Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

TEST Blutdruckmessgeräte: Messbarer Erfolg


ÖKO-TEST Handbuch Gesundheit - epaper ⋅ Ausgabe 6/2012 vom 15.06.2012

Der Blutdruck lässt sich auch bequem zu Hause kontrollieren. Ob am Oberarm oder am Handgelenk: Die meisten getesteten Geräte leisten gute Arbeit. Allerdings stecken in den Manschetten jede Menge Schadstoffe.


Artikelbild für den Artikel "TEST Blutdruckmessgeräte: Messbarer Erfolg" aus der Ausgabe 6/2012 von ÖKO-TEST Handbuch Gesundheit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: picture-factory/Fotolia.com

Mit steigenden Blutdruckwerten wächst das Risiko für Schlaganfälle und Herzinfarkte. Als optimal gelten Werte unter 120 zu 80 mmHg (Millimeter Quecksilbersäule). Ab Werten von 140 zu 90 mmHg spricht man von Bluthochdruck. Der Bereich dazwischen wird als „normal“ (bis 130 zu 85 mmHg) oder „hoch-normal“ (bis 140 zu 90 mmHg) bezeichnet. Weltweit gesehen erreichen 55 ...

Weiterlesen
Artikel 1,00€
epaper-Einzelheft 8,90€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von ÖKO-TEST Handbuch Gesundheit. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2012 von Wie entsteht eine Allergie?: Wenn das Immunsystem durchdreht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wie entsteht eine Allergie?: Wenn das Immunsystem durchdreht
Titelbild der Ausgabe 6/2012 von TEST Allergiemittel: Zum Heulen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TEST Allergiemittel: Zum Heulen
Titelbild der Ausgabe 6/2012 von TEST Milbendichte Bezüge: Halt dicht!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TEST Milbendichte Bezüge: Halt dicht!
Titelbild der Ausgabe 6/2012 von Kontaktallergien: Gefährliche Berührungen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kontaktallergien: Gefährliche Berührungen
Titelbild der Ausgabe 6/2012 von Allergien – In Kürze. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Allergien – In Kürze
Titelbild der Ausgabe 6/2012 von Zeitmanagement: Stress, lass nach. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zeitmanagement: Stress, lass nach
Vorheriger Artikel
Bluthochdruck: Die unterschätzte Gefahr
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel TEST Venenmittel: Beinhart
aus dieser Ausgabe

Mit steigenden Blutdruckwerten wächst das Risiko für Schlaganfälle und Herzinfarkte. Als optimal gelten Werte unter 120 zu 80 mmHg (Millimeter Quecksilbersäule). Ab Werten von 140 zu 90 mmHg spricht man von Bluthochdruck. Der Bereich dazwischen wird als „normal“ (bis 130 zu 85 mmHg) oder „hoch-normal“ (bis 140 zu 90 mmHg) bezeichnet. Weltweit gesehen erreichen 55 bis 60 Prozent aller Bluthochdruckpatienten nicht die Zielwerte von unter 140 zu 90 mmHg.

Die Blutdruckmessung beim Arzt bildet immer nur eine Momentaufnahme ab. Kommt dann noch Aufregung hinzu, werden in der Arztpraxis häufig zu hohe Werte gemessen, wofür sich inzwischen auch der Begriff der Weißkittel-Hypertonie eingebürgert hat. Daher ist es für Bluthochdruckpatienten wichtig, regelmäßig zu Hause zu messen. Apotheken und Sanitätshäuser bieten eine ganze Reihe von Geräten an.

Im ÖKO-TEST: elf Blutdruckmessgeräte, davon sieben fürs Handgelenk und vier für den Oberarm. Sie wurden einem Praxistest unterzogen und im Labor auf umstrittene und bedenkliche Inhaltsstoffe untersucht.

Das Testergebnis

■ Sowohl die Oberarmals auch die Handgelenkgeräte messen den Blutdruck recht zuverlässig. Ein Gerät liefert jedoch reichlich Fehlmessungen. Weichmacher und andere problematische Inhaltsstoffe in vielen Manschetten trüben das Bild.

■ Der Praxistest: Mehr als die Hälfte aller untersuchten Geräte schneidet bei der Blutdruckmessung mit „gut“ ab. Die mittlere Abweichung der Blutdruckwerte zum Referenzwert lag beim oberen – systolischen – Wert in der Regel zwischen 5,5 und 7 mmHg, beim unteren – diastolischen – Wert zwischen 4 und 7 mmHg. Ideal wäre eine mittlere Abweichung von weniger als 3 mmHg, die kein Gerät erreicht. Bei einem Gerät war gut jede fünfte Messung als Fehlmessung zu werten.
■ Die Geräte lassen sich „gut“ oder sogar „sehr gut“ handhaben. Hier gehen die Vollständigkeit der Gebrauchsanleitung und die Positionierungshilfen, die Durchführung der Messung sowie das Ablesen und Speichern des Messwerts ein.
■ Die Gebrauchsinformation sollte auf alle Fälle die Blutdruckwerte richtig interpretieren und auf Folgendes hinweisen: immer unter gleichen Bedingungen messen (nach einer Ruhephase und im Sitzen, ohne dabei zu sprechen oder den Arm zu bewegen), vorher nicht rauchen oder Kaffee trinken, Manschette nicht über der Kleidung anlegen. Zudem sollte sie darauf aufmerksam machen, was ganz allgemein den Blutdruck beeinflussen kann, zum Beispiel der Tagesverlauf, Essen und Trinken oder auch Alkohol. Die Gebrauchsanweisungen sind hier nicht immer vollständig.

■ Positionierungshilfe: Das A und O einer ordentlichen Blutdruckmessung ist die korrekte Positionierung des Geräts. Beim Medisana-Gerät fehlten unter anderem Markierungen am Gerät und an der Manschette für die richtige Lage über der Arterie.
■ Nur mit ausreichend Speicherplatz lässt sich der Verlauf der Blutdruckwerte verfolgen. Unter der Annahme, dass der Patient zweimal täglich misst und einmal im Monat zum Arzt geht, braucht das Messgerät also mindestens 60 Speicherplätze. Die bieten vier Geräte nicht.
■ Die Inhaltsstoffe: In etlichen Manschetten stecken bedenkliche Weichmacher aus der Gruppe der Phthalate. Hinzu kommen als Flammschutzmittel eingesetzte phosphororganische Verbindungen in zwei sowie antimikrobiell wirkendes Phenol in drei Geräten.

ÖKO-TEST rät

■ Sowohl mit Handgelenkals auch Oberarmgeräten kann man den Blutdruck zuverlässig messen. Die Geräte fürs Handgelenk lassen sich etwas einfacher handhaben und sind preiswerter.
■ Da der Blutdruck vielen Einflüssen unterliegt, immer zur gleichen Zeit unter gleichen Bedingungen am gleichen Arm und in der gleichen Position messen.
■ Ein Display mit großen Ziffern und Symbolen erleichtert die Lesbarkeit der angezeigten Werte.