Lesezeit ca. 6 Min.

So ein süßer Luftikus!


Logo von Lea
Lea - epaper ⋅ Ausgabe 9/2022 vom 23.02.2022

Backen mit Biskuit – 7 feine Ideen

Artikelbild für den Artikel "So ein süßer Luftikus!" aus der Ausgabe 9/2022 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 9/2022

Kleine Heidelbeertorte mit leichter Buttermilchcreme

Zutaten für 8 Stücke:

• 2 Eier

• 80 g Zucker

• 60 g Mehl

• 1 Msp. Backpulver

• 4 Bl. Gelatine

• 1 Bio-Zitrone

• 350 ml Buttermilch

• 500 g Heidelbeeren

• 150 ml Sahne

So wird’s gemacht:

1 Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/ Umluft: 160 Grad). Eier, 1 EL heißes Wasser, 50 g Zucker aufschlagen. Mehl, Backpulver sieben, unterrühren.

2 Eine Springform (ø 20 cm) mit Backpapier auslegen, Teig darin glatt streichen. Kuchen in der Ofenmitte ca. 10 Min. backen. Herausnehmen, Springform lösen, auf ein Kuchengitter stürzen. Vollständig erkalten lassen.

Gelatine einweichen. Zitrone heiß waschen, Schale abreiben. Mit Buttermilch, übrigem Zucker verrühren. Die Gelatine nach Packungsangabe auflösen und unterziehen. Ca. 30 Min. kühlen. Heidelbeeren waschen.

Biskuit in 2 Böden teilen. Tortenring um einen stellen. Die Sahne steif ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2022 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 9/2022 von Lieber Frühling, darum freuen wir uns schon auf dich!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lieber Frühling, darum freuen wir uns schon auf dich!
Titelbild der Ausgabe 9/2022 von Style-Coach. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Style-Coach
Titelbild der Ausgabe 9/2022 von Jetzt hip: Blümchen-Blusen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jetzt hip: Blümchen-Blusen
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Die perfekte Bulette
Vorheriger Artikel
Die perfekte Bulette
Backen nach Bildern
Nächster Artikel
Backen nach Bildern
Mehr Lesetipps

... schlagen, unter die Buttermilchcreme heben. 2/3 davon mit 300 g Beeren mischen, in den Ring füllen. 2. Biskuit auflegen, übrige Creme und Beeren darauf verteilen. Torte 60 Min. kühlen.  Zubereitung:

MEIN TIPP FÜR SIE:

„Biskuit ruhig schon am Vortag backen. Gut abgekühlt lässt er sich nach der nächtlichen Ruhezeit leichter in perfekte und gleichmäßige Böden zerteilen.“

Engelskuchen himmlisch leicht

Zutaten für 10 Stücke:

• 1 Vanilleschote

• 280 g Weizenmehl (Type 550)

• 2,5 TL Backpulver

• 7 Eier

• 400 g Zucker

• 125 ml Öl

• 180 ml Milch

• 2 Eiweiß

• 250 ml Sahne

• 125 g Puderzucker

• 250 g Sahnequark

• 750 g Himbeeren

• Zuckerblüten

So wird’s gemacht:

1 Die Vanilleschote anritzen, Mark herauskratzen. Mit Mehl und Backpulver sieben. Eier, 200 g Zucker schaumig schlagen. Öl, Milch einrühren. Mehl-Mix unterziehen. Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Eine Rohrbodenform (ø 20 cm) fetten.

2 Eiweiß steif schlagen. 200 g Zucker unter Weiterschlagen langsam einrieseln lassen. Eischnee vorsichtig unter die Biskuitmasse heben. In die Form füllen und ca. 50 Min. goldbraun backen. Kuchen in der Form vollständig abkühlen lassen.

3 Kuchen vorsichtig stürzen, waagerecht in 3 Böden schneiden. Sahne mit Puderzucker steif schlagen und unter den Quark heben. Himbeeren verlesen, ein Drittel auf einem Boden verteilen. Hälfte der Creme darübergeben, einige Zuckerblüten aufstreuen. Mit dem 2. Boden bedecken. Ebenfalls mit Himbeeren, Creme und Zuckerblüten belegen. Letzten Boden als Deckel auflegen. Torte 60 Min. kühlen. Mit Beeren und Zuckerblüten, evtl. Puderzucker garnieren.

Zubereitung: 50 Min.; Backen: 50 Min.; Kühlen: 60 Min. Pro Stück: 455 kcal, KH: 55 g, F: 21 g, E: 8g

TIPP

Dieser Kuchen aus Amerika wird dort in einer sogenannten Angel-Cake-Form gebacken. Die hat Füße, worauf der Kuchen beim Abkühlen gestellt wird. Online ist die erhältlich unter z. B. www.bakeryteam.de

Schwarz-weiße Röllchen

Zutaten für 16 Stücke:

• 4 Eier

• 1 Eigelb

• 2 Pck. Vanillezucker

• 100 g Zucker

• 80 g Mehl 

• 1/2 gestr. TL Backpulver 

• 1 TL Kakaopulver 

• 300 ml Sahne 

• 1 Pck. Gelatine fix (z. B. Dr. Oetker) 

• Dekorblüten

So wird’s gemacht: 

1  Ein Backblech fetten, mit Backpapier belegen, dabei das Papier an der offenen Seite des Blechs zu einer Randfalte knicken. Ofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad). Eier und Eigelb schaumig schlagen. Dabei 1 Pck. Vanillezucker, 70 g Zucker einrieseln lassen. Mehl, Backpulver sieben, unterrühren. Etwa 3 EL vom Teig mit Kakao verrühren, in Klecksen auf das Blech geben. Teigkleckse mit einem Löffelstiel sternförmig auseinanderziehen. Hellen Teig darauf glatt streichen. Biskuit in der Ofenmitte 8 Min. backen.

Die Biskuitplatte auf ein gezuckertes Tuch stürzen, Backpapier vorsichtig abziehen. Platte samt Tuch fest aufrollen, abkühlen lassen. Sahne mit Gelatine fix steif schlagen. 30 g Zucker und 1 Pck. Vanillezucker unterrühren. Abgekühlte Biskuitplatte ausbreiten, Creme aufstreichen. Wieder fest aufrollen und ca. 30 Min. kühlen.

Die Biskuitrolle schräg in 8 gleich große Stücke schneiden und jedes Stück schräg halbieren. Die Röllchen mit der geraden Schnittfläche auf eine Platte stellen und mit Dekorblüten garnieren. Röllchen bis zum Verzehr kalt stellen. Zubereitung: 40 Min.; Backen: 8 Min.; Kühlen: 30 Min. Pro Stück: 135 kcal, KH: 12 g, F: 8 g, E: 3g

TIPP

Ohne Dekorblüten lassen sich die Rollen auch ganz wunderbar auf Vorrat einfrieren. Zimmerwarm sind sie in 2-3 Std. servierfertig aufgetaut.

Fruchtschicht

Falls Sie tiefgefrorene Früchte verwenden, diese vorher einfach in einem Sieb bei Zimmertemperatur auftauen lassen.

Schoko-Mascarpone-Torte mit Himbeeren

Zutaten für 12 Stücke:

• 3 Eier

• 200 g Zucker (z. B. von Diamant)

• 1 Pck. Vanillezucker

• 50 g Mehl

• 50 g Speisestärke

• 10 g Kakaopulver

• 8 Bl. Helle Gelatine

• 500 g Himbeeren

• 200 g weiße Schokolade

• 250 g Mascarpone

• 200 g Sauerrahm

• 200 ml Sahne

So wird’s gemacht:

1 Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/ Umluft: 160 Grad). Eier mit 2 EL Wasser, 75 g Zucker und Vanillezucker dickschaumig aufschlagen. Das Mehl, die Speisestärke und das Kakaopulver darübersieben und rasch unterheben. Dann die Biskuitmasse glatt in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (ø 26 cm) streichen, 25 Min. backen.

2 Den Biskuit zum Abkühlen auf ein Gitter stürzen und das Backpapier behutsam abziehen. Nach Erkalten einen Tortenring um den Boden stellen.

3  Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Himbeeren pürieren, mit 75 g Zucker verrühren. 4 Bl. Gelatine ausdrücken, nach der Packungsangabe auflösen, unter die Beeren rühren. Auf den Boden streichen, 60 Min. kühlen.

4  Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen. Mit Mascarpone, dem Sauerrahm und 50 g Zucker verrühren. 4 Bl. Gelatine auflösen, unterziehen. Sahne steif schlagen, unterheben. Im Tortenring glatt verteilen. Torte 3 Std. kühlen. Evtl. mit Himbeeren garnieren. Zubereitung: 50 Min.; Backen: 25 Min.; Kühlen: 4 Std. Pro Stück: 350 kcal, KH: 39 g, F: 18 g, E: 6g

Beeren-Rolle mit Pistazien

Zutaten für 10 Stücke:

 6 Eier

 130 g Zucker

 1 TL Vanillezucker

 150 g Dinkelmehl (Type 630)

 1/2 TL Backpulver

 125 g Aprikosen-Konfitüre

 1 EL heller Portwein (oder Weißwein)

 200 g Frischkäse

 30 g geh. Pistazien

 300 g Beeren-Mix

 2 EL Puderzucker

So wird’s gemacht:

1 Den Backofen vorheizen (Elektro: 190 Grad/Umluft: 170 Grad). Ein Backblech mit Backpapier belegen. Eier, Zucker und den Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl, Backpulver darübersieben und unterheben. Biskuitmasse auf das vorbereitete Blech streichen und im unteren Ofendrittel in ca. 10 Min. goldgelb backen.

2 Die Biskuitplatte auf ein gezuckertes Tuch stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Platte samt Tuch aufrollen, auf einem Gitter vollständig abkühlen lassen. Inzwischen die Aprikosen- Konfitüre mit dem Portwein, dem Frischkäse und den gehackten Pistazien glatt verrühren. Die Beeren waschen und verlesen, gut trocken tupfen oder abtropfen lassen.

3 Die Biskuitplatte auf dem Tuch wieder ausbreiten. Aprikosen- Frischkäsecreme glatt aufstreichen. Die Beeren auf der Creme verteilen. Platte durch leichtes Anheben des Tuchs wieder vorsichtig aufrollen. Die Rolle mit Puderzucker bestäuben, nach Belieben mit frischen Beeren garnieren und bis zum Servieren kühlen. Zubereitung: 20 Min.; Backen: 10 Min. Pro Stück: 310 kcal, KH: 44 g, F: 10 g, E: 9g

TIPP

Für eine alkoholfreie Variante kann man den Portwein einfach durch etwas Apfelsaft, Orangensaft oder durch einen fruchtigen Sirup ersetzen.

Cassis-Torte mit Aprikosen

Zutaten für 16 Stücke:

• 3 Eier

• 250 g Zucker

• Schalenabrieb und Saft von 1 Bio-Zitrone

• 75 g Mehl

• 250 g schwarze TK-Johannisbeeren

• 4 EL Cassis-Likör

• 2 TL Speisestärke

• 10 Bl. Gelatine

• 800 g Aprikosen (Dose)

• 300 g Joghurt

• 600 ml Sahne

• 4 EL Aprikosen-Gelee

• 4 EL Mandelblättchen

So wird’s gemacht: 

Den Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Eier, 100 g Zucker, Zitronenabrieb dickschaumig aufschlagen. Mehl darübersieben und unterheben. Springform (ø 26 cm) mit Backpapier auslegen, Biskuitmasse darin ca. 25 Min. backen.

Biskuit zum Abkühlen auf ein Gitter stürzen. Nach Erkalten in 2 Böden teilen, Tortenring um den unteren legen. Johannisbeeren mit 50 g Zucker, Cassis-Likör und 125 ml Wasser aufkochen. Die Speisestärke in 1 EL Wasser auflösen und zum Andicken einrühren. Kompott aufkochen. Im Tortenring auf dem Boden verteilen. Kühlen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Aprikosen abtropfen lassen. 200 g mit Joghurt, 100 g Zucker, Zitronensaft pürieren. Gelatine nach Packungsangabe auflösen und unterziehen. 300 g Aprikosen würfeln, unterziehen, 30 Min. kühlen. 300 ml Sahne steif schlagen, unter die halbgelierte Creme heben. Auf die Beeren streichen. Den oberen Biskuit auflegen. Die übrigen Aprikosen in feine Spalten schneiden, dekorativ auflegen. Aprikosen-Gelee erhitzen, die Torte damit bestreichen. 2 Std. kühlen. 300 ml Sahne steif schlagen, den Tortenrand damit bestreichen. Mandelblättchen in einer heißen Pfanne ohne Fett rösten. Abkühlen lassen, an den Rand drücken.

Zubereitung: 50 Min.; Backen: 25 Min.; Kühlen: 2,5 Std. Pro Stück: 310 kcal, KH: 33 g, F: 15 g, E: 4g