Lesezeit ca. 2 Min.

So gut sind die neuen Gummis!


Logo von AngelWoche
AngelWoche - epaper ⋅ Ausgabe 220/2019 vom 16.10.2019

Vom Forellenköder zum Barschköder ist es nur ein kleiner Schritt. Wir haben die neuen Gummis vom Angelsee an den Fluss gebracht und richtig gut gefangen!


Artikelbild für den Artikel "So gut sind die neuen Gummis!" aus der Ausgabe 220/2019 von AngelWoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: AngelWoche, Ausgabe 220/2019

IM GLAS Unsere Testgummis waren der „Feinripp“ von Paladin und der wurmförmige „Snake“ und der madenförmige „Kong“ von Omura Baits


STARTKLAR Der „Feinripp“ mit Knobi-Duft ist am Offset-Haken mit Chebu-Blei montiert und los geht es mit dem Angeln


ÜBERRASCHUNG Gleich der erste Wurf brachte Fisch, mit einem so ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von AngelWoche. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 220/2019 von WENN FRIEDFISCHANGLER „FREMDGEHEN“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WENN FRIEDFISCHANGLER „FREMDGEHEN“
Titelbild der Ausgabe 220/2019 von ERSTE HERBSTSTÜRME DIE FISCHE WERDEN NEU GEMISCHT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ERSTE HERBSTSTÜRME DIE FISCHE WERDEN NEU GEMISCHT
Titelbild der Ausgabe 220/2019 von WENN WURM, DANN JETZT!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WENN WURM, DANN JETZT!
Titelbild der Ausgabe 220/2019 von »ICH HABE EINE FRAGE…«: Wo ist der Unterschied zwischen Tungsten und Blei?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
»ICH HABE EINE FRAGE…«: Wo ist der Unterschied zwischen Tungsten und Blei?
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
»ICH HABE EINE FRAGE…«: Wo ist der Unterschied zwischen Tungsten und Blei?
Vorheriger Artikel
»ICH HABE EINE FRAGE…«: Wo ist der Unterschied zwischen Tungsten und Blei?
MINI-SCHLAUFEN EINFACH BINDEN
Nächster Artikel
MINI-SCHLAUFEN EINFACH BINDEN
Mehr Lesetipps

... schnellen Erfolg hatten wir überhaupt nicht gerechnet


NUMMER 1 Frank präsentiert stolz seinen ersten „Feinripp“- Barsch überhaupt. Der Test fängt ja gut an


Wer bei „Feinripp“ an Unterwäsche denkt, irrt gewaltig! Der Name ist für einen Gummiköder vergeben und sagt eigentlich schon alles. Die Firma Paladin hat ihre Gummis so genannt, und dieser Name trifft‘s am besten. Andere Hersteller bieten aber ähnliche Gummis an, nur nicht mit so schönen und treffenden Namen. Die neuen Gummis haben neben der Feinrippung noch etwas Entscheidendes gemeinsam: Geschmack und Geruch. Das reicht von „Bubble Gum“ über „Käse“ bis „Knoblauch“ und andere Exotendüfte. Beim Barschangeln waren wir von einer diffusen Duftwolke umgeben, aber es kristallisierte sich bei den Fängen heraus, dass Barsche am besten auf „Knoblauch“ bissen. Auch die Form der Gummis hatte Einfluss auf das Beißverhalten. Am besten liefen die 65 mm länglich ovalen Köder, gefolgt von den Wurmförmigen. Und die Barsche standen eher auf natürliche Farben wie braun, grün oder schwarz/rot. Leuchtende Schockfarben wurden, zumindest an unserem Testangeltag, abgelehnt. Fehlt nur noch die richtig Angelmethode. Man kann die Gummis sicher mit Mini-Jigs fischen und langsam über Grund hereinzittern. Wir haben uns aber für das Cheburashka-Blei entschieden, weil dann der Köder über die Rute noch mehr Bewegung bekommt. Wichtig ist nur fein zu fischen! Je leichter das Gewicht, desto mehr Bisse gab es. Am Ende fischten wir mit 2 g Tungsten-Kugeln in der leichten Strömung. Frank Sorge konnte sich von den neuen Gummis überzeugen, Rolf Schwarzer hat fotografiert.

KÖDERWECHSEL Testen heißt Köder ausprobieren. Jetzt wurde der „Snake“ von Omura angeködert


NÄCHSTER Auch dieser Gummiwurm mit Knoblauch-Aroma bringt Fisch


NEUES GUMMI Dasselbe in grün: „Snake“ mit Knoblauchduft


VERSCHOBEN Die empfindlichen Gummis werden bei jedem Biss auf dem Haken verschoben und müssen relativ häufig gewechselt werden


FREUDE Noch ein Köderwechsel bringt Erkenntnisse und Fisch: Diesmal war der Knoblauch- „Kong“ erfolgreich


GRÖSSER Der Barsch kann sich schon sehen lassen. Nicht nur die Kleinen stehen auf die Duftgummis, auch den besseren schmeckt’s


SO GEHT’S: Essbare Zielfische

Dieser Test hat sich gelohnt: Zum einen die Erkenntnis über die Köder, zum anderen der leckere Fang


Was haben Barschangeln und das Angeln am Forellensee gemeinsam? Die Zielfische beißen nicht nur auf dieselben Köder, sie landen auch als leckerer Bratbarsch oder Räucherforelle in der Küche. Und wenn es so richtig läuft, dann lohnt es sich für die ganze Familie.


Fotos: awrs