Lesezeit ca. 2 Min.

STADT. LAND. LEBEN.


Logo von Münster!
Münster! - epaper ⋅ Ausgabe 85/2019 vom 02.11.2019
Artikelbild für den Artikel "STADT. LAND. LEBEN." aus der Ausgabe 85/2019 von Münster!. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Münster!, Ausgabe 85/2019

Münster –Das Bild kommt Ihnen bekannt vor? Es ist der Blick aus dem ehemaligen Café Grotemeyer auf den Erbdrostenhof. Gemalt hat ihn der Künstler Bernhard Scholz aus Aulendorf. Dies ist nämlich das Titelbild des Buches über die Café-Grotemeyer-Geschichte, inklusive einiger Familienrezepte. »Zum ersten Mal niedergeschrieben. Bisher wurde alles mündlich überliefert«, verrät Dr. Gabriele Kahlert-Dunkel, die sich nach der Schließung des Cafés zur ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Münster!. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 85/2019 von Prominent gelegen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Prominent gelegen
Titelbild der Ausgabe 85/2019 von Wo Wind und Wellen wüten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wo Wind und Wellen wüten
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
EDITORIAL
Vorheriger Artikel
EDITORIAL
Prominent gelegen
Nächster Artikel
Prominent gelegen
Mehr Lesetipps

Münster –Das Bild kommt Ihnen bekannt vor? Es ist der Blick aus dem ehemaligen Café Grotemeyer auf den Erbdrostenhof. Gemalt hat ihn der Künstler Bernhard Scholz aus Aulendorf. Dies ist nämlich das Titelbild des Buches über die Café-Grotemeyer-Geschichte, inklusive einiger Familienrezepte. »Zum ersten Mal niedergeschrieben. Bisher wurde alles mündlich überliefert«, verrät Dr. Gabriele Kahlert-Dunkel, die sich nach der Schließung des Cafés zur Buchautorin mauserte. 184 Seiten mit persönlichen und Stadt-Geschichten, die sie mit den Journalisten Dorothee und Michael Kerstiens niedergeschrieben hat. Am 12. November ist im »1648« die Buchpremiere. Für 24,90 Euro gibt es das Buch im Handel.www.grotemeyer-das-buch.de

…UND JÄHRLICH GRÜSST DER EICHENPROZESSIONSSPINNER


Münster –Die Anzahl der 2019 befallenen Bäume hat sich im Vergleich zum Vorjahr auf mehr als 20.000 Bäume verdoppelt. Mit mehr als 100.000 beseitigten Nestern steigt diese Zahl sogar um das 15-fache. Darum rechnet der Stadtrat für 2020 mit einem weiteren Anstieg der Prozessionsspinner-Plage und stellt für deren Bekämpfung Sondermittel im Haushaltsplan zur Verfügung. Auch im Herbst ist weiterhin Vorsicht geboten, sagt Umweltdezernent Matthias Peck: »Beim Zusammenfegen des Herbstlaubs kann der Kontakt zu im Laub vorhandenen Härchen des Eichenprozessionsspinners auf der Haut immer noch Reizungen und Jucken verursachen.«

VIEL FLUTLICHT IM ADVENT


Münster –Mit den Zuschauerzahlen ist der SC Preußen nicht zufrieden, in der Adventszeit kommt dazu traditionell die Konkurrenz durch Weihnachtsfeiern & Co. Für alle, die schon mal planen wollen, hier die Ansetzungen der letzten Partien vor der Winterpause: Am 18. Spieltag (9.12., Montagsspiel, 19 Uhr) reist der SCP zum SV Meppen, vier Tage später (13.12.) – am Freitagabend – gastiert der 1. FC Magdeburg um 19 Uhr an der Hammer Straße. Das letzte Spiel des Jahres bestreitet der SCP dann am 21.12. um 14 Uhr im Preußenstadion gegen den TSV 1860 München. Vielleicht sind das sogar die letzten Spiele von Christoph Strässer als SCP-Präsident, denn noch hat er nicht entschieden, ob er im Januar nochmal kandidiert

MÜNSTER SIEHT WIEDER STERNE


Münster –28.000 Straßenleuchten brennen in der Nacht. Das ist viel, deshalb ist Münster ständig bestrebt, das städtische Beleuchtungskonzept modernen Erfordernissen anzupassen. Zum Konzept gehören zum Beispiel Beleuchtungen, die sich nur nach Bedarf einschalten, der Einsatz von streuungsarmen Straßenlaternen und generell die Verwendung energiesparender LED-Leuchten. Das freut auch die Sternenfreunde, denn durch den bewussteren Umgang mit Straßenbeleuchtungen wird die »Lichtverschmutzung« verringert und der Sternenhimmel über Münster ist wieder klarer sichtbar – wie hier zwischen Gelmer und Nienberge.

TÜRÖFFNER Marika liebt augenzwinkernde Dekorationen, daher empfängt die Büste von Loriot jeden Besucher. Durch den neuen Eingang geht es direkt ins Wohnzimmer. »Das ist wie in Amerika und stört mich kein bisschen!«