Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

SOUND im Untergeschoss


Unser Haus - epaper ⋅ Ausgabe 7/2021 vom 26.05.2021

Artikelbild für den Artikel "SOUND im Untergeschoss" aus der Ausgabe 7/2021 von Unser Haus. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Unser Haus, Ausgabe 7/2021

Frühjahr 2018: Wenn Daniel Meixner mit seiner Hobbyband proben wollte, fuhr er in ein zehn Kilometer entferntes, angemietetes Musikstudio. Dort lagerten seine drei Gitarren, weil zu Hause kein Platz für sie war. Hatte Luisa Meixner Lust auf ihr Klavier, führte ihr Weg sie zu ihren Eltern.

Oktober 2020: Wenn Daniel und Luisa heute ihrer musikalischen Leidenschaft frönen wollen, bleibt das Auto in der Garage. Denn jetzt gehen sie nur eine Etage tiefer – in ihren gemeinsamen Musikkeller.

An Weihnachten 2018 stießen sie zufällig auf ein Grundstück in ihrer Heimat, einer 1.200-Seelen-Gemeinde in Rheinland-Pfalz. Ein Hanggrundstück, bei dem sofort klar war, hier muss ein Keller ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Unser Haus. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 7/2021 von Liebe Leserinnen, liebe Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen, liebe Leser!
Titelbild der Ausgabe 7/2021 von Beste AussiCHTEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Beste AussiCHTEN
Titelbild der Ausgabe 7/2021 von Lust auf LÜFTEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lust auf LÜFTEN
Titelbild der Ausgabe 7/2021 von Lichtdurchflutetes PLUSENERGIE-HAUS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lichtdurchflutetes PLUSENERGIE-HAUS
Titelbild der Ausgabe 7/2021 von Vollelektrisches Musterhaus. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Vollelektrisches Musterhaus
Titelbild der Ausgabe 7/2021 von Generationenhaus. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Generationenhaus
Vorheriger Artikel
LANDLIEBE
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Raum für KREATIVITÄT
aus dieser Ausgabe

... her. Für das Bauherrenpaar eröffnete sich damit nicht nur die problemlose Er-schließung des Grundstücks, sondern auch die Aussicht auf den eigenen Musikkeller.

Zusätzliche Wohnfläche

Die ersten Schritte für ihr zukünftiges Zuhause ging das Paar von zu Hause aus, mit einem digitalen Hauskonfigurator des Danwood-Family-Programms. Die knapp 129 Quadratmeter große, zweigeschossige Stadtvilla wurde mit einem rund 75 Quadratmeter fassenden Glatthaar-Keller vervollständigt. Beide Hersteller kooperierten miteinander. Dank der Entscheidung pro Keller gewannen die Meixners im Haus durch den frei gewordenen Technikraum ein zusätzliches Zimmer. Für die junge Lehrerin entstand hier ein eigenes Büro, das für sie in der Corona-Zeit zu einem der wertvollsten Räume wurde, um ruhig zu arbeiten und digital unterrichten zu können.

Technisch ausgeklügelt

Die Betonfertigteile für den Wohnkeller mit 2,50 m Raumhöhe wurden im Werk als AquaSafe®-Keller vorgefertigt. Lediglich zwei Tage betrug die Aufstellzeit vor Ort. Der Keller verschwindet heute nach drei Seiten im Untergrund. Das Aqua- Safe®- System schützt die Kellerwände einschließlich einer Fugenabdichtung optimal vor eindringender Bodenfeuchte. Um die Beanspruchungsklasse festzulegen, wurde im Vorfeld der Kellerherstellung ein Bodengrundgutachten erstellt. Kombiniert wurde dieser Keller zudem mit der entsprechenden Wärmedämmung, so halten die beheizten Kellerräume optimal die Wärme.

Auch bei den Außenarbeiten wurde an alles gedacht: Um beim Zuschütten mit den Erdmassen die Kellerabdichtung nicht zu beschädigen, wurde auf diese ein Anfüllschutz, bestehend aus einer Noppenbahn mit Gleitfolie und Filterflies, aufgebracht.

Kostbarer Platz

Die sichtbare Seite des Kellers, die in den Garten führt und von beiden Seiten mit Stützwänden das Hanggrundstück zusätzlich begradigt wurde, verfügt über ein doppelflügeliges Fenster und einen direkten Zugang über den Garten in den ersten Kellerflur. Von hier aus erreicht man einen Technikraum, in dem auf rund 15 Quadratmeter die gesamte Haustechnik untergebracht ist. Vom ersten Flur führt ein weiterer Zugang in den eigentlichen Kellerflur, von dem man in alle weiteren Räume und nach oben ins Haus gelangt. In den beiden jeweils knapp 16 und rund 25 Quadratmeter großen Kellerräumen verwirklicht das Paar nicht nur seine Hobbys.

Die gesamte Elektrik im Keller übernahm Hausherr Daniel in Eigenleistung. Der wichtigste Raum ist bereits fertiggestellt: der Musikkeller. Für eine optima-le Akustik, aber auch Schallisolierung, brachte der Hobbymusiker eine Akustikdecke aus Polyesterfasern an. Die Kellerwände beließen die Bauherren bewusst in der Original-Beton-Optik. „Der damit entstandene Industrie-Charme der Betonwände in Kombination mit der weißen Akustikdecke und den schwarzen Akustikschaumstoff-Elementen an den Wänden sowie dem schwarz gehaltenen Vinylboden entspricht unseren Vorstellungen eines modernen Studios.“

Weitere interessante Keller-Reportagen, Aufbau-Beispiele und spannende Informationen zum Thema Fertigkeller gibt es unter www.glatthaar.com.

Foto: Danwood Family

Für die kommenden Monate stehen bei Familie Meixner weitere Änderungen an. Zum einen plant Daniel für den zweiten großen Kellerraum eine Bar, denn die beiden lieben es, zu feiern. Doch bis die Party steigt, heißt es, Kinderzimmer einrichten. Denn die junge Familie wächst, schon in wenigen Monaten ist sie zu dritt. ●