Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

TECHNIK FÜR CAMPER


Computer Bild - epaper ⋅ Ausgabe 17/2021 vom 13.08.2021

Musik & TV im Urlaub

Artikelbild für den Artikel "TECHNIK FÜR CAMPER" aus der Ausgabe 17/2021 von Computer Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Campingplätze sind voll wie nie. Die Betreiber verbuchten bereits im Sommerhalbjahr 2020 in Deutschland über 30 Millionen Übernachtungen und ein deutliches Plus – trotz rückläufiger Zahlen ausländischer Besucher. In diesem Jahr dürfte der Zulauf noch stärker ausfallen.

Wohnmobil-Urlauber schätzen die Freiheit und Unabhängigkeit auf ihren Touren. Das bedeutet aber auch: Es gibt kein komplett eingerichtetes Hotelzimmer inklusive Fernseher und Internet; für ihre Unterhaltung müssen Camping-Urlauber selbst sorgen. Klar, Fernsehen und Streaming ist auch per Tablet möglich, die meisten Campingplätze bieten WLAN. Doch verlässlich ist das nicht: Wenn sich da bei ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Computer Bild. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 17/2021 von Renaissance der Raubkopie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Renaissance der Raubkopie
Titelbild der Ausgabe 17/2021 von KONZENTRATION IST NEBENSACHE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KONZENTRATION IST NEBENSACHE
Titelbild der Ausgabe 17/2021 von WICHTIGE NEWS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WICHTIGE NEWS
Titelbild der Ausgabe 17/2021 von MIT WINDOWS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MIT WINDOWS
Titelbild der Ausgabe 17/2021 von GEHT IN DIELUFT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GEHT IN DIELUFT
Titelbild der Ausgabe 17/2021 von HOLPER START. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HOLPER START
Vorheriger Artikel
TOLLE HARDWARE, ABER DIE SOFTWARE …
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel AUSGESPERRT!
aus dieser Ausgabe

... schlechtem Wetter Dutzende Nutzer einklinken, geraten Filme schnell ins Stocken. Und auf dem idyllischen Stellplatz am hinteren Ende ist der WLAN-Empfang oft dürftig.

TIPP: ÜBERALL-TV

Einfacher als mit dem Xoro PTL 1450 (160 Euro) ist Fernsehen kaum möglich: Der Empfang klappt per mitgelieferter Mini-Antenne, Strom liefe rn Netzteil, 12-Volt-Adapter und der eingebaute Akku für immerhin vier Stunden. Der 35 Zentimeter große Bildschirm hat ungefähr Notebook- Größe und ist mit 265 Candela pro Quadratmeter für Innenräume hell genug.

Fernseher für 12 Volt

Da ist der klassische TV-Empfang im Vorteil (siehe Seite 105) – hier stehen Antenne und Satellit zur Wahl. Fernseher gibt es im Ver-gleich zu Tablets & Co. außerdem mit größeren Bildschirmen, gängig für Camper sind 22 bis 27 Zoll, also 56 bis 68 Zentimeter Bildschirmdiagonale. Besonders unkompliziert für den Mobileinsatz sind Fernseher mit einem 12-Volt-Anschluss; dann klappt der Betrieb auch in Fahrzeugen ohne 230-Volt- Steckdose. Ein Adapterkabel für 12-Volt-Dosen (siehe Seite 107) zählt oft zum Lieferumfang. Kleine TV-Modelle verschwinden unterwegs in einem Staufach, sodass keine Installation erforderlich ist – gut für gemietete Fahrzeuge. Größere Fernseher lassen sich mit herkömmlichen Halterungen im Innenraum befestigen. Ansonsten gibt’s bei Mobil- Fernsehern praktisch alles, was sich auch in Wohnzimmern bewährt hat, von Mediatheken bis zur Aufnahmefunktion. Auf der nächsten Doppelseite finden Sie beliebte Beispiele.

Hören und finden

Auch während der Fahrt muss niemand auf gute Unterhaltung verzichten. Wer ein eigenes Wohnmobil besitzt, kann ein altes Radio gegen ein modernes tauschen und digitalen Radioempfang per DAB+ genießen. Im Vergleich zu UKW bringt das in den meisten Regionen Deutschlands und auch in vielen Nachbarländern eine größere Programmauswahl als der alte UKW-Rundfunk – ebenfalls ohne Internet, ohne zusätzliche Gebühren oder Verträge. Gute Radios mit DAB+ sind schon für wenig über 100 Euro zu haben.

Ein Radio mit Navigation erspart wackelige Halterungen für das Telefon oder für ein Nachrüst- Navi. Besonders smart sind Radios mit großem Bildschirm und den Standards Android Auto und Apple CarPlay. Die machen das Autoradio zum Zweitbildschirm des Mobiltelefons. Das Radio zeigt Navigations- und Musik- Apps, die Bedienung klappt über große Schaltflächen auf dem großen Touchscreen, den Ton liefern die Autolautsprecher und nicht ein überfordertes Telefon. Zugleich dient das Radio als Freisprecheinrichtung. So profitieren Nutzer zum einen vom großen Radiobildschirm und können zum anderen stets aktuelle und oft kostenlose Navigations-Apps verwenden, etwa Google Maps. Gute Radios mit CarPlay und Android Auto gibt’s ab etwa 300 Euro (siehe Seite 107).

Den Einbau schaffen geübte Schrauber selbst.Aber Vorsicht! Je nach Fahrzeug ist unterschiedliches Zubehör erforderlich:

■ CAN-Bus-Adapter: Der zweigt aus der Fahrzeugelektrik alle benötigten Betriebs-und Schaltspannungen ab. Je nach Modell muss ihn eine Fachwerkstatt im Fahrzeugsteuergerät anmelden.

■ Phantomspannungsadapter: Der versorgt serienmäßige Antennen nach dem Radiotausch weiter mit Strom.

DAB-Weichen: Die machen vorhandene Antennen digitaltauglich.

Welche Adapter im Detail erforderlich sind, hängt vom Fahrzeugtyp, vom Baujahr und oft auch von der serienmäßigen Ausstattung ab – da sind Fachleute gefragt. Ebenfalls notwendig ist je nach Fahrzeugtyp eine passende Blende, um das Radio formschlüssig ins Armaturenbrett einzupassen. So kommen rund 150 Euro Materialkosten zum Preis des Radios hinzu, eine vergleichsweise günstige Modernisierung ist es dennoch.

Spezial-Navis für Wohnmobile

Der Nachteil von Android Auto und Apple CarPlay: Sie spiegeln nur wenige Apps vom Smartphone auf dem großen Radiobild-