Lesezeit ca. 3 Min.

Starten Sie jetzt mit dem Jungbleib-Programm für die Hüfte


Logo von Funk Uhr
Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 7/2022 vom 11.02.2022

Gesundheit

Studie bestätigt vor allem bei DOPPELKAMMERHYALURON hochwirksamen Effekt

Artikelbild für den Artikel "Starten Sie jetzt mit dem Jungbleib-Programm für die Hüfte" aus der Ausgabe 7/2022 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 7/2022

GEWICHTSTEMMER Hüftgelenke müssen oft mehrere hundert Kilo Belastungs druck aushalten

Egal, ob wir tanzen, spazieren gehen oder uns einfach nur vom Stuhl erheben: Jedes Mal sind unsere Hüftgelenke gefordert – sie machen die Körpermitte beweglich. Somit ist es auch kein Wunder, dass Knorpelverschleiß in den Hüften, die sogenannte Coxarthrose, uns stark beeinträchtigt – und oft schlimme Schmerzen verursacht. Beides zusammen erschwert Betroffenen den Alltag sehr. Doch es gibt ein Jungbleib-Programm für das Kugelgelenk – mit acht Regeln (siehe rechts), die wirklich helfen. Schwingen Sie doch mal die Hüften …

Handeln statt abwarten: Gelenkzerstörer entlarven

Denn selbst wenn wir auf Faktoren wie Alter oder Gene, die Arthrose begünstigen, keinen Einf luss haben: Gegen viele andere „Gelenkzerstörer“ können wir uns gut schützen. Sechs der Regeln helfen beim ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 7/2022 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 7/2022 von ZEIG MIR DEINE Handtasche …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ZEIG MIR DEINE Handtasche …
Titelbild der Ausgabe 7/2022 von Wie weit darf eine Ärztin gehen?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wie weit darf eine Ärztin gehen?
Titelbild der Ausgabe 7/2022 von Das Frauen-Geheimnis des Herzensbrechers. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das Frauen-Geheimnis des Herzensbrechers
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Unzufrieden mit dem Hausarzt?
Vorheriger Artikel
Unzufrieden mit dem Hausarzt?
Per Haartest zum idealen Tagesplan
Nächster Artikel
Per Haartest zum idealen Tagesplan
Mehr Lesetipps

Denn selbst wenn wir auf Faktoren wie Alter oder Gene, die Arthrose begünstigen, keinen Einf luss haben: Gegen viele andere „Gelenkzerstörer“ können wir uns gut schützen. Sechs der Regeln helfen beim Vorbeugen, während zwei weitere bei einer bereits diagnostizierten Arthrose super sind. Also nicht länger warten, sondern am besten gleich mit dem Programm starten!

Arthrose im Anmarsch? Leistenschmerzen sind ein Warnsignal!

Spüren Sie oft einen ziehenden Schmerz in der Leiste, vor allem bei stärkerer körperlicher Belastung? Vorsicht, das kann ein Hinweis auf Hüftarthrose sein! Der Schmerz kann zudem von der Leiste aus bis in den Oberschenkel ausstrahlen. Daneben sind auch steife Hüftgelenke morgens nach dem Aufstehen ein Warnsignal.

Sofort einen Termin beim Orthopäden ausmachen!

REGEL 1: Für Abwechslung sorgen

▶ Zu langes Verharren in der gleichen Körperposition ist Langeweile pur für die Hüften! Jungbleib- Regel Nr. 1 ist somit: bleiben Sie in Bewegung, gehen Sie spazieren oder walken. Denn nur so erhalten die Gelenkknorpel genug Nährstoffe. Sorgen Sie auch zu Hause für Abwechslung: mal sitzen, mal stehen und zwischendurch die Beine auf dem Sofa lang machen, dabei aber nicht im Polster versinken.

REGEL 2: Nicht zu schwer tragen

▶ Egal, ob Kisten oder pralle Einkaufstüten: zu schwere Lasten sind Gift für die Hüften! Regel Nr. 2 ist daher: Schweres auf mehrere Kisten verteilen, den Partner bzw. Freunde oder Verwandte beim Tragen um Hilfe bitten. Was übrigens seit 2021 neu ist: Coxarthrose wird unter bestimmten Voraussetzungen als Berufskrankheit anerkannt.

REGEL 3: Ausgewogene Mahlzeiten

▶ Je vielfältiger die Vitalstoffe sind, die wir über die Mahlzeiten aufnehmen, desto besser. Omega-3- Fettsäuren und Vitamin E etwa bewahren die Gelenke vor Entzündungen. Essen Sie täglich zwei Portionen Obst (250 g)und drei Portionen Gemüse (400 g), Salate. Verfeinern Sie Gerichte mit Kräutern, Nüssen, nehmen Sie hochwertige Pflanzenöle (z. B. Leinöl).

REGEL 4: Aufs Körpergewicht achten

▶ Bringen wir zu viele Kilos auf die Waage, bekommen das die Hüften zu spüren. Sie sind mehr Druckbelastung ausgesetzt. Beispiel: Bei 85 Kilo Gewicht ist die Belastung beim Treppeabwärts-Gehen etwa 260 Kilo! Und: Übergewicht begünstigt die Entstehung entzün dungsfördernder Stoffe, die den Gelenken schaden können. Also am besten runter mit einigen Pfunden!

REGEL 5: Nur mit Seitenschläferkissen

▶ Im Bett kommt diese Regel ins Spiel: die Hüften stabilisieren. Das gelingt mit einem Seitenschläferkissen (ca. 60 % der Deutschen bevorzugen diese Schlafposition). Dabei handelt es sich um ein längliches Kissen (140 bis 200 cm lang), das den Körper stützt – in Seitlage lastet besonders viel Druck auf der rechten bzw. linken Hüfte. Die Kissen gibt’s auch in Form eines „U“ oder einer „7“. Lassen Sie sich im Fachhandel beraten.

REGEL 6: Rechtzeitig zum Arzt gehen

▶ Physiotherapie ist eine wichtige Säule der Arthrosetherapie und wird vom Arzt verordnet. Der Patient lernt zum Beispiel, mit welchen Übungen er die Muskeln am Gelenk kräftigen kann. Je früher damit begonnen wird, desto größer ist die Chance, dass die Gelenkbeweglichkeit erhalten bleibt. Daher: Bei ersten Arthrosezeichen (siehe links unten) zum Arzt!

REGEL 7: Faszienmassage

▶ Faszien umhüllen netzartig die Muskeln. Verkleben sie miteinander und sind Muskeln im Hüftbereich dann auch noch aufgrund von Bewegungsmangel verkürzt, leidet die Hüftbeweglichkeit. Höchste Zeit, die Faszien zu lockern! Massieren Sie die Muskeln am Po ca. 1 Minute mit einer Faszienrolle (Foto) oder einem Igelball.

REGEL 8: DOPPELKAMMERHYALURON

▶ Macht sich Arthrose in den Hüftgelenken bemerkbar, dann hilft die Therapie mit einer einzigartigen patentierten Spritzentherapie mit Doppelkammerhyaluron. „In der ersten Kammer befindet sich eine kurzkettige Hyaluronsäure, die den Knorpel mit Nährstoffen versorgt, so die Produktion der Gelenkschmiere wieder anschiebt und auch Entzündungen hemmt. Die zweite Kammer enthält hingegen eine langkettige Hyaluronsäure, die oberflächliche Knorpelaufbrüche abmildert“, so Orthopäde Dr. Marco Hartl, Mitglied im Deutschen Orthopädie Netzwerk (DON, www. dononline. de). „Studien bestätigen der Doppelkammerspritze (Renehavis, in zertifizierten Praxen) einen hochwirksamen Anti-Schmerz- Effekt. Bei eher leichten Beschwerden und wenn noch genug Gelenkknorpel vorhanden ist, können bereits zwei Spritzen eine Besserung herbeiführen. Im fortgeschrittenen Stadium kann die Therapie mit Doppelkammerhyaluron dann sogar eine Gelenk-OP verhindern“, weiß Dr. Hartl. Die Kosten werden von privaten Kassen übernommen, gesetzlich Versicherte müssen sie selbst bezahlen (248 Euro pro Spritze, zzgl. ärztlicher Leistung).

UNSER EXPERTE

Dr. med. Marco Hartl, Orthopäde, OTC Regensburg, Mitglied im DON