Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Test: BRAUN AUDIO LE03: WAS LANGE WÄHRT…


Audio Test - epaper ⋅ Ausgabe 1/2021 vom 18.12.2020

… wird endlich gut? Bereits seit 2019 ist eine Neuinterpretation der legendären Braun Audio LE-Serie angekündigt. Hat sich das Warten gelohnt?


Artikelbild für den Artikel "Test: BRAUN AUDIO LE03: WAS LANGE WÄHRT…" aus der Ausgabe 1/2021 von Audio Test. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Audio Test, Ausgabe 1/2021

Wir wissen es noch, als wäre es gestern. Am 5. September 2019 waren wir nach Berlin geladen. Es war IFA-Zeit. Wir waren jedoch nicht auf dem Messegelände, sondern bei einem anderen, exklusiven Event. Ein gemietetes Loft, Sonnenuntergang über den Dächern von Berlin, Amuse Gueules wurden gereicht, internationales Publikum. Pure, der neue Lizenznehmer von Procter & Gamble, dem eigentlichen Markeninhaber von Braun Audio, hatte zu einer Preview geladen. Die neue ...
Ganz ehrlich: Die Erwartungen an das Design wurden vollends erfüllt, aber zu diesem Zeitpunkt waren die Lautsprecher gefühlt noch entfernt von einem rundum überzeugendem Produkt. Ganz gut, dass es erst eine inoffizielle Vorstellung war. Die Lautsprecher der neuen LE-Serie konnten zwar optisch überzeugen, aber technisch und in der Verarbeitung waren wir zunächst skeptisch. Zu viel Plastik, eine etwas grobe App. Schön anzusehen, ja, aber ein bisschen waren wir auch enttäuscht. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Audio Test. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Das gab es noch nie!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das gab es noch nie!
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Cyrus Audio: XR-Serie – die nächste HiFi-Generation. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Cyrus Audio: XR-Serie – die nächste HiFi-Generation
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von News: SoReal Audio: Racks von Codia Acoustic aus Korea. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
News: SoReal Audio: Racks von Codia Acoustic aus Korea
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Ausprobieren ohne Reue. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ausprobieren ohne Reue
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von „Zukunft neu erfinden“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Zukunft neu erfinden“
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Von Lautsprechern träumen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Von Lautsprechern träumen
Vorheriger Artikel
Test: MONITOR AUDIO IMS-4: IMMER DIE RICHTIGE WAHL
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Test: Thorens TAS 1600: Im Kleinen wie im Großen
aus dieser Ausgabe

Wir wissen es noch, als wäre es gestern. Am 5. September 2019 waren wir nach Berlin geladen. Es war IFA-Zeit. Wir waren jedoch nicht auf dem Messegelände, sondern bei einem anderen, exklusiven Event. Ein gemietetes Loft, Sonnenuntergang über den Dächern von Berlin, Amuse Gueules wurden gereicht, internationales Publikum. Pure, der neue Lizenznehmer von Procter & Gamble, dem eigentlichen Markeninhaber von Braun Audio, hatte zu einer Preview geladen. Die neue LE-Serie unter dem Label Braun Audio wurde vorgestellt. In direktem Vergleich mit den legendären Geräten der 60er und 70er aus der Feder von Design-Legende Dieter Rams konnten die Nachfolger bestaunt werden. Konnten sie einem direkten Vergleich standhalten und dem Namen gerecht werden?
Ganz ehrlich: Die Erwartungen an das Design wurden vollends erfüllt, aber zu diesem Zeitpunkt waren die Lautsprecher gefühlt noch entfernt von einem rundum überzeugendem Produkt. Ganz gut, dass es erst eine inoffizielle Vorstellung war. Die Lautsprecher der neuen LE-Serie konnten zwar optisch überzeugen, aber technisch und in der Verarbeitung waren wir zunächst skeptisch. Zu viel Plastik, eine etwas grobe App. Schön anzusehen, ja, aber ein bisschen waren wir auch enttäuscht.
Doch konnten wir an dieser Stelle noch nicht ahnen, dass das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht war. Über ein Jahr nach der Vorstellung des Vorserienmodells sind nun die Endprodukte marktreif und verfügbar und wir haben natürlich nicht lange gezögert und direkt nach Leipzig geordert.

LE-Serie

Was sollen wir sagen. Der erste skeptische Eindruck aus Berlin ist wie weggeblasen. Die Verarbeitung perfekt, wertig und rundum überzeugend. Das hochwertige, maschinell bearbeitete Aluminiumgehäuse der Lautsprecher besitzt eine außergewöhnlich angenehme Haptik und ist gleichzeitig sehr langlebig. Die schlichte, minimalistische Tastenanordnung sowie die LED-Sequenzen sind intuitiv und verkörpern die perfekte Balance aus Ästhetik und Nutzen. Dieses durchdachte Design erstreckt sich auch auf das Zubehör wie die Wandhalterungen und Bodenstative, die das Kabel-Management auf elegante Weise lösen und Flexibilität in Bezug auf die Platzierung im Haushalt bieten.

Die Lautsprecher der Serie sind ein absoluter Blickfang, ohne dabei aufdringlich zu wirken und bilden die perfekte Kombination aus Form und Funktion: Sie verfügen über die beste Balance aus unvergleichlicher Leistung mit einem minimalistischem Formfaktor und unterstreichen die Präzision deutscher Handwerkskunst. Der glasklare, präzise Braun Sound von heute wurde durch die Implementierung eines speziell entwickelten DSP-Kanals in Verbindung mit leistungsstarken ARM-Recheneinheiten erreicht. Im Anschluss daran wird der Sound eigens von einem weltweit führenden Audiotechnik-Team von Hand abgestimmt. Der LE 1 aus dem Jahr 1959 setzte Audiotechnologien ein, die allgemein als die besten der damaligen Zeit angesehen werden. Die neu konzipierte LE Serie greift daher auch auf Spitzenkomponenten der heutigen fortschrittlichen Audiotechnologien zurück.
Die speziell konzipierten Balanced Mode Radiators, die in den neuen LE Lautsprechern zum Einsatz kommen, sind der Schlüssel zu einer außergewöhnlichen Audiowiedergabe. BMRs kombinieren auf einzigartige Art und Weise eine breite vertikale sowie horizontale Klangstreuung für eine nahezu 180-Grad-Abstrahlung. So lassen sich die Lautsprecher flexibel positionieren, ohne sich – wie bei herkömmlichen Lautsprecher – um einen bestimmten Sweet Spot Gedanken machen zu müssen.

LE01 und LE02 können sowohl horizontal als auch vertikal ausgerichtet werden. Beim Kippen wandern die LEDs. Beim LE03 ist das aufgrund quadratischen Formats irrelevant


BMRs

Eigens entwickelte, ultraflache Tieftöner mit leistungsstarken Neodym-Magneten und unnachgiebigen, leichten Aluminium-Membranen bieten eine sehr detaillierte und kräftige Bassleistung, die mit maßgeschneiderten passiven Basstreibern kombiniert ist.
Das Braun Ingenieursteam hat speziell angefertigte Komponenten entwickelt, die die Lautsprecher so abstimmen, dass sie außergewöhnlich tiefe und druckvolle Bässe liefern, trotz des schlanken Gehäuses der LE Serie. Diese Komponenten verfügen über eine doppelte progressive Linearaufhängung für mehr Kontrolle und weniger Verzerrung.
In Verbindung mit den Tieftönern und Passivstrahlern der LE Serie ermöglicht der Einsatz der BMRs eine raumfüllende Leistung für jedes Modell der neuen LE Lautsprecher.
Mit Verstärkern sowie Schaltnetzteilen der neuesten Generation der Klasse D, BMRs und Low-Profile-Tieftönern mit besonders starker Auslenkung aus Aluminium, die auf eigens entwickelte, passive Basstreiber abgestimmt sind, bietet die Braun LE Serie Klangklarheit, Klangfeld und Bandbreite der Neuzeit, die dem zeitlosen, schlanken LE Lautsprecherkonzept entspricht.

Multiroom

Die LE Lautsprecher sind Multiroom- fähig und verfügen über die Möglichkeit, drahtlos und in Stereo miteinander gekoppelt zu werden. Dabei unterstützen sie Google Chromecast und Apple Airplay. Individuell und im Querformat positioniert, eigenen sich speziell der LE01 und der LE02 als perfekt integrierte Stereolautsprecher. Im Hochformat, etwa in Kombination mit Bodenstativen oder Wandhalterungen, können sie zu einem Stereopaar konfiguriert werden, wobei jeder Lautsprecher individuelle Audiokanäle (links oder rechts) bespielt. Mithilfe der Platzierungs-EQ-Einstellungen der Smartphone-App lässt sich die Wiedergabe je nach Standort der Lautsprecher anpassen, wodurch der authentischen Braun Sound erreicht wird. Die Braun Audio App, erhältlich für iOS- und Android-Smartphones, ermöglicht darüber hinaus eine zusätzliche manuelle Feinabstimmung, um bevorzugte Bass- und Höhenpegeleinstellungen zu tätigen. Die LE Serie bietet weit mehr als ein erstklassiges Klangerlebnis. Dank integriertem Google Assistant lassen sich Musiktitel abspielen, Ergebnisse über die Google-Suche finden, Aufgaben des Alltags verwalten und Smart Home-Geräte steuern – ganz einfach per Spracheingabe. Anschlussseitig vermissen wir leider noch ein paar Optionenm die zum guten Ton gehören, zum Beispiel weitere digitale Eingänge. Immerhin gibt es einen Analogeingang.

Eine Option, die die LE-Serie noch näher ans Original heranbringt: verchromte Füße


Specials

Die Serie bietet die neueste Technologie in Punkto Sprachsteuerung: TalkTo von DSP Concepts. TalkTo verwendet Multichannel Acoustic Echo Canceller Software, die Geräusche des Lautsprechers so herausfiltert, dass die integrierten Mikrofone die Stimme des Benutzers genau hören und erkennen können. In Kombination dazu kommt der TalkTo Adaptive Interference Canceller zum Einsatz, der Geräusche von Quellen außerhalb des Lautsprechers – z. B. einer Klimaanlage oder eines Fernsehers – unterdrückt.
Sprachassistenten sorgen heutzutage zweifellos für Alltagskomfort. Nichtsdestotrotz gibt es Momente, in denen die Privatsphäre essentiell ist. Beispielhaft für Brauns ehrliches Design wurde die LE Reihe entwickelt, um sicherzustellen, dass die Sprachsteuerung stets dem Nutzer dient. Alle Lautsprecher verfügen über eine dedizierte Privattaste, welche die Mikrofone physisch trennt und damit absolute Sicherheit in Bezug auf die Privatsphäre garantiert. Ist der Privat-Modus aktiviert, leuchten die Taste und die LEDs auf der Vorderseite des Lautsprechers von überall im Raum aus gut sichtbar auf.
Dank integrierter Chromecast-Schnittstelle unterstützt die LE Serie über 300 Streaming-Dienste. Regelmäßige Software-Updates gewährleisten die Langlebigkeit der Lautsprecher. Dieter Rams wäre stolz auf das Team der Pure-Designer, die der traditionsreichen Marke Braun Audio wieder weltweites Renommé bescheren und neue Generationen begeistern werden. Gutes Design kommt halt niemals aus der Mode.

FAZIT

Die Braun LE03, die kleinsten Lautsprecher der neuen, alten LE-Serie, sind ein echtes Schmuckstück. Nicht nur, dass die Designsprache von Dieter Rams perfekt ins 21. Jahrhundert transportiert wurde. Auch die klanglichen Eigenschaften sind State-of-the-art. Vielleicht hätten wir statt des schwarzen Stoffbezugs auf dem Frontgitter lieber das nakte Gitter gesehen, wie beim Original. Aber das sind kleine Geschmäckle, die nicht davon abhalten sollten dieser Serie eine echte Chance zu geben.


Bilder: Braun Audio

Bilder: Braun Audio