Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

TEST Potenzmittel: Hängen gelassen


ÖKO-TEST Kompakt Fit & Gesund - epaper ⋅ Ausgabe 7/2012 vom 06.07.2012

Bei Potenzschwäche kann Mann zum Arzt gehen – oder im Sexshop nach Abhilfe suchen. Richtige Standfestigkeit gibt es aber nur auf Rezept.


Artikelbild für den Artikel "TEST Potenzmittel: Hängen gelassen" aus der Ausgabe 7/2012 von ÖKO-TEST Kompakt Fit & Gesund. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto:

Wirksame rektionsstörungen gelten inzwischen als klassische Zivilisationskrankheit, deren Häufigkeit mit zunehmendem Alter steigt: Gut zwei Prozent der 20- bis 30-Jährigen bis hin zu jedem zweiten 70-Jährigen dürften in unterschiedlichem Ausmaß davon betroffen sein. Herzerkrankungen, Diabetes und Bluthochdruck erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Erektionsstörung.

Bis vor einigen Jahren ging man in der Mehrzahl der Fälle von psychischen Ursachen für die Erkrankung ...

Weiterlesen
Artikel 1,00€
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von ÖKO-TEST Kompakt Fit & Gesund. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 7/2012 von Es könnte so einfach sein …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Es könnte so einfach sein …
Titelbild der Ausgabe 7/2012 von Höhenflug ohne Stress. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Höhenflug ohne Stress
Titelbild der Ausgabe 7/2012 von Die Liebe pflegen: Guter Sex trotz langer Vertrautheit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Liebe pflegen: Guter Sex trotz langer Vertrautheit
Titelbild der Ausgabe 7/2012 von Sextoys: Lustspender. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sextoys: Lustspender
Titelbild der Ausgabe 7/2012 von Erotische Gedankenspiele: Erlaubt ist, was beiden gefällt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Erotische Gedankenspiele: Erlaubt ist, was beiden gefällt
Titelbild der Ausgabe 7/2012 von Tes Gleitmittel: Helferlein. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Tes Gleitmittel: Helferlein
Vorheriger Artikel
Perspektivenwechsel
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Gummis auf dem Vormarsch
aus dieser Ausgabe

... aus. Davon sind nach der Einführung neuer diagnostischer Methoden nur noch bis zu 30 Prozent übrig geblieben – die meisten Erektionsstörungen haben nach Lesart der Mediziner organische Ursachen. Dementsprechend unterscheiden sich auch die Behandlungsmöglichkeiten, die von der Psychotherapie über Erektionshilfesysteme wie Vakuumpumpen bis hin zu operativen Therapien reichen. Vorwiegend wird mit Medikamenten behandelt, was jedoch nur dann möglich ist, wenn sich die glatte Muskulatur der Schwellkörper noch nicht zurückgebildet hat oder deren Gefäße noch nicht degeneriert sind.

ÖKO-TEST hat 15 Potenzmittel eingekauft: in Apotheken acht rezeptpflichtige Arzneimittel und eine ergänzend bilanzierte Diät gegen Erektionsstörungen sowie in Erotikshops sechs Nahrungsergänzungsmittel, die eine Bereicherung des Liebeslebens versprechen. Bei den Arzneimitteln haben wir nach Wirksamkeits-, bei den anderen Produkten nach Nutzenbelegen gesucht. Zudem hat unser wissenschaftlicher Berater einen kritischen Blick auf die Deklaration geworfen.

Das Testergebnis

▀ Hilfe gibt es nur auf Rezept: Während die Wirksamkeit der meisten rezeptpflichtigen Arzneimittel belegt ist, taugen die Präparate aus dem Sexshop bestenfalls als Gag, da es an Nutzenbelegen mangelt.
▀ Die Arzneimittel im Test sind alle rezeptpflichtig und zur Anwendung bei Männern vorgesehen. Die Wirkstoffe Sildenafil (Viagra), Tadalafil (Cialis) und Vardenafil (Levitra) zählen zur Gruppe der sogenannten PDE-5-Inhibitoren, von denen belegt ist, dass sie die Erektion fördern können. Sie hemmen ein Enzym, das den Penis wieder abschwellen lässt. Doch unbedingt zu beachten ist: Menschen, die gleichzeitig nitrat haltige Arzneimittel zur Vorbeugung von Brustenge (Angina pectoris) einnehmen, dürfen die Präparate nicht einnehmen, da die Kombination zu einem lebensbedrohlichen Blutdruckabfall führen kann.
▀ Bei dem Wirkstoff Alprostadil handelt es sich um ein körpereigenes Prostaglandin. Dieser Botenstoff wirkt stark entspannend auf die glatte Muskulatur der Schwellkörper im Penis. In der Folge steigt dessen Durchblutung, er schwillt an und die Erektion nimmt ihren Lauf. Die Wirksamkeit gilt als belegt. Alpro stadil muss aber entweder als Spritze in die Schwellkörper oder per Applikator in die Harnröhre verabreicht werden. Die Präparate bleiben daher für Männer reserviert, bei denen Tabletten unwirksam oder wegen Nebenwirkungen nicht angezeigt sind.
▀ Yohimbin ist ein natürlicherweise in der Rinde des Yohimbebaums vorkommendes Alkaloid, das in der Vergangenheit häufig als Aphrodisiakum verwendet wurde. In Tablettenform kommt Yohimbin in erster Linie bei Patienten mit leichten Erektionsstörungen zur Anwendung. Allerdings ist die Studienlage widersprüchlich, weshalb wir die Wirksam- keit der Präparate nur als teilweise belegt einstufen.
▀ Die ergänzend bilanzierte Diät Euviril eignet sich laut Anbieter zur Behandlung von Gefäßverengungen und Erektionsstörungen. Maßgeblicher Inhaltsstoff ist die Aminosäure Arginin. Der Körper setzt aus Arginin Stickstoffmonoxid (NO) frei, das eine wesentliche Rolle bei der Blutdruckregulation spielt, indem es die Gefäße erweitert. Bislang liegen jedoch nur kleinere Studien vor, die zwar tendenziell positive Effekte bei leichten Erektionsstörungen zeigen, aber nach Auffassung unseres wissenschaftlichen Beraters die Wirksamkeit noch nicht belegen.
▀ Die Nahrungsergänzungsmittel setzen auf anregendes Koffein aus Guarana, auf verschiedene Pflanzenextrakte, Vitamine, Mineralstoffe und Rinderhodenextrakt. Die Versprechungen sind überaus blumig und reichen vom „Elixier zur Entfaltung Eurer Leidenschaft“ (Sexotic, Tropfen) bis zum „Geheimnis des Spanischen Feuers: Gebratene Stierhoden“ (Eumel- Bull-Kraft NE, Dragees). Nur: Nutzenbelege gibt es für all diese Aussagen nicht. Zudem ist fraglich, warum man seine Nahrung mit Rinderhoden ergänzen sollte – Hirn zu essen macht schließlich auch nicht schlauer.
▀ Wie so häufig wurden den Produkten Vitamine und Mineralstoffe mal wieder nach dem Gießkannenprinzip beigegeben. Bei drei Präparaten ist zudem die Deklara tion zu bemängeln. Die Okasa NE, Dragees enthalten laut Zutatenliste Nicotinamid und Kupfersulfat, allerdings sind die Mengen in der Nährwertliste nicht angegeben. Eumel- Bull-Kraft NE, Dragees nennt einige Zusatzstoffe nicht mit ihrer Verkehrsbezeichnung, sondern mit unverständlichen Handelsnamen: So verbirgt sich hinter „Epikuron 100 P“ die Zutat „Emulgator Sojalecithin“ und „Aero sil 200 V“ ist als Füllstoff oder Trennmittel dienendes Siliciumdioxid.

Fett gedruckt sind Mängel.
Glossar: Erläuterungen zu den untersuchten Parametern finden Sie auf Seite 121.
Anmerkungen: 1) Sonstige Mängel: PVC/PVDC/chlorierte Kunststoffe in der Verpackung. 2) Preis bezieht sich auf eine mittlere Tagesdosis. 3) Deklarationsmangel: Mengenangaben zu Vitaminen und/oder Mineralstoffen fehlen. 4) Mehr als 10 Vol.-% Alkohol. 5) Farbstoff E 110. 6) Deklarationsmangel: Kennzeichnung der Zusatzstoffe nicht korrekt. 7) Auch für Frauen. 8) Laut Anbieter wurden die Verzehrsempfehlungen ab der Charge 120988C1 geändert.
Legende: Produkte mit gleichem Gesamturteil sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Abwertungen Arzneimittel: Unter dem Testergebnis Pharmakologische Begutachtung führt zur Abwertung um zwei Noten: eine nur teilweise nachgewiesene Wirksamkeit. Unter dem Testergebnis Sonstige Mängel führen zur Abwertung um eine Note: PVC/PVDC/chlorierte Kunststoffe in der Verpackung. Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Pharmakologische Begutachtung und dem Testergebnis Hilfsstoffe. Es kann nicht besser sein als das schlechteste Einzelergebnis. Ein Testergebnis Sonstige Mängel, das „befriedigend“ ist, verschlechtert das Testergebnis Hilfsstoffe um eine Note.
Abwertungen Ergänzend bilanzierte Diäten: Unter dem Testergebnis Maßgebliche Inhaltsstoffe führt zur Abwertung um vier Noten: ein nicht oder nicht ausreichend belegter Nutzen für das jeweilige Produkt. Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Maßgebliche Inhaltsstoffe und dem Testergebnis Weitere Inhaltsstoffe. Es kann nicht besser sein als das schlechteste Einzelergebnis. Abwertungen Nahrungsergänzungsmittel: Unter dem Testergebnis Maßgebliche Inhaltsstoffe führt zur Abwertung um vier Noten:
nicht oder nicht ausreichend belegter Nutzen für das jeweilige Produkt. Zur Abwertung um jeweils eine Note führen: a) mehr als 60 μg Chrom in einer Tagesdosis; b) mehr als 4 mg Vitamin B1 in einer Tagesdosis; c) mehr als 5,4 mg Vitamin B6 in einer Tagesdosis; d) Deklarationsmangel: inkorrekte Kennzeichnung der Zusatzstoffe; e) Deklarationsmangel: fehlende Mengenangaben zu Vitaminen und/oder Mineralstoffen; f) mehr als 30 μg Selen in einer Tagesdosis. Unter dem Testergebnis Weitere Inhaltsstoffe führen zur Abwertung um jeweils eine Note: a) Farbstoff E 110; b) mehr als 10 Vol.-% Alkohol. Unter dem Testergebnis Sonstige Mängel führen zur Abwertung um eine Note: PVC/PVDC/ chlorierte Kunststoffe in der Verpackung. Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Maßgebliche Inhaltsstoffe und dem Testergebnis Weitere Inhaltsstoffe. Es kann nicht besser sein als das schlechteste Einzelergebnis. Ein Testergebnis Sonstige Mängel, das „befriedigend“ ist, verschlechtert das Testergebnis Weitere Inhaltsstoffe um eine Note.
Preisberechnung basiert auf kleinstem Produktangebot.
Testmethoden : siehe → Suchen → „K1207“ eingeben.
Anbieterverzeichnis: siehe Seite 120.
Bereits veröffentlicht: ÖKO-TEST Ratgeber Gesundheit & Fitness 10:2010. Aktualisierung der Testergebnisse/Angaben, sofern sich aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse die Bewertung von Mängeln geändert oder ÖKO-TEST neue/ zusätzliche Untersuchungen durchgeführt hat.

ÖKO-TEST rät

▀ Die Ursache einer Erektionsstörung kann der Arzt herausfinden. Bei psychisch bedingten Störungen bieten die wirksamen, rezeptpflichtigen Präparate einen Ausweg aus dem Teufelskreis von Versagen – Angst vor dem Versagen – erneutem Versagen.

▀ Eine Alternative sind Vakuumpumpen als mechanische Erektionshilfen. Die Anwendung ist einfach, sicher, nebenwirkungsarm und kann beliebig oft wiederholt werden. Nachteil: Der zum Blutstau angelegte Ring kann die Ejakulation beeinträchtigen.

▀ Auch gezieltes Beckenbodentraining kann gegen Erektionsstörungen helfen – vorausgesetzt, diese sind nicht psychisch oder durch Nervenschäden bedingt.