Lesezeit ca. 3 Min.

Stars und Storys Melodien und Menschen


Logo von Stars und Melodien
Stars und Melodien - epaper ⋅ Ausgabe 5/2020 vom 09.07.2020

Was hat unsere Musikstars in jüngster Zeit von ganzem Herzen bewegt? Wobei haben auch sie mit Hindernissen zu kämpfen? Sie erfahren es hier …


Artikelbild für den Artikel "Stars und Storys Melodien und Menschen" aus der Ausgabe 5/2020 von Stars und Melodien. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Anna-Carina Woitschack & Stefan Mross: Blitz-Hochzeit

Artikelbild für den Artikel "Stars und Storys Melodien und Menschen" aus der Ausgabe 5/2020 von Stars und Melodien. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Nur zwölf Minuten dauerte die groß angekündigte Live-Hochzeit zwischen Anna-Carina Woitschack (27) und Stefan Mross (44). Viele Zuschauer vermissten in der TV-Sendung „SchlagerLoveStory“ die Romantik. Im Herbst wollen die beiden kirchlich in Bayern heiraten.

Artikelbild für den Artikel "Stars und Storys Melodien und Menschen" aus der Ausgabe 5/2020 von Stars und Melodien. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Andrea Kiewel

Auf dem Sprung?
Seit fünf Jahren pendelt die Moderatorin des „ZDF-Fernsehgartens“ zwischen Frankfurt und Tel Aviv. Dort habe sie ihren Herzensmenschen getroffen. „Aber dazu sage ich nicht mehr, das ist nur meins und das beschütze ich ganz stark“, so Andrea Kiewel (54). Und: Israel sei ihr Rückzugsort. „Keiner kennt oder erkennt mich hier, um mich herum wird eine Sprache gesprochen, die ich nur zu 50 Prozent verstehe. So sehr ich meinen Job in Deutschland liebe, aber ich bin da halt die Frau aus dem Fernsehen.“ Vielleicht ist die „Kiwi“ auch schon auf dem Sprung, und Tel Aviv wird bald ganz zu ihrem Lebensmittelpunkt? Denn Giovanni Zarrella (42) hat längst als Co- Moderator neben Andrea Kiewel einen guten Job gemacht. Möglich, dass das ZDF bereits in ihm ihren Nachfolger gefunden hat.

Ben Zucker


„Ich hoffe, dass ich die Richtige erkenne“


An seiner Traumfrau möchte er nicht vorbeigehen …

Er zieht mit seiner Reibeisen-Stimme das Publikum in seinen Bann! „Manchmal kann ich es kaum fassen“, so der Sänger. „Das braucht relativ lange, bis ich verstehe, was da eigentlich passiert. Es ist großartig, dass meine Emotionen, die ich transportieren möchte, Gehör finden.“

Doch trotz seines großen Erfolgs gibt es einen Wermutstropfen. „Der Spagat zwischen Beruf und Privatleben gelingt mir tatsächlich nicht so gut“, gibt Ben Zucker (36) unumwunden zu. „Ich bin gerne zu Hause und genieße es sehr, mit Familie und Freunden zusammen zu sein. Das ist toll. Aber mit der Liebe ist es schwierig, weil ich sehr eingetaktet bin und einen straffen Terminkalender habe.“

Und genau deshalb steht er in einem Zwiespalt mit sich selbst. „So habe ich natürlich auch den Anspruch, eine Frau zu erobern und auch ihren Wünschen gerecht zu werden, das könnte ich momentan nicht leisten. Doch bin ich auch, was in Zukunft kommt, gespannt. Vielleicht kommt da jemand um die Ecke und hoffentlich nehme ich mir die Zeit, dass ich sie dann erkenne und nicht an der Richtigen vorbei laufe. Dann muss ich auch zuschlagen und sagen: ,Dich behalte ich.‘“

Artikelbild für den Artikel "Stars und Storys Melodien und Menschen" aus der Ausgabe 5/2020 von Stars und Melodien. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

So mancher Fan zeigt sich sehr kreativ


Artikelbild für den Artikel "Stars und Storys Melodien und Menschen" aus der Ausgabe 5/2020 von Stars und Melodien. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Noch steht die Karriere an erster Stelle, doch Ben Zucker ist auch für die Liebe offen


Mary Roos

Artikelbild für den Artikel "Stars und Storys Melodien und Menschen" aus der Ausgabe 5/2020 von Stars und Melodien. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bewegender Abschied
Mit einer berührenden Geste hat die Schlager- Legende ihrem verstorbenen zweiten Ehemann Werner Böhm (†78, „Blankenese Polonäse“) leise Tschüss gesagt. So schrieb Mary Roos (71) unter ein Bild, das sie mit ihm und ihrem gemeinsamen Sohn Julian (33) zeigt, auf Facebook: „Danke für das Liebste, das Du mir geschenkt hast. RIP“.

Artikelbild für den Artikel "Stars und Storys Melodien und Menschen" aus der Ausgabe 5/2020 von Stars und Melodien. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Sebastian, Matt, Dominique und Karsten (v.l.) bleiben Freunde


Feuerherz: Trennung

Diese Nachricht sorgte für ein Schlagerbeben. Nach sechs gemeinsamen Jahren trennt sich die Boyband zum Jahresende.

Dabei hatten Sebastian, Matt, Dominique und Karsten gleich mit ihrer Debüt-Single „Verdammt guter Tag“ Platz eins der deutschen Radio-Charts erobert. Auch auf den Tourneen von Florian Silbereisen und Maite Kelly überzeugten sie als Vorgruppe. Dennoch war es offenbar für das Quartett nicht leicht, alle Interessen unter einen Hut zu bekommen.

Ab 2021 will jedes Bandmitglied als Solist neu durchstarten. Wir drücken die Daumen. \

Howard Carpendale: Fortsetzung in London

Artikelbild für den Artikel "Stars und Storys Melodien und Menschen" aus der Ausgabe 5/2020 von Stars und Melodien. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Er wird es nochmal tun! Im letzten Jahr hat der Superstar zusammen mit dem Royal Philharmonic Orchestra in London sein aktuelles Album „Symphonie meines Lebens“ eingespielt. „Dabei habe ich meine größten Hits neu arrangiert und aufgenommen. Und weil es so viel Spaß gemacht hat, fliege ich in Kürze noch einmal hin und mache mit der Fortsetzung weiter“, verrät Howard Carpendale (74). Der Besuch in London war etwas ganz Besonderes für ihn. „Denn hier hat als junger Mann meine Karriere begonnen, hier habe ich viele Künstler wie die Beatles und die Bee Gees getroffen“, so Howard.


Fotos: ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann, BR/SRF/ Ralf Wilschewski, dana press, MG RTL D/Robert Grischek, MOMENTS FOTOGRAPHY/ROBIN BÖTTCHER, picture allinace, ZDF

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Andrea Berg und Roland Kaiser: Manchmal schweigen sie über ihre Gefühle. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Andrea Berg und Roland Kaiser: Manchmal schweigen sie über ihre Gefühle
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Matthias Reim bekennt: „Ich habe ein großes Herz“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Matthias Reim bekennt: „Ich habe ein großes Herz“
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Dieter Hallervorden: „Lieber einmal mehr aufstehen als hinfallen“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Dieter Hallervorden: „Lieber einmal mehr aufstehen als hinfallen“
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Andrea Berg und Roland Kaiser: Manchmal schweigen sie über ihre Gefühle
Vorheriger Artikel
Andrea Berg und Roland Kaiser: Manchmal schweigen sie über ihre Gefühle
Matthias Reim bekennt: „Ich habe ein großes Herz“
Nächster Artikel
Matthias Reim bekennt: „Ich habe ein großes Herz“
Mehr Lesetipps