Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Themen der Woche


Bild der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 42/2019 vom 11.10.2019

Starke Frauen Starke Sprüche

Artikelbild für den Artikel "Themen der Woche" aus der Ausgabe 42/2019 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.


Wenn ich morgens in den Spiegel gucke, dann lacht er … Sängerin Nicole


KONSUM

Mehr Kaffee

→ Rund 627 000 Tonnen Kaffee sind im ersten Halbjahr importiert worden (Wert: 1,4 Milliarden Euro). Ein Plus von 2,9 Prozent zum Vorjahr (Statistisches

Bundesamt).

HUMOR

Andere Witze für Jüngere

→ Humor ändert sich mit dem Alter. Vieles, was Jüngere lustig finden, löse bei Älteren vor allem eines aus: Kopfschütteln (US-Studie).

UMFRAGE

Stressiger Haushalt

→ Mehr als jede dritte Frau, die mit einem Mann zusammenlebt, fühlt sich durch Tätigkeiten im Haushalt überlastet und gestresst. (Forsa-Umfrage im Auftrag der Minijob-Zentrale)

Das Bild der Woche Es passt gerade schlecht, Herr Specht!

Dieser Carolinaspecht konnte nur staunen, als er zu seinem Nest zurückfliegen wollte. Da saß doch tatsächlich eine Ost-Kreischeule in seiner Höhle. Und machte keine Anstalten, das Feld – beziehungsweise dem Baum – wieder zu räumen. Da konnte er anklopfen, so viel er wollte. Gezeter und wütendes Flügelschlagen halfen nichts, die Eule würdigte ihn keines müden Blickes. Der Specht flog schließlich davon: Sieg für die Mietnomadin!

Artikelbild für den Artikel "Themen der Woche" aus der Ausgabe 42/2019 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Fotos: hgm-press, dpa (2), DanLak Photography/Lakomski/ullstein bild, Getty, Tom Kawara, Shutterstock (3)

Artikelbild für den Artikel "Themen der Woche" aus der Ausgabe 42/2019 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

AUSGEWEDELT! (K)eine Pause für Cheerleader

→ Sie tanzen, turnen, wedeln mit ihre Pompons, feuern das Publikum und ihre Spieler an – doch beim Berliner Basketballverein „Alba“ ist damit jetzt Schluss. Der schafft seine Cheerleader ab, weil junge Frauen als attraktive Pausenfüller nicht mehr zeitgemäß seien. Vielleicht könnte man sich aber auch auf die Ursprünge besinnen? Die ersten Cheerleader waren nämlich attraktive Männer, die 1889 beim amerikanischen Football anfeuerten.

Dekuji* Karel Gott

*Vielen Dank

→ Über 900 Lieder hat der tschechische Sänger („Einmal um die ganze Welt“) in Deutschland veröffentlicht, darunter sogar einen Rap mit Bushido. Doch sein größter Hit war der Titelsong über die „kleine, freche, schlaue Biene Maja“ (1975), geliebt von mehreren Generationen Kindern. Ein Lied für die Ewigkeit, aufgenommen in nur 20 Minuten. Letzte Woche starb Karel Gott, „Die Goldene Stimme von Prag“, mit 80 Jahren an Krebs. In unseren Herzen summt er weiter.

Artikelbild für den Artikel "Themen der Woche" aus der Ausgabe 42/2019 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Aufreger: Pflegedienste schlagen Alarm: „Wir müssen verzweifelte Patienten abweisen“

Laut neuer Studie fehlen 16 000 Stellen in der ambulanten Pflege. Angehörige und ihre Liebsten sind hilflos, die Fachkräfte überfordert

Artikelbild für den Artikel "Themen der Woche" aus der Ausgabe 42/2019 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Kaum Zeit, zu wenig Personal: In der Pflege müssen sich die Bedingungen endlich verbessern


Ulrike Hahn kennt die traurigen Geschichten hinter diesen Zahlen: „Wir haben unzählige Anfragen von Menschen, die Hilfe brauchen – und können sie nicht aufnehmen“, sagt die Bereichsleiterin Senioren und REHA beim AWO Bezirksverband Unterfranken zur Lage. Sie koordiniert rund 1600 Pflegekräfte, spürt den Notstand jeden Tag. „Gerade im ambulanten Bereich ist es akut, wir verteilen momentan mehr Absagen als Zusagen.“ Das belegt auch die neue Studie des „Zentrums für Qualität in der Pflege“ (ZQP): 80 Prozent der befragten Pflegedienste lehnten in den vergangenen drei Monaten neue Patienten ab, 13 Prozent mussten sogar Patienten kündigen. „Gerade Pflegebedürftige, die auf dem Land leben, bleiben auf der Strecke, weil vor allem Anfahrten nicht refinanziert werden.
Der Pflegenotstand trifft die Schwächsten unserer Gesellschaft, Menschen die keine Lobby haben“ , kritisiert Ulrike Hahn. Und Claus Fussek, Deutschlands bekanntester Pflege-Kritiker, erklärt: „Es wird kaum eine Familie geben, die nicht irgendwann selber von der Pflege betroffen ist. Es geht uns alle an. Das Thema muss in die Kommunen gegeben werden. Angehörige, Kirchengruppen, Politiker – wir alle müssen gemeinsame Lösungen finden.“

DREI FRAGEN AN: Stirbt die Postkarte aus?

Prof. Dr. Heiko Hausendorf ,Lehrstuhlinhaber an der Universität Zürich und Leiter des universitären Schwerpunkts „Sprache und Raum“

Artikelbild für den Artikel "Themen der Woche" aus der Ausgabe 42/2019 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "Themen der Woche" aus der Ausgabe 42/2019 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "Themen der Woche" aus der Ausgabe 42/2019 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Am 1. Oktober 1869 wurde die allererste verschickt, es gibt sie also seit 150 Jahren! Ob sie gegen WhatsApp und Co. weiter Chancen hat, weiß der Experte

1Waren mit Postkarten schon immer Urlaubsgrüße verbunden?
Nein, vor 150 Jahren hieß sie auch noch Korrespondenzkarte und sollte nur helfen, eine kurze Info zu übermitteln. Später kam die Fotografie hinzu – und mit der Reisewelle wurden Urlaubsbotschaften daraus.

2Warum freuen wir uns bis heute über Karten?
Sie sind ein Zeichen der Wertschätzung: Da nimmt sich jemand Zeit, macht sich Gedanken, kauft Karte und Briefmarke, schreibt mit der Hand. Übrigens: oft sind Essen und Wetter Thema.

3Und schafft sie auch die nächsten 50 Jahre?
Ich glaube, ja. Sie entwickelt sich weiter, mit modernen Motiven, Sprüchen. Und über eine App der Post kann man z. B. Urlaubsfotos zu einer Postkarte gestalten und losschicken. Am Ende mögen wir es alle, wenn jemand kreativ war oder etwas Persönliches auf Papier geschrieben hat. Darum wirft man sie auch ungern weg. Bei SMS und Mails drückt man viel leichter auf „Löschen.“

ZAHL DER WOCHE: 173

… Meter scrollen wir am Tag mit dem Finger auf unserem Smartphone herum, so das Ergebnis einer europaweiten Umfrage (OnePlus). Ganz schön viel? Dann zeigen wir jetzt ausnahmsweise mal mit dem Finger auf andere: Die Italiener rollen 263 Meter Damit sind sie Europameister.

Artikelbild für den Artikel "Themen der Woche" aus der Ausgabe 42/2019 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.


Interview: Claudia Kirschner

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Lasst uns fegen und rechen!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lasst uns fegen und rechen!
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Verbraucher: 6 aktuelle Lärm-Urteile und Verordnungen: Ein bisschen mehr Ruhe, bitte!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Verbraucher: 6 aktuelle Lärm-Urteile und Verordnungen: Ein bisschen mehr Ruhe, bitte!
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Betrifft immer mehr: So gelingt Patchwork-Glück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Betrifft immer mehr: So gelingt Patchwork-Glück
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Verliebt auf den ersten Blick: ALLES IN STRICK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Verliebt auf den ersten Blick: ALLES IN STRICK
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Die Kosmetik-Professorin im großen Anti-Age-Interview: Das hilft wirklich gegen Falten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Kosmetik-Professorin im großen Anti-Age-Interview: Das hilft wirklich gegen Falten
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Neue Herbst-Düfte mit grünen Aromen: Waldspaziergang. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neue Herbst-Düfte mit grünen Aromen: Waldspaziergang
Vorheriger Artikel
Lasst uns fegen und rechen!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Verbraucher: 6 aktuelle Lärm-Urteile und Verordnungen: Ein b…
aus dieser Ausgabe