Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Star Trek: Picard


Streamtime - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 12.12.2019

Amazon Prime ab 24. Januar Es ist DIE Sensation im Serien-Universum: Nach 20 Jahren kehrt Patrick Stewart als Captain Picard zurück – und erlebt in den unendlichen Weiten des Weltraums ein neues Abenteuer. Mit guten alten Bekannten…


Artikelbild für den Artikel "Star Trek: Picard" aus der Ausgabe 2/2019 von Streamtime. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Streamtime, Ausgabe 2/2019

Freund oder Feind? Der Kontakt zur zwielichtigen Raffi Musiker (Michelle Hurd) erweist sich eher als schwierig für Picard (Patrick Stewart)


Zurück an Bord Borg-Drohne Seven of Nine (Jeri Ryan) steht ihrem alten Kommandanten bei


Wichtiger Fund Picard entdeckt Teile von Android Data (Brent Spiner) ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Streamtime. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Liebe Streamfans,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Streamfans,
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von FANTASY VonMonstern und Mythen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FANTASY VonMonstern und Mythen
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Die Frau für die lauten Töne. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Frau für die lauten Töne
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von AKTUELL: Wie stark ist Disney+?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKTUELL: Wie stark ist Disney+?
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Was sonst noch läuft …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Was sonst noch läuft …
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von KRIMI-DRAMA: Babylon Berlin. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KRIMI-DRAMA: Babylon Berlin
Vorheriger Artikel
FANTASY VonMonstern und Mythen
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Die Frau für die lauten Töne
aus dieser Ausgabe

Wichtiger Fund Picard entdeckt Teile von Android Data (Brent Spiner)


Kommando: Attacke! Captain Picard mit Romulaner Elnor (Evan Evagora), Pilot Chris Rios (Santiago Cabrera) und Raffi (Michelle Hurd, v. l.)


Es ist eine unerwartete, aber herrliche Überraschung.“ So kündigte Hollywood-Star Patrick Stewart selbst den TV-Coup auf Twitter an.

Mit 79 Jahren schlüpft der Brite tatsächlich nochmals in seine ikonische Rolle, die er zwischen 1987 und 1994 in insgesamt 178 Folgen und vier Filmen spielte. Der Grund? „In den vergangenen Jahren habe ich so viele Fans getroffen, die Picard positiv inspiriert hat. Durch ihn hätten sie sich beispielsweise für eine Karriere in der Wissenschaft entschlossen, Entdeckerdrang und Führungsqualitäten entwickelt.“ Jetzt wolle er herausfinden, „was für ein tröstendes Licht ich in diese oft so dunkle Zeit bringen könnte“. Schon der Trailer ließ die Herzen der Fans höherschlagen – und macht Hoffnung auf ein großartiges Comeback der legendären Raumschiff- Crew. Und so geht’s los …

Man schreibt das Jahr 2399. Jean-Luc Picard genießt den Ruhestand auf seinem Weingut „La Barre“ in Frankreich. Endlich Frieden, Muße, Alltag. Der Mann ist des Kämpfens müde. Doch als plötzlich ein junges Mädchen auftaucht, das verzweifelt um seine Hilfe bittet, gerät der Ex-Admiral ins Wanken. Picard versucht, bei der Sternenflotte Unterstützung zu bekommen, und stößt auf Granit. Startschuss für sein Comeback. Der Mann nimmt den Fall selbst in die Hand und kehrt auf die Kommandobrücke seines Raumschiffs zurück. So viel ist bislang zur streng geheimen Handlung bekannt. Serien-Macher Alex Kurtzman hat allerdings inzwischen noch einige Infos zur Figur Picards verraten, nämlich dass sich der Kommandant scheinbar nach der Zerstörung des romulanischen Heimatplaneten „stark verändert“ habe. Wie es dazu kam, wird in der Serie in Rückblenden erzählt.

Sternstunde für Trekkies

Neben Picard gibt es ein Wiedersehen mit dem Ersten Offizier der Enterprise, William T. Riker (Jonathan Frakes), mit Deanna Troi (Marina Sirtis) und dem kultigen Android Data (Brent Spiner) aus „The Next Generation“. Auch Jeri Ryan (als Seven of Nine) aus „Star Trek: Voyager“ (1995–2001) spielt mit. In weiteren Rollen dabei: Alison Pill („The Newsroom“) und Harry Treadaway („Penny Dreadful“). Zur Freude der Trekkies stellen die Macher schon jetzt eine mehrjährige Laufzeit der Serie in Aussicht, die zweite Staffel dürfte 2021 folgen. Kurtzman: „20 Jahre lang haben die Fans auf eine Rückkehr von Captain Picard gewartet, und der Tag ist endlich gekommen. Wir können es gar nicht abwarten, Neues zu erschaffen, die Zuschauer zu überraschen und sowohl alte als auch neue Generationen zu würdigen.“ Wer noch mal eine kleine Auffrischung braucht: Vor dem Start der neuen TV-Serie erscheint eine dreiteilige Comic-Reihe namens „Star Trek: Picard – Countdown“, die die Lücke zwischen den Serien schließt und über die Ereignisse nach Captain Picards letztem Auftritt im Kinohit „Star Trek: Nemesis“ erzählt. Also, auf in die unendlichen Weiten!


FOTOS: 2019 AMAZON.COM INC.