Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Team-Challenge


mein ZauberTopf Spezial - epaper ⋅ Ausgabe 1/2019 vom 28.12.2018

Vier Expertinnen aus dem Team vonmein ZauberTopf haben die vier Ernährungswochen dieser Ausgabefür euch getestet . Sie berichten hier von ihren Erwartungen und führen mit ihren Tipps und Kommentaren durch die Wochen


Auf Seite 130 erfahrt ihr, wie es Charlotte, Vivien, Jenifer und Jana mit ihren Diäten ergangen ist und welchesFazit jede von ihnen zu ihrem einwöchigen Selbsttest zieht.

Meine Woche: Schlemmer-Diät

ab Seite 104

Meine Sorge vorher:
Ich bin jemand, der sehr gern und viel isst, und daher hatte ich befürchtet, dass mich die Diät-Gerichte nicht sättigen und zufrieden stimmen würden.

Artikelbild für den Artikel "Team-Challenge" aus der Ausgabe 1/2019 von mein ZauberTopf Spezial. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: mein ZauberTopf Spezial, Ausgabe 1/2019

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 9,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von mein ZauberTopf Spezial. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Low Carb. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Low Carb
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Low Fat. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Low Fat
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Ernährungs-Mythen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ernährungs-Mythen
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von KLUG GENIESSEN: Kochen, was guttut. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KLUG GENIESSEN: Kochen, was guttut
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Clean Eating. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Clean Eating
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Das schaff’ ich jetzt!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das schaff’ ich jetzt!
Vorheriger Artikel
Editorial
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Low Carb
aus dieser Ausgabe

... Gesunde Alternativen entdecken, die mich sättigen, aber nicht zu schwer im Magen liegen. Es war nicht mein Ziel, Gewicht zu verlieren, sondern auszuprobieren, wie ich meine Ernährung gesünder gestalten kann. Dabei wollte ich herausfinden, wie ich das Kochen gut in meinen Alltag integrieren kann. Die Gerichte schmeckten unheimlich gut, beim Essen fiel im Grunde nicht auf, dass sie gesünder zubereitet waren als sonst. Perfekt, wenn man – wie ich – wirklich auf nichts verzichten will!

Charlotte Marx


Meine Woche: Low Carb

ab Seite 12

Meine Sorge vorher:
Ich hatte tatsächlich Angst vor Kopfschmerzen und Heißhunger. Sobald der Körper auf Zuckerentzug gesetzt wird, ist das bei mir schon immer der Fall gewesen. Ich habe auch befürchtet, mich während der Arbeit und beim Sport schlapp zu fühlen.
Mein Ziel:
Ich wollte ein paar Kilos verlieren, um mich in meinem Brautkleid pudelwohl zu fühlen. Vor allem ging es mir aber darum, durch Low Carb etwas Wasser zu verlieren. Nach vielen Kohlenhydraten bin ich oft sehr aufgeschwemmt – das liegt bei mir in den Genen.
So ging es mir während der Diät:
Dank der vielen gesunden Fettquellen in den 21 Rezepten fühlte ich mich stets satt und hatte kein Hungergefühl. Beim Kraftsport habe ich jedoch die fehlenden Kohlenhydrate gemerkt und war nicht ganz so fit wie sonst. Auch die Konzentration ließ am Nachmittag etwas nach – dieses kleine Energietief bekam ich mit ein paar Nüssen rasch in den Griff. Schon nach Tag 3 hatte sich mein Körper an die Umstellung gewöhnt. Es ging mir gut!

Jenifer Wohlers


Meine Woche: Clean Eating

ab Seite 74

Vivien Windel


Meine Sorge vorher:
Meine größte Sorge war, dass mir die Zeit fehlen könnte, um jeden Tag drei vollständige Mahlzeiten vorzubereiten und zu kochen. Zudem dachte ich, es könnte mir schwerfallen, auf kleine Belohnungen, die ich mir im Alltag gern gönne, zu verzichten.
Mein Ziel:
Ich wollte mich für den Winter fit fühlen, wieder etwas mehr auf regionale und saisonale Zutaten achten und mein Laster loswerden, mich immer wieder mit etwas Süßem zu belohnen.
So ging es mir während der Diät:
Zunächst bedurfte es eines genauen Zeitplans, um morgens, mittags und abends zu kochen. Im stressigen Arbeitsalltag kommt diese Regelmäßigkeit gern mal zu kurz. In den ersten Tagen fiel es mir sehr schwer, in der Mittagspause an den Süßigkeiten vorbeizugehen oder beim Treffen mit meinen Freundinnen auf den einen oder anderen Keks oder das Stück Kuchen zu verzichten. Allerdings merkte ich dann schnell, dass sich mein Hautbild verbesserte, ich nicht mehr so müde war und auch keine Bauchschmerzen mehr auftraten, an denen ich doch ab und zu nach dem Genuss von Süßem leide. Meine Geheimwaffe bei kleinen Hungerattacken zwischendurch: ein paar Nüsse naschen oder Gemüsesticks knabbern!

Meine Woche: Low Fat

ab Seite 42

Meine Sorge vorher:
Ich hatte die Befürchtung, dass ich durch die fehlenden Fette nicht satt werde und ich mich schlapp fühle.
Mein Ziel:
Mir ging es vor allem darum, etwas Neues auszuprobieren. Das Thema Low Fat war komplettes Neuland für mich, also freute ich mich vor allem auf die Rezept-Inspirationen, die auch ohne Diät immer willkommen sind.
So ging es mir während der Diät:
Wider Erwarten fühlte ich mich den ganzen Tag über satt und hatte weniger Heißhunger als sonst. Außerdem benötigte ich durch die drei vollwertigen Mahlzeiten am Tag deutlich weniger Snacks.

Jana Koop


Unser neues
Kochbuch
ist da!
Wir präsentieren euch stolz unser neuestes Werk:

Die unverzichtbareRezeptsammlung für jede Familie mit Thermomix®! Extra für euch haben wir die beliebtesten Familiengerichte in diesem 260 Seiten umfassenden Kochbuch versammelt. Ihr wollt Gulasch kochen, Pellkartoffeln mit Quark zum Grillen zubereiten, Pfannkuchen für zwischendurch oder russischen Zupfkuchen zur Kaffeezeit backen? Wo ihr das Buch auch aufschlagt: Ihr werdet immer etwas Köstliches für euch und eure Lieben entdecken. Bewusst haben wir uns für Rezepte entschieden, die sichim Alltag ohne viel Aufwand zubereiten lassen. Vor allem für Mittag- und Abendessen findet ihr zahlreiche Vorschläge. Natürlich mit dabei: Salate, Brote und Aufstriche, die besten Kuchen und Süßspeisen sowie die grundlegenden Basisrezepte für den Thermomix®. Es ist an alles gedacht!

Mit großem Ratgeber:

Schnell nachschlagen, wie man Eier oder Kartoffeln kocht, oder nachlesen, was der Mixtopf alles zerkleinern kann – die wichtigsten Infos rund um das Kochen mit dem Zaubertopf auf einen Blick!
Ohne Rezept mit dem Thermomix® kochen? Nichts leichter als das! Im Ratgeber erklären wir in 4 Schritten, wie eigene Kreationen gelingen.


260 Seiten & über 100 Rezepte

Die Top 20


Die beliebtesten Mix-Rezepte aller Zeiten haben wir mit diesem goldenen Zaubertopf- Siegel markiert. Garantiert sind auch eure Lieblinge dabei!

JETZT BESTELLEN!

Sichert euch gleich euer Exemplar oder bestellt das Buch als Geschenk! Nur 29,90 Euro unter shop.zaubertopf.de


Fotos: Archiv (4)