Lesezeit ca. 6 Min.
arrow_back

TEST Kinderzahncreme: Strahlende Zähnchen


Logo von ÖKO-TEST Jahrbuch
ÖKO-TEST Jahrbuch - epaper ⋅ Ausgabe 10/2021 vom 14.10.2021

TEST Kinderzahncreme

Artikelbild für den Artikel "TEST Kinderzahncreme: Strahlende Zähnchen" aus der Ausgabe 10/2021 von ÖKO-TEST Jahrbuch. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Es ist nicht gerade leicht für Eltern, eine sehr gute Kinderzahncreme auf Anhieb zu erkennen. Man muss schon genau hinsehen.

Wir haben das getan, bei 33 Zahncremes für Kinder bis sechs Jahren: Mit der Bestnote „sehr gut“ empfehlen wir 15 Produkte. Zehn weitere sind „gut“. Und drei Zahncremes fallen durch unseren Test: zwei „ungenügende“ der Marke Oral-B und eine „mangelhafte“ von Blend-A-Med.

Was steckt drin und was steht drauf?

Was drin steckt, also die Inhaltsstoffe, bemängeln wir bei fünf Produkten.Vier davon enthalten Polyethylenglykole (PEG) und verwandte Substanzen, die wir kritisieren, weil sie die Haut durchlässiger für Fremdstoffe machen können. In Zahncremes dienen sie unter anderem zum Binden der Paste. Sie stecken in Blend-A-Med Blendi Gel Erdbeer- geschmack, Oral-B Baby Zuckerfrei Fluorid Zahncreme, Oral-B Kids Zuckerfrei Fluorid Zahncreme Frozen II und Odol-Med 3 ...

Weiterlesen
Artikel 2,50€
epaper-Einzelheft 8,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von ÖKO-TEST Jahrbuch. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2021 von TEST Kräutertee: Beikraut unerwünscht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TEST Kräutertee: Beikraut unerwünscht
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von TEST Tomatenmark: Da sehen wir rot. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TEST Tomatenmark: Da sehen wir rot
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von TEST Aceto Balsamico: Geschmack kostet extra. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TEST Aceto Balsamico: Geschmack kostet extra
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
TEST Babyöle: Ohne Erdöl, bitte!
Vorheriger Artikel
TEST Babyöle: Ohne Erdöl, bitte!
TEST Waschgele und -lotionen: Sanfte Schäume
Nächster Artikel
TEST Waschgele und -lotionen: Sanfte Schäume
Mehr Lesetipps

... Milchzahn Milde Minze.

Den beiden Zahnpasten von Oral-B ziehen wir darüber hinaus zwei Noten ab, weil sie Natriumlaurylsulfat enthalten. Dieser Stoff kommt als Tensid zum Einsatz, also als schäumende, waschaktive Substanz. Er kann allerdings die Schleimhäute reizen; es gibt mildere Alternativen.

Die beiden Oral-B-Zahncremes enthalten obendrein ein synthetisches Polymer. Dieses flüssige Plastik kann über das Abwasser in die Umwelt gelangen. Wie genau es sich dort verhält, ist noch nicht ausreichend erforscht.

Zwei andere Zahncremes kritisieren wir wegen Zucker: Im Tabaluga Zahngel für Kinder mit Erdbeergeschmack steckt Glucose, ein Zucker, den Kariesbakterien gern abbauen. Aus unserer Sicht ist er als Inhaltsstoff in Zahncremes grundsätzlich ungeeignet, auch wenn er nur in geringen Mengen vorhanden sein mag. Gleiches gilt für Maltodextrin. Es kommt im Logodent Happy Kids Erdbeer-Zahngel zum Einsatz.

Fluorid aus Zahncremes oder Tabletten

Auch was auf den Zahncremes draufsteht, spielt für unsere Bewertung eine Rolle. Vor allem sollten die Kleinsten eine angemessene Menge an Fluorid erhalten. Nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel, so lautet die Devise. Nicht zu wenig, weil belegt ist, dass Fluorid Karies entgegenwirkt. Nicht zu viel, weil das zu Fluorose führen kann. Diese Krankheit greift die Zähne an, sie zeigt sich durch weiße Flecken.

Das nötige Fluorid können Kinder entweder durch Zahncremes erhalten oder durch Tabletten. Falls sie bereits mit einer fluoridhaltigen Zahncreme putzen, sollten sie nicht auch noch Fluoridtabletten nehmen. Umgekehrt brauchen sie aber zusätzliches Fluorid, wenn ihre Zahncreme keines enthält.

Aus diesem Grund sollten fluoridfreie Kinderzahnpasten nach unserer Ansicht einen Hinweis tragen, dass sie nur bei ausreichender Fluoridversorgung zu empfehlen sind. Fünf von zehn fluoridfreien Pasten fehlt dieser Hinweis, deshalb ziehen wir ihnen unter den Weiteren Mängeln vier Noten ab.

RATGEBER

▶Kinder sollten zwei Mal pro Tag ihre Zähne putzen und Fluorid in wohldosierten Mengen erhalten: entweder über Zahnpasta oder über Tabletten – nicht aber beides zugleich.

▶Seit 2018 raten Experten zu mehr Fluorid als zuvor.

▶Falls Ihr Kind Fluoridtabletten nimmt, sollte es sie lutschen. So kann das Fluorid im direkten Kontakt mit den Zähnen wirken.

Alterra Kinderzahngel Bio-Himbeere

Rossmann

Alverde Kinder Zahngel Dm

Lavera Kids Zahncreme Laverana

Logodent Happy Kids Erdbeer-Zahngel

Logocos

The Humble Co. For Kids Natural Toothpaste Strawberry

The Humble Co.

Töpfer Babycare Zahngel für Milchzähne

Töpfer

Weleda Kinder-Zahngel Ohne Fluoride

Weleda

Neobio Kinderzahngel Fluoridfrei, Bio-Apfel & Bio-Papaya

Logocos

Bevola Kids Zahngel Kaufland

Dentalux Zahngel For Kids Bubblegum

Lidl

Elmex Kinder-Zahnpasta

Colgate-Palmolive

Eurodont Baby Zahncreme mit Himbeergeschmack

Aldi Nord/Aldi Süd

Eurodont Kinder Zahncreme, Bubblegum

Aldi Nord/Aldi Süd

Der Bewertung zugrunde liegen die Empfehlungen der Zahnärztlichen Fachverbände (DGKiZ, DGPZM,DGZ) zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung des Tests im ÖKO-TEST Magazin 03/2021.

Anmerkungen: 1) Weiterer Mangel: Umkarton, der kein Glas schützt und kein Zubehör (Fingerling/Fingerzahn) enthält. 2) Laut Anbieter werde voraussichtlich ab November 2021 eine im Inhalt gleiche, im Layout leicht angepasste Tube in den Handel kommen. Die Aussage „Schutzkomplex mit Fluorid und Xylit“ in roter Schrift werde durch „Kariesschutz mit Fluorid und Xylit“ in weißer Schrift ausgetauscht. 3) Weiterer Mangel: kein Hinweis auf notwendige Fluoridgaben bei einer fluoridfreien Kinderzahncreme. 4) Weiterer Mangel: keine oder lückenhafte Dosierangaben in deutscher Sprache bei einer fluoridhaltigen Kinderzahncreme. 5) Weiterer Mangel: Dosierangaben bei einer fluoridhaltigen Kinderzahncreme vorhanden und vollständig, sie entsprechen aber nicht den Empfehlungen der zahnärztlichen Fachverbände zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Ursprungstests (ÖTM 03/2021). 6) Weiterer Mangel: keine Angabe, wie oft die Zähne geputzt werden sollten, bei einer fluoridfreien Kinderzahncreme. 7) Weiterer Mangel: Angabe, wie oft die Zähne geputzt werden sollten, bei einer fluoridfreien Kinderzahncreme vorhanden, Empfehlung lautet aber weniger als zwei Mal pro Tag. 8) Verpackung enthält Fingerzahn/Fingerling. Dieser wurde nicht getestet. 9) Enthält PEG/PEG-Derivate. Weiterer Mangel: Umkarton, der kein Glas schützt und kein Zubehör (Fingerling/Fingerzahn) enthält. Laut Anbieter werde es ab 12/2021 die neue Altersempfehlung „bis 6 Jahre“ geben. 10) Enthält Glucose. 11) Weiterer Mangel: Dosierangaben bei einer fluoridhaltigen Kinderzahncreme vorhanden und vollständig, sie entsprechen aber nicht den Empfehlungen der zahnärztlichen Fachverbände zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Ursprungstests (ÖTM 03/2021). Verpackung enthält Fingerzahn/Fingerling. Dieser wurde nicht getestet. Laut Anbieter wurde ab August 2021 von Natriummonofluorphoshat auf Natriumfluorid umgestellt. Zu erkennen sei die Neuerung an der geänderten Produktbezeichnung „Nenedent-Baby Zahncreme mit Fluorid Zahnpflegeset“. 12) Enthält Maltodextrin. 13) Enthält PEG/PEG-Derivate. Weitere Mängel: Enthält synthetische Polymere. Kein Hinweis bezüglich mehrfacher Fluoridgaben bei einer fluoridhaltigen Kinderzahncreme. Keine oder lückenhafte Dosierangaben in deutscher Sprache bei einer fluoridhaltigen Kinderzahncreme. 14) Enthält Natriumlaurylsulfat. 15) Enthält PEG/PEG-Derivate und Natriumlaurylsulfat. Weitere Mängel: Enthält synthetische Polymere. Keine oder lückenhafte Dosierangaben in deutscher Sprache bei einer fluoridhaltigen Kinderzahncreme. 16) Weiterer Mangel: kein Hinweis auf notwendige Fluoridgaben bei einer fluoridfreien Kinderzahncreme. Verpackung enthält Fingerzahn/ Fingerling. Dieser wurde nicht getestet. Laut Anbieter wird der Hinweis, dass Fluorid auf andere Weise zuzuführen ist, beim Relaunch der Verpackung im Novmber 2021 aufgenommen. 17) Laut Hersteller kostet das Produkt bei Aldi Nord 0,60 Euro und bei Aldi Süd 0,65 Euro. Im April 2021 sei eine Anpassung der Rezeptur sowie der Altersempfehlung, Dosierempfehlung und des Warnhinweises geplant.

Legende: Produkte mit gleichem Gesamturteil sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.

Unter dem Testergebnis Inhaltsstoffe führen zur Abwertung um jeweils zwei Noten: a) Natriumlaurylsulfat; b) PEG/PEG-Derivate. Zur Abwertung um eine Note führt: Maltodextrin und/oder Glucose. Unter dem Testergebnis Weitere Mängel führen zur Abwertung um jeweils vier Noten: a) kein Hinweis bezüglich mehrfacher Fluoridgaben bei einer fluoridhaltigen Kinderzahncreme; b) kein Hinweis auf notwendige Fluoridgaben bei einer fluoridfreien Kinderzahncreme. Zur Abwertung um jeweils zwei Noten führen: a) keine oder lückenhafte Dosierangaben in deutscher Sprache bei einer fluoridhaltigen Kinderzahncreme (vgl. aktuelle Dosierempfehlung der Zahnärzte: ab erstem Milchzahn bis 2. Geburtstag: zweimal täglich putzen mit entweder einer erbsengroßen Menge einer Zahncreme mit 500 ppm Fluorid oder einer reiskorngroßen Menge einer Zahncreme mit 1.000 ppm Fluorid; ab dem 2. bis 6. Geburtstag: zweimal täglich putzen mit einer erbsengroßen Menge einer Zahncreme mit 1.000 ppm Fluorid); b) keine Angabe, wie oft die Zähne geputzt werden sollten, bei einer fluoridfreien Kinderzahncreme; c) synthetische Polymere (hier: Carbomer). Zur Abwertung um jeweils eine Note führen: a) Dosierangaben bei einer fluoridhaltigen Zahncreme vorhanden und vollständig, sie entsprechen aber nicht den aktuellen Empfehlungen der zahnärztlichen Fachverbände; b) Angabe, wie oft die Zähne geputzt werden sollten, bei einer fluoridfreien Kinderzahncreme vorhanden, Empfehlung lautet aber weniger als zweimal pro Tag; c) Umkarton, der kein Glas schützt und kein Zubehör (Fingerling/Fingerzahn) enthält.

Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Inhaltsstoffe. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das „befriedigend“ oder „ausreichend“ ist, verschlechtert das Gesamturteil um

Nenedent Erstes Zähnchen Baby-Zahncreme mit Fingerling

Dentinox

Nenedent Kinderzahncreme Homöopathieverträglich mit Fluorid

Dentinox

Nenedent Kinderzahncreme mit Fluorid, Himbeer-Erdbeer

Dentinox

Prokudent Kids Zahngel Erdbeergeschmack

Rossmann

Putzi Die Zahncreme für Kinder Calcium

Dental-Kosmetik

Putzi Die Zahncreme für Kinder, Erdbeergeschmack

Dental-Kosmetik

Signal Baby 0-2 Jahre, Erdbeergeschmack

Unilever

Signal Kids Meine Freundin Conni, Fruchtgeschmack

Unilever

Today Dent Kids Zahncreme

Rewe/Penny

Elmex Baby-Zahnpasta

Colgate-Palmolive

Sensident Kids Zahncreme, Himbeergeschmack

Müller Drogeriemarkt

Tabaluga Zahngel für Kinder mit Erdbeergeschmack

Euco (Edeka/Netto)

Dentistar Mundpflege-Set Zahngel für Babys

Novatex

Kinder Karex Zahnpasta

Dr. Kurt Wolff

Nuk Mundpflege-Set Zahnpasta für Babys

Mapa

Odol-Med 3 Milchzahn Milde Minze

GlaxoSmithKline

Putzi Kinderzahngel ohne Fluorid

Dental-Kosmetik

Blend-A-Med Blendi Gel Erdbeergeschmack

Procter & Gamble

Oral-B Baby Zuckerfrei Fluorid Zahncreme

Procter & Gamble

Oral-B Kids Zuckerfrei Fluorid Zahncreme Frozen II Procter & Gamble eine Note. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das „mangelhaft“ oder „ungenügend“ ist, verschlechtert das Gesamturteil um zwei Noten. Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass wir die (vom Hersteller versprochenen) Wirkungen der Produkte nicht überprüft haben.

Testmethoden, Glossar und Anbieterverzeichnis finden Sie unter oekotest.de/J2110

Bereits veröffentlicht: ÖKO-TEST Magazin 3/2021. Aktualisierung der Testergebnisse/Angaben, sofern die Anbieter Produktänderungen mitgeteilt haben oder sich aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse die Bewertung von Mängeln geändert oder ÖKO-TEST neue/zusätzliche Untersuchungen durchgeführt hat.

Tests und deren Ergebnisse sind urheberrechtlich geschützt. Ohne schriftliche Genehmigung des Verlags dürfen keine Nachdrucke, Kopien, Mikrofilme oder Einspielungen in elektronische Medien angefertigt und/oder verbreitet werden.