Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Taklerei an Bord


segeln - epaper ⋅ Ausgabe 60/2020 vom 18.05.2020

Nicht immer ist im nächsten Hafen ein Segelmacher zu finden. Klafft in der Genua dann aber ein Riss, muss die Crew selbst die Nadeln schwingen. Eine Reparatur, die, wenn möglich, auch den nächsten Tag überdauern soll, gelingt nur mit dem richtigen Werkzeug. Wir haben einen Takelbeutel zusammengestellt, der an Bord nicht fehlen sollte


Artikelbild für den Artikel "Taklerei an Bord" aus der Ausgabe 60/2020 von segeln. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: segeln, Ausgabe 60/2020

01 Segelmacherhandschuh

Der wichtigste Helfer im Takelbeutel, um blutige Hände zu vermeiden. Die Auflagefläche für die Nadeln sollte tief ausgeprägt sein, damit die Nadel nicht ausbrechen kann. Falls es doch passiert, bleibt die Nadel hoffentlich in dem dicken Leder des ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von segeln. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 60/2020 von Maibock zur See. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Maibock zur See
Titelbild der Ausgabe 60/2020 von Travemünder Woche muss Segel streichen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Travemünder Woche muss Segel streichen
Titelbild der Ausgabe 60/2020 von DSV kappt den Finn. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DSV kappt den Finn
Titelbild der Ausgabe 60/2020 von Pilotprojekt vor Stockholm. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Pilotprojekt vor Stockholm
Titelbild der Ausgabe 60/2020 von Angepasstes Design und Warten auf den Start. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Angepasstes Design und Warten auf den Start
Titelbild der Ausgabe 60/2020 von Starttermin soll gehalten werden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Starttermin soll gehalten werden
Vorheriger Artikel
Der rettende Stich
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Die kleine Anleitung zum Spleißen
aus dieser Ausgabe

... Handschuhs hängen - und nicht in der Handfläche. Circa 7 Euro.

02 Segel- und Takelgarn

Die Naht hält nur, wenn das Garn auch ausreichend dimensioniert ist. Für kleine Nähte reicht ein feines Garn. Bei stark belasteten Teilen des Segels wie Schothorn oder Reffkauschen wird das dickere Garn verwendet. Gewachstes Takelgarn kann auch verwendet werden. Die Haftung des Garns ist anschließend besser. Circa 10 Euro.

03 Segelnadeln

Segelnadeln unterscheiden sich maßgeblich von haushaltsüblichen Nadeln. Ihre Spitzen laufen nicht spitz zu, sondern haben eine dreikantige, abgeflachte Spitze, um das Segeltuch nicht zu durchstechen, sondern auseinander zu schieben. Eine Packung beinhaltet verschiedene Stärken - je nach Einsatzzweck. Circa 11 Euro.

04 Gurtband

Vielseitig einsetzbar. Falls eine Kausch am Schothorn oder einer Reffreihe ausreißen sollte, kann die Kausch mit dem Gurtband wieder angenäht werden und hält auch hohen Belastungen stand. Circa 4 Euro.

05 Edelstahlringe

Zusammen mit dem Gurtband die erste Wahl für Reparaturen ausgerissener Kauschen. Mit dem Gurtband am Schot-horn fixiert, ist der Urlaub gerettet und es kann wieder gesegelt werden. Je größer das Segel, desto größer müssen auch die Ringe sein. Ab circa 5 Euro.

06 Tape

Für die schnelle Reparatur ist eine Rolle mit schmalem Klebetuch und eine mit einer breiteren Bahn ideal. Ist das Segel sauber, trocken und von Salzresten befreit, genügt es, ein Stück Klebetuch großflächig über den Riss zu kleben. Bei Dreiecksrissen ist es sinnvoll, einen breiteren Flicken aufzusetzen und die Ränder mit dünnem Garn zu umnähen. Ab circa 9 Euro.

07 Mastrutscher

Meist halten sie der Belastung in der Mastnut nur einige Jahre stand. Durch das ewige rauf und runter Rutschen verformen sie sich und verkanten, sind aber zum Glück auch schnell ausgetauscht und kein großer Kostenpunkt. Man sollte nur darauf achten, dass die Rutscher auch zum eigenen Segel passen. Circa 1 Euro pro Stück.

08 Kunststoffschäkel

Reißt die Verbindung zwischen Mastrutscher und Segel, ist der Schäkel aus Kunststoff schnell befestigt. Besser, als umständlich eine Öse mit Gurtband am Segel zu vernähen. Circa 10 Euro.

09 Takelmesser oder Multitool

Ein wirklich scharfes Messer darf in keinem Takelbeutel fehlen. Sei es, um schnell ein Stück Garn, oder einen Tampen abzuschneiden, starkes Tuch oder auch Lederstücke zu schneiden. Eine gute Alternative zum Messer ist ein Multitool, das neben verschiedenen Klingen, auch eine kleine Schere und eine Zange, um Nadeln durch das Tuch zu ziehen, bereithalten. Messer circa 50 Euro.

10 Schere

Um grob die Tuchbahnen zuzuschneiden oder größere Flicken mit abgerundeten Ecken aus dem Klebetuch herzustellen, ist eine gute Schere unverzichtbar. Sie sollte solide ausgeführt sein, um auch durch gröberen Stoff mühelos zu schneiden. Ab circa 10 Euro.

11 Bleistift

Ein grobes Muster anzuzeichnen und dann auszuschneiden, ist selbstverständlich und spart auf Dauer auch Material. Im Gegensatz zu Filzmarkern lässt sich Bleistift anschließend einfach ausradieren. Ab circa 1 Euro.

12 Ahle

Das Segeltuch sollte bei der Reparatur fixiert und etwas unter Spannung gesetzt werden. Am besten auf einen Untergrund aus Holz und mit zwei stabilen Ahlen, die durch verstärkte Segeltuchteile gestochen werden. Nur bitte nicht auf dem Salontisch festpinnen! Ab circa 10 Euro.


Fotos: Niemeyer, Thinkstock