Lesezeit ca. 2 Min.

So zauberhaft ist unsere Heimat jetzt!


Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 44/2021 vom 29.10.2021

Reise

EINLA DUNG ZUM TRÄUMEN

Entdecken Sie die schönsten Ziele mit uns!

Artikelbild für den Artikel "So zauberhaft ist unsere Heimat jetzt!" aus der Ausgabe 44/2021 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 44/2021

Im Süden der Pfalz

Reben-Spaliere, so weit man blicken kann, das ist typisch für die Weingegend. Eine Seelenlandschaft für Herbstwanderer!

Südliche Weinstraße

Hübsche Dörfer mit gemütlichen Weinstuben, sanft geschwungene Weinberge in schönsten Indian-Summer-Farben: Einen wahren Augenschmaus bis tief in den November hinein verspricht die Blücher-Runde (5 km) in Kirrweiler. Infotafeln bieten Wissenswertes über das Leben und Wirken des Generals, der Blick auf die bunten Rebenspaliere macht Lust auf eine anschließende Weinprobe.

PREISBEISPIEL: 1 Übernachtung im „Wein- und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 44/2021 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 44/2021 von Auf gute Nachbarschaft!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Auf gute Nachbarschaft!
Titelbild der Ausgabe 44/2021 von Kein Geld zum Leben!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kein Geld zum Leben!
Titelbild der Ausgabe 44/2021 von HELLO AGAIN! „Wetten, dass..?“ ist wieder da!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HELLO AGAIN! „Wetten, dass..?“ ist wieder da!
Titelbild der Ausgabe 44/2021 von Schauen Sie mal, wie gut eine Mini-Aus zeit tut. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schauen Sie mal, wie gut eine Mini-Aus zeit tut
Titelbild der Ausgabe 44/2021 von Starten Sie jetzt Ihr Länger-leben-Projekt!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Starten Sie jetzt Ihr Länger-leben-Projekt!
Vorheriger Artikel
„Kaufen Sie niemals Welpen aus dem Kofferraum!“
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Das Geheimnis unserer Tränen
aus dieser Ausgabe

... Gästehaus Spieß“ in Kirrweiler ab 69 Euro für zwei Pers. im Doppelzimmer, über www.wein-und-gaestehaus-spiess.de

Sächsische Schweiz

Mächtig strecken sich die Schrammsteine und die steilen Felsen der Bastei in den Himmel. Wenn sich im Herbst das Laub lichtet, wirkt das Elbsandsteingebirge noch verwunschener. Es würde einen nicht wundern, wenn plötzlich hinter einem der riesigen, moosüberzogenen Findlinge ein Troll hervorspränge. Kein Wunder, dass sich hier berühmte Maler wie Caspar David Friedrich oder Bernardo Bellotto, genannt Canaletto, Anregungen für ihre symbolträchtigen Landschaftsbilder holten. Aber kein Kunstwerk ersetzt das Erlebnis, leibhaftig durch diese Natur zu streifen, die Stimmung und Schönheit mit allen Sinnen zu genießen – etwa auf einer der ersten vier Etappen des Malerwegs. Er ist der bekannteste Fernwanderweg (116 km) der Region, idealer Ausgangspunkt ist Bad Schandau. Anschließend kann man den müden Muskeln etwas Gutes tun und sich herrlich in der wohligen Wärme der Toskana- Therme (ab 18 Euro) entspannen.

PREISBEISPIEL: 1 Ü/F im „Hotel Waldhäusel“ in Bad Schandau ab 92 Euro/DZ, www.hotel-waldhaeusel.de, Toskana-Therme: www.toskanaworld.net

Was gilt gerade?

Noch immer unterscheiden sich die Regeln in den Bundesländern. Bitte informieren Sie sich zur aktuellen Corona-Lage in Ihrem Urlaubsort unter www.deutschertourismusverband.de

Die Basteibrücke

Im Licht des Sonnenaufgangs zeigt sich das Felsensemble schöner als jedes Gemälde – einfach mystisch!

Stilles Binz

Jetzt in Ruhe am Strand spazieren, mit dem Rasenden Roland fahren, Seevögel beobachten

Rügen – Ostsee für Genießer

Die Strandkörbe sind längst im Winterquartier, und in den Seebädern ist Ruhe eingekehrt. Es gibt kaum etwas Schöneres, als jetzt den Strand entlang zu spazieren, etwa zwischen Binz und Mukran. Die frische Brise vom Meer wirkt angenehm belebend, und die salzige Seeluft stärkt unser Immunsystem. Auch fürs Drachensteigen bieten die kräftigen Herbstwinde und die weiten freien Strände beste Voraussetzungen. In dem Cafés wartet anschließend würziger Grog auf die durchgepusteten Gäste.

PREISBEISPIEL: 1 Übernachtung in einer Ferienwohnung in der Nebensaison ab 42 Euro, www.ferienwohnung-hausmann.de

Lüneburger Heide

Wie Gestalten aus alten Sagen wirkt Wacholder mit seinen knorrigen Formen im Zwielicht der dunklen Jahreszeit. Auffallend viele Büsche sieht man auf den Rundwegen im Wacholderwald der Teufelsheide. Ausgangspunkt für die vier bis zwölf Kilometer langen Touren ist der Parkplatz an der Wacholderheide bei Schmarbeck. Tipp: anschließend in einem der Landgasthöfe einkehren und Heidschnuckenbraten probieren. Das Fleisch ist dunkel und zart, schmeckt eher nach Wild als nach Lamm.

PREISBEISPIEL: 1 Ü/F im „Landhotel Bauernwald“ in Müden ab 112 Euro pro Doppelzimmer, www.landhotel-bauernwald.de

Zauberhafte Heide

Die Heidschnucken gehören hier dazu wie der Nebel zum Herbst

Starnberger See

Dank einer Laune der Natur gibt’s in der Voralpenregion immer wieder besonders milde Tage – dann, wenn der warme Föhnwind weht. Selbst weit entfernt liegende Alpenmassive scheinen dann optisch zum Greifen nah. Die Ausblicke kann man bei einem Spaziergang von Percha nach Leoni bewundern. Oder wenn man bei goldenem Herbstwetter entlang der Brahmspromenade in Tutzing unterwegs ist. Anschließend im Tutzinger Biergarten oder im Midgardhaus auf eine herzhafte Brotzeit einkehren.

Preisbeispiel: 1 Nacht im „Landgasthof zum Brückenwirt“ (Starnberg) ab 80 Euro pro DZ, www.brueckenwirt-percha.de

Bayerische Idylle

Überall gibt es tolle Fotomotive, spiegeln sich die Bäume im Starnberger See. Dazu im Hintergrund immer die Alpen