Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 6 Min.

Südback: HANDWERK MIT HERZ


Kaffee & Co - epaper ⋅ Ausgabe 4/2019 vom 22.08.2019

Als größte Bäckerfachmesse des Jahres geht im September in Stuttgart die Südback 2019 mit einem veränderten Hallenkonzept und einer um rund 10.000 Quadratmeter vergrößerten Ausstellungsfläche an den Start.


Artikelbild für den Artikel "Südback: HANDWERK MIT HERZ" aus der Ausgabe 4/2019 von Kaffee & Co. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Kaffee & Co, Ausgabe 4/2019

Südback

Wann:21. bis 24. September 2019

Wo: Messe Stuttgart

Tageskarte: ab 33 Euro

www.messe-stuttgart.de/suedback

Bäcker und Konditoren zieht es schon bald wieder nach Stuttgart. Der Grund: Der Duft von Frischgebackenem, süße und herzhafte Teilchen, frisch und handwerklich zubereitetes Brot und Gebäck sowie die Sehnsucht nach traditionellen Werten. Darüber hinaus moderne Ingenieurskunst, traditionelles ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 6,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Kaffee & Co. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2019 von AVANTGARDE- TREFF. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AVANTGARDE- TREFF
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von ALTPAPIER-GEEIGNET. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ALTPAPIER-GEEIGNET
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von World of Coffee: MEHR ALS EIN TREND. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
World of Coffee: MEHR ALS EIN TREND
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von GENUSS UND GUTES GEWISSEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GENUSS UND GUTES GEWISSEN
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von Konzept: SCHNELL UND EINFACH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Konzept: SCHNELL UND EINFACH
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von HANDWERK HERVORHEBEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HANDWERK HERVORHEBEN
Vorheriger Artikel
ALTPAPIER-GEEIGNET
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel World of Coffee: MEHR ALS EIN TREND
aus dieser Ausgabe

Bäcker und Konditoren zieht es schon bald wieder nach Stuttgart. Der Grund: Der Duft von Frischgebackenem, süße und herzhafte Teilchen, frisch und handwerklich zubereitetes Brot und Gebäck sowie die Sehnsucht nach traditionellen Werten. Darüber hinaus moderne Ingenieurskunst, traditionelles Handwerk und eine Vielfalt an Zubehör und Zutaten – das alles bietet ein Besuch auf der Südback.
e Fachmesse gehört zu den wichtigsten Veranstaltungen für Bäcker und Konditoren aus dem deutschsprachigen Raum und dem europäischen Ausland. Sie ist Treffpunkt für die backende Branche und steht bei vielen Entscheidern fest im Terminkalender. Mit der Ausgabe im Jahr 2019 will die Messe Stuttgart ihren Anspruch unterstreichen, als einzige Messe in Deutschland mit Ausrichtung auf das Handwerk, die gesamte Branche abzubilden. „Seit der ersten Südback 1978 hat sich die Messegesellschaft über Jahrzehnte Branchenkompetenz erarbeitet“, betont Messegeschäftsführer Ulrich Kromervon Baerle als Sprecher der Geschäftsführung. „Uns liegt das Handwerk am Herzen“, erklärt er weiter. Ob Arbeits- und Betriebstechnik, Geschäftseinrichtung und -ausstattung, Rohstoffe, Handelswaren oder Verkaufsförderung – alle gezeigten Produkte und Dienstleistungen auf der Südback 2019 seien abgestimmt auf die Bedürfnisse der Handwerksbäcker und -konditoren.

Treffpunkt für Austausch

Die Bedeutung der Messe als Branchentreffpunkt unterstreichen auch Stefan Körber, Hauptgeschäftsführer des Landesinnungsverbands für das Württembergische Bäckerhandwerk, und Wolfram Früholz, stellvertretender Landesinnungsmeister des Konditorenhandwerks Baden-Württemberg. „Die Südback ist, trotz virtueller Marktplätze und aller Digitalisierung, ein Erfolgsmodell“, so die Meinung von Stefan Körber. Nach wie vor sei es wichtig, dass sich Produktentwickler und Handwerksunternehmer persönlich treffen und austauschen. Aus Sicht des Konditorenhandwerks zeige die Fachmesse als Trendsetter Innovationen auf, die die tägliche Arbeit erleichtern, die Qualität erhöhen und zu einem Alleinstellungsmerkmal der Branche beitragen könnten, stellt Wolfram Früholz heraus.

„Als Motor für innovative Ideen, Konzepte und Neuentwicklungen“ bezeichnet auch Gunter Hahn, Geschäftsführender Vorstand der Bäko-Zentrale, die Südback. Als weitere Besonderheit stellt er heraus, dass die Stuttgarter Fachmesse die große Chance biete, die Stärken und regionalen Besonderheiten des backenden Handwerks gezielt „durch frische Ideen für die Trendsortimente der Bäcker und Konditoren zu fördern“. Seiner Meinung nach ist die Südback konzentriert, auf branchenspezifische Themen fokussiert und liefert innovative Ideen aus dem Markt.

Neue Hallenstruktur

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, hat die Messe Stuttgart der Südback eine neue Hallenstruktur und 10.000 Quadratmeter zusätzliche Bruttoausstellungsfläche gegeben. Die Messe peilt eine Ausstellerzahl von rund 700 an, die nach eigenen Schätzungen rund 38.000

Trend-Drinks

Market Grounds präsentiert auf der Messe vor allem drei Top-Trends: Zu den pflanzenbasierten Produkten und Protein gibt es den Dairyfree Frappéund den neuen Banana Coconut Cocoa Protein Smoothie. Das Thema Nachhaltigkeit wird mit den No Waste To-go-Becher gespielt. Der dritteTrend Natürlichkeit spiegelt sich im relaunchten DaVinci Gourmet Sortiment wider, also Getränkesirupe ohne künstliche Farb- und Aromastoffe. Die Produkte sind auf www.market-grounds.com erhältlich und werden auf der Messe vorgestellt.
Halle 8, Stand D16

NEUE AUSSTATTUNG

Zu den WMF Highlights der Messe gehört die neue Fresh FilteredCoffee-Technologie für die Spezialitätenmaschinen WMF 1500 S+ und WMF 5000 S+ sowie die ebenfalls neue Ausstattungsoption „Chilled Coffee“ für das Modell WMF 5000 S+. Ein weiterer Messeschwerpunkt liegt im weiterentwickelten Siebträger-Vollautomaten WMF espresso, der jetzt mit den Technologie-Innovationen WMF CoffeeConnect und Dynamic Coffee Assist ausgerüstet wurde. Last but not least können sich die Messebesucher auch über Einstiegsmodelle wie die WMF 1100 S oder den High-Performance Filterkaffee-Vollautomaten mit integriertem Vorratsbehälter informieren.
Halle 10, Stand E51

VON EINSTIEG BIS TOP

In Stuttgart warten neben den Kaffeevollautomaten Melitta Cafina XT5 (für den Einstieg mit Touch-Technologie) und XT7 (mit Melitta TopFoam) das Topmodell XT8, der Filtervollautomat XT8-F und die Filterkaffeemaschine Melitta Cafina XT180 auf interessierte Entdecker. Dabei steht auch das Cafina-Siebträger-Sortiment zur Probe bereit.
Halle 6, Stand D11

Besucher auf die Messe locken werden. „Wir haben das vergangene Jahr genutzt, um die Südback für ihre 28. Ausgabe neu und erfolgreich zu positionieren“, beschreibt Projektleiterin Anne-Kathrin Müller die Entwicklung seit der letzten Messe vor zwei Jahren. „Für die Fachbesucher verkürzen wir so die Wege zu den Messeschwerpunkten und den Ausstellern können wir nun mehr Platz für ihre Produktneuheiten bieten.“ Möglich wurde dies durch die Fertigstellung der Paul Horn Halle (Halle 10) im vergangenen Jahr. „Mit dem neuen kompakten Hallenkarree erschließen wir die Südback besser als bisher, weil die gegenüberliegenden Hallen 5, 7 und 9 sowie die Paul Horn Halle (Halle 10), die Alfred Kärcher Halle (Halle 8) und die Oskar Lapp Halle (Halle 6) einen optimierten Besucherfluss ermöglichen“, beschreibt Anne-Kathrin Müller den Nutzen der neuen Hallenstruktur (s. Karte Seite 12). Von Vorteil für Besucher wie Aussteller seien außerdem die jetzt nutzbaren zwei Messeeingänge, Ost und West: „Das entzerrt die Besucherströme zusätzlich!“
Die Verteilung des Messegeschehens auf die sechs gegenüber liegenden Hallen ermöglicht künftig eine enge Verknüpfung aller relevanten Themenschwerpunkte. Fachbesucher finden jetzt in jeder Halle mindestens einen Keyplayer aus den wichtigen Feldern. Damit bietet jede Halle für sich einen kompakten Überblick über wichtige Trends und aktuelle Themen des Backmarktes. Auch für die Aussteller biete die neue Struktur Vorteile, weil sie die monothematische Verengung auf einen Ausstellungsschwerpunkt verhindert.
Den Fachbesuchern präsentiert die Messedie ganze Bandbreite der Rohstoffe, Geschäftseinrichtungen und -ausstattungen, Handelswaren, Verkaufsförderung, Arbeits- und Betriebstechnik sowie Dienstleistungen. Mit den Themen Snack, Kaffee und Speiseeis setzt die Messe zusätzliche Trendschwerpunkte im Außer-Haus-Markt.
Für die Handwerksbäcker insgesamt gilt es überdies, die Digitalisierungswelle der Wirtschaft frühzeitig in den Blick zu nehmen. Dabei geht es nicht nur um die mitunter großen Entwicklungssprünge bei Kassensystemen und Verwaltungs-EDV. Auch in Produktion und Logistik wird die digitale Vernetzung unter dem Stichwort „Industrie4.0“ zur neuen unternehmerischen Herausforderung.

Mehr als nur Messe

Zu einer rundum gelungenen Messe gehört natürlich auch ein ansprechendes Rahmenprogramm.
So zeigt zum Beispiel das Bäcker-Trend-Forum in der Alfred Kärcher Halle (Halle 8) ein Fachprogramm rund um Produktion, Verkauf, Marketing und Café. Im Konditoren-Trend-Forum (Halle 7) wird, wie in den Jahren zuvor, der Wettbewerb um den Carlo-Wildt-Pokal für Auszubildende ausgetragen.
Die Fachbesucher können die Südback zudem nutzen, um im Trendforum aktuelle Produktideen von den Dozenten Joachim Habinger, Laurent Lassè-Valrhona, Bernd Siefert und Matthias Mittermaier sowie von der Fachschule Richemont kennen zu lernen.
Absolutes Highlight ist jedoch die Verleihung des Südback Trend Awards 2019 im Rahmen der offiziellen Messeeröffnung. Die Messe Stuttgart hatte dafür die Anmeldefrist für den Wettbewerb verlängert, um noch mehr Unternehmen die Möglichkeit zu geben, ihre Innovationen zu präsentieren. Bereits zum 12. Mal wird der Award verliehen und zeichnet fortschrittliche Lösungen für die Betriebe in den Kategorien Marketing, Verkauf & Organisation, Rohstoffe & Convenience sowie Technik aus. Eine Fachjury, die sich aus Vertretern der Veranstalter, der ideellen Träger, der Fachmedien und des Bäcker- und Konditorenhandwerks zusammensetzt, bestimmt die Preisträger.
Mit dem Rahmenprogramm, der geänderten Hallenstruktur und dem guten Ruf wird die Messe Stuttgart vermutlich auch bei der 28. Ausgabe im 41. Jahr an den Erfolg der vergangenen Jahre anknüpfen können.
jel

HANDWERK LIVE

Der Dallmayr Gastronomie Service lädt auf der diesjährigen Südback in die „Kaffee-Werkstatt“ ein. Sechs Marken zeigen auf rund 117 Quadratmetern maßgeschneiderteGenusskonzepte für das Bäcker- und Konditorenhandwerk. Fünf Stationen geben Einblick in die Produktvielfalt und das Serviceangebot des Unternehmens. Besucher können die vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten von Filterkaffee kennenlernen, sich durch die unterschiedlichen Geschmackswelten probieren und die Unterschiede herausschmecken oder sich selbst an der Siebträgermaschine versuchen. An der Teestation können sich die Besucher durch die Welt von Dallmayr und Keo Tee probieren und heiße Winter-Specials auf Basis der zwei Tees Dallmayr Gin Tee und Keo Greenergy genießen.Halle 8, Stand D21

FÜRS TO-GO-GESCHÄFT

Schaerer zeigt Bäckereien auf, wie sie ihren Kaffeeumsatz mit dem richtigen Kaffeekonzept steigern und zudem von den weitreichenden Möglichkeiten der digitalen Lösung Schaerer Coffee Link für die Überwachung, Steuerung und Optimierung ihrer betriebswirtschaftlichen Prozesse profitieren können. Highlights der Messepräsentation sind die Schaerer Coffee Soul mit „Hot & Cold“-Technologie und die Schaerer Premium Coffee Corner. Dank der optionalen „Hot & Cold“-Technologie für die Schaerer Coffee Soul können die Mitarbeiter einer Bäckerei erstmals kalte Kaffeekreationen wie Cold Latte oder Cold Cappuccino vollautomatisch auf einem neuen Qualitätsniveau zubereiten. Die Schaerer Premium Coffee Corner erlaubt Betreibern von Bäckereien, ihr To-go-Kaffeegeschäft mit einer Stand-alone-Lösung für hohe Kaffeequalität auf Basis von frisch gemahlenen Bohnen und Frischmilch zu stärken.
Halle 7, Stand D20

SCHNELLER MILCHSCHAUM

Über 40 % des verkauften Kaffees sind Kaffeespezialitäten, die mit Milch zubereitet werden. Perfekter Milchschaum ist also entscheidend: für zufriedene Kunden, für mehr Kaffeeumsatz und mehr Gewinn. Besucher der Messe können erleben, wie Lattiz auf Knopfdruck cremigen, standfesten Milchschaum produziert. Es hilft so Profis dabei, auch bei großen Mengen und in Stoßzeiten immer hochwertigen Milchschaum zu liefern.Halle 7, Stand E65

Trend-Themenwelten

Vega präsentiert Produkt-Highlights aus den Bereichen Porzellan, Besteck und Glas für den gedeckten Tisch und fürs Buffet. In Kombination mit den Möbel-Serien von Vega entsteht ein Ambiente, in dem sich die Bäckerei- und Konditoreigäste wohlfühlen. Besucher erwartet die Präsentation von trendigen Themenwelten wie „Vintage-Buffet“, „Tea Time“ oder „Food-in-a-Bowl“.Halle 6, Stand B61.


Fotos: Messe Stuttgart

Fotos: Messe Stuttgart

Fotos: Market Grounds, WMF, Melitta

Foto: Dallmayr

Fotos: Messe Stuttgart, Schaerer, Lattiz, Vega/Hotelwäsche Erwin Müller