Lesezeit ca. 3 Min.
arrow_back

Süße Ideen mit Baiser


Logo von Das goldene Blatt
Das goldene Blatt - epaper ⋅ Ausgabe 38/2022 vom 17.09.2022

Backen

Tipp Für das Baiser Puderzucker nehmen, er löst sich besser

Mandarinen-Baiser-Käsekuchen

Artikelbild für den Artikel "Süße Ideen mit Baiser" aus der Ausgabe 38/2022 von Das goldene Blatt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Das goldene Blatt, Ausgabe 38/2022

Zutaten für 16 Stücke

175 g Mandarin-Orangen (Dose)

100 g weiche Joghurt-Butter

375 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

3 Eier

40 g Weichweizengrieß

25 g 1 TL Speisestärke

750 g Magerquark

abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone

Salz

4 Eiweiß

2 EL Mandelblättchen

Fett und Grieß für die Form

Nährwerte pro Stück: 210 kcal, 9 gE, 5 gF, 31 g KH, 2,5 BE

Zubereitungszeit: 45 Min. Wartezeit Preis pro Stück: 0,45 Euro

1 Mandarin-Orangen in einem Sieb gründlich abtropfen lassen. Joghurt-Butter (z. B. von Meggle), 150 g Zucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät cremig rühren. Eier trennen. Eigelbe nacheinander unter die Joghurt-Butter-Masse rühren. Weichweizengrieß ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,19€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Das goldene Blatt. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 38/2022 von Liebe Leserinnen, liebe Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
Titelbild der Ausgabe 38/2022 von Ihr letzter großer Herzenswunsch erfüllt sich. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ihr letzter großer Herzenswunsch erfüllt sich
Titelbild der Ausgabe 38/2022 von Berührende Erinnerungen an ein Leben für die Krone. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Berührende Erinnerungen an ein Leben für die Krone
Titelbild der Ausgabe 38/2022 von Jetzt ist sie wieder mit ihrer großen LIEBE vereint. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jetzt ist sie wieder mit ihrer großen LIEBE vereint
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Heute kommen Eier auf den Teller
Vorheriger Artikel
Heute kommen Eier auf den Teller
Clevere Helfer fürs Ei
Nächster Artikel
Clevere Helfer fürs Ei
Mehr Lesetipps

1 Mandarin-Orangen in einem Sieb gründlich abtropfen lassen. Joghurt-Butter (z. B. von Meggle), 150 g Zucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät cremig rühren. Eier trennen. Eigelbe nacheinander unter die Joghurt-Butter-Masse rühren. Weichweizengrieß und 25 g Speisestärke unterrühren. Magerquark und abgeriebene Zitronenschale zugeben. 3 Eiweiß und 1 Prise Salz in einem hohen Rührbecher steif schlagen, kurz mit den Mandarin-Orangen unter die Quarkmasse heben.

2 Eine Springform (ø 26 cm) fetten und mit etwas Grieß ausstreuen. Die Quarkmasse in die Form geben und darin glatt streichen. Im heißen Backofen bei 175 Grad ca. 55 Minuten backen.

3 Inzwischen die Eiweiße in einem hohen Rührbecher steif schlagen, 225 g Zucker und 1 Prise Salz dabei einrieseln lassen. Restliche Stärke unterrühren. Die Baisermasse auf dem gebackenen Kuchen verstreichen und einen Rand von ca. 1 cm frei lassen. Dann mit Mandelblättchen bestreuen. Im heißen Backofen bei 200 Grad ca. 10 Minuten backen. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen. Dann vorsichtig herauslösen und servieren.

Zitronen-Tartes mit Baiser

Tipp Baiser mit Bio-Zitronenabrieb bestreuen

Zutaten für 4 Stück

Für den Mürbeteig:

200 g Mehl

100 g Butter

1/2 TL Salz

Butter zum Einfetten

Mehl zum Arbeiten

Hülsenfrüchte zum Blindbacken (z. B. getrocknete Linsen oder Erbsen)

Für die Zitronenfüllung:

3 Zitronen

3 Eier

200 g Zucker

75 g Butter

Für die Baisermasse:

3 Eiweiß

100 g Zucker

Nährwerte pro Stück: 870 kcal, 12 g E, 41 g F, 112 g KH, 9,5 BE

Zubereitungszeit: 45 Min. + Wartezeit Preis pro Stück: 1,20 Euro

1 Mehl, Butter und Salz in einer Schüssel verkneten, nach und nach 50 ml Wasser zugeben, bis der Teig glatt ist. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und für ca. 30 Minuten kalt stellen.

2 4 Mini-Cocottes mit Butter einfetten. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen, passend für die Cocottes zuschneiden und damit Boden und Rand auslegen.

3 Den ausgelegten Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Mit Backpapier belegen, darauf die Hülsenfrüchte verteilen. Im heißen Backofen bei 180 Grad ca. 12 Minuten blindbacken. Nach dem Backen das Backpapier und die Hülsenfrüchte entfernen und beiseitestellen.

4 Die Zitronen auspressen. Eier und Zucker in einem kleinen Topf glatt rühren. Zitronensaft zugießen und die Masse unter ständigem Rühren bei kleiner Hitze erwärmen, bis sie leicht andickt. Anschließend von der Kochstelle nehmen und die Butter in kleinen Würfeln dazugeben. Alles gut verrühren, bis die Butter geschmolzen ist. Leicht abkühlen lassen.

5 Zitronenfüllung gleichmäßig auf den vorgebackenen Mürbeteig geben. Die Cocottes auf einem Backblech in den Backofen schieben und die Tartes weitere ca. 18 Minuten backen, bis die Zitronencreme gestockt ist. Die Tartes aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen.

6 Die Eiweiße steif schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen. Die Eiweißmasse in einen Spritzbeutel füllen und dekorativ auf die Zitronenfüllung spritzen. Das Backblech im oberen Drittel in den Backofen schieben und die Baiserhaube ca. 8 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt ist. Die Tartes herausnehmen, vollständig auskühlen lassen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Nuss-Baiser-Torte

Zutaten für 12 Stücke

6 Eier

Salz

125 g Zucker

250 g gemahlene Haselnüsse

50 g Mehl

240 g weiche Butter

600 g Puderzucker

500 g Frischkäse

2 EL Zimt

300 g Hagebuttengelee

100 g Haselnüsse

4 Eiweiß

Nährwerte pro Stück: 710 kcal, 11 g E, 38 g F, 81 g KH, 7 BE u

Zubereitungszeit: 40 Min. + Wartezeit Preis pro Stück: 0,85 Euro

Tipp Auch lecker mit Walnüssen, Mandeln oder Cashews

1 Springformboden (ø 26 cm) mit Backpapier belegen. Eier trennen. Eiweiße mit Salz steif schlagen. Zucker unter Rühren einrieseln lassen. Eigelbe nach und nach ebenfalls unterrühren.

2 Gemahlene Nüsse und Mehl unterheben. Masse in die Form füllen, im heißen Backofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen.

3 Butter cremig aufschlagen. 400 g Puderzucker unterrühren. Frischkäse und Zimt zugeben, cremig schlagen und kalt stellen.

4 Biskuitboden aus dem Ofen nehmen, Springformrand lösen, Boden abkühlen lassen und waagerecht durchschneiden.

5 Das Gelee glatt rühren. Unteren Boden mit dem Gelee bestreichen. Dann die Frischkäsecreme daraufgeben und glatt streichen, den oberen Boden darauflegen. Nun die Torte für mindestens 3 Stunden kalt stellen.

6 Die Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen, auf einem Teller abkühlen lassen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz halbsteif schlagen. Übrigen Puderzucker einrieseln lassen und so lange schlagen, bis die Masse glänzt. Die Torte rundherum mit der Baisermasse einstreichen. Mit dem Bunsenbrenner leicht abflämmen, mit gehackten Haselnüssen garnieren.