Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 5 Min.

Sterntaler


mein ZauberTopf Spezial - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 26.09.2019

Was sehen wir denn da auf dem bunten Teller? Hier strahlen kleineWeihnachtssterne um die Wette und machen der Dekoration glatt Konkurrenz!


Fotos & Styling: Frauke Antholz

Artikelbild für den Artikel "Sterntaler" aus der Ausgabe 2/2019 von mein ZauberTopf Spezial. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: mein ZauberTopf Spezial, Ausgabe 2/2019

Vanillekipferl-Sterne mit Pistazien

zzgl. 1 Std. Kühlzeit

00 4 5 std : min

ZUTATEN FÜR 50 Stück

225 g Zucker
150 g Pistazienkerne
250 g Mehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
1 TL Backpulver
Mark von 1 Vanilleschote
1 Ei
200 g kalte Butter, in Stücken
40 g selbst gemachter Vanillezucker

1| 100 g Zucker in den geben, für20 Sek. | Stufe 10 pulverisieren und umfüllen. Danach 75 g Pistazienkerne in den geben, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 9,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von mein ZauberTopf Spezial. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Winterliche Kaffeezeit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Winterliche Kaffeezeit
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Liebe im Glas: Backmischungen & kleine Kuchen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe im Glas: Backmischungen & kleine Kuchen
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Kastenkuchen im Rampenlicht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kastenkuchen im Rampenlicht
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von RATGEBER: ALLES IM Kasten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
RATGEBER: ALLES IM Kasten
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von In Sophia Handschuhs Weihnachtsbäckerei. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
In Sophia Handschuhs Weihnachtsbäckerei
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Flüssiges Glück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Flüssiges Glück
Vorheriger Artikel
Editorial
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Winterliche Kaffeezeit
aus dieser Ausgabe

1| 100 g Zucker in den geben, für20 Sek. | Stufe 10 pulverisieren und umfüllen. Danach 75 g Pistazienkerne in den geben,5 Sek. | Stufe 6 hacken und umfüllen. Die restlichen Pistazien imΩ 10 Sek. | Stufe 7 mahlen.

2| Mehl, Backpulver, restlichen Zucker, Vanillemark, Ei und Butter in den zu den gemahlenen Pistaziengeben und alles2 Min. | ∂ verkneten. Den Teig In Frischhaltefolie wickeln und 1 Std. in den Kühlschrank legen.

3| Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig etwa 1 cm dünn ausrollen und mit Sternausstechförmchen unterschiedlich große Sterne ausstechen. Sterne auf die vorbereiteten Backbleche legen, die gehackten Pistazien daraufstreuen und leicht andrücken. Die Kipferl blechweise nacheinander im heißen Ofen jeweils etwa 10 Min. hellgelb backen.

4| Puderzucker mit dem Vanillezucker mischen. Die Plätzchen aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und noch warm mit der Zuckermischung bestreuen. Auf einem Rost vollständig abkühlen lassen.

PRO STÜCK: 85 KCAL | 2 G E | 5 G F | 8 G KH

Rezept GETESTET VON

Jutta Goetz

Mehr über Jutta lest ihr auf Seite 143

Kleine grüne Pistazien sorgen für eine aromatische Überraschung.

Spitzbuben-Sterne

zzgl. 1 Std. Kühlzeit

01 0 0 std : min

ZUTATEN FÜR 60 Stück

150 g Zucker
100 g blanchierte Mandelkerne
300 g Mehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
1 Prise Salz
2 TL selbst gemachter Vanillezucker
1 Ei
200 g Butter, in Stücken
200 g rotes Johannisbeergelee

1| Zucker in den geben und für20 Sek. | Stufe 10 pulverisieren. Den Puderzucker umfüllen.

2| Mandelkerne in den geben und8 Sek. | Stufe 10 zerkleinern. Puderzucker, Mehl, Salz, Vanillezucker, Ei und Butter dazugeben und2 Min. | ∂ verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Std. kalt stellen.

3| Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig halbieren und nacheinander auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dünn ausrollen. Mit Sternausstechern Plätzchen ausstechen. Bei jedem 2. Plätzen mit einem kleineren Sternausstecher mittig Sternchen herausstechen. Die Teigreste immer wieder neu verkneten und ausrollen. Teig so vollständig aufbrauchen.

4| Die Plätzchen auf die vorbereiteten Bleche legen und im heißen Ofen nacheinander 10–12 Min. hellgelb backen. Herausnehmen und auf einem Rost kurz abkühlen lassen.

5| Das Gelee glatt rühren und auf die Plätzchen ohne Aussparung geben. Jeweils ein Plätzchen mit Loch daraufsetzen und leicht andrücken. Vollständig abkühlen lassen.

PRO STÜCK: 72 KCAL | 1 G E | 3 G F | 8 G KH

Zimtsterne

zzgl. 30 Min. Kühlzeit

01 1 0 std : min

ZUTATEN FÜR 35 Stück

250 g Zucker
400 g Mandelkerne
3 Eiweiß
1 Prise Salz
2 ½TL Zimtpulver

1| Zucker in den geben,30 Sek. | Stufe 10 pulverisieren und umfüllen. Mandeln portionsweise mahlen, dafür jeweils 200 g Mandelkerne in den geben,10 Sek. | Stufe 8 mahlen und umfüllen. Anschließend den sehr gut reinigen.

2| Rühraufsatz einsetzen. Eiweiß und Salz in den fettfreien geben und5 Min. | Stufe 4 zu Eischnee schlagen. Während der letzten Minuten den Puderzucker nach und nach durch die Deckelöffnung hinzugeben.

3| Rühraufsatz entfernen. Etwa 6 EL vom Eischnee abnehmen und abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Die gemahlenen Mandeln und den Zimt zum restlichen Eischnee in den geben und10 Sek. | Stufe 5 verrühren. Den Teig zu einer Kugel formen und 30 Min. in den Kühlschrank legen.

4| Teig auf einer mit etwas Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche etwa 1 cm dünn ausrollen. Mit einem Sternausstecher Plätzchen ausstechen. Die Teigreste immer wieder verkneten, ausrollen und weitere Plätzchen ausstechen, bis der Teig aufgebraucht ist. Dabei den Ausstecher zwischendurch immer in etwas Wasser tauchen(Bild) , damit der Teig nicht daran kleben bleibt. Die Sterne auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche legen.

5| Den Backofen auf 140 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Übrigen Eischnee aus dem Kühlschrank nehmen und gleichmäßig auf die Sterne streichen. Die Backbleche nacheinander im heißen Backofen auf der 2. Schiene von unten jeweils etwa 20 Min. backen. Die Zimtsterne müssen sich beim Herausnehmen an der Unterseite noch leicht weich anfühlen. Auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Kühl und trocken lagern.

PRO STÜCK: 100 KCAL | 3 G E | 6 G F | 9 G KH

Schokoladen-Orangen-Türmchen

zzgl. 1 Std. Kühlzeit

00 4 5 std : min

ZUTATEN FÜR 20–25 Stück

100 g Zucker
80 g Zartbitterschokolade, in Stücken
400 g Mehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
240 g Butter, in Stücken
20 g Kakaopulver
1 Ei
Abrieb und Saft von ½ unbehandelten Orange
½ TL Kardamompulver
1 TL Zimtpulver
1 Prise Salz
300 g weiße Kuvertüre, in Stücken
75 g Sahne

1| Zucker in den geben und für20 Sek. | Stufe 10 pulverisieren. Den Puderzucker umfüllen.

1gewickelt 30 Min. in den Kühlschrank legen. spülen und trocknen.

3| Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie etwa 3 mm dünn ausrollen. Mit unterschiedlich großen Ausstechförmchen in Sternform Plätzchen ausstechen. Diese auf die vorbereiteten Bleche geben und nacheinander im heißen Ofen 10–12 Min. backen.

4| Kuvertüre in den geben,10 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und mit demπ nach unten schieben. Sahne und übrige 50 g Butter dazugeben und4 Min. | 60 °C | Stufe 2 schmelzen.

5| Plätzchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost vollständig abkühlen lassen. Einige Plätzchen mit der Kuvertüre bestreichen und mit einem Plätzchen ohne Kuvertüre bedecken. Nach Belieben eine weitere Schicht Kuvertüre auf den Keks geben und mit einem 3. Stern abschließen. Vollständig trocknen lassen.

PRO STÜCK: 268 KCAL | 4 G E | 15 G F | 28 G KH

Stollensterne mit Weihnachtsbutter

zzgl. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit

00 5 0 std : min

ZUTATEN FÜR 25-30 Stück

100 g Rosinen
50 g Rum
200 g Zucker
125 g Mandelkerne
125 g Milch
20 g frische Hefe
2 TL selbst gemachter Vanillezucker
225 g Butter, in Stücken
300 g Mehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
1 Prise Salz
25 g Orangeat
25 g Zitronat

1| Die Rosinen in eine Schüssel geben, mit dem Rum übergießen und für 30 Min. ziehen lassen.

2| 150 g Zucker in den geben,30 Sek. | Stufe 10 pulverisieren und umfüllen. Mandelkerne in den geben,6 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und ebenfalls umfüllen.

3| Milch, Hefe, Vanillezucker, 120 g Butter und die übrigen 50 g Zucker in den geben und5 Min. | 37 °C | Stufe 2 erwärmen. Mehl, Salz, Mandeln, Rum-Rosinen, Orangeat und Zitronat dazugeben und für3 Min. | ∂ verkneten. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt 1 Std. gehen lassen.

4| Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen, 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 2 cm dünn ausrollen(Bild) . Mit einem großen Sternausstecher Sterne ausstechen und auf den Backblechen verteilen. Im heißen Backofen nacheinander 10–12 Min. backen. spülen.

5| Die übrige Butter in den geben und3 Min. | 70 °C | Stufe 2 schmelzen. Stollen-Plätzchen aus dem Ofen nehmen, sofort mit der heißen Butter bestreichen und abkühlen lassen. Mit reichlich Puderzucker bestäuben und vollständig auskühlen lassen.

PRO STÜCK: 162 KCAL | 3 G E | 8 G F | 19 G KH

TIPP | Das Rezept für die Weihnachtsbutter findet ihr auf Seite 15.


Illustrationen: gettyimages.de/Nebelsee

Fotos: Privat (1)

Fotos: Archiv (2)