Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

The SETS


The Unleashed - epaper ⋅ Ausgabe 22/2019 vom 15.08.2019

Interview beim RR-Weekender Walldorf 2019

Im Rahmen des RR-Weekenders in Walldorf hatte ich kurz dieGelegenheit, mit Bob Cotton von The Jets zu sprechen. Das Rockabilly-Trio aus Northampton stand schon beim ersten Weekender vor 20 Jahren auf der Bühne.

Vielen Dank für eure großartige Show, es hat Spaß gemacht euch zu sehen! Wie war es für euch, nach dem ersten Gig vor 20 Jahren wieder hier aufzutreten?
Wir haben es wirklich genossen, vor so großem Publikum zu spielen. Die Leute waren so dankbaren und wollten uns auch nach der Show nicht gehen lassen. Das Festival ist super organisiert von Andy Widder ...

Artikelbild für den Artikel "The SETS" aus der Ausgabe 22/2019 von The Unleashed. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: The Unleashed, Ausgabe 22/2019

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von The Unleashed. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 22/2019 von Vorwort. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Vorwort
Titelbild der Ausgabe 22/2019 von + Biopic Elvis Presley +. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
+ Biopic Elvis Presley +
Titelbild der Ausgabe 22/2019 von NEUHEITEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEUHEITEN
Titelbild der Ausgabe 22/2019 von Marc & the WILD ONES. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Marc & the WILD ONES
Titelbild der Ausgabe 22/2019 von Adriano Baltoba Trio. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Adriano Baltoba Trio
Titelbild der Ausgabe 22/2019 von Wild Rooster. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wild Rooster
Vorheriger Artikel
Pfeffer
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Ein Film, ein Lied:THE DEAD DON’T DIE
aus dieser Ausgabe

... und seinem Team. Es war so schön, all die Leute wieder zu treffen, alte Freunde, neue Freunde-Fans aus ganz Europa die zum Auftritt gekommen sind.

Wie kamt ihr zu eurem Bandnamen?
Wir haben den Namen The Jets aus dem Film „West Side Story“,auch hatte unser damaliger Bassist ein T-Shirt mit dem Schriftzug The Jets auf der Vorderseite (lacht).

Ihr spielt alle verschiedene Instrumente und einen Mix aus Rockabilly und Doo-Wop, was war für euch der größte Einfluss für eure Musik?
Ursprünglich war es unser Onkel, der uns ein paar Akkorde auf der Gitarre beibrachte, also hatte er einen großen Einfluss auf uns. Natürlich hörten wir auch gerne die großen Musiker, wie Elvis, Johnny Burnette, Eddie Cochran, Gene Vincent und viele andere Rock `n` Roll und Rockabilly Größen. Doo Wop-Bands haben uns auch beeinflusst, als wir Spaß daran fanden, die Gesangsharmonien zu lernen.

Was habt ihr für die Zukunft geplant? Gibt es vielleicht ein neues Album oder weitere interessante Informationen für eure Fans?
Nun wir treten immer noch so ziemlich jedes Wochenende in Großbritannien oder anderen Ländern auf. Wir haben auch gerade ein Jubiläumsalbum herausgebracht mit dem Titel „40 Rockin Years“, das auch unveröffentlichte Songs von 1978 bis 2018 enthält. Beziehen kann man es unter: www.thejets.co.uk. Derzeit arbeiten wir aber auch an zwei weiteren Alben: Das eine ist ein Rockabilly-Album und das andere ist ein typisches The Jets-Style-Album das verschiedene Stilrichtungen abdeckt.

Vielen Dank für das Interview und weiterhin viel Erfolg!
Es war mir ein Vergnügen!

Info: www.thejets.co.uk

Fotos: Joachim Hofmann / The Jets