Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Sparkassen starten mit Apple Pay


PC Welt - epaper ⋅ Ausgabe 9/2019 vom 02.08.2019

Noch in diesem Jahr werden die deutschen Sparkassen und Genossenschaftsbanken ihren Kunden das kontaktlose Bezahlen mit dem Bezahldienst Apple Pay ermöglichen – Voraussetzung ist zunächst allerdings der Besitz einer Kredit- oder Debitkarte.


Artikelbild für den Artikel "Sparkassen starten mit Apple Pay" aus der Ausgabe 9/2019 von PC Welt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Welt, Ausgabe 9/2019

Dass die Sparkassen sowie die Volks- und Raiffeisenbanken das mobile Bezahlen per Apple Pay in den nächsten Monaten starten, haben die beteiligten Unternehmen bestätigt. Offen ist allerdings der exakte ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von PC Welt. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Positive Entwicklung. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Positive Entwicklung
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Raspberry Pi 4: 4K, USB 3.0 & WLAN ac. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Raspberry Pi 4: 4K, USB 3.0 & WLAN ac
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Neue Dynamik im Mobilfunkmarkt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neue Dynamik im Mobilfunkmarkt
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Sicherheit: Microsoft beseitigt acht Zero-Day-Lücken. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sicherheit: Microsoft beseitigt acht Zero-Day-Lücken
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Hardware: Update für Notebook-Serien. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hardware: Update für Notebook-Serien
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Software: Neues Chat-Tool Ginlo. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Software: Neues Chat-Tool Ginlo
Vorheriger Artikel
PC-WELT-Surftipp des Monats
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Windows 10 gratis ausreizen
aus dieser Ausgabe

Dass die Sparkassen sowie die Volks- und Raiffeisenbanken das mobile Bezahlen per Apple Pay in den nächsten Monaten starten, haben die beteiligten Unternehmen bestätigt. Offen ist allerdings der exakte Zeitpunkt: „Noch in diesem Jahr“, doch genauer wollte sich Apple nicht festlegen. Dann kann theoretisch mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland mit iPhone, iPad oder Apple Watch bezahlen. Für den US-Konzern ist das ein großer Erfolg, denn bisher lässt sich der Ende 2018 auch hierzulande gestartete Service erst bei weniger als 20 Kreditinstituten einsetzen, unter anderem bei der Deutschen Bank. Die Liste der teilnehmenden Geldhäuser finden Sie unterwww.pcwelt.de/6j5gWo .

Apple Pay anfangs ohne EC-Karte

Eine wichtige Einschränkung wird es zum Start der Kooperation der Sparkassen und Genossenschaftsbanken mit Apple jedoch geben: Die hier so populäre Girocard – im Sprachgebrauch meist mit EC-Karte bezeichnet – wird anfangs nicht unterstützt. Einsetzen lässt sich Apple Pay also nur von denjenigen Kunden, die eine Kredit- oder Debitkarte besitzen. Die Girocard soll 2020 folgen. Die Einrichtung von Apple Pay mit dem Hinterlegen der Kreditkarte ist einfach und von Apple im Internet ausführlich dokumentiert (www.pcwelt.de/nhJe2p ). Das Gleiche gilt für die Verwendung von Apple Pay selbst (www.pcwelt.de/_DJgqJ ). Voraussetzung ist ein iPhone oder iPad mit Face ID oder Touch ID (ausgenommen das iPhone 5S) oder die Apple Watch.

Tipp: Wer keine Kreditkarte besitzt und trotzdem mit dem iPhone oder Android-Smartphone bezahlen möchte, kann über die Apps Boon (www.beboon.com ) und Vimpay (www.vimpay.de ) eine virtuelle Kreditkarte einrichten und diese bei Apple Pay oder Google Pay hinterlegen.

Daneben statten immer mehr Banken ihre Kredit- und EC-Karten mit einem NFC-Chip fürs kontaktlose Bezahlen aus. Abhängig vom Kreditinstitut und Kreditkartenunternehmen muss man bis zu einer Grenze von 25 beziehungsweise 50 Euro nicht einmal eine PIN eingeben.

FACEBOOK PLANT DIGITALWÄHRUNG LIBRA

Im Juni hat Facebook Pläne für seine Kryptowährung Libra bekannt gegeben. Zusammen mit über zwei Dutzend weiteren Unternehmen will das weltweit größte soziale Netzwerk eine Digitalwährung entwickeln, die wie Bitcoin & Co. auf der Blockchain basiert. Im Gegensatz dazu soll Libra allerdings stabiler werden und weniger anfällig für Kursschwankungen sein. Verwaltet wird das neue Geld von der Libra Association, einem Zusammenschluss von knapp 30 Firmen, unter ihnen auch Mastercard, Paypal und Visa. Starten soll Libra im nächsten Jahr. Weitere Infos und Antworten auf wichtige Fragen zur geplanten Facebook-Währung finden Sie online unterwww.pcwelt.de/LVlrMB . -Denise Bergert