Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

SPORT: Das Beste vom Wintersport


HÖRZU - epaper ⋅ Ausgabe 47/2019 vom 15.11.2019

Mit SkiassFelix Neureuther als neuem TV-Experten verspricht die Saison 2019/20 viel Action und viel Kompetenz


Artikelbild für den Artikel "SPORT: Das Beste vom Wintersport" aus der Ausgabe 47/2019 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: HÖRZU, Ausgabe 47/2019

Felix Neureuther


HOFFNUNG
Viktoria Rebensburg ist die erfolgreichste deutsche Skifahrerin


Endlich rasen sie wieder über die Pisten, fliegen von den Sprungschanzen, flitzen durch die Eiskanäle: Im Oktober lieferte der Ski-Alpin-Weltcup in Sölden schon mal den Vorgeschmack, doch nun geht’s richtig los mit der Wintersportsaison: Auch die Athleten im Biathlon, Skispringen, Eisschnelllauf, Langlauf und in der Nordischen Kombination sowie im Rodeln und Bobfahren stehen nun in den Startlöchern. „Ich ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von HÖRZU. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 47/2019 von Liebe Leserinnen und Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen und Leser,
Titelbild der Ausgabe 47/2019 von FOTO DER WOCHE: Leuchtturm in der Bretagne STURMERPROBT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FOTO DER WOCHE: Leuchtturm in der Bretagne STURMERPROBT
Titelbild der Ausgabe 47/2019 von TV-THEMA DER WOCHE: Jagd auf einen Verräter. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TV-THEMA DER WOCHE: Jagd auf einen Verräter
Titelbild der Ausgabe 47/2019 von NATUR: Das ist unsere WELT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NATUR: Das ist unsere WELT
Titelbild der Ausgabe 47/2019 von INTERVIEW: „Ich liebe geheimnisvolle Figuren“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
INTERVIEW: „Ich liebe geheimnisvolle Figuren“
Titelbild der Ausgabe 47/2019 von Mit dem Erbe Gutes tun. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mit dem Erbe Gutes tun
Vorheriger Artikel
INTERVIEW: „Ich liebe geheimnisvolle Figuren“
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Mit dem Erbe Gutes tun
aus dieser Ausgabe

... freue mich wahnsinnig auf den Winter, den Schnee unten den Füßen und auf die Rennen“, sagt Felix Neureuther, der seinen Einstand als neuer Experte des Ersten in Sölden bereits bravourös gemeistert hat.

Mit fünf WM-Medaillen und 13 Weltcupsiegen ist der 35-Jährige der erfolgreichste deutsche Skifahrer. Seine aktive Karriere hat er erst im Frühjahr beendet: „Ich bin noch sehr dicht dran am Geschehen und kenne die Jungs ja alle sehr gut.“ Er weiß genau, wie sie ticken und was während des Rennens in ihnen vorgeht. Aber die neue Aufgabe als ARD-Experte ist trotz seiner großen Erfahrung vor der Kamera eine besondere Herausforderung: „Es ist schon ein großer Unterschied, auf welcher Seite man steht. Ich hoffe, dass ich die richtigen Fragen stelle und die richtigen Dinge im richtigen Moment anspreche.“ Auch als Experte bereitet er sich auf jedes Rennen intensiv vor und testet die Pisten, um den TV-Zuschauern genaue Einschätzungen der Bedingungen vor Ort geben zu können. Wer könnte in dieser Saison zum Star werden? Nach dem Rücktritt von Österreichs Superstars Marcel Hirscher darf man gespannt sein, ob der Franzose Alexis Pinturault nach dem Auftaktsieg in Sölden der Favoritenrolle weiter gerecht wird. Die besten Deutschen sind Thomas Dreßen, Andreas Sander und Josef Ferstl, der 2019 den Super-G in Kitzbühel gewann.

Auf der Jagd nach Siegen

Auf einen freut sich Neureuther ganz besonders: „Mir gefällt Stefan Luitz wahnsinnig gut, weil er mit vollem Risiko und mit dem Herzen in der Hand fährt. Der riskiert was, und man weiß nie, was passiert. Das macht es sehr spannend.“ Bei den Damen ist Viktoria Rebensburg im Blickpunkt: „Sie hat immer schon grandiose Erfolge eingefahren und ist seit Jahren das Aushängeschild des DSV bei den Damen.“

Dass 2019/20 eine Saison ohne Großereignisse wie Olympische Spiele und WM ist, stört Neureuther nicht: „Ich bin kein Freund davon, jedes Jahr Weltmeisterschaften auszutragen, weil sie dann an Bedeutung verlieren.“ Der Weltcup ist reizvoll genug. „Es sind viele Klassiker im Programm, die Rennen an sich sind Highlights für die Athleten.“ Besonders ein Sieg in Kitzbühel: „Vielleicht ist für einen Abfahrer sogar der Sieg auf der Streif wichtiger als eine WM-Medaille.“

TOP-FAVORIT
Francesco Friedrich räumt mit Anschieber Thorsten Margis alles ab


RODELN, BOB und SKELETON In der Erfolgsspur

Mehr geht nicht: In der vergangenen Saison gewannFrancesco Friedrich (Foto o.) im Zweierbob acht von acht Rennen, dazu siegte er fünfmal imViererbob und gewann entsprechend souverän in der Kombination. Auch Johannes Lochner und Nico Walther holten Weltcupsiege. Bei den Frauen war Mariama Jamanka nicht zu schlagen. Ob das in dieser Saison so grandios weitergeht?

Rodeln: Innsbruck SA 23.11 12.05 ZDF
Bob: Park City SA 30.11 9.25 ARD
Rodeln: Lake Placid SA 30.11 17.30 ARD
Skeleton: Winterberg SO 5.1.10.00 ARD, ZDF

SKI ALPIN Neue Chancen für neue Stars

BEHERZT
Stefan Luitz gehört im Riesenslalom zu den deutschen Hoffnungen


Favorit auf den Gesamtsieg im Weltcup ist bei den Herren nach dem Rücktritt von Marcel Hirscher der Franzose Alexis Pinturault, bei den Damen erneut Superstar Mikaela Shiffrin. Die Amerikanerin dominierte in der Vorsaison nach Belieben. Aber auch deutsche Starter haben Chancen auf Podestplätze bei den Weltcup-Rennen.

Levi/Finnland SA 23.11 12.45 ZDF
St. Moritz SA 14.12 10.23 ARD
Kitzbühel Fr 24.1 11.15 ARD
Garmisch SA 1.2. 11.15 ZDF

BIATHLON Mitten ins Schwarze

WELTMEISTER
Arnd Peiffer möchte seinen WM-Titel von 2019 verteidigen


Mit den Weltmeistern
Arnd Peiffer und Langläuferin Denise Herrmann haben wir Spitzenleute am Start. Bei den Zuschauern ist Biathlon die beliebteste Wintersportart. Felix Neureuther hat dafür eine einfache Erklärung: „Wenn einer gut schießt und schnell läuft, dann ist er vorn dabei. Das ist für die Zuschauer leicht nachzuvollziehen.“

Weltcup Östersund/Schweden
SA 30.11 13.03 ARD
Weltcup Oberhof
DO 9.1. 14.10 ARD
WM in Antholz/Italien
DO 13.2. 14.45 ZDF

SKISPRINGEN Mit Mut und Haltung

ÜBERFLIEGER
Achtmal stand Markus Eisenbichler im letzten Jahr auf dem Podium


Wer segelt am weitesten? Das deutsche Team hat mit Markus Eisenbichler, Karl Geiger und Andreas Wellinger Riesentalente zu bieten.
Mit dem neuen Trainer Stefan Horngacher sind die Erwartungen entsprechend hoch. Der Höhepunkt der Saison ist die Vierschanzentournee – leider ohne Frauen. Denen bleibt der Weltcup. Nach dem Kreuzbandriss von Olympiasiegerin Carina Vogt ruhen die Hoffnungen auf Katharina Althaus.

Weltcup Wisla/Polen SA 23.11 15.50 ZDF
Weltcup Klingenthal SA 14.12 15.53 ARD
Vierschanzen Oberstdorf SA 28.12 16.05 ARD
Vierschanzen Garmisch SA 1.1. 14.00 ZDF


FOTOS: COFFRINI/MEYER/PALLOT/MAKOVEC/GETTY IMAGES (4), HINDER/ARD, IMAGO