Lesezeit ca. 1 Min.

Stars & TV: Behörden-Irrsinn bei den „Rosenheim-Cops“


Logo von Bildwoche
Bildwoche - epaper ⋅ Ausgabe 29/2019 vom 11.07.2019

Bildwoche weiß, was Kommissar Hofer quält

Was ist bloß mit dem Korbinian Hofer los? Kümmert der sich eigentlich gar nicht mehr um seinen Hof? Früher stand der Kommissar der „Rosenheim- Cops“ doch viel öfter im Stall. Da sahen wir ihn Kühe melken, Traktor fahren und Hühner füttern. Und heute? Da sitzt er meist in seinem Büro. Fast wie jeder andere TV-Polizist. Und ganz ehrlich, richtig glücklich sieht der „Hofer“ selbst dabei auch nicht aus. Was steckt bloß hinter dieser Entwicklung, fragen sich viele Fans. Bildwoche weiß, was Joseph Hannesschläger (57) quält.Melk-Verbot. „Am Anfang war die Serie auf die beiden Kommissare konzentriert, heute verteilen sich die Geschichten auf viele Figuren, die dazugekommen sind“, erklärt der Schauspieler. Deshalb ist für Hofers Privatleben im Stall kaum noch Platz. Dazu mischten sich auch noch die bayerischen Behörden ins Drehbuch ein: „Wir haben keine Kühe und es gibt keine Stallszenen mehr. Laut Hygieneverordnung dürfen melken“, sagt Joseph Hannesschläger im Interview mit „Echo der Frau.“ Macht dieser Behörden-Irrsinn etwa die TVSerie kaputt?
Frust. Doch gerade die kleinen Geplänkel über die (un-)gerechte Verteilung der Stallarbeit zwischen Korbinian und spielt von Karin Thaler) machten uns „Die Rosenheim-Cops“ so sympathisch und gaben der Serie auch den ganz besonderen Charme. Zudem war Hannesschläger gern im Stall. Denn das Melken hat er schon als Kind gelernt. Und zwar so gut, dass die Kollegen und sogar der echte Bauer bei den Dreharbeiten im Stall gestaunt haben.Ausstieg? Joseph Hannesschläger liebt seine Rolle, das hat er oft betont. Doch richtig zufrieden ist er nicht mehr. Kein Wunder, Polizisten, die im Büro ermitteln, gibt es im TV genügend. Aber einen Kommissar, der Kühe melkt, findet man nur in Rosenheim.

DI
23.7
19.25 Uhr

ZDF Die Rosenheim-Cops Musik bis zum Schluss – mit J. Hannesschläger

Artikelbild für den Artikel "Stars & TV: Behörden-Irrsinn bei den „Rosenheim-Cops“" aus der Ausgabe 29/2019 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bildwoche, Ausgabe 29/2019

VERGANGENHEIT In der Folge „Kuhgebrüll als Alibi“ war der Stall für die Hofers noch Arbeitsplatz


Artikelbild für den Artikel "Stars & TV: Behörden-Irrsinn bei den „Rosenheim-Cops“" aus der Ausgabe 29/2019 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bildwoche, Ausgabe 29/2019

VERDÄCHTIG Kommissar Hofer (Joseph Hannesschläger, r.) ermittelt im Büro


Artikelbild für den Artikel "Stars & TV: Behörden-Irrsinn bei den „Rosenheim-Cops“" aus der Ausgabe 29/2019 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bildwoche, Ausgabe 29/2019

STÖRUNG „Es gabat a Leich“, heißt’s beim Frühstück mit Maria (K. Thaler). Aber wie lange noch?

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 29/2019 von Frankreich macht’s vor: Müssen wir bei Hitze mehr für unsere Senioren tun?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Frankreich macht’s vor: Müssen wir bei Hitze mehr für unsere Senioren tun?
Titelbild der Ausgabe 29/2019 von Diese WG macht alle glücklich!: Schweinchen und seine Freunde. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diese WG macht alle glücklich!: Schweinchen und seine Freunde
Titelbild der Ausgabe 29/2019 von Susan Sideropoulos: Susan Sideropoulos. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Susan Sideropoulos: Susan Sideropoulos
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Diese WG macht alle glücklich!: Schweinchen und seine Freunde
Vorheriger Artikel
Diese WG macht alle glücklich!: Schweinchen und seine Freunde
Susan Sideropoulos: Susan Sideropoulos
Nächster Artikel
Susan Sideropoulos: Susan Sideropoulos
Mehr Lesetipps