Lesezeit ca. 2 Min.

So kennen wir sie gar nicht!: Wut-Video aufgetaucht!


Super TV - epaper ⋅ Ausgabe 1/2020 vom 24.12.2019

Denkt sie wirklich so schlimm über Helene ?


Andrea Berg

Artikelbild für den Artikel "So kennen wir sie gar nicht!: Wut-Video aufgetaucht!" aus der Ausgabe 1/2020 von Super TV. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Super TV, Ausgabe 1/2020

DEUTLICHE WORTE
„Die erste Puppe, die aus der Torte sprang“ – Andrea spricht Klartext, auch wenn’s nicht jedem gefällt


AUFGESETZT?
Die Aspacherin spricht von Authentizität. Findet sie Helene Fischer etwa nicht glaubwürdig?


AKROBATIK IN DER LUFT
Das ist nicht, was sie ausmache, stellt Andrea klar – im Gegensatz zu Konkurrentin Helene!


Unverblümt und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Super TV. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Muss SCHÖNER WOHNEN immer teuer sein?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Muss SCHÖNER WOHNEN immer teuer sein?
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von GÜNSTIGE MIETEN, BEZAHLBARE PFLEGE, HOHER FREIZEIT-WERT: Bei uns geht’s endlich aufwärts!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GÜNSTIGE MIETEN, BEZAHLBARE PFLEGE, HOHER FREIZEIT-WERT: Bei uns geht’s endlich aufwärts!
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Magisches Namibia. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Magisches Namibia
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von BIATHLET ERIK LESSER: Zwischen Brei kochen und hartem Training: JETZT JAGT DER SUPER-PAPA WIEDER DIE MEDAILLEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BIATHLET ERIK LESSER: Zwischen Brei kochen und hartem Training: JETZT JAGT DER SUPER-PAPA WIEDER DIE MEDAILLEN
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Schon erste Krankheitssymptome?: Ab ins Erkältungsbad!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schon erste Krankheitssymptome?: Ab ins Erkältungsbad!
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Es stärkt die Blase, kräftigt das Immunsystem und steigert sogar die Lust: Den Beckenboden mit Training in Bestform bringen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Es stärkt die Blase, kräftigt das Immunsystem und steigert sogar die Lust: Den Beckenboden mit Training in Bestform bringen
Vorheriger Artikel
Mit unserer Selbsthilfe-Anleitung klappt es sicher: Albträum…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Zwei neue „Ranger“-Filme im Ersten: Warum musste der …
aus dieser Ausgabe

... ungeschönt – und ohne um den heißen Brei herum zu reden: Die Schlagersängerin spricht Tacheles! Andrea Berg (53) findet zur Überraschung aller zum ersten Mal deutliche Worte. Denkt Andrea wirklich so über ihre junge Kollegin Helene Fischer (35)? Kürzlich läutete Andrea Berg ihre große „Mosaik live Arena tour“ ein. Zum Auftakt in Stuttgart begleitete sie ein Filmteam, was auch hinter der Bühne, abseits des Rampenlichts, filmte. Angesprochen auf den ewigen Konkurrenzkampf zwischen ihr und Helene, schien Andrea Berg die Fassung zu verlieren. Tatsache ist nämlich, dass Helenes „Best of Album“ neue Rekorde bricht und mittlerweile länger in den Charts platziert ist, als Andreas „Best of Album“. Ein Grund für Andrea Berg, sich Sorgen um den Schlager-Thron zu machen? „Dieser Thron oder diese Krone, das ist mir scheißegal. Weil irgendwo war ich die erste Puppe, die aus dieser Torte gesprungen ist, mit diesen großen Shows, mit diesen Märchenshows“, antwortete sie resolut. Nervt sie der s t ä n d i g e Ve r g l e i c h mit der 18 Jahre jüngeren Blondine so sehr? Es scheint ihr schon länger ein Dorn im Auge zu sein. Die frühere Arzthelferin stellte klar, wie sie sich und ihre Bühnenshows sieht – und was sie eben nicht ist! „Ich glaube, dass die Authentizität das Wichtigste ist. Wenn ich mich jetzt an ein Trapez hänge und einen doppelten Salto mache, das kann ich einmal machen und dann nie wieder. Wahrscheinlich kann ich dann auch nicht mehr auf die Bühne gehen“, scherzte sie. Hört sich fast so an, als würde sie auf Helenes akrobatische Show-Einlagen anspielen …

UNTERWEGS Seit über
25 Jahren steht Andrea, wie hier im Jahr 2003, auf der Bühne


Bodenständig. „Es ist auch – glaube ich – nicht das, was mich ausmacht und das ist auch gut so. Der erste Schlager-Act, der die großen Arenen gefüllt hat, das war ich – und das nimmt mir keiner mehr weg! (…) Und das ist einfach schön. Ich bin so ein bisschen die Mutter der Nation und das tut gut“, sagte die Sängerin selbstbewusst. Und sprach nach all den Schlagzeilen über Helenes Privatleben vielleicht auch vielen Fans aus der Seele. Bei Andrea zählen eben die Musik – und ihre Fans. Die Töne zwischendrin blendet sie einfach aus …


Fotos: Facebook/Andrea Berg, picture alliance (3