Lesezeit ca. 9 Min.

Süße Winterträume


Logo von Lea
Lea - epaper ⋅ Ausgabe 44/2021 vom 27.10.2021

Denn Vor freude ist ja die schönste Freude

BACKEN mit Liebe

Zum Knuspern, Knabbern, Schwelgen: verführerische Kostproben für alle, die den Advent kaum erwarten können

Artikelbild für den Artikel "Süße Winterträume" aus der Ausgabe 44/2021 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 44/2021

BACKEN mit Liebe

Sahnige Orangen-Schichttorte mit Schoko-Knusper

Zutaten für 16 Stücke:

175 g Butter

275 g Zucker Saftvon 2,5 Zitronen

3 Eier

150 g Mehl

3 EL Speisestärke

1 TL Backpulver

200 g Zartbitter-Kuvertüre

4 Bio-Orangen

9 Bl. Gelatine

800 ml Sahne

100 g Schokolade

So wird’s gemacht:

1Ofen vorheizen (Elektro: 250 Grad/Umluft: 230 Grad). Butter, 175 g Zucker schaumig rühren. 50 ml Zitronensaft, Eier einzeln einrühren. Mehl, Stärke, Backpulver sieben, unterziehen. 1/4 desTeiges in mit Backpapier belegter Springform (ø 26 cm) 7 Min. backen. Inzwischen Kuvertüre schmelzen.

2 ortenboden auslösen, auf einem Kuchengitter sofort mit 50 g flüs-siger Kuvertüre bepinseln. Tortenring darumstellen. 3 weitere Böden backen, jeden mit 50 g Kuvertüre ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 44/2021 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 44/2021 von Zusammen ist man stärker. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zusammen ist man stärker
Titelbild der Ausgabe 44/2021 von Style-Coach. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Style-Coach
Titelbild der Ausgabe 44/2021 von Jetzt hip: Lila. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jetzt hip: Lila
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Köstliche Winter-Bowls
Vorheriger Artikel
Köstliche Winter-Bowls
Herbstmelancholie – und ein Mittel dagegen
Nächster Artikel
Herbstmelancholie – und ein Mittel dagegen
Mehr Lesetipps

... bepinseln.

3 aft von 2 Orangen auspressen.1 Orange heiß waschen, Schale inZesten abziehen. 2 Orangen filetieren, Saft ausdrücken. Zum übrigen Saft geben. 250 ml davon mit 75 ml Zitronensaft, 100 g Zucker verrühren. Gelatinenach Packungsangabe auflösen, unterziehen. Kühlen. Sahne steif schlagen, unter den halbfesten Saft heben. 3 EL davon in einen Spritzbeutel füllen.

4 Creme bestreichen. Im Tortenringeden Boden mit 1/4 der übrigenstapeln. Cremetuffs an den Tortenrand spritzen. 4 Std. kühlen. Torte auslösen, mit Orangenfilets, -zesten und grob gehackter Schokolade garnieren.

Zubereitung: 80 Min.; Backen: 28 Min.; Kühlen: 4 Std., Stück: 455 kcal, KH: 39 g, F: 30 g, E: 5g

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Keks-Tässchen mit Creme-Tuffs

Zutaten für 6 Stück:

300 g Mehl

95 g brauner Zucker (z. B. Diamant)

15 g Kakaopulver

1 Ei 150 g Butter

100 g Zartbitter-Schokolade

40 g Keksbrösel

125 g Mascarpone

150 g Sauerrahm

375 ml Sahne

So wird’s gemacht:

1Mehl, 75 g Zucker, Kakaopulver,Ei, Butter glatt verkneten. Teig in Folie gewickelt 60 Min. kühlen.

2 Teig auf bemehlten Fläche 5 mmdick ausrollen. Stücke in Höhe und Umfang von 6 Tassen ausschneiden. Tassen fetten, damit auskleiden. Teigkugeln an den Böden ankneten. Wände, Böden mehrmals einstechen, 30 Min. kühlen. Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft 160 Grad).

3Tassen mit Backpapier gefüllt 30 Min. backen. 15 Min. ruhen lassen, zum Abkühlen auslösen.

4 chokolade hacken, bis auf 3 ELschmelzen. Als Henkel u-förmigauf Backpapier spritzen. Kühlen. Dann mit flüssiger Schokolade an die Tassen kleben. Die Keksbrösel, Mascarpone und Sauerrahm, 20 g Zucker, übrige gehackte Schokolade verrühren. Die Sahne steif schlagen, 2/3 unterheben. In die Teigtassen füllen. Übrige Sahne aufspritzen.

Zubereit.: 45 Min.; Kühlen: 90 Min.; Backen: 30 Min.

Pro Stück: 890 kcal, KH: 73 g, F: 38 g, E: 12 g

Mozart-Krapfen mit Pistazien

Zutaten für 35 Stück:

200 g Mehl

175 g Puder zucker

100 g gemahlene Mandeln

1 Ei 200 g Butter

80 g gemahlene Pistazien

1 EL Rum 35 Pistazienkerne

So wird’s gemacht:

1 Mehl und 100 g Puderzuckersieben. Mit Mandeln, dem Ei und 100 g kalter Butter in Flöckchen glatt verkneten. Den Teig in Folie gewickelt ca. 45 Min. kühlen.

2Backofen vorheizen (Elektro:175 Grad/Umluft: 155 Grad). Teig auf bemehlter Fläche 3-4 mm dick ausrollen. Taler (ø 4 cm) ausstechen. Teigreste neu verkneten, ausrollen und ausstechen. Die Taler auf mit Backpapier belegten Blechen ca. 10 Min. backen. Herausnehmen und auf Kuchengittern auskühlen lassen.

3 Für die Füllung die gemahlenenPistazien, 100 g weiche Butterund die übrigen 75 g Puderzucker cremig rühren. Danach den Rum unterziehen. Je 2 Plätzchen mit dieser Pistaziencreme zusammensetzen. Dann die übrige Creme mit einem Teelöffel jeweils als kleinen Klecks auf die Keksmitte geben und mit je 1 Pistazie garnieren.

Zubereit.: 60 Min.; Kühlen: 45 Min.; Backen: 10 Min.

Pro Stück: 120 kcal, KH: 10 g, F: 8 g, E: 2g

Nuss-Torte mit Eierlikör-Creme

Zutaten für 8 Stücke:

2 Eier

85 g Zucker

75 g Mehl

1 TL Backpulver

25 g gemahl. Nüsse

1 Pck. Vanille-Puddingpulver

400 ml Milch

110 ml Eierlikör

200 g Butter

40 g Puderzucker

2 Bananen Goldperlen 100 ml Sahne

So wird’s gemacht:

1Backofen vorheizen (Elektro:175 Grad/Umluft: 155 Grad). Eier, 75 g Zucker schaumig schlagen. Mehl, Backpulver sieben, mit Nüssen unterheben. In mit Backpapier ausgelegter Springform (ø 18 cm) 40 Min. backen. Boden zum Abkühlen stürzen.

2Puddingpulver, 10 g Zucker inMilch auflösen. Unter Rühren kochen, bis der Mix cremig andickt. 60 ml Eierlikör einrühren und unter Frischhaltefolie abkühlen lassen.

3 eiche Butter und Puderzuckercremig schlagen. Den Puddinglöffelweise einrühren. Boden mit Bananen in Scheiben belegen. Creme aufstreichen, die Torte 3 Std. kühlen. Perlen als Christbaum auflegen, die übrigen 50 ml Eierlikör einfüllen. Mit Sahnetuffs, evtl. Nüssen garnieren.

Zubereit.: 60 Min.; Backen: 40 Min.; Kühlen: 3 Std.

Pro Stück: 545 kcal, KH: 54 g, F: 33 g, E: 7g

Mini-Quarkstollen mit gerösteten Mandeln

Zutaten für 4 Stück:

375 g Butter

475 g Zucker

3 Eier Schalenabrieb von

2 Bio-Zitronen Salz

300 g Quark

750 g Mehl 1,5 Pck. Backpulver

300 g Sultaninen

150 g gehackte und geröstete Mandeln

75 g Zitronat

75 g Orangeat

50 g Puderzucker

So wird’s gemacht:

1 Je 225 g Butter und Zucker weißschaumig schlagen. Eier, Zitronenabrieb und 1 Prise Salz unterschlagen. Den Quark unterrühren. Das Mehl mit Backpulver sieben. Mit den Sultaninen, den gehackten Mandeln, Zitronat und Orangeat unterkneten.

2 Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/ Umluft: 160 Grad). Teig vierteln, jeweils zu einem ca. 25 cm langen Oval ausrollen. Von der Längsseite aus zu zwei Dritteln nach oben einschlagen, evtl. etwas nachformen. Je 2 Stollen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und nacheinander in ca. 30 Min. goldbraun backen.

3 Stollen noch heiß schichtweise zweimal mit 150 g flüssiger Butter bepinseln. Mit 250 g Zucker bestreuen. Zuckerschicht andrücken, Stollen abkühlen lassen. Puderzucker aufstäuben.

Zubereitung: 50 Min. Backen: 60 Min.

Pro Stück: 630 kcal, KH: 87 g, F: 25 g, E: 10 g

Trick 17

Stollen sollte vorm Verzehr mindestens 2 Wochen reifen, um sein Aroma voll zu entfalten. Dazu nach dem Erkalten fest in Alufolie einwickeln und bei ca. 12 Grad ruhen lassen

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Bratapfel-Minis mit Zimt-Creme

Zutaten für 12 Stück:

2 Äpfel

40 g brauner Zucker

50 g Rosinen

60 g Marzipan

1 TL Zitronensaft

310 g Butter

120 g Zucker

3 Eier

120 g Mehl (z. B. Aurora)

1 TL Backpulver

120 g Puderzucker

1 TL Zimtpulver

400 g Frischkäse Plätzchen für die Deko

So wird’s gemacht:

1 Äpfel schälen, entkernen, würfeln. Braunen Zucker schmelzen und karamellisieren, Apfelwürfel und Rosinen darin schwenken. Vom Herd ziehen. Marzipan würfeln, mit Zitronensaft dazugeben.

2 Für den Teig 160 g weiche Butter mit 120 g Zucker schaumig aufschlagen. Die Eier einzeln einrühren. Das Mehl mit Backpulver sieben und unterziehen. Dann Apfel-Rosinen- Mix unterheben. Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad).

3 Rührteig in 12 Muffinförmchen mit Papiermanschetten darin füllen und ca. 25 Min. backen. Die Muffins abkühlen lassen.

4 Puderzucker, 150 g Butter, etwas Zimt weißschaumig schlagen. Frischkäse dazugeben und auf die abgekühlten Muffins spritzen. Mit den Plätzchen verzieren.

Zubereitung: 35 Min. Backen: 25 Min.

Pro Stück: 350 kcal, KH: 35 g, F: 25 g, E: 5g

Knusprige Pekannuss-Rädchen

Zutaten für 30 Stück:

150 g Mehl 1 TL Backpulver

150 g gemahlene Pekannüsse

1 TL Zimtpulver 1 Prise Salz

150 g Zucker

100 g Butter

1 Ei 250 g Aprikosen-Konfitüre

150 g Vollmilch-Kuvertüre

 1 Pck. gemahlene Haselnüsse 

 1 Pck. Pekannusskerne

So wird’s gemacht: 

1 Mehl, Backpulver sieben. Mit gemahlenen Pekannüssen, Zimt, Salz, Zucker, Butter in Flöckchen und dem Ei glatt verkneten. Teig in Folie gewickelt ca. 30 Min. kühlen.

2 Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, 60 Taler (ø 3,5 cm) ausstechen und auf Backblechen mit Backpapier ca. 10 Min. backen. Abkühlen lassen. Je 2 Taler mit Konfitüre zusammensetzen. Kuvertüre hacken, im heißen Wasserbad schmelzen. Plätzchen mit dem Rand durchrollen.

3 Den Schokorand in gemahlene Haselnüsse tauchen. Die Pekannüsse mit jeweils einem Tropfen Kuvertüre aufkleben. Auf Wunsch mit einem Hauch Puderzucker bestäuben oder einen Tropfen flüssige Schokolade auf die Nüsse geben.

Zubereitung: 60 Min. Kühlen: 30 Min.; Backen: 10 Min. Pro Stück: 160 kcal, KH: 16 g, F: 11 g, E: 2g

Käsekuchen mit Kaki-Früchten

Zutaten für 12 Stücke:

200 g Spekulatius

150 g Mehl

1 TL Backpulver

175 g Zucker 125 g

Butter

1 Ei 300 g griechischer Joghurt

500 g Frischkäse

8 Bl. Gelatine

2 Kakis

1 TL Honig Saft von

1/2 Limette Pimentpulver

So wird’s gemacht:

1 Für den Teig 150 g Spekulatius staubfein mahlen. 50 g mit Mehl, Backpulver, 125 g Zucker, Butter und dem Ei verkneten. 60 Min. kühlen.

2 Den Backofen vorheizen (Elektro: 175 Grad/Umluft: 155 Grad). Teig ausrollen, eine gefettete Springform (ø 24 cm) damit auslegen, ca. 25 Min. backen. Boden abkühlen lassen.

3 Weitere 100 g Spekulatiusbrösel, Joghurt, Frischkäse, 50 g Zucker verrühren. Nach Packungsangabe 6 Bl. Gelatine auflösen, unterziehen. Auf den abgekühlten Boden streichen.

4 Kakis schälen. Eine würfeln, mit Honig, Limettensaft, etwas Piment pürieren. 2 Bl. Gelatine auflösen, unterziehen. Joghurtcreme damit marmorieren. Torte 3 Std. kühlen. Mit 1 Kaki in Würfeln, 50 g Spekulatius garnieren.

Zubereit.: 55 Min.; Kühlen: 4 Std.; Backen: 25 Min.

Pro Stück: 440 kcal, KH: 40 g, F: 27 g, E: 8g

EFotos:

ORD Photoart (3), Südzucker/Aurora/Kaiser

Freuen Sie sich auch schon soauf großes Tortenglück undfeinen Plätzchenspaß?

Lübecker Nuss-Sahnetorte im schneeweißen Marzipanmantel

Zutaten für 14 Stücke:

40 g Butter

4 Eier

100 gZucker Schalenabrieb von

1 Bio-Orange

100 g Mehl

20 g Speisestärke 1/2 TLBackpulver

200 g gehackte Haselnüsse

660 ml Sahne

125 g Puderzucker Vanille-Extrakt 2 Bl. Gelatine

5 EL Orangensaft

3 EL Rum 

 30 g Haselnusskerne 

 300 g Marzipan

So wird’s gemacht: 

1 Backofen vorheizen (Elektro: 190 Grad/Umluft: 170 Grad). Butter schmelzen, abkühlen lassen. Eier, 3 EL Wasser, Zucker, Orangenabrieb schaumig schlagen. Mehl, Stärke, Backpulver sieben. Mit flüssiger Butter unterziehen. Teig in mit Backpapier ausgelegter Springform (ø 20 cm) 25 Min. backen. Stürzen.

2 Gehackte Haselnüsse rösten. Sahne mit 30 g Puderzucker, etwas Vanille steif schlagen. Gelatine nach der Packungsangabe in 2 EL Orangensaft auflösen, unterziehen. 1/4 der Sahne beiseitestellen und kühlen. Nüsse unter den Rest heben.

3 Den gut abgekühlten Biskuit in 4 Böden teilen. Rum mit 15 g Puderzucker und 3 EL Orangensaft verrühren. Auf alle 4 Böden pinseln. Nuss-Sahne auf 3 Böden streichen. Stapeln und mit dem letzten Boden abdecken. Etwas von der beiseitegestellten Sahne in einen Spritzbeutel füllen. Die Nuss-Torte mit dem Rest überziehen und 30 Min. kühlen.

4 Inzwischen die übrigen 80 g Puderzucker schmelzen und goldgelb karamellisieren. Dann die Haselnusskerne darin glasieren. Auf Backpapier geben. Trocknen lassen.

5 Marzipan auf mit etwas Puderzucker bestäubtem Backpapier rund (ø 32-34 cm) ausrollen. Über die Torte legen. Am Rand andrücken, überschüssiges Marzipan abschneiden. Mit aufgespritzten Sahnetupfen und den Karamellnüssen garnieren.

TIPP

Zubereitung: 75 Min. Backen: 25 Min.

Kühlen: 30 Min.

Pro Stück: 520 kcal, KH: 34 g, F: 37 g, E: 9g

Für eine alkoholfreie Version den Rum zum Tränken durch mehr Orangensaft ersetzen. Marzipan gibt es auch fertig ausgerollt.

Spart Zeit bei der Zubereitung.

Pfefferkuchen mit Quittensirup

Zutaten für 50 Stück:

345 g Quitten-Gelee (z. B. Maintal)

225 g Zucker

10 g Ingwer

400 g Mehl

2 TL Kakaopulver Zimtpulver, Pfefferpulver,

gemahlene Gewürznelken

1 TL Natron

1 Eigelb

125 g Butter

 250 g Puderzucker bunte Speisefarbe Zucker-Streudekor

So wird’s gemacht: 

1 Für den Sirup 220 g Gelee, 100 g Zucker, 75 ml Wasser unter Rühren aufkochen, 3 Min. einköcheln.

2 Ingwer schälen, reiben. Mehl, Kakao, Zimt, Pfeffer, Nelken und Natron sieben. Mit Sirup, 125 g Zucker, Eigelb, Butter, Ingwer verkneten. Teig zugedeckt 8 Std. kühlen.

3 Backofen vorheizen (Elektro: 175 Grad/Umluft: 155 Grad). Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen. Motive ausstechen, auf ausgelegten Blechen ca. 12 Min. backen.

4 Puderzucker mit 125 g Gelee glatt rühren und in 4 Portionen teilen. 1 davon weiß lassen. Rest mit Speisefarbe einfärben. Pfefferkuchen bepinseln. Mit Streudekor garnieren.

Zubereit.: 50 Min.; Kühlen: 8 Std.; Backen: 12 Min.

Pro Stück: 100 kcal, KH: 19 g, F: 2 g, E: 1g

Mürbe Butterringe mit Himbeer

Zutaten für 25 Stück:

1 Bio-Zitrone

250 g Mehl

1 TL Backpulver

70 g Zucker (z. B. vonDiamant)

1 Ei

125 g Butter Puderzucker

300 g Himbeer-Gelee

So wird’s gemacht:

1 Bio-Zitrone heiß waschen und gut abtrocknen. Die Schale fein abreiben. Das Mehl mit Backpulver sieben. Alles mit Zucker, dem Ei und der Butter in Flöckchen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt mind. 30 Min. kühlen.

2 Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen. Taler ausstechen und aus der Hälfte mittig Löcher ausstanzen. Auf Blechen mit Backpapier 10 Min. backen.

3 Mit dem Backpapier zum Abkühlen vom Blech auf Gitterroste ziehen. Butterringe nach Erkalten mit etwas Puderzucker bestäuben.

4 Das Gelee leicht erwärmen und glatt rühren. Dann auf die Taler streichen und die mit Puderzucker bestäubten Ringe daraufsetzen. Gut trocknen lassen.

Zubereit.: 45 Min.; Kühlen: 30 Min.; Backen: 10 Min.

Pro Stück: 160 kcal, KH: 12 g, F: 6 g, E: 2g

Schokotorte mit Gewürzkirschen

Zutaten für 12 Stücke:

450 g Vollmilch-Kuvertüre

300 ml Sahne

4 Eier

150 g Zucker

50 g Mehl

70 g Speisestärke

2 TL Zimtpulver

400 g Sauerkirschen (Glas)

2 Zimtstangen 1 Sternanis

So wird’s gemacht: 

1 Kuvertüre fein hacken. Sahne aufkochen, die Kuvertüre darin schmelzen. 8 Std. kühlen.

2 Backofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad). Eier, 100 g Zucker weißschaumig schlagen. Mehl, 50 g Stärke und Zimtpulver sieben, unterheben. In mit Backpapier ausgelegter Springform (ø 24 cm) ca. 15 Min. backen. Biskuit zum Abkühlen stürzen.

3 Kirschen in ein Sieb abgießen. Saft dabei auffangen. Mit 50 g Zucker, Zimtstangen und Sternanis aufkochen. 2 Std. ziehen lassen.

4 Den Biskuit nach Erkalten in 2 Böden teilen. Tortenring um den unteren stellen. Den Kirschsud sieben und mit 20 g Speisestärke verquirlen, unter Rühren aufkochen. Kirschen zufügen. Auf den Boden streichen. Abkühlen lassen.

5 Die Kuvertürecreme luftig aufschlagen. Die Hälfte davon glatt auf die Kirschen streichen. Mit dem zweiten Biskuitboden abdecken. Übrige Creme darauf verteilen. Die Schokotorte auslösen. Nach Wunsch mit Raspel-Schokolade und ein paar Zuckerperlen verzieren.

Zubereit.: 60 Min.; Kühlen: 8 Std.; Backen: 15 Min.

Pro Stück: 575 kcal, KH: 70 g, F: 28 g, E: 9g

Fotos: ORD Photoart (2), Maintal, Diamant-Zucker