Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

SO KOMBINIEREN SIE MEHRERE AUFNAHMEN ZU EINEM EFFEKTVOLLEN COMPOSING: Greifen Sie nach den Sternen!


DigitalPHOTO - epaper ⋅ Ausgabe 12/2018 vom 02.11.2018

Wir zeigen Ihnen in diesem Workshop, wie Sie einzelne Aufnahmen von Sternen, Planeten und Co. so mit einem Porträt verblenden, dass ein dynamisches Composing mit beeindruckenden Effekten entsteht.


Artikelbild für den Artikel "SO KOMBINIEREN SIE MEHRERE AUFNAHMEN ZU EINEM EFFEKTVOLLEN COMPOSING: Greifen Sie nach den Sternen!" aus der Ausgabe 12/2018 von DigitalPHOTO. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: DigitalPHOTO, Ausgabe 12/2018

Bei der Auswahl unserer Bilder für dieses Composing haben wir uns bei einem etwas ungewöhnlichen Anbieter umgesehen. Denn wussten Sie eigentlich, dass die NASA über eine umfangreiche Bilddatenbank von Planeten, Sternen, Astronauten und vielem mehr verfügt? Und dass Sie dort viele Bilder in hochwertiger Qualität kostenfrei herunterladen können?

Optimal also, um diese anschließend für ein Composing o. Ä. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von DigitalPHOTO. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2018 von HIGHLIGHTS der Heft-CD. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HIGHLIGHTS der Heft-CD
Titelbild der Ausgabe 12/2018 von TECHNIK AKTUELLES: L-Allianz: Panasonic, Leica & Sigma. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TECHNIK AKTUELLES: L-Allianz: Panasonic, Leica & Sigma
Titelbild der Ausgabe 12/2018 von AKTUELLES SZENE: AUSSTELLUNGEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKTUELLES SZENE: AUSSTELLUNGEN
Titelbild der Ausgabe 12/2018 von FLAMINGOS IN FARBE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FLAMINGOS IN FARBE
Titelbild der Ausgabe 12/2018 von 24 FESTBRENNWEITEN UNTER 500 EURO, 8 ZOOMS UNTER 1.000 EURO: Lichtstark und preiswert. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
24 FESTBRENNWEITEN UNTER 500 EURO, 8 ZOOMS UNTER 1.000 EURO: Lichtstark und preiswert
Titelbild der Ausgabe 12/2018 von CANON EOS R: Spiegellose EOS-Alternative. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
CANON EOS R: Spiegellose EOS-Alternative
Vorheriger Artikel
LIGHTROOM: BELICHTUNG, FARBGEBUNG, DETAILS UND SCHÄRFE: Tier…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel SCHLUSSBILD: 10 FRAGEN Daniel Brockner
aus dieser Ausgabe

... einzusetzen. Leider durften wir Ihnen die von uns verwendeten Bilder aus lizenzrechtlichen Gründen nicht auf unserer Heft-CD zur Verfügung stellen, doch im Kasten auf Seite 126 finden Sie sowohl die Bildnummern, der von uns genutzten Aufnahmen, als auch den entsprechenden Link, unter dem Sie diese – am besten bereits im Vorfeld des Workshops – herunterladen können.

Auf der Heft-CD überlassen wir Ihnen das Ausgangsbild unseres männlichen Protagonisten und eine psd-Datei mit gleißenden Lichteffekten. Möchten Sie ein eigenes Porträt verwenden, achten Sie darauf, dass die Person vor einem schwarzen Hintergrund fotografiert sowie von hinten und seitlich ausgeleuchtet wurde.

Erfahren Sie nun Schritt für Schritt, wie unser Composing entstanden ist. Auch wenn dieses auf den ersten Blick vielleicht kompliziert aussehen mag – dank Füllmethoden, Masken, Filtern und Co. ist es viel einfacher und schneller umzusetzen, als Sie zunächst vielleicht denken mögen.

Die Bilder des Porträts und der Lichteffekte finden Sie auf unserer Heft-CD, die Bilder der NASA durften wir aus lizenzrechtlichen Gründen nicht auf der CD zur Verfügung stellen.

SCHRITT FÜR SCHRITT: SO KOMBINIEREN SIE IHRE BILDER ZU EINEM COMPOSING

HELM EINFÜGEN

1 Öffnen Sie dasPorträt von der Heft-CD sowie das Bild desNASA-Helms . Wählen Sie den Helm mit demAuswahlrechteck-Werkzeug aus und ziehen Sie ihn mit demVerschieben-Werkzeug auf den Reiter des Porträtbildes, um den Helm als Ebene in die Datei einzufügen. Klicken Sie mit derrechten Maustaste in die Auswahl des Helms und wählen SieHorizontal spiegeln . Reduzieren Sie dieEbenendeckkraft auf 50 % und platzieren Sie den Helm.

MASKIEREN

2 Klicken Sie auf das Symbol fürEbenenmaske hinzufügen am Fuße der Ebenenpalette. Nehmen Sie denPinsel bei schwarzer Farbe zur Hand. Wählen Sie dieMaske an und fahren Sie mit dem Pinsel über die Bereiche des Helms, die Sie entfernen möchten. Klicken Sie auf das Symbol fürNeue Ebene am Fuße der Ebenenpalette, ziehen Sie dieseunter die Helm-Ebene und malen Sie auf dieser mitschwarzer Farbe , um den Körper auszublenden.

PLANET INS BILD EINFÜGEN

3 Öffnen Sie das Bild des NASA-Planeten und ziehen Sie dieses mit demVerschieben-Werkzeug in Ihr Arbeitsdokument. Platzieren Sie die Ebene an die oberste Position der Ebenenpalette und setzen Sie die Füllmethode aufNegativ multiplizieren . Fügen Sie eineEbenenmaske hinzu und entfernen Sie auf dieser mit einemschwarzen Pinsel die Bildbereiche, die über dem Gesicht liegen.

STERNE ÜBERBLENDEN

4 Ziehen Sie nun nach und nachBilder von Sternen und Galaxien in Ihr Arbeitsdokument und setzen Sie die Füllmethode jeweils aufNegativ multiplizieren . Platzieren Sie die Bilder mit demVerschieben-Werkzeug an die für Sie passende Position und passen Sie die Größe mit der FunktionTransformieren (Strg+T) an. Fügen Sie jeweils eineMaske hinzu und passen Sie die Bilder in die Komposition ein.


Wenn Sie auf einer Ebenenmaske arbeiten, können Sie mit der Taste X schnell zwischen den Farben Weiß und Schwarz wechseln.


Nicole Lorenzen, Ressortleitung Bildbearbeitung

LICHTEFFEKTE

5 Öffnen Sie die DateiLichteffekte-Textur.psd von unserer Heft-CD und ziehen Sie mit demVerschieben-Werkzeug ganz nach Belieben einzelne Lichtwellen in Ihr Arbeitsdokument. Platzieren Sie die Linien so im Bild, dass Ihnen die Komposition gefällt. Mit Hilfe vonEbenenmasken und demPinsel können Sie diese nun ganz individuell ausblenden oder in manchen Bereichen völlig verbergen. Wir haben hier versucht, die Lichtlinien so im Bild zu platzieren, dass diese um das Gesicht herumzufliegen scheinen, einige sind dabei hinter dem Helm verborgen.

BLENDENFLECKE UND FARBLOOK

6 Erstellen Sie eine neue Ebene. Drücken Sie dieTaste D und dann Alt+Rücktaste , um die Ebene Schwarz zu füllen. Setzen Sie die Füllmethode aufNegativ multiplizieren und gehen Sie zuFilter > Renderfilter > Blendenflecke , schieben Sie den Fleck nachrechts oben in die Ecke, stellen Sie dieHelligkeit auf 120 % bei Objektivart 50–300 mm Zoom . Erstellen Sie eine EinstellungsebeneFotofilter und wählen SieWarmfilter bei etwa 17 % Dichte . Optimieren Sie den Farblook zudem mit einer EinstellungsebeneFarbton/Sättigung .

BILDMATERIAL BEI DER NASA: STERNE, PLANETEN & CO.

Wussten Sie schon, dass die NASA eine kostenfreie Bilddatenbank anbietet? Wir sind dort für unser Composing auf die Suche gegangen und sind fündig geworden. Dort finden sich zahlreiche Aufnahmen von Sternen, Planeten und vielem mehr – viele Bilder sogar in hoher Auflösung. Für unseren Workshop haben wir folgende Bildnummern verwendet: PIA13005, PIA08653, S89-51923, PIA19821 und PIA03606.https://go.nasa.gov/1KX0iyQ


Fotos: James Paterson/Future Publishing, NASA; Texte: Future Publishing; Screenshots & Übersetzung: Nicole Lorenzen

Fotos: James Paterson/Future Publishing, NASA; Texte: Future Publishing; Screenshots & Übersetzung: Nicole Lorenzen