Lesezeit ca. 5 Min.
arrow_back

Test Vegane Joghurt-Alternativen - Mit eigenem Geschmack


Logo von ÖKO-TEST Jahrbuch Kinder und Familie
ÖKO-TEST Jahrbuch Kinder und Familie - epaper ⋅ Ausgabe 12/2021 vom 09.12.2021

TEST Vegane Joghurt-Alternativen

Artikelbild für den Artikel "Test Vegane Joghurt-Alternativen - Mit eigenem Geschmack" aus der Ausgabe 12/2021 von ÖKO-TEST Jahrbuch Kinder und Familie. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

RATGEBER

► Probieren Sie ruhig einmal eine milchfreie Joghurt alternative. Die Auswahl an empfehlenswerten Produkten ist groß.

► An eine Beinote von Kokos, Cashew, Hafer oder Soja muss man sich zwar erst einmal gewöhnen. Sie kann jedoch auch ein neues Geschmacks erlebnis bieten.

► Jeder pflanzliche Ersatz hat seinen eigenen Charak ter. Kokos entfaltet zum Beispiel ein kühlendes Mundgefühl à la Milchjoghurt.

Joghurt geht nur mit Milch? Von wegen. Der Markt ist erfinderisch und bietet einer wachsenden Zahl von Kunden, die sich vegan ernähren oder Milch reduzieren möchten, längst eine große Auswahl an veganen Joghurtalternativen an.

ÖKO-TEST hat 20 Zubereitungen auf Basis von Soja, Mandel, Hafer, Kokos, Cashew oder Lupine eingekauft und in die Labore geschickt. Sie alle sind einem fruchtfreien Naturjoghurt nachempfunden. Das Testergebnis ist äußerst erfreulich: Zehn ...

Weiterlesen
Artikel 2,50€
epaper-Einzelheft 8,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von ÖKO-TEST Jahrbuch Kinder und Familie. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2021 von Sich Gutes gönnen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sich Gutes gönnen
Titelbild der Ausgabe 12/2021 von TEST Säuglingsmilch, Pre - Besser ohne Mineralöl. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TEST Säuglingsmilch, Pre - Besser ohne Mineralöl
Titelbild der Ausgabe 12/2021 von Test Gemüsefleischbreie - Essen ist fertig. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Test Gemüsefleischbreie - Essen ist fertig
Titelbild der Ausgabe 12/2021 von Test Tiefkühlfisch - Rares aus dem Meer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Test Tiefkühlfisch - Rares aus dem Meer
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Test Haferdrinks - Eine Tasse Klimaschutz
Vorheriger Artikel
Test Haferdrinks - Eine Tasse Klimaschutz
Test Tiefkühlfisch - Rares aus dem Meer
Nächster Artikel
Test Tiefkühlfisch - Rares aus dem Meer
Mehr Lesetipps

... Produkte können wir mit „sehr gut“ empfehlen, drei mit „gut“.

Allerdings stecken in einigen Joghurt alternativen Zusatzstoffe wie Phosphate oder Aromen. In einem hat das beauftragte Labor sogar das Spritzgift Glyphosat gefunden.

Wie Joghurt, nur ohne Milch

ÖKO-TEST hat die veganen Joghurt alternativen nicht nur auf ihre Inhaltsstoffe untersuchen lassen. Wir wollten auch wissen, ob die milchfreien Alternativen geschmacklich mit den Originalen mithalten können. Dazu haben geschulte Sensoriker die Produkte verkostet. Ergebnis: Die Geschmacksexperten hatten kaum etwas zu kritisieren. 17 Produkte erhielten ein „sehr gut“. Akzeptieren muss man allerdings eine Beinote nach der jeweiligen Hauptzutat.

Es ist durchaus knifflig, einen Joghurt ohne Milch herzustellen. Die pflanzlichen Ausgangsstoffe haben, abgesehen von Soja, weniger Eiweiß. Um die Cremigkeit dennoch zu erreichen, setzen Hersteller von Veganalternativen oft verdickende Zutaten ein, etwa Guarkernmehl, aber auch Stärke. Eine störende, deutliche Stärkenote machten die Sensoriker in zwei Produkten aus: der Alnatura Mandel Natur, Bio Mandeldrink-Zubereitung fermentiert und der My love my life Mandel Natur, fermentierten Bio-Mandelcreme. Beiden Produkten ist Tapioka stärke beigemischt. Bei einer weiteren Mandelzubereitung, dem Biedermann Bio vegan Nature, Mandeldessert fermentiert, schmeckten die Sensoriker eine untypische stark fruchtigsäuerliche Note heraus. Diese lässt sich auf die Zutat Traubensaftkonzentrat zurückführen.

Unnötige bis problematische Zusätze

Ein weiterer Trick, um die Produkte geschmacklich etwas auf- zupeppen: die Beigabe von Aromen. In sechs Produkten werten wir diesen Zusatz ab. Wir sind der Meinung: Aromenzusätze sind häufig unnötig und widersprechen hier zudem der Auslobung „Natur“, die alle sechs Produkte tragen. Wenn der Verbraucher es fruchtig oder vanillig mag, greift er zu einem Fruchtjoghurt. Den Zusatz von synthetischen Vitaminen halten wir, zumindest teilweise, für überflüssig. Drei Produkten sind Vitamin D und B2 beigefügt. Bei einer gesunden, ausgewogenen Ernährung benötigen vegan lebende Menschen aus unserer Sicht davon keine Ergänzung. Anders bei Vitamin B12, das nur in tierischen Lebensmitteln steckt: Diesen Zusatz werten wir nicht ab. Fünf Produkte enthalten Phosphate. Sie sind in Form von Calciumphosphat eingesetzt – zur Anreicherung mit Calcium. An diesem Mineralstoff kann es bei einer veganen Ernährung ebenfalls mangeln. Daher ist ein Calciumzusatz an sich in Ordnung, jedoch nicht als Phosphatsalz. Denn Phosphate können den Phosphatspiegel im Blut erhöhen, was das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall steigern kann.

Anmerkungen: 1) Weiterer Mangel: zu hohe Abweichung in der Deklaration des Calciumgehalts. 2) Weiterer Mangel: Hinsichtlich des Gehalts der Einzelzutat des pflanzlichen Rohstoffs (Lupinen) wurde keine quantitative Angabe (QUID) angebracht, obwohl der pflanzliche Rohstoff Teil der Verkehrsbezeichnung ist. Aus Sicht von ÖKO-TEST ist die QUID-Angabe nach Art. 22 Abs. 1 Buchst. a der Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 vorgeschrieben. 3) Weiterer Mangel: Hinsichtlich des Gehalts der Einzelzutat des pflanzlichen Rohstoffs (Cashewkerne, Hafer, Soja) wurde keine quantitative Angabe (QUID) angebracht, obwohl der pflanzliche Rohstoff Teil der Verkehrsbezeichnung ist und dieser auf der Verpackung durch eine grafische Darstellung hervorgehoben ist. Aus Sicht von ÖKO-TEST ist die QUID-Angabe nach Art. 22 Abs. 1 Buchst. a und b der Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 vorgeschrieben. 4) Laut Anbieter erfolgt für das Produkt Ende dieses Jahres beziehungsweise Anfang nächsten Jahres ein Verpackungsrelaunch mit Umstellung auf die Marke ReweBio +vegan. 5) Enthält Aroma und Vitaminzusatz. Laut Anbieter werden bereits mehrere Analysen bezüglich des Gehalts an Calcium durchgeführt um zu gewährleisten, dass in Zukunft der deklarierte Calciumgehalt eingehalten wird. 6) Enthält Phosphate, Aroma und ein besonders bedenkliches Pestizid (Glyphosat). Laut Anbieter wurde die korrekte Menge an Calcium eingesetzt, um den deklarierten Gehalt einzuhalten. Es sei bereits eine interne Ursachenanalyse zu den Hintergründen der Abweichung eingeleitet worden. 7) Laut Anbieter kann es aufgrund von Schwankungen der Rohstoffe zu leichten geschmack lichen Unterschieden kommen. Es werde versucht, durch Anpassungen des Herstellungsprozesses diese auszugleichen und eine Stärkenote im Geschmack zu reduzieren. Der Anbieter ordnet die Stärkenote jedoch nicht als Abweichung ein. 8) Abweichhung in Geruch und Geschmack: deutliche Stärkenote. 9) Abweichung in Geruch und Geschmack: stark fruchtig-säuerlich. 10) Enthält Phosphate. 11) Enthält Aroma. 12) Enthält Vitaminzusatz.

Legende: Produkte mit dem gleichen Gesamturteil sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.

Soweit nicht abweichend angegeben, handelt es sich bei den hier genannten Abwertungsgrenzen nicht um gesetzliche Grenzwerte, sondern um solche, die von ÖKO-TEST festgesetzt wurden. Die Abwertungsgrenzen wurden von ÖKO-TEST eingedenk der sich aus spezifischen Untersuchungen ergebenden Messunsicherheiten und methodenimmanenter Varianzen festgelegt.

Vemondo Kokosnuss Natur, Zubereitung aus ferment. Kokosmilch

Lidl

Andros So Good So Veggie Natur, ferment. Kokosmilchprodukt

ODW Frischprodukte

Activia Hafer Natur, fermentiertes Haferprodukt

Danone

Alpro Natur Ohne Zucker, fermentiertes Sojaprodukt

Alpro

Made with Luve Lughurt Natur, ferment. Lupinenprodukt

Prolupin

Rewe Beste Wahl Soja Natur ungesüsst, Sojazubereitung

Rewe

Vehappy Sojagurt Natur ungesüßt, fermentiertes Sojaerzeugnis

Edeka

Life is so yummy Natural, fermentiertes Sojaprodukt

Elsdorfer Molkerei und Feinkost

Milsa+ Sojagurt Natur ungesüßt, fermentiertes Sojaprodukt

Aldi Nord/Aldi Süd

Abbot Kinney‘s Coco Start Original Natural, ferm. Kokos.

Wessanen

Alnatura Mandel Natur, Bio Mandeldrink- Zubereitung fermen.

Alnatura

Biedermann Bio vegan Nature, Mandeldessert fermentiert

Molkerei Biedermann

Unter dem Testergebnis Inhaltsstoffe führen zur Abwertung um jeweils eine Note: a) zugesetzte Aromen; b) Zusatz von Vitaminen (hier: Vitamin B2, Vitamin D), die über eine gut geplante Lebensmittelauswahl bei veganer Ernährung abgedeckt werden können; c) phosphathaltige Zusätze; d) ein besonders bedenkliches Pestizid in einem Gehalt von mehr als 0,01 mg/kg (hier: Glyphosat). Unter dem Testergebnis Sensorik führt zur Abwertung um eine Note: ein vorherrschender sensorischer Eindruck, der den sensorischen Eindruck der wertgebenden Zutat übertrifft (hier: „deutliche Stärke note“, „stark fruchtig-säuerlich“). Unter dem Testergebnis Weitere Mängel führt zur Abwertung um zwei Noten: eine fehlende quantitative Angabe (QUID) der wertgebenden Zutat. Zur Abwertung um jeweils eine Note führt: eine Abweichung zwischen dem deklarierten und dem im Labor ermittelten Gehalt an Calcium von mehr als + 45 % oder – 10 % (Letzteres entspricht der Messunsicherheit der verwendeten Testmethode). Dies richtet sich nach den Kriterien des EU-Leitfadens für zuständige Behörden in Bezug auf die Festlegung von Toleranzen für auf dem Etikett angegebene Nährwerte.

Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Inhaltsstoffe. Testergebnisse Sensorik oder Weitere Mängel, die „befriedigend“ sind, verschlechtern das Gesamturteil um jeweils eine Note. Testergebnisse Sensorik oder Weitere Mängel, die „gut“ sind, verschlechtern das Gesamturteil nicht.

Testmethoden, Glossar und Anbieterverzeichnis finden Sie unter oekotest.de/J2112. Bereits veröffentlicht: ÖKO-TEST Magazin 10/2021 und Spezial Vegetarisch und Vegan 11/2021. Aktualisierung der Testergebnisse/Angaben, sofern die Anbieter Produktänderungen mitgeteilt haben oder sich aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse die Bewertung von Mängeln geändert oder ÖKO-TEST neue/zusätzliche Untersuchungen durchgeführt hat.

Tests und deren Ergebnisse sind urheberrechtlich geschützt. Ohne schriftliche Genehmigung des Verlags dürfen keine Nachdrucke, Kopien, Mikrofilme oder Einspielungen in elektronische Medien angefertigt und/oder verbreitet werden.

Cow Cow Hafer Natur ungesüßt, Bio Haferzubereitung Cow Cow

Dm Bio Cashew Natur, Bio Zubereitung auf Cashewbasis fermen. Dm

K-Take it veggie veganer Bio Sojagurt, Sojazubereitung Kaufland

My love my life Mandel Natur, fermentierte Bio-Mandelcreme Hale

Provamel Soja Ohne Zucker, biologisches ferment. Sojaprodukt Alpro

Rewe Bio Sojagurt Natur ohne Zucker, Sojazubereitung Rewe

Harvest Moon Hafer Natur vegan, ferment. Haferzubereitung Harvest Moon/Whollees

Sojade So Soja! Natur, fermentierte Bio-Sojaspezialität Triballat (Naturwarenladen)