Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

STADL: GEFLÜSTER


StadlPost - epaper ⋅ Ausgabe 7/2020 vom 20.10.2020

3 Fragen an …

MARC MARSHALL

Artikelbild für den Artikel "STADL: GEFLÜSTER" aus der Ausgabe 7/2020 von StadlPost. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: StadlPost, Ausgabe 7/2020

Der Tenor bereitet sich schon intensiv auf sein Konzert am 6. August 2021 in Ötigheim vor


Artikelbild für den Artikel "STADL: GEFLÜSTER" aus der Ausgabe 7/2020 von StadlPost. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: StadlPost, Ausgabe 7/2020

STADLPOST: Lieber Marc. Corona hat dich künstlerisch nicht ausbremsen können. Im Gegenteil. Was hast du alles gemacht?
MARC MARSHALL: Man kann sagen, dass ich seit dem Lockdown aktiver bin denn je. Über 120 Konzerte auf Facebook und Instagram, vor Alten-und Pflegeheimen, Autokinos, Kirchen und vieles mehr. Und das geht so weiter. Besonders freut es mich, dass ich am 6. August 2021 auf Deutschlands größter Freilichtbühne in Ötigheim vor bis zu 3500 Zuschauern mein Programm „Marc Marshalls Welt der Musik“ mit vielen Freunden präsentieren werde. Darauf bereiten wir uns jetzt schon vor.
STADLPOST: Die Weihnachtstour 2019 ist ja sehr erfolgreich gelaufen. Wird es auch in diesem Jahr eine geben?
MARC MARSHALL: Ja! Nach dem großen Erfolg der ausverkauften Weihnachtstour 2019 geht es in diesem Jahr weiter. Es gibt viele Termine in Kirchen und Hallen, die derzeit auf die Corona-Abstandsregelungen angepasst werden. Mehr Infos dazu und zu allen weiteren Terminen gibt es unter marcmarshall.de
STADLPOST: Und wie sieht es mit einem neuen Album aus?
MARC MARSHALL: Es sind derzeit verschiedene CD-Projekte in Planung. Schauen wir mal, was sich ergibt …!

HELENE FISCHER: DIE GÖTTIN gibt’s jetzt auch in LILA

Artikelbild für den Artikel "STADL: GEFLÜSTER" aus der Ausgabe 7/2020 von StadlPost. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: StadlPost, Ausgabe 7/2020

Ein Song hat sie in der Schlagerwelt unsterblich gemacht: „Atemlos durch die Nacht“ ist ohne Zweifel nicht nur einer der größten Helene-Fischer-Hits, sondern auch ein Teil deutscher Musikgeschichte


Freuen Sie sich auf die WEIHNACHTSSHOW am 25. Dezember 2020, um 20.15 Uhr

Die Fans dürstet es nach einer neuen Botschaft von ihrem Superstar. Seit Monaten gibt es von Helene Fischer nichts Nennenswertes zu berichten. Außer vielleicht, dass sie unter die Häuslebauer gegangen ist. Auch wenn es derzeit keine Tour gibt, können wir uns jetzt zumindest auf eine musikalische Besonderheit freuen. Denn es erscheint eine auf 2020 Exemplare streng limitierte, nummerierte, lilafarbene 3-Track Maxi-Single mit den größten Remixen des Hits „Atemlos“. Mit dieser Sonderedition will Show-Göttin Helene die Fachhändler und die „#rundesachen“-Kampagne von Universal Music unterstützen. So können wir uns den Jahrhundert-Song von Helene zumindest daheim in buntem Vinyl auf den Plattenspieler legen. Immerhin gibt es im Fernsehen ein Wiedersehen. An Weihnachten strahlt das ZDF eine Spezialausgabe der „Helene Fischer Show“ aus: „Meine schönsten Momente“! „Ich bin unendlich traurig, dass ich das erste Mal nicht live auf der Bühne stehen kann. Umso spannender fand ich es, eine Spezialausgabe zusammenzustellen, wie es sie in dieser Form noch nicht gegeben hat, vielleicht sogar mit mehr Highlights, als in jeder anderen Ausgabe zuvor. Ich freue mich schon jetzt darauf, mein Publikum auch endlich bald wieder live zu sehen“, sagt Helene Fischer.

Artikelbild für den Artikel "STADL: GEFLÜSTER" aus der Ausgabe 7/2020 von StadlPost. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: StadlPost, Ausgabe 7/2020

Das wird ein super JAHRGANG!

CHRISTIAN LAIS

Traumhaftes Spätsommerwetter in Britzingen. Hier im badischen Markgräflerland fühlt sich Christian Lais fest verwurzelt. Und was prägt diese Region? Natürlich der Wein! Der bekennende Genießer half für einen Tag fleißig bei der Ernte von Spätburgunder- Trauben mit. „Der Sommer war lang und sehr warm. Die Winzer rechnen mit einem Spitzenjahrgang“, freut sich der Sänger.

Artikelbild für den Artikel "STADL: GEFLÜSTER" aus der Ausgabe 7/2020 von StadlPost. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: StadlPost, Ausgabe 7/2020

Badischer Wein - von der Sonne verwöhnt: Der Sänger bei der Weinlese in Britzingen


SINGLE-TIPP: Der Song „Zuhause“ (Dea Music) ist ein klares Statement zu den eigenen Wurzeln; zu dem Ort, an dem wir uns geborgen fühlen. Und zu den Menschen, die wir lieben.

Artikelbild für den Artikel "STADL: GEFLÜSTER" aus der Ausgabe 7/2020 von StadlPost. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: StadlPost, Ausgabe 7/2020

Artikelbild für den Artikel "STADL: GEFLÜSTER" aus der Ausgabe 7/2020 von StadlPost. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: StadlPost, Ausgabe 7/2020

Bis zu ihrem Liebes- Outing waren die beiden als „Brunner und Stelzer“ unterwegs


Ein DUETT mit seinem Bruder

ALEXANDER RIER

Artikelbild für den Artikel "STADL: GEFLÜSTER" aus der Ausgabe 7/2020 von StadlPost. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: StadlPost, Ausgabe 7/2020

Alexander und Andreas sind die Söhne von Norbert Rier, dem Chef der Kastelruther Spatzen


Pünktlich zum 10. Jubiläum als Schlagersänger legt Alexander Rier ein Album vor, mit dem der Südtiroler beweist: „Ich trage einen großen Namen, aber ich bin eine eigenständige Persönlichkeit.“ Einer der Höhepunkte auf seinem neuen Album ist ein Duett mit seinem Bruder Andreas: Der Titel „Lieder die wir alle singen“ ist eine musikalische Liebeserklärung an alle Hits und Stars, die die beiden von klein auf bewundert haben! Alexander hat die Musikalität, die besondere Stimme und die Liebe zum Schlager von seinem Vater, Spatzenchef Norbert Rier, geerbt. Die Spatzen-Erfolgsgeschichte geht also zu unserem großen Glück weiter!

CD-TIPP: Das Jubiläumsalbum lässt keine musikalischen Wünsche offen: „LIEBE wird immer das Größte sein“ (TELAMO) bietet auch ein großes „Spatzen-Medley“. Ab 6. November im Handel!

Artikelbild für den Artikel "STADL: GEFLÜSTER" aus der Ausgabe 7/2020 von StadlPost. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: StadlPost, Ausgabe 7/2020

SIMONE & CHARLY BRUNNER: In Prosecco-Laune

Der Sommer 2020 hat zwei Evergreens des Deutschen Schlagers wieder zum Leben erweckt. Genauer gesagt: Simone & Charly Brunner haben es getan, speziell für zwei TV-Sendungen und für alle, die gerne Songs ohne Ablaufdatum hören wollen. „Wir sind alle über 40“ war 2001 der Sommerhit des Deutschen Schlagers, tummelte sich wochenlang in den Charts und wurde zu einer Hymne für alle, die sich auch jenseits der 40 jung wie mit 20 fühlen. Auch war es längst überfällig „Prosecco für alle“ wieder neu zu beleben, findet Charly Brunner: „Ein starker Song, ein Text, der mit leichtem Augenzwinkern nach all den Jahren noch immer voll auf unser Leben zutrifft.“ Simone und Charly Brunner haben zwei tolle Songs neu interpretiert - und das mit richtig viel Power. Die beiden Musiker verbindet bereits eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit. Schon 2012 hatte Simone auf ihrem Album „Pur“ ein Duett mit Charly Brunner veröffentlicht. Damals war sie allerdings noch mit Alexander Kreissl verheiratet. Bislang gibt es drei Alben des Künstler-Paares aus Österreich. Wir hoffen natürlich auf mehr.

Artikelbild für den Artikel "STADL: GEFLÜSTER" aus der Ausgabe 7/2020 von StadlPost. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: StadlPost, Ausgabe 7/2020

SINGLE-TIPPS: Der Song „Prosecco für alle“ wurde im Juli bei „Wenn die Musi spielt - das 25-Jahre- Jubiläumsspecial“ präsentiert. „Wir sind alle über 40“ im September bei „Stars in der Wachau“ (beides MDR/ORF). Infos: www.simonecharlybrunner.com

Artikelbild für den Artikel "STADL: GEFLÜSTER" aus der Ausgabe 7/2020 von StadlPost. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: StadlPost, Ausgabe 7/2020

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 7/2020 von Grüß Gott,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Grüß Gott,
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von KOLUMNE: Ab in die Pilze!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOLUMNE: Ab in die Pilze!
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von 30 JAHRE auf der Musik-Weide!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
30 JAHRE auf der Musik-Weide!
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von STARG’SCHICHT: Die Ladiner: JOAKIN: Sein Timo ist immer dabei!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
STARG’SCHICHT: Die Ladiner: JOAKIN: Sein Timo ist immer dabei!
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von STADLPORTRÄT: Das ganz PERSÖNLICHE: INTERVIEW: Angela Wiedl. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
STADLPORTRÄT: Das ganz PERSÖNLICHE: INTERVIEW: Angela Wiedl
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von INTERVIEW MIT JÜRGEN DREWS: Ein Meister der Bescheidenheit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
INTERVIEW MIT JÜRGEN DREWS: Ein Meister der Bescheidenheit
Vorheriger Artikel
Grüß Gott,
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel KOLUMNE: Ab in die Pilze!
aus dieser Ausgabe