Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Sonderteil : Weiterbildung mit Weitblick


TASPO BAUMZEITUNG - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 26.04.2019

Die Deutschen Baumpflegetage in Augsburg fördern seit jeher den internationalen und fachübergreifenden Austausch für Baum - pfleger. Vom 7. bis 9. Mai 2019 bietet die Tagung wieder Einblicke in spezielle Arbeitsfelder und Aktuelles aus der Forschung.


Artikelbild für den Artikel "Sonderteil : Weiterbildung mit Weitblick" aus der Ausgabe 2/2019 von TASPO BAUMZEITUNG. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Der interdisziplinäre Erfahrungsaustausch wird bei den Deutschen Baumpflegetagen in praktischen Vorführungen vertieft.


Fotos: Kottich/Borowski

Foto: Meg Lowman

FASSON-SCHNITT?: Nur mit Gütezeichen!

Fachpartner 2019 ist der Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau, kurz BWK, der sich auch mit den Bereichen Bodenschutz und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 16,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TASPO BAUMZEITUNG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Mehr Streuobstwiesen in Bayern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mehr Streuobstwiesen in Bayern
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von 5.000ster ETW. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
5.000ster ETW
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Schäden durch Rußrindenkrankheit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schäden durch Rußrindenkrankheit
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Strategien für Stadtgrün. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Strategien für Stadtgrün
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Termine und Veranstaltungen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Termine und Veranstaltungen
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Die neuen Baumschwafeltage Future ist die Zukunft. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die neuen Baumschwafeltage Future ist die Zukunft
Vorheriger Artikel
ALB erfolgreich bekämpft
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Verticillium gegen Götterbaum
aus dieser Ausgabe

... Umwelttechnik befasst. „Die Wahl unseres diesjährigen Fachpartners zeigt erneut, dass wir stets über den Tellerrand blicken und bei den Deutschen Baumpflegetagen neben den klassischen Baumthemen auch Fragestellungen benachbarter Disziplinen aufgreifen“, erläutert Prof. Dr. Dirk Dujesiefken, Veranstalter des dreitägigen Baumpflege-Events. Der Schwerpunkt des Fachpartners wird auf dem Bereich „Bäume auf Deichen und Dämmen“ liegen.

Diskussionen um Vitalität

Gleich mehrere Vorträge widmen sich bei den Deutschen Baumpflegetagen 2019 dem Baumschutz auf Baustellen und der Vitalitätsbeurteilung von Bäumen, die in der Vergangenheit zunehmend kontrovers diskutiert wurde. Gleich vier Vorträge zu diesem Themenkomplex stehen in Augsburg auf dem Programm. Ein weiteres Thema ist die zunehmende Ausbreitung von der Mistel, die in einigen Regionen bereits ein existenzielles Problem für Bäume darstellt. „Früher freute man sich, wenn man eine Mistel in einer Baumkrone sah. Doch aufgrund eines übermäßigen Mistelbefalls sterben inzwischen immer mehr Bäume. In einigen Regionen sind ganze Streuobstwiesen gefährdet“, berichtet Dirk Dujesiefken und ergänzt: „Es muss zu einem Umdenken im Umgang mit der Mistel kommen, denn zu viele Misteln werden für den Baum zum existenziellen Problem. Unsere Referenten geben Fakten und Handlungsempfehlungen für Baumpfleger und kommunale Fachleute“.

Globaler Austausch

Mit dem Briten Neville Fay und der US-Amerikanerin Dr. Margaret Lowman, auch bekannt unter dem Spitznamen „Canopy Meg“, konnten die Organisatoren zwei internationale Koryphäen der Baumpflege als Referenten gewinnen. Neville Fay, Mitglied des Beratungsinstituts Treework Environmental Practice, kommt auf vielfachen Wunsch der Teilnehmer erneut nach Augsburg. Er wird über den fachgerechten Umgang mit Uraltbäumen sprechen und seine Sichtweise auf die Baumpflege darlegen. Dr. Margaret D. Lowman von der California Academy of Sciences ist Biologin, Pädagogin, Ökologin und Schriftstellerin. Als „Mutter der Baumkronen-Forschung“ sind ihre Spezialgebiete die Ökologie der Baumkronen und die dortige Beziehung zwischen Pflanzen und Insekten. Die „Canopy Meg“ wird im Kletterforum den Eröffnungsvortrag halten und im Großen Saal einen Überblick über ihre Baumkronenforschung geben. Wie alle Vorträge im Kletterforum und im Großen Saal werden auch diese Beiträge simultan übersetzt.

Aktuelles aus der Forschung wird erneut auch in der wissenschaftlichen Posterausstellung vorgestellt. Hervorzuheben sind hier aktuelle Ergebnisse zur Totastbildung der Linde durch einen „Massaria-Befall“. Prof. Dr. Rolf Kehr von der HAWK Göttingen und Martin Schreiner vom Pflanzenschutzamt Berlin berichten über das neue Krankheitsbild, das so bislang nur von Platanen bekannt war.

Pünktlich zur Tagung erscheint auch das Jahrbuch der Baumpflege 2019. Es enthält alle Vorträge des Großen Saals sowie die wissenschaftlichen Kurzbeiträge der Posterausstellung (siehe auch Seite 79).

Baumpflege-Messe auf Wachstumskurs

Aufgrund der stetig wachsenden Nachfrage auf Ausstellerseite wird 2019 die tagungsbegleitende Baumpflege-Messe noch einmal größer. Die Ausstellungsfläche in der Halle wird ausgebaut und es wird auch hier erneut zahlreiche Praxisvorführungen geben. Das detaillierte Programm der gesamten Tagung gibt es unter .