Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Tipps & Tricks


DOCMA - epaper ⋅ Ausgabe 5/2019 vom 07.08.2019

Das Buch-Modul in Lightroom Classic

Fotobücher bieten eine gute Möglichkeit, die besten Bilder thematisch zusammenzufassen. Lightroom Classic verfügt für diesen Zweck über ein eigenes Modul, mit dem Sie schnell Ihr Wunschbuch gestalten können. | Christian Thieme

Der erste Schritt bei der Gestaltung eines Fotobuchs besteht darin, die gewünschten Bilder in einer Sammlung zusammenzufassen. Beim Aufrufen des “Buch”-Moduls verwehrt Lightroom Classic den Zugriff auf die Ordner-Struktur. Lediglich die “Sammlungen” sind in der linken Navigatorleiste zu sehen.

Im “Bibliothek”-Modul müssen Sie daher erst die ...

Artikelbild für den Artikel "Tipps & Tricks" aus der Ausgabe 5/2019 von DOCMA. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: DOCMA, Ausgabe 5/2019

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 13,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von DOCMA. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2019 von AUS DER REDAKTION: Wir müssen reden…. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUS DER REDAKTION: Wir müssen reden…
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von IMPRESSUM. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IMPRESSUM
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von KOSTENLOSE PHOTOSHOP-AKTION: Splash-Effekt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOSTENLOSE PHOTOSHOP-AKTION: Splash-Effekt
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Die (heiße) Welt der Pfade in Photoshop. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die (heiße) Welt der Pfade in Photoshop
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Friends of DOCMA. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Friends of DOCMA
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von PRODUKTRETUSCHE: Tasse in Szene setzen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PRODUKTRETUSCHE: Tasse in Szene setzen
Vorheriger Artikel
Die (heiße) Welt der Pfade in Photoshop
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Friends of DOCMA
aus dieser Ausgabe

... gewünschten Fotos einer “Sammlung” hinzufügen. Falls Sie aus Sicherheitsgründen “virtuelle Kopien” bevorzugen, können Sie sich diesen Schritt hier einsparen. Beim späteren Anlegen des Buches wird eine eigene Buchsammlung generiert, wobei Kopien erzeugt werden. Somit haben Sie während der Buchgestaltung jederzeit die Möglichkeit, einzelne Bilder nachträglich anzupassen, ohne dabei Änderungen an den Originalfotos vorzunehmen.

Einband und Seitenlayout ändern

Neben dem aktivierten Standard-Layout können Sie jede Buchseite im Gestaltungsprozess individuell anpassen. Lightroom Classic hat für diesen Zweck viele vorgefertigte Seitenraster im Gepäck. Wählen Sie eine beliebige Buchseite aus und klicken Sie anschließend auf das kleine Dreieck (a). Es öffnet sich ein Kontextmenü (b), in dem unterschiedliche Raster nach Themen sortiert sind. Auch für den Einband sind unterschiedliche Layouts verfügbar, allerdings werden die Einstellungen automatisch für die Vorder-und Rückseite übernommen. Falls Sie mit Textseiten arbeiten möchten, empfiehlt es sich, den Text vorher in einem Textverarbeitungsprogramm zu schreiben und im Nachgang per Copy und Paste in die Buchseite einzufügen.

Doppelbilder vermeiden

Doppelte Bilder im Buch werden Ihnen automatisch in Lightroom Classic angezeigt. Haben Sie Ihre Fotos auf den Seiten platziert, erscheint in der Bildübersicht eine Zahl über jedem Motiv. Sie gibt an, wie oft das Foto im Buch verwendet wird. Um die jeweiligen Buchseiten ausfindig zu machen, klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Zahl.
Die Seiten mit dem Bild werden in der Übersicht nun orange markiert. Auch in großen Projekten behalten Sie so stets den Überblick.

Andere Druckdienstleister nutzen

Lightroom Classic bietet nur die Anbindung an den Druckdienstleister Blurb. Sie können ein gestaltetes Buch aber auch als JPEGs oder als eine PDF-Datei exportieren und somit auf andere Druckdienstleister ausweichen. Da Lightroom Classic nur acht vordefinierte Buchgrößen (a) anbietet, liegt die Herausforderung darin, einen geeigneten Dienstleister zu finden. Gängige Online-Druckereien verfügen aber meist über ein oder zwei Formate, die mit Lightroom kompatibel sind. Viele Dienstleister bieten mittlerweile kostenlose Computerprogramme, in denen ebenfalls Fotobücher zusammengestellt werden können. Exportieren Sie aus Lightroom die Buchseiten als JPEG-Dateien (b). Wählen Sie die maximale JPEG-Qualität von 100 % (c) und eine Dateiauflösung von 300 ppi (d), um die bestmögliche Qualität zu erhalten. Fügen Sie anschließend die einzelnen JPEG-Dateien in die externe Gestaltungssoftware ein. Somit sparen Sie viel Zeit und können den größten Teil der Arbeit schon in Lightroom erledigen.

Nachträglich ein Buch erweitern

Ein gespeichertes Fotobuch kann jederzeit um weitere Fotos ergänzt werden.
Beim Anlegen generiert Lightroom Classic automatisch eine eigene Sammlung für das Fotobuch. Wechseln Sie in das “Bibliothek “-Modul und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Fotobuch-Sammlung (a). Im Kontextmenü legen Sie nun Ihr Buch als Zielsammlung fest (b). Anschließend können Sie die gewünschten Bilder aus Ihrer Datenbank bequem über den grauen Kreis (c) der Buchsammlung hinzufügen. Sind alle neuen Motive zugeordnet, wechseln Sie wieder ins “Buch”-Modul und fügen nach Belieben die neuen Motive auf den Seiten hinzu.