Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 5 Min.

Süße Apfel-Träume


plus Magazin - epaper ⋅ Ausgabe 11/2020 vom 07.10.2020

Gibt es einen besseren Begleiter zu einer Tasse Kaffee oder Tee als ein Stück Apfelkuchen? Oder zwei? Lassen Sie sich von unseren Rezepten inspirieren!


Artikelbild für den Artikel "Süße Apfel-Träume" aus der Ausgabe 11/2020 von plus Magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: plus Magazin, Ausgabe 11/2020

APFEL-STUTEN
Mmh, jeder Bissen ist eine Erinnerung an die Kindheit!
Seite 49


GEDECKTER APFELKUCHEN
Der Klassiker schmeckt mit frisch geschlagener Sahne


Kleine Apfelkuchen mit Mandeln

FÜR 12 STÜCK

SIE BRAUCHEN

80 ml Sonnenblumenöl

2 Eier

250 g Naturjoghurt

2 TL Backpulver

125 g Zucker

4 mittelgroße Äpfel

80 g gehobelte Mandeln

Mandelblättchen und Puderzucker zum Bestreuen

UND SO GEHT’S

1 | Das Sonnenblumenöl, die Eier und den Joghurt mit dem Rührgerät gut ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von plus Magazin. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2020 von WILLKOMMEN im November. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WILLKOMMEN im November
Titelbild der Ausgabe 11/2020 von MEIN LIEBLINGSPLATZ: Der Blautopf in Blaubeuren. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MEIN LIEBLINGSPLATZ: Der Blautopf in Blaubeuren
Titelbild der Ausgabe 11/2020 von UNSER LEBEN im November. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNSER LEBEN im November
Titelbild der Ausgabe 11/2020 von Alte Schätze, neues Glück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alte Schätze, neues Glück
Titelbild der Ausgabe 11/2020 von „Die Liebe zu Antiquitäten wurde mir in die Wiege gelegt“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Die Liebe zu Antiquitäten wurde mir in die Wiege gelegt“
Titelbild der Ausgabe 11/2020 von Ich will dir verzeihen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ich will dir verzeihen
Vorheriger Artikel
ESSEN & GENIESSEN
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Äpfel aus der Arche
aus dieser Ausgabe

2 | Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit den Mandeln vorsichtig unter den Teig rühren.

3 | Eine Muffinform fetten und den Teig darin verteilen. Einige Mandelblättchen darüberstreuen.

4 | Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und die kleinen Kuchen darin etwa 20 bis 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Abkühlen lassen, mit einem Löffel aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.

TIPPS | Statt Öl können Sie auch Butter nehmen. Als Ersatz für das Muffinblech gibt es Förmchen aus Papier, die auch nicht gefettet werden müssen.

Pro Stück: 202 kcal | 4 g Eiweiß | 13 g Fett | 18 g Kohlenhydrate | 1,5 BE/1,8 KE


„Wann wird der Zankapfel endlich zur verbotenen Frucht erklärt?“
Wiesław Brudziński, polnischer Satiriker


Apfel-Lollis mit Schokolade

FÜR 8 STÜCK

Apfel am Stiel
Dafür können Sie auch Stäbe von Eis am Stiel verwenden


SIE BRAUCHEN

100 g dunkle Vollmilchschokolade

2 Äpfel

8 Pommes-Holzspieße

50 g gehackte

Haselnüsse

50 g helle Vollmilchschokolade

UND SO GEHT’S

1 | Die dunkle Schokolade im Wasserbad langsam erwärmen, bis sie flüssig ist. Dabei ständig rühren, das verleiht ihr noch mehr Schmelz.

2 | Aus der Mitte der ungeschälten Äpfel jeweils vier Apfelscheiben schneiden. Sie sollten ungefähr einen Zentimeter dick sein.

3 | Die Spieße vorsichtig an der Seite gegenüber dem Stiel in die Scheiben drücken. Dann die Apfelscheiben mit einem Küchentuch trocken tupfen.

4 | Die Schokolade gleichmäßig aufpinseln, einige Haselnüsse darüberstreuen und fest werden lassen. Dann die Scheiben drehen, von der anderen Seite bepinseln und mit den Nüssen bestreuen.

5 | Die helle Schokolade ebenfalls über dem Wasserbad schmelzen und in einen Spritzbeutel füllen. Die Lollis mit dünnen Streifen überziehen und die restlichen Haselnüsse darüberstreuen. Im Kühlschrank auf Backpapier aufbewahren. Aber nicht zu lange, denn Schokolade nimmt rasch den Geruch der Umgebung an, etwa von Käse.

TIPPS | Besonders gut schmecken die Lollis mit festen, leicht säuerlichen Apfelsorten, zum Beispiel Granny Smith. Bei der dunklen Schokolade kann man gut mit einem hohen Kakao-Anteil experimentieren, z. B. mit Sorten über 90 Prozent. Bei der hellen Schokolade eignet sich auch weiße Schokolade, die zusätzlich mit ein wenig Mark einer Vanilleschote veredelt werden kann. Die Haselnüsse schmecken noch besser, wenn man sie nach dem Hacken in einer Pfanne etwas anröstet.

Pro Stück: 160 kcal | 3 g Eiweiß | 10 g Fett | 15 g Kohlenhydrate | 1,25 BE/1,5 KE

Ricotta-Torte mit Apfel-Topping

FÜR 6 STÜCK

SIE BRAUCHEN

180 g Mehl

½ TL Salz

5 EL braunen Zucker

1 TL Kakao

130 g weiche Butter

2 Eier

120 g Zucker

500 g Quark

200 g Ricotta

1 EL Speisestärke

1 TL Vanillezucker

30 g Butter

3 Äpfel

50 g Walnüsse

UND SO GEHT’S

1 | Mehl, Salz, braunen Zucker und Kakao vermischen. Butter in Stücke schneiden und unterheben. Alles zu einem Teig verkneten.

2 | Eine Kuchenform (22 cm Durchmesser) mit Butter einfetten und mit dem Teig auskleiden. Der Rand sollte ca. 3 Zentimeter hoch sein. Den Ofen auf 180 Grad Unterund Oberhitze vorheizen und den Teig auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen.

3 | Die Eier trennen und die Eiweiße in einem hohen Gefäß sehr steif schlagen. 25 Gramm Zucker langsam einrieseln lassen.

4 | Quark, Ricotta, Speisestärke, Vanillezucker, die zwei Eigelbe und 75 g Zucker verrühren. Dann den Eischnee vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben.

5 | Die Masse auf den vorgebackenen Boden geben und bei 150 Grad Ober- und Unterhitze 10 Minuten backen. Danach die Hitze auf 160 Grad erhöhen, weitere 15 Minuten backen.

6 | Den Kuchen am besten über Nacht abkühlen lassen. Den restlichen Zucker mit 4 EL Wasser aufkochen. Sobald ein schöner Karamell entsteht, die Butter unterrühren und die Hitze reduzieren. Die Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Zuerst die Nüsse und dann die Äpfel unter den Karamell ziehen und auf dem kalten Kuchen verteilen.

Pro Stück: 664 kcal | 20 g Eiweiß | 35 g Fett | 68 g Kohlenhydrate | 5,7 BE/6,8 KE

Mit Schuss
Beim Dünsten der Äpfel in den Apfelsaft je einen EL Zitronensaft und Rum geben


„Über Rosen lässt sich dichten, in die Äpfel muss man beißen“
Johann Wolfgang von Goethe, Faust II


Apfel-Stuten nach Omas Rezept

FÜR 18 STÜCK

SIE BRAUCHEN

3 mittelgroße

Äpfel

250 g Quark

250 g Mehl

2 Eier

4 EL Pflanzenöl

1 EL Backpulver

60 g Zucker

UND SO GEHT’S

1 | Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Die Äpfel schälen und in Würfel schneiden.

2 | Quark, Mehl, Eier, Pflanzenöl, Backpulver und Zucker mischen und zu einem glatten Teig kneten. Die Apfelstücke unterheben.

3 | Je einen EL Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Dabei Abstand lassen, denn er läuft auseinander. Die Stuten ca. 25 Minuten backen, bis sie golden werden.

TIPPS | Das Rezept funktioniert auch sehr gut mit Dinkelmehl. Wer mag, kann die Stuten nach dem Backen mit etwas Butter und einem Eigelb bestreichen und Zimt und Puderzucker darüberstreuen. In vielen älteren Rezepten wird die Hälfte der Äpfel in einem Mixer fein püriert. Um diese Menge reduziert sich dann allerdings der Quark-Anteil. Regional werden auch zusätzlich gehackte Mandeln, Rosinen oder Cranberrys in den Teig gegeben. Die besten Äpfel für Apfelstuten sind säuerliche Sorten, zum Beispiel Holsteiner Cox oder Weißer Klarapfel.

Pro Stuten: 108 kcal | 4 g Eiweiß | 3 g Fett | 17 g Kohlenhydrate | 1,4 BE/1,7 KE

Gedeckter Apfelkuchen

FÜR 8 STÜCK

SIE BRAUCHEN

300 g gesiebtes Mehl

100 g Zucker

1 Prise Salz

1 Ei

200 g kalte Butter in Würfeln

5 Äpfel

3 EL Zucker

30 ml Apfelsaft

UND SO GEHT’S

1 | Das Mehl, den Zucker, das Salz, das Ei und die kalte Butter zu einem glatten Mürbteig verkneten und abgedeckt eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2 | Mit zwei Dritteln des Teiges eine gefettete Backform (22 cm Durchmesser) auskleiden. Der Rand sollte etwa 4 Zentimeter hoch sein. Mit einer Gabel einige Male in den Teig auf dem Boden stechen.

3 | Die Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

4 | Apfelsaft mit Zucker in einem Topf erhitzen und die Äpfel darin leicht simmernd etwa 5 Minuten dünsten. Auf den Teig in der Backform geben und gleichmäßig verteilen.

5 | Das restliche Drittel des Teiges ausrollen und als Deckel auf den Kuchen setzen. Den Rand vorsichtig andrücken. Den Kuchen in der Mitte des Ofens etwa 45 Minuten backen. Wenn möglich, noch lauwarm mit etwas gezuckerter Schlagsahne servieren.

Pro Stück: 445 kcal | 5 g Eiweiß | 22 g Fett | 56 g Kohlenhydrate | 4,7 BE/5,6 KE


Fotos: Hannah Kompanik