Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

THEMEN & TRENDS: Kleine Rituale, große Wirkung


Psychologie Heute - epaper ⋅ Ausgabe 9/2018 vom 08.08.2018
Artikelbild für den Artikel "THEMEN & TRENDS: Kleine Rituale, große Wirkung" aus der Ausgabe 9/2018 von Psychologie Heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Psychologie Heute, Ausgabe 9/2018

Wer gleiche Handlungsabläufe wiederholt, braucht keine Kalorien zu zählen


„Die Torte sieht ja lecker aus … Nein – denk an die Diät!“ Mit genug Selbstkontrolle bleiben wir auch der größten Verlockung fern. Leider funktioniert dies aber nicht immer. Kleine Rituale können uns dabei helfen, disziplinierter zu sein. Diese Beobachtung machte kürzlich ein internationales Team von Wissenschaftlern um den Verhaltensökonomen Allen Ding Tian in sechs Studien mit fast 1800 Teilnehmern.

Rituale sind feste und wiederholte Abläufe von Handlungen. Etwa sich vor jeder Mahlzeit in Ruhe hinsetzen, einmal auf den Tisch klopfen, die Augen schließen und ruhig bis zehn zählen. In einem der Experimente, das sich über fünf Tage zog, sollte eine Gruppe von Freiwilligen, die allesamt abnehmen wollten, vor dem Essen ein Ritual ausüben. Dagegen trainierte die Kontrollgruppe ihre Achtsamkeit: Diese Teilnehmer sollten weniger essen, indem sie bewusst darauf achteten, wie viele Kalorien sie während jeder Mahlzeit zu sich nahmen. Das Ergebnis: Probanden, die sich des Rituals bedienten, aßen kalorienärmer als die Kontrollgruppe, sie nahmen vor allem weniger Zucker und Fett zu sich.

In weiteren Experimenten dokumentierte das Team, dass kleine Rituale nicht nur das Essverhalten positiv beeinflussen. Sie können auch in anderen Situationen nützlich sein. So testeten die Forscher die Bereitschaft der Teilnehmer, eine Party (die Verlockung) für die Teilnahme an einem karitativen Projekt (die Vernunft) abzusagen – und kamen zu dem gleichen Ergebnis: Diejenigen, die vor dem Versuch ein vorgegebenes Ritual ausübten, entschieden sich häufiger für das soziale Projekt.

Das Wiederholen der gleichen Handlungsabläufe erzeugte in den Teilnehmern ein stärkeres Gefühl der Selbstdisziplin, so folgern die Forscher. Nach der Ausübung eines kleinen Rituals können wir uns offenbar leichter gegen eine Versuchung und für die Vernunft entscheiden.

Allen Ding Tian u. a.: Enacting rituals to improve self-control. Journal of Personality and Social Psychology, 114, 6, 2018. DOI: 10.1037/pspa0000113

Zu kalt, zu nass, zu schwül? Unangenehmes Wetter verschlechtert die Stimmung, zeigen Forscher anhand einer sprachlichen Auswertung von 3,5 Milliarden Twitter- und Facebook-Posts aus der Zeit zwischen 2009 und 2016. Die Ergebnisse wurden mit Wetterdaten aus 75 US-Regionen abgeglichen. So fanden sich etwa in den Posts umso mehr positiv konnotierte Begriffe, je höher die Temperaturen waren. Ab 30 Grad Celsius mehrten sich dann wieder negative Ausdrücke.

10.1371/journal.pone.0195750

25% Wenn mindestens 25 Prozent der Mitglieder einer Gruppe – ob Teilnehmer von Social-Media-Debatten oder Mitarbeiter eines Betriebs – neue soziale Konventionen durchsetzen wollen, übernimmt die Mehrheit diese Norm. Diesertipping point von 25 Prozent liegt niedriger, als Sozialwissenschaftler bislang annahmen. Wichtig sei dies etwa für die Erforschung von Konventionen und Umgangsformen in den sozialen Medien, schreiben die Forscher.

DOI: 10.1126/science.aas8827


REDAKTION: SUSANNE ACKERMANN

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2018 von Liebe Leserinnen und Leser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen und Leser
Titelbild der Ausgabe 9/2018 von Single sein. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Single sein
Titelbild der Ausgabe 9/2018 von HIN UND HER UND HER UND HIN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HIN UND HER UND HER UND HIN
Titelbild der Ausgabe 9/2018 von IM FOKUS „Merkwürdig zufrieden mit der Gesellschaft“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IM FOKUS „Merkwürdig zufrieden mit der Gesellschaft“
Titelbild der Ausgabe 9/2018 von THERAPIESTUNDE: GRENZENLOS ÜBERFORDERT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
THERAPIESTUNDE: GRENZENLOS ÜBERFORDERT
Titelbild der Ausgabe 9/2018 von Die Kraft des Verzeihens. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Kraft des Verzeihens
Vorheriger Artikel
Liebe Leserinnen und Leser
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Single sein
aus dieser Ausgabe