Lesezeit ca. 6 Min.
arrow_back

TEST Glasreiniger: Ist doch glasklar


Logo von ÖKO-TEST Jahrbuch
ÖKO-TEST Jahrbuch - epaper ⋅ Ausgabe 10/2021 vom 14.10.2021

TEST Glasreiniger

Artikelbild für den Artikel "TEST Glasreiniger: Ist doch glasklar" aus der Ausgabe 10/2021 von ÖKO-TEST Jahrbuch. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: ÖKO-TEST Jahrbuch, Ausgabe 10/2021

RATGEBER

▶Sie haben die Wahl: Sechs Produkte sind „sehr gut“. Sie kommen ohne flüssige Kunststoffverbindungen in der Rezeptur aus und stecken noch dazu in einer Verpackung mit Rezyklatanteil.

▶Möglichst sparsam anwenden. Verpackung aufbewahren und nachfüllen – mit einem Konzentrat, Tab oder einer Flüssigkeit aus einem Nachfüllbeutel

▶Vorsicht mit Computermonitoren: Ihre oft speziellen Oberflächen können von manchen Reinigungsmitteln beschädigen werden.

Praktisch sind sie. Mit ein paar Spritzern ist mit Glasreinigern schnell das Fenster, der Spiegel oder die Duschkabine sauber gewischt. Unser Test zeigt: Das funktioniert in der Praxis gut, zudem relativ schadstofffrei. 13 der 19 Produkte in unserem Test können wir mit „sehr gut“ oder „gut“ empfehlen.

Allerdings stecken in der Hälfte der Reiniger synthetische Polymere – flüssige Kunststoffe – die sich auf das Glas legen und so das ...

Weiterlesen
Artikel 2,50€
epaper-Einzelheft 8,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von ÖKO-TEST Jahrbuch. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2021 von TEST Kräutertee: Beikraut unerwünscht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TEST Kräutertee: Beikraut unerwünscht
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von TEST Tomatenmark: Da sehen wir rot. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TEST Tomatenmark: Da sehen wir rot
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von TEST Aceto Balsamico: Geschmack kostet extra. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TEST Aceto Balsamico: Geschmack kostet extra
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
TEST Bettdecken: Gut gebettet
Vorheriger Artikel
TEST Bettdecken: Gut gebettet
TEST WC-Reiniger: Wie reizend!
Nächster Artikel
TEST WC-Reiniger: Wie reizend!
Mehr Lesetipps

... Wiederanschmutzen verzögern. Die Mittel haben noch ein weiteres Plastikproblem: Mehr als ein Drittel der Verpackungen enthalten keine Rezyklate. Sie bestehen also nicht aus wiederverwerteten, sondern aus frischen Kunststoffen. Beim Einkauf ist leider nicht direkt zu erkennen, ob der Glasreiniger synthetische Polymere enthält oder nicht. Es handelt sich bei ihnen zwar anders als bei Mikroplastik nicht um feste Partikel. Das Problem ist aber das Gleiche: Über den Regen oder das Abwasser gelangen sie in die Umwelt, wo sie sich nur schwer abbauen.

Flüssiger Kunststoff

Die Anbieter begründen ihren Einsatz damit, dass durch den Film, den sie auf Oberflächen bilden, Schmutz weniger haften bleibe. Die behandelten Flächen blieben länger sauber.

Wir bleiben dabei: Erstens sind Polymere ein Umweltproblem. Zweitens sind sie unnötig. Denn unser Praxistest zeigt: Die Produkte, in deren Rezepturen keine Kunststoffverbindungen stecken, schneiden genauso gut beim Reinigen ab, teilweise sogar besser.

Ansonsten haben wir in puncto Inhaltsstoffe wenig zu bemängeln. Nur im Saubermax Glasrei- niger Meeresfrische analysierte das Labor den problematischen Duftstoff Lilial. Zudem findet sich in seiner Rezeptur das umstrittene Lösemittel Aminoethanol, das die Atemwege reizen kann.

Fast streifenfrei sauber

Im Praxistest schnitten alle Produkte „gut“ ab, Almawin Glas & Fenster sogar „sehr gut“. Mit allen lässt sich Fensterglas so reinigen, dass nahezu keine bis kaum Streifen oder höchstens geringfügige Streifenrückstände bleiben.

Rezyklat in Verpackungen

Damit sich der Eintrag von Plastik in die Umwelt reduziert, sollten in den Verpackungen auch recycelte Kunststoffe stecken. Das bewerten wir in diesem Test erstmals. Für elf der neunzehn Produkte im Test legten uns die Anbieter Nachweise darüber vor, dass ihre Verpackungen Anteile an Post-Consumer-Rezyklat (PCR) enthalten. Die Anteile liegen zwischen 35,9 und 67,5 Prozent, bezogen auf das Gewicht der Verpackung.

Almawin Glas & Fenster

Almawin (Naturwarenladen)

Frosch Spiritus Glas-Reiniger

Erdal Rex

Denk mit Glasreiniger Dm

Domol Glasreiniger Rossmann

Respekt Glasreiniger Euco (Edeka/Netto/Budni)

Sodasan Glas & Fläche Reiniger

Sodasan (Naturwarenladen)

Anmerkungen: 1) Deklarationsmangel: unzureichende Hinweise zur nachhaltigen Verwendung auf der Verpackung. 2) Deklarationsmangel: unzureichende Hinweise zur nachhaltigen Verwendung auf der Verpackung. Das Produkt besitzt eine Schaumfunktion; der Parameter Entfernung von Zahnpastaspritzern wurde im Praxistest unter dem Prüfpunkt Reinigung Spiegel mitgeprüft. 3) Reinigung Fensterglas: nahezu keine Streifen (1,5). Reinigung Spiegel: gut (1,7). Handhabung: sehr gut (1,5). Der exakte Wert des Testergebnis Praxisprüfung ist 1,483 und damit „sehr gut“. 4) Reinigung Fensterglas: kaum Streifen (1,7). Reinigung Spiegel: gut (1,8). Fleckenbildung: gut (1,5). Handhabung: gut (1,5). Enthält synthetische Polymere. Laut Anbieter ist geplant, bis 2025 den Anteil an recyceltem Kunststoff (PCR) auf mindestens 25 Prozent zu erhöhen. 5) Weiterer Mangel: Ein Anteil von Post-Consumer-Rezyklat (PCR) in der Kunststoffverpackung von weniger als 30 Prozent in Relation zum Gesamtgewicht der Verpackung oder keine Angabe des Anbieters hierzu. 6) Reinigung Fensterglas: kaum Streifen (1,7). Reinigung Spiegel: befriedigend (2,7). Handhabung: gut (2,3). 7) Reinigung Fensterglas: geringfügige Streifenrückstände (2,5). Reinigung Spiegel: befriedigend (2,6). Handhabung: gut (1,7). 8) Reinigung Fensterglas: geringfügige Streifenrückstände (2,5). Reinigung Spiegel: gut (2,2). Handhabung: gut (2,0). Laut Anbieter kommt das Produkt ab Juni 2021 mit Hinweisen zur nachhaltigen Verwendung, zum Recycling und zu Nachfüllmöglichkeiten auf der Verpackung in den Handel. 9) Reinigung Fensterglas: geringfügige Streifenrückstände (2,5). Reinigung Spiegel: befriedigend (2,7). Handhabung: befriedigend (2,9). Laut Anbieter besteht die zusätzlich zu den Tabs erhältliche PET-Flasche mittlerweile zu 100 % aus Post-Consumer-Rezyklat (PCR) und enthält einen neuen Sprühkopf. Dieser soll in der Handhabung in puncto Greifbarkeit und Kraftaufwand verbessert sein. Erkennbar sei der überarbeitete Sprühkopf an einem neuen Zusatz, einem vor die Düse klappbaren Netzelement für eine Schaumfunktion. 10) Reinigung Fensterglas: kaum Streifen (2,0). Reinigung Spiegel: gut (2,4). Handhabung: gut (1,5). Laut Anbieter sollen bis 2025 mindestens 25 Prozent der in den Verpackungen eingesetzten Kunststoffe aus Post-Consumer-Rezyklat (PCR) bestehen. 11) Reinigung Fensterglas: geringfügige Streifenrückstände (2,5). Reinigung Spiegel: befriedigend (2,7). Handhabung: gut (2,3). Laut Anbieter nutzt Sonett kein Recyclingmaterial aus dem Gelben Sack bzw. der Gelben Tonne, sondern verwertet seit 2019 Rezyklate von nicht mehr wiederbefüllbaren Sonett-Flaschen, die Kunden in Unverpackt-Läden zurückgaben. Flaschen mit 50-Prozent-Rezyklatanteil seien schon auf dem Markt. Die von ÖKO-TEST getestete Flasche enthalte keine Rezyklatanteile. 12) Reinigung Fensterglas: kaum Streifen (2,0). Reinigung Spiegel: befriedigend (2,6). Handhabung: gut (1,8). 13) Reinigung Fensterglas: kaum Streifen (1,7). Reinigung Spiegel: gut (2,0). Handhabung: gut (2,2). 14) Reinigung Fensterglas: geringfügige Streifenrückstände (2,2). Reinigung Spiegel: gut (1,6). Handhabung: gut (2,2). 15) Reinigung Fensterglas: kaum Streifen (1,7). Handhabung: befriedigend (2,6). Enthält synthetische Polymere. 16) Reinigung Fensterglas: nahezu keine Streifen (1,5). Reinigung Spiegel: gut (1,5). Handhabung: gut (2,4). Enthält synthetische Polymere. 17) Reinigung Fensterglas: nahezu keine Streifen (1,5). Reinigung Spiegel: gut (1,7). Handhabung: befriedigend (2,7). Enthält synthetische Polymere. 18) Reinigung Fensterglas: geringfügige Streifenrückstände (2,2). Reinigung Spiegel: gut (2,3). Handhabung: gut (1,8). Enthält synthetische Polymere. 19) Reinigung Fensterglas: nahezu keine Streifen (1,5). Reinigung Spiegel: gut (1,5). Handhabung: befriedigend (2,6). Enthält synthetische Polymere. 20) Reinigung Fensterglas: geringfügige Streifenrückstände (2,5). Reinigung Spiegel: gut (1,9). Handhabung: gut (2,4). Enthält synthetische Polymere. 21) Reinigung Fensterglas: nahezu keine Streifen (1,5). Reinigung Spiegel: gut (2,2). Handhabung: gut (2,2). Enthält synthetische Polymere. 22) Deklarationsmangel: unzureichende Hinweise zur nachhaltigen Verwendung auf der Verpackung. Das Produkt besitzt eine Schaumfunktion; der Parameter Entfernung von Zahnpastaspritzern wurde im Praxistest unter dem Prüfpunkt Reinigung Spiegel mitgeprüft. Laut Anbieter ist der Reiniger bereits mit einer Rezeptur ohne Lilial und Aminoethanol sowie in einer Flasche mit Rezyklatanteil im Handel. Erkennbar sei das neue Produkt daran, dass auf der Verpackung kein UFI-Code mehr aufgedruckt ist.

Blink Glasreiniger Müller Drogeriemarkt

Ja! Glasreiniger Ocean Rewe

K-Classic Glasreiniger Kaufland

Penny Glas-Reiniger Lemon

Penny

Ajax 3-Fach Aktiv Glas & beschichtete Oberflächen CP Gaba

Viss Kraft & Glanz Glas & Flächen Unilever

Clinair Glasreiniger Classic Aldi Süd

W5 Glas-Reiniger Streifenfreier Glanz Classic Lidl

Sonett Glasreiniger Sonett (Naturwarenladen)

Saubermax Glasreiniger Meeresfrische Norma

Sidolin Streifenfrei Cristal Henkel

Blaue Helden Glasreiniger Power-Tab + Flasche Blaue Helden

Fit Glasreiniger Fit

Legende: Produkte mit gleichem Gesamturteil sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.

Unter dem Testergebnis Inhaltsstoffe führt zur Abwertung um zwei Noten: Lilial (Butylphenyl Methylpropional). Zur Abwertung um eine Note führt Aminoethanol (Ethanolamin).

Das Testergebnis Praxisprüfung setzt sich zu 40 Prozent aus dem Ergebnis Reinigung Fensterglas, zu 25 Prozent aus dem Ergebnis Reinigung Spiegel, zu 15 Prozent aus dem Ergebnis Fleckenbildung und zu 20 Prozent aus dem Ergebnis Handhabung zusammen. Das Ergebnis Reinigung Spiegel wird wie folgt in Schulnoten mit Nachkommastellen überführt: „nahezu keine Streifen = 1,5; „kaum Streifen“ = 1,7 bzw. 2,0; „geringfügige Streifenrückstände“ = 2,2 bzw. 2,5. Das Ergebnis Reinigung Spiegel setzt sich bei Reinigern mit Schaumfunktion zu jeweils gleichen Teilen zusammen aus den Beurteilungen zu den Prüfungen Entfernung von fettigen Fingerabdrücken, Entfernung von Zahnpastaspritzern und Antibeschlageigenschaften. Bei Reinigern ohne Schaumfunktion setzt es sich zu gleichen Teilen zusammen aus den Beurteilungen zu den Prüfungen Entfernung von fettigen Fingerabdrücken und Antibeschlageigenschaften. Verteilt wurden Noten mit Nachkommastellen: „gut“ = 1,5 bis 2,4; „befriedigend“ = 2,5 bis 3,4. Das Ergebnis Fleckenbildung setzt sich zusammen aus den Beurteilungen zu folgenden Prüfungen (in folgenden Verhältnissen): weißer Kunststoffrahmen/Kurzzeiteinwirkung (35 Prozent); weißer Kunststoffrahmen/ Langzeiteinwirkung (15 Prozent); hellbraun lasierter Holzrahmen/Kurzzeiteinwirkung (35 Prozent); hellbraun lasierter Holzrahmen/Langzeiteinwirkung (15 Prozent). Verteilt wurden Noten mit Nachkommastellen: „sehr gut“ = 1,0 bis 1,4; „gut“ = 1,5 bis 2,4. Das Ergebnis Handhabung setzt sich zusammen aus den Beurteilungen zu folgenden Prüfungen (in folgenden Verhältnissen): Ergonomie des Flaschenhalses/der Flasche (25 Prozent); Kraftbedarf beim Pumpen/Sprühen (25 Prozent); Auftragen/Dosieren des Reinigers (20 Prozent); Treffgenauigkeit des Sprühstrahls (20 Prozent); Öffnen, Vorbereiten der Reinigerflaschen (10 Prozent). Verteilt wurden Noten mit Nachkommastellen: „gut“ = 1,5 bis 2,4; „befriedigend“ = 2,5 bis 3,4.

Unter dem Testergebnis Weitere Mängel führen zur Abwertung um zwei Noten: als Kunststoffverbindungen eines oder mehrere der folgenden synthetischen Polymere: Acrylic Copolymer, Polyamine modified, Amphoteric Polyamine, CP Acrylat/Methacrylamidopropyl-CL NA, Polyethylenimin modifiziert. Zur Abwertung um jeweils eine Note führen: a) ein Anteil von Post-Consumer-Rezyklat (PCR) in der Kunststoffverpackung von weniger als 30 Prozent in Relation zum Gesamtgewicht der Verpackung oder keine Angabe des Anbieters hierzu ; b) Deklarationsmangel: auf der Verpackung unzureichende Hinweise zur nachhaltigen Verwendung beim Reinigen (hier: nur Verweis auf das Internet und/oder nur Logo von Cleanright); vorhanden sein sollten mindestens die Hinweise, das Produkt sparsam anzuwenden und nur zum Reinigen von kleinen Flächen zu gebrauchen.

Das Gesamturteil setzt sich zu 60 Prozent aus dem Testergebnis Inhaltsstoffe und zu 40 Prozent aus dem Testergebnis Praxistest zusammen. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das „mangelhaft“ ist, verschlechtert das Gesamturteil um zwei Noten. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das „befriedigend“ oder „ausreichend“ ist, verschlechtert das Gesamturteil um eine Note. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das „gut“ ist, verschlechtert das Gesamturteil nicht. Es wurde kaufmännisch gerundet.

Testmethoden, Glossar und Anbieterverzeichnis finden Sie unter oekotest.de/J2110

Bereits veröffentlicht: ÖKO-TEST Magazin 4/2021. Aktualisierung der Testergebnisse/ Angaben, sofern die Anbieter Produktänderungen mitgeteilt haben oder sich aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse die Bewertung von Mängeln geändert oder ÖKO-TEST neue/zusätzliche Untersuchungen durchgeführt hat Tests und deren Ergebnisse sind urheberrechtlich geschützt. Ohne schriftliche Genehmigung des Verlags dürfen keine Nachdrucke, Kopien, Mikrofilme oder Einspielungen in elektronische Medien angefertigt und/oder verbreitet werden.