Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Stauden Ehrhardt: Stauden-Neuheiten sollen den Klima-Extremen trotzen


TASPO - epaper ⋅ Ausgabe 10/2019 vom 09.03.2019

Der sehr heiße Sommer 2018 und die Klimaveränderung erfordern Anpassung und Ergänzungen im Staudensortiment. Für 2019 hat sich Stauden Ehrhardt – Doris Ehrhardt & Stefan Ort (91085 Weisendorf) für 40 Neuheiten entschieden, von denen sechs hier vorgestellt werden


Artikelbild für den Artikel "Stauden Ehrhardt: Stauden-Neuheiten sollen den Klima-Extremen trotzen" aus der Ausgabe 10/2019 von TASPO. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Agastache rugosa ‘After Eight’.


Aquilegia atrata.


Fotos: Stauden Ehrhardt

Baptisia australis ‘Purple Smoke’.


Geranium himalayense ‘Derrick Cook’.


Sanguisorba tenuifolia ‘Scapino’.


Solidago sempervirens ‘Goldene Wellen’.


Die Frustrationsgrenze mancher Gartenbesitzer oder Kommunen bei pflegeintensiven Staudenpflanzungen nimmt proportional mit einem ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TASPO. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Glyphosat auf Zeit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Glyphosat auf Zeit
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Vorläufige Zahlen: Landgard: 2,3 Prozent mehr Umsatz in 2018. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Vorläufige Zahlen: Landgard: 2,3 Prozent mehr Umsatz in 2018
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Blockchain: Größtes Problem ist die Datensouveränität. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Blockchain: Größtes Problem ist die Datensouveränität
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von LESERBRIEFE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LESERBRIEFE
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Vermarktung: Landgard stellt Leitung für Blumen und Pflanzen neu auf. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Vermarktung: Landgard stellt Leitung für Blumen und Pflanzen neu auf
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von UNTERNEHMEN IM GRÜNEN MARKT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNTERNEHMEN IM GRÜNEN MARKT
Vorheriger Artikel
Stauden Ring: Katzenminze und Lungenkraut
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Syngenta: Spot on-Sedum ‘Deep Rose’ trifft auf &lsquo…
aus dieser Ausgabe

... vermehrten Pflegeeinsatz zu, beobachtet Doris Ehrhardt. „Wir sehen unsere Aufgabe in einer intensiven Beratung bei der Verwendung, um so auf die veränderten Umweltbedingungen einzugehen. Wir möchten unser Sortiment um Sorten erweitern, die sowohl mit heißen, trockenen Sommern als auch heftigen Kälteeinbrüchen zurechtkommen. Stauden und Gräser, die mit wenig Wasser auskommen und dennoch üppig blühen und langlebig sind.“

Bei der Auswahl legt der Betrieb Wert darauf, dass die Neuheiten ohne den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln auskommen und für blütenbestäubende Insekten eine gute Nahrungsquelle bieten.

Sechs Beet-/Rabattenstauden

Agastache rugosa ‘After Eight’, Duftftnessel: Die nektarreichen Lippenblüten dieser purpurblauenAgastache -Selektion sind eine wahre Insektenweide. Ihr Laub duftet nach Minze und Ananas. Der Wuchs ist straff aufrecht. Ideal sind sonnige, warme Standorte. Sie eignet sich gut für sonnige Freiflächen, Beete und Steinanlagen. Begleitstauden:Achillea, Euphorbia, Nepeta, Oenothera, Sedum. Höhe: 40 Zentimeter. Blüte: Juni bis August, fünf bis sieben Stück pro Quadratmeter.
Aquilegia atrata, Akelei: Dieser Vagabund beeindruckt durch üppig blühende, schwarzviolette Blüten. Er wird wegen seines filigranen Wuchses und seines Wildstaudencharakters gerne zur Auflockerung strenger Pflanzungen verwendet. Lässt man die Samenstände stehen, kommt es oft zu einer gemäßigten, willkommenen Selbstaussaat. Begleitstauden:Centranthus, Doronicum, Geum, Primula, Saponaria. Höhe: 50 Zentimeter. Blüte: Mai/Juni. Standort: sonnig-halbschattig, fünf bis sieben Stück pro Quadratmeter.
Baptisia australis ‘Purple Smoke’, Färberhülse: Diese Sorte bezaubert mit anthrazitfarbenen Stängeln und graugrünen Blättern sowie ihren lupinenähnlichen, purpurnen Blüten. Sie blüht lange und ausgiebig, die Schoten der Blütenstände wirken in naturnahen Pflanzungen sehr harmonisch. Begleitstauden:Artemisia, Lavendel, Monarda, Rudbeckia, Solidago. Höhe: 60 bis 90 Zentimeter. Blütezeit: Mai/Juni. Standort: sonnig, fünf bis sechs Stück pro Quadratmeter.
Geranium himalayense ‘Derrick Cook’, Himalaja-Storchschnabel: Ende Mai erscheinen bei dieser Storchschnabel-Sorte die großen, weißen Blüten mit ihrer feinen violetten Aderung. Sie verbreitet sich durch kurze Ausläufer und begrünt so – ohne zu wuchern – bestehende Lücken. Sonnige bis halbschattige Standorte ohne Staunässe sind ideal, und eine lange Blütezeit ist garantiert. Begleitstauden:Aquilegia, Brunnera, Centaurea, Helleborus, Paeonia. Höhe: 40 Zentimeter. Blüte: Juni bis Juli, sieben bis acht Stück pro Quadratmeter.
Sanguisorba tenuifolia ‘Scapino’, Wiesenknopf: Diese dunkelrote Staude ist ein hoher, stattlich wirkender Gigant mit leicht überhängender Blüte und attraktivem, gefiedertem Blattwerk. Ideal sind nicht zu trockene Böden in sonniger bis halbschattiger Lage. Er kann sowohl in Wiesenpflanzungen in Kombination mit anderen Wildstauden, als auch in Rabatten mit Prachtstauden verwendet werden. Begleiter:Aster, Campanula, Helenium, Imperata, Lythrum, Monarda. Höhe: 120 Zentimeter. Blüte: Juni bis September, zwei bis drei Stück pro Quadratmeter.
Solidago sempervirens ‘Goldene Wellen’, Goldrute: Die riesigen, goldgelben, bogig überhängenden Blütenstände dieser Goldrute sorgen für ein goldenes Herbsterlebnis. Die kompakt wachsende und mehltauresistente Sorte liebt humose Böden in sonniger Lage. Sie gilt als Bienenweide und ist eine gute Schnittstaude. Begleitstauden: Herbstastern,Delphinium, Helenium, Paeonia, Panicum, Rudbeckia . Höhe: 120 Zentimeter. Blüte: September/ Oktober, drei bis vier Stück pro Quadratmeter.

Mehr unterwww.ehrhardt-stauden.de

Marktwert

Der Marktwert dieser Sorten liegt im gestalterischen Bereich. Die hier vorgestellten Sorten werten bestehende Pflanzungen auf und sind ein sicherer Garant für reiche Blütenfülle und pflegereduziertem Aufwand. Sie entsprechen dem heutigem Zeitgeist, der geprägt ist
■ von klarer Struktur
■ aussagekräftig mit wenig Aufwand
■ Rückbesinnung aufs Wesentliche.(se)