Lesezeit ca. 4 Min.

Stark


Logo von Grazia
Grazia - epaper ⋅ Ausgabe 28/2022 vom 30.06.2022
Artikelbild für den Artikel "Stark" aus der Ausgabe 28/2022 von Grazia. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Grazia, Ausgabe 28/2022

1. WOCHE: LERNEN SIE SICH KENNEN

SCHLUSS MIT NEGATIVEN GEDANKEN

Kommt mal der Grübel-Blues, sagen Sie bewusst „Stop“! Begegnen Sie negativen Gedanken mit den Worten: „Nicht jetzt. Heute Abend nehme ich mir 15 Minuten lang die Zeit, mich dem Ganzen intensiv zu widmen.“ Gut möglich, dass Sie das Problem mit einigem zeitlichen Abstand schon anders bewerten!

SPIEGLEIN AN DER WAND

Entdecken Sie Ihre positiven Eigenschaften Schreiben Sie mindestens fünf Dinge auf, die Sie an sich gut finden – egal ob äußerlich oder innerlich – und hängen Sie diese Liste z.B. an Ihren Badezimmerspiegel.

SAGEN SIE

NEIN

Ein Kollege bittet Sie um einen Gefallen. Eigentlich würden Sie gern Nein sagen, trauen sich aber nicht. Die Situation kommt Ihnen bekannt vor? Versuchen es das nächste Mal damit:

• BITTEN SIE UM BEDENKZEIT!

• ÜBERLEGEN SIE IN RUHE, OB SIE ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Grazia. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 28/2022 von ANLEITUNG ZUM H A PPYSEIN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ANLEITUNG ZUM H A PPYSEIN
Titelbild der Ausgabe 28/2022 von MEGA-TREND HEALTHY HEDONISM. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MEGA-TREND HEALTHY HEDONISM
Titelbild der Ausgabe 28/2022 von FIT WIE REESE & CO.. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FIT WIE REESE & CO.
Titelbild der Ausgabe 28/2022 von Das Geheimnis ihrer Liebe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das Geheimnis ihrer Liebe
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Ja zu mir
Vorheriger Artikel
Ja zu mir
WIR WOLLEN WISSEN: Macht Geld GLÜCKLICH?
Nächster Artikel
WIR WOLLEN WISSEN: Macht Geld GLÜCKLICH?
Mehr Lesetipps

... DAS TATSÄCHLICH WOLLEN.

• WENN SIE KEINE LUST HABEN, SA-GEN SIE DEUTLICH: „ES TUT MIR LEID, ICH HABE SCHON ETWAS VOR.“

• SIE MÜSSEN SICH NICHT RECHT-FERTIGEN UND NICHTS BEGRÜNDEN.

2. WOCHE: GEHEN SIE LIEBEVOLL MIT SICH UM

DIE SCHERE IM KOPF

Wenn wir uns etwas wünschen, haben wir schon das große „Aber“ im Kopf. Warum eigentlich?

Versuchen Sie, einen Wunsch als Ziel zu betrachten – und räumen Sie erst dann die Hindernisse Stück für Stück aus dem Weg. Benutzen Sie dazu die WOOP-Methode. Schreiben Sie Folgendes auf:

WISH

Ihren Wunsch.

OUTCOME

Malen Sie sich aus, was passiert, wenn der Wunsch Wirklichkeit geworden ist.

OBSTACLE

Welche Schwierigkeiten müssen Sie bis zur Erfüllung des Wunsches bewältigen?

PLAN

Planen Sie genau durch, wie Sie diese Schwierigkeiten beseitigen können.

PERSPEKTIVE WECHSELN

Sie finden für ein Problem keine Lösung? Wie wär’s mal mit einem neuen Blickwinkel?

Setzen Sie sich bequem hin und schließen Sie die Augen.

Denken Sie an ein Gespräch mit einer Person, mit der Sie Ärger haben.

Verlassen Sie Ihren Körper und kreisen Sie wie eine Drohne oder ein Adler über dem Gespräch.

Wie stehen Sie? Was macht der andere? Was geht in Ihnen beiden vor? Wie fühlen Sie sich? Worauf wollen Sie hinaus?

INNERER DIALOG

Bei Freunden ist man nachsichtig – seien Sie das nun auch sich selbst gegenüber. Hand aufs Herz: Wann haben Sie sich zuletzt Mut gemacht oder liebe Worte zugesprochen? Ab jetzt steht Bestätigung an erster Stelle. Selbstkritik ist nicht verboten, aber nur im Zusammenhang mit konstruktiven Vorschlägen. Nehmen Sie Ihre Träume und Wünsche ernst!

Meine geheimen Träume

3. WOCHE: SEHEN SIE IHRE STÄRKEN

IM ABENTEUERLAND

Selbstliebe und das damit verbundene Selbstwertgefühl sind nicht einfach da. Man muss etwas dafür tun! Suchen Sie nach neuen Herausforderun- gen, die Ihnen Spaß machen würden. Raus aus der Komfortzone!

TAGES-SCHAU

Was hilft, wenn Sie vor lauter Grübeleien nicht in den Schlaf kommen? Bevor Sie ins Bett gehen, überlegen Sie, wofür Sie heute dankbar sein können, was gut gelaufen ist, und schrei- ben Sie das auf!

DAS KANN ICH!

Ihnen fallen ständig Sachen auf, die Sie nicht gut können? Und das, worin Sie gut sind, ist für Sie selbstverständlich? Dann schrei- ben Sie auf, was Sie bisher im Leben er- reicht haben. Ergänzen Sie die Liste und lesen Sie sie regelmäßig durch.

Fragen Sie sich: Was ist Ihnen in letzter Zeit besonders gut gelungen? Wofür werden Sie von anderen gelobt?

SELBST IST DIE FRAU

Das Wissen, etwas selbst zu schaffen, etwas gut zu können, stärkt die Eigenliebe. Egal, was es ist: Bevor Sie in Zukunft um Hilfe bitten, probieren Sie es allein aus. Fragen Sie erst dann andere, wenn Sie wirklich alles versucht haben. Sie werden daran wachsen, wetten?

EIGENLOB DUFTET

Wer hoch hinauswill, fällt tief! Eigenlob stinkt! Mit solchen Glaubenssätzen werden wir alle klein gehalten. Befreien Sie sich davon, diese Sprüche sind von gestern!

4. WOCHE: LERNEN SIE AUS DER VERGANGENHEIT

KLEINES KIND – GROSSER

ERWACHSENER

Die Wurzeln für mangelnde Selbstliebe liegen oft in der Kindheit …

Doch wie kommt man da raus? Betrachten Sie die Probleme von einst aus der Perspektive eines Erwachsenen: Gab es Situationen in Ihrer Kindheit, die Ihnen noch heute zu schaffen machen? Beispielsweise in der Schule oder im Sportverein? Vielleicht in der Familie oder im Freundeskreis? Machen Sie sich klar, dass das, was auch immer Ihnen damals Angst bereitet hat, nun viel kleiner ist. Vielleicht bewerten Sie das Erlebnis – mit dem Wissen eines Erwachsenen – nun auch komplett anders...

DIE W-ANALYSE

Es kann sein, dass Sie trotz der Übungen wieder in alte Muster zurückfallen, aufhören zu üben oder mit sich hadern. Das ist ganz normal. Diese Fragen helfen bei der Aufarbeitung:

1. WAS ist passiert?

2. WANN ist es passiert?

3. WIE ist es passiert?

4. WAS ging dem Rückschritt voraus?

5. IN WELCHER Stimmung waren Sie gerade?

6. WELCHE Personen waren anwesend?

7. WAS werden Sie in Zukunft tun, um Rückschritte zu vermeiden?

8. WAS haben Sie aus dem Rückschritt gelernt?

9. WANN beginnen Sie wieder mit dem Selbstliebe-Training?

LEBENSWERK:

RICHTIGE UND FALSCHE ENTSCHEI-DUNGEN HABEN UNS ZU DEM MEN-SCHEN GEMACHT, DER WIR SIND. UND SO SOLLTEN WIR UNS AUCH AKZEPTIEREN.

Wählen Sie in Gedanken drei Bilder aus, die Ihr Leben am besten symbolisieren und eine besonders große Wirkung auf Sie haben. Suchen Sie nun nach Fotos aus der Zeit oder anderen Gegenständen, z.B. ein Buch, ein Mitbringsel oder eine Schallplatte, und legen Sie diese Dinge auf Ihren Nachttisch. Schauen Sie ab jetzt jeden Morgen kurz diese Dinge an und begrüßen Sie sich in Gedanken als der Erwachene, der Sie heute sind.