g rote Linsen

• 2 Auberginen

• 6 EL Olivenöl

• 1 Zwiebel

• 1 TL Zimt

• 1 Knoblauchzehe

• 400 g gehackte Tomaten (Dose)

• 600 g Kartoffeln

• 125 g Mozzarella

• 1 Tomate

So wird’s gemacht:

1 Rosmarin waschen, Nadeln abzupfen, hacken. Butter, geh. Rosmarin erhitzen. Mehl zugeben, unter Rühren andünsten. Die Milch angießen, unter Rühren aufkochen. Salzen, pfeffern.

2Linsen abspülen und in reichlich Wasser nach der Packungsangabe garen. Abgießen und abtropfen lassen. Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Die Auberginen waschen, in Scheiben schneiden. Auf ein Blech legen, mit 4 EL Öl beträufeln, salzen, pfeffern. Im Ofen ca. 15 Min. rösten. Zwiebel schälen und würfeln, im übrigen Öl andünsten, mit Zimt bestäuben. Knoblauch schälen, halbieren, mit ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 38/2022 von Das Beste kommt zum Schluss des Sommers. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das Beste kommt zum Schluss des Sommers
Titelbild der Ausgabe 38/2022 von So faszinierend ist unsere Erde. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So faszinierend ist unsere Erde
Titelbild der Ausgabe 38/2022 von Style-Coach. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Style-Coach
Titelbild der Ausgabe 38/2022 von Jetzt hip: Karo. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jetzt hip: Karo
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
15 Fragen bis zum Millionär
Vorheriger Artikel
15 Fragen bis zum Millionär
Kochen nach Bildern
Nächster Artikel
Kochen nach Bildern
Mehr Lesetipps

... Tomatenwürfeln zufügen, 10 Min. kochen. Linsen unterrühren, abschmecken.

3Kartoffeln schälen, in sehr dünne Scheiben schneiden, in Salzwasser 2-3 Min. vorkochen und abtropfen lassen. Béchamelsoße, Kartoffelscheiben, Auberginen und Linsenmischung im Wechsel in eine ofenfeste Form schichten. Mozzarella in Scheiben schneiden. Tomate waschen, Stielansatz entfernen und Tomate in Scheiben schneiden. Mozzarella, Tomatenscheiben auflegen und ca. 40 Min. backen.

i Zubereitung: 55 Min.; Backen: 40 Min.; Pro Portion: 680 kcal, KH: 61 g, F: 35 g, E: 29 g

Polenta mit Lamm & Pilzen

Zutaten für 4 Portionen:

2 Eier

200 g Gruyère-Käse

300 ml Gemüsebrühe

300 ml Milch

120 g Polenta-Grieß

600 g Lammkarrees

Salz, Pfeffer

5 EL Öl

100 g Kräuterseitlinge

200 g Kirschtomaten

So wird’s gemacht:

1 Den Backofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft: 200 Grad). Eier trennen, die Eiweiße steif schlagen. Gruyère reiben. Die Brühe mit Milch aufkochen. Grieß einrühren, 4 Min. quellen lassen. Eigelbe einrühren. 150 g Gruyère, Eischnee unterheben. In eine Form streichen. Übrigen Käse aufstreuen, 25 Min. backen.

2 Lammkarrees salzen, pfeffern. In 3 EL heißem Öl 3 Min. braten. Auf einem Rost über der Polenta 8 Min. weitergaren. Pilze putzen, in 2 EL Öl 5 Min. dünsten. Die Tomaten waschen und evtl. mit Rosmarin zufügen. Fleisch von den Knochen schneiden. Das Gemüse salzen, pfeffern. Alles auf die Polenta legen.

i Zubereitung: 60 Min. Backen: 25 Min. Pro Portion: 985 kcal, KH: 29 g, F: 68 g, E: 57 g

TIPP

Wer es gerne noch würziger mag, der brät Baconscheiben kross an, lässt sie auf Küchenpapier abtropfen und bröselt sie darüber.

Kartoffeln in Steinpilz-Sahne

Zutaten für 4 Portionen:

30 g getr. Steinpilze

300 ml Milch

500 ml Sahne

Salz, Pfeffer, Oregano, Muskat

1,2 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln

400 g Karotten

80 g Gruyère-Käse

4 TL Butter

So wird’s gemacht:

1 Die Steinpilze im Blitzhacker fein mahlen. Mit Milch, Sahne offen 2 Min. köcheln. Danach mit etwas Salz, Pfeffer, Oregano und Muskat abschmecken.

2 Kartoffeln und die Karotten schälen und in feine Scheiben hobeln. Beides in der kochenden Milchmischung 3 Min. garen. Dabei ab und zu umrühren.

3 Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Den Kartoffelmix mit dem Milchmix in 1 große oder 4 kleine gefettete, ofenfeste Formen füllen. Gruyère reiben, aufstreuen. Die Butter in Flöckchen daraufgeben. In der Ofenmitte ca. 30 Min. backen. Dazu passt ein knackiger Blattsalat.

i Zubereitung: 50 Min. Backen: 30 Min. Pro Portion: 765 kcal, KH: 66 g, F: 44 g, E: 20 g

TIPP

Getrocknete Steinpilze halten sich luftdicht verschlossen bis zu mehreren Jahren.

Süßkartoffeln mit Rosenkohl

Zutaten für 4 Portionen:

100 g (französischer) Schinken

500 g Süßkartoffeln

500 g Rosenkohl

1 Knoblauchzehe

150 g würziger Hartkäse (z. B. Gruyère)

200 ml Sahne

1 TL Fenchelsamen

2 TL Dijon-Senf

Salz, Pfeffer

2 TL Butter

2 EL Kerne-Mix

So wird’s gemacht:

1 Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft: 160 Grad). Schinken in feine Streifen schneiden. Die Süßkartoffeln waschen, schälen und in Stücke schneiden. Den Rosenkohl putzen und halbieren. Knoblauch abziehen und fein hacken.

2 Die Süßkartoffeln, Rosenkohl in eine Auflaufform schichten. Den Käse reiben, mit der Sahne, dem Knoblauch, Schinken und den Fenchelsamen verrühren, mit dem Senf, Salz und Pfeffer würzen.

3 Sahneguss auf dem Auflauf verteilen, mit Butter in Flöckchen belegen, mit den Kernen bestreuen und in der Backofenmitte ca. 25 Min. goldbraun backen.

i Zubereitung: 25 Min. Backen: 25 Min. Pro Portion: 600 kcal, KH: 38 g, F: 36 g, E: 27 g

Tolle Variante

Wer keine Gurken mag, belegt sich den Burger-Auflauf einfach nach Belieben mit Bacon, gebratenen Champignons, Jalapeños oder Rucola-Salat.

Cheese-Burger unter der Brötchen-Haube

Zutaten für 12 Stück:

60 g Butter

500 g Weizenmehl

1 Würfel Hefe

Salz, Zucker

1 Eiweiß

4 Zwiebeln

1 kg Rinderhack

3 EL Öl

2 EL Tomatenmark

300 g Gewürzketchup

2 EL Senf

4 EL Flüssigkeit aus dem Gurkenglas

Pfeffer

1 Eigelb

1 EL Sesamsamen

150 g eingel. Gurkenscheiben

8 Schmelzkäsescheiben

8 Bl. Eisbergsalat

So wird’s gemacht:

1 Auflaufform fetten. Die Butter in 250 ml warmem Wasser zerlassen. Mehl in eine Schüssel geben. Hefe daraufbröckeln. 2 TL Salz, etwas Zucker, Eiweiß und die Wasser-Fett-Mischung hinzufügen und alles glatt verkneten. Zugedeckt 30 Min. gehen lassen.

2 Zwiebeln schälen, 2 davon würfeln. Hackfleisch im Öl krümelig braten. Zwiebelwürfel zugeben. Tomatenmark, 200 g Gewürzketchup, Senf, Gurkenflüssigkeit unterrühren. Salzen, pfeffern und etwas abkühlen lassen.

3 Teig nochmals durchkneten, in 12 gleich große Stücke teilen. Zu Kugeln formen, aneinander in die Form legen. Weitere 15 Min. gehen lassen.

4 Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Das Eigelb mit etwas Wasser verrühren, aufstreichen. Mit Sesam bestreuen. In der Ofenmitte ca. 30 Min. backen. Leicht abkühlen lassen, 1x waagerecht durchschneiden. Untere Brötchenplatte mit Hackmasse bestreichen. Übrige Zwiebeln in Ringe schneiden, mit Gurken darauf verteilen. Käse auflegen. 5 Min. backen, bis der Käse geschmolzen ist. Salatblätter und Rest Ketchup auf dem Käse verteilen. Brötchendeckel auflegen, servieren.

i Zubereitung: 60 Min.; Ruhen: 45 Min.; Backen: 35 Min. Pro Stück: 490 kcal, KH: 42 g, F: 23 g, E: 27 g

MEIN TIPP FÜR SIE:

„Da der Burger-Auflauf perfekt vorzubereiten ist, mach ich ihn oft an Familienfesten. Eine zweite Gratinform wird dann mit Veggie-Hack gemacht – so ist für jeden etwas dabei.“

Nudel-Lachs mit Brokkoli

Zutaten für 4 Portionen:

300 g TK-Brokkoli

1/2 Bd. Basilikum

300 g Lachsfilet (ohne Haut)

250 g Vollkornpenne

25 g Butter

25 g Mehl

600 ml Milch

100 g Sauerrahm

Salz,

Pfeffer,

Muskat

2 EL Kapern

250 g Mozzarella

So wird’s gemacht:

1 Brokkoli in einem Sieb auftauen lassen. Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. 4 Blätter für die Garnitur beiseitelegen, restliches Basilikum in Streifen schneiden. Das Lachsfilet würfeln. Die Penne nach Packungsangabe bissfest garen.

2 Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). In einem Topf die Butter zerlassen. Mehl einrühren, Milch und Sauerrahm zugeben, glatt rühren und unter Rühren zum Kochen bringen. Soße mit 1 TL Salz und je 2 Prisen Pfeffer und Muskat würzen. Kapern, Basilikum einrühren und für 1 Min. kochen lassen.

3 Penne, Lachs, Brokkoli und Soße in einer Auflaufform mischen. Mozzarella in Scheiben schneiden und darauf verteilen. In der Ofenmitte ca. 20 Min. goldbraun backen. Herausnehmen, mit beiseitegelegtem Basilikum garniert servieren.

i Zubereitung: 30 Min. Backen: 20 Min. Pro Portion: 750 kcal, KH: 56 g, F: 37 g, E: 46 g

Hähnchen und Kräuterseitlinge

Zutaten für 4 Portionen:

2 Schalotten Thymian

600 g Kräuterseitlinge

600 g Hähnchenbrustfilet

4 EL Öl

Salz, Pfeffer

120 g gerieb. Comté-Käse

3 Eie

200 ml Sahne

So wird’s gemacht:

1 Schalotten schälen, würfeln. Thymian waschen, Blättchen abzupfen. Kräuterseitlinge putzen, in Stücke schneiden. Die Hähnchenbrust trocken tupfen und würfeln. Schalotten in 2 EL Öl 3 Min. dünsten. Pilze zugeben, 4 Min. braten. Salzen, pfeffern. Herausnehmen.

2 Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Fleisch, Thymian in 2 EL Öl 2 Min. braten. Pilze unterrühren. Hälfte der Hähnchen- Masse in eine Form geben. Mit Hälfte Käse bestreuen. Übrige Hähnchen-Masse daraufgeben. Eier, Sahne verquirlen, salzen, pfeffern. Darauf verteilen. Mit übrigem Käse bestreuen. 30 Min. backen.

i Zubereitung: 60 Min. Backen: 30 Min. Pro Portion: 920 kcal, KH: 11 g, F: 67 g, E: 62 g

TIPP

Statt der Kräuterseitlinge eignen sich auch andere Pilze wie Champignons, Steinpilze oder Austernpilze für das Gratin.

Gnocchi mit Ofen-Kürbis

Zutaten für 4 Portionen:

1 Hokkaido-Kürbis

1 Knoblauchzehe frischer Rosmarin

4 EL Olivenöl

Salz, 

Pfeffer

4 EL Kürbiskerne

800 g Gnocchi (Kühlregal)

4 EL Butter

150 g Frischkäse

150 ml Milch

100 g gerieb. Parmesan

So wird’s gemacht:

1 Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Den Kürbis waschen, halbieren, Kerne mit einem Löffel herauskratzen und Fruchtfleisch grob würfeln. Knoblauch schälen und andrücken. Rosmarin waschen und trocken schütteln.

2 Kürbis, Knoblauch und Rosmarin auf einem Blech mit Backpapier verteilen. Mit Olivenöl vermengen, salzen, pfeffern und im Backofen ca. 20 Min. backen.

3 Kürbiskerne anrösten. Gnocchi in Butter goldbraun braten, salzen. Kürbis aus dem Ofen nehmen und 2/3 davon mit Frischkäse und Milch pürieren. Würzen. Mit Kürbiswürfeln und Gnocchi in einer Form vermengen. Mit Parmesan bestreuen. 5 Min. überbacken und mit Kürbiskernen bestreut servieren.

i Zubereit.: 30 Min.; Backen: 25 Min.; Portion: 735 kcal, KH: 93 g, F: 31 g, E: 23 g