Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Titelgeschichte: Albert und Charlene: Monaco: Die Wahrheit über ihre Ehe


Sieben Tage - epaper ⋅ Ausgabe 5/2021 vom 30.01.2021

Offen wie nie spricht die Fürstin über ihr Leben


Sensation!

Artikelbild für den Artikel "Titelgeschichte: Albert und Charlene: Monaco: Die Wahrheit über ihre Ehe" aus der Ausgabe 5/2021 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "Titelgeschichte: Albert und Charlene: Monaco: Die Wahrheit über ihre Ehe" aus der Ausgabe 5/2021 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Im Sommer feiert das Fürstenpaar bereits zehnten Hochzeitstag. Unvergessen: ihre Trauung am 1. Juli 2011


Artikelbild für den Artikel "Titelgeschichte: Albert und Charlene: Monaco: Die Wahrheit über ihre Ehe" aus der Ausgabe 5/2021 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Küssen die Gerüchte über eine Ehekrise weg: Charlene dementiert im Interview alles. Vielmehr lobt sie Albert, er sei ein außergewöhnlicher Mann


Artikelbild für den Artikel "Titelgeschichte: Albert und Charlene: Monaco: Die Wahrheit über ihre Ehe" aus der Ausgabe 5/2021 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Albert ist viel beschäftigt, setzt sich zum Beispiel für den Schutz der Ozeane ein


Artikelbild für den Artikel "Titelgeschichte: Albert und Charlene: Monaco: Die Wahrheit über ihre Ehe" aus der Ausgabe 5/2021 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Auch Charlene geht selbstbewusst eigene Wege, kümmert sich um ihre Projekte, wie Kindern Schwimmen beizubringen


Artikelbild für den Artikel "Titelgeschichte: Albert und Charlene: Monaco: Die Wahrheit über ihre Ehe" aus der Ausgabe 5/2021 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Ihre neue Frisur sorgt für Wirbel und viele erstaunte Reaktionen


Es kommt nicht so häufig vor, dass sich die beiden so glücklich in der Öffentlichkeit zeigen. Aber wenn, dann sollen es alle sehen: Albert (62) nimmt seine Charlene liebevoll in den Arm, küsst sie zärtlich. Immer wieder musste sich das monegassische Fürstenpaar in der Vergangenheit böse Kommentare anhören, wie „ihre Liebe sei nur gespielt. Alles sei eine Fassade …“ Die Gerüchte über eine Ehe-Krise wollten nicht verstummen. Die Kritik an ihrer Person ist an der geborenen Südafrikanerin nicht spurlos vorübergegangen. Doch kurz vor ihrem 43. Geburtstag am 25. Januar stand sie jetzt dem französischen Society-Magazin „Point de Vue“ Rede und Antwort. Offen wie nie räumt sie mit allen Gerüchten auf und erzählt gefühlvoll die Wahrheit über ihre Ehe, ihre außergewöhnliche Frisur und die Kindererziehung.

Ihre Liebe musste in den vergangenen Jahren einiges aushalten. Ende 2020 sorgte zudem eine Brasilianerin (34) für mächtig Wirbel, als sie behauptete, Albert sei der Vater ihrer Tochter. Kurz darauf präsentierte sich Charlene mit abrasierten Haaren in der Öffentlichkeit. Und schon deuteten dies einige Menschen als Zeichen ihres Kummers.

Sie steht konsequent hinter Albert

Für die schöne Fürstin vollkommen unverständlich. Auch die Spekulationen über eine Ehekrise wischt sie rigoros vom Tisch. Stattdessen unterstützt sie Albert von ganzem Herzen. „Wenn mein Mann Probleme hat, spricht er mit mir“, erzählt sie, „ich sage ihm oft: ‚Was auch immer passiert und passieren mag, ich stehe tausend Prozent hinter dir. Ich werde dich unterstützen, was auch immer du tust, in guten wie in schlechten Zeiten.‘“ Albert darf sich wirklich glücklich schätzen. Denn: „Ich wer-de immer an deiner Seite sein, ich werde auf dich aufpassen“, betont Charlene weiter. Was für eine rührende Liebeserklärung! In dem Interview verriet die ehemalige Leistungsschwimmerin auch, wie es zuletzt zu ihrer ungewöhnlichen Frisur kam, als sie mit ihrem sogenannten „Sidecut“ für viele negative Reaktionen sorgte. „Dieser Haarschnitt ist meine Entscheidung. Ich wollte das schon lange, weil ich den Stil mag. Das ist alles.“ Die Meinung anderer interessiert sie wenig. „Was zählt ist, dass Jacques und Gabriella es lieben, ihre Mutter mit ihrer neuen Frisur zu sehen“, lächelt sie. Und nachdem der erste Überraschungseffekt weg ist, versteht und liebt es auch ihr Gemahl Albert.

Charlene ist nicht so streng wie der Fürst

Wenn es um seine Zwillinge (6) geht, kann der Fürst ganz leicht emotional werden. Albert ist ziemlich stolz und geht in seiner Vaterrolle in vollen Zügen auf. Charlene erzählt: „Er liebt jeden Moment, den er mit ihnen verbringt, mit ihnen zu reden, Fotos zu machen. Sie sind die große Liebe seines Lebens. Eine Liebe, die nichts Vergleichbares kennt und die er glücklicherweise zweimal hat.“ Charlene lobt ihren Mann und seine tolle Vaterqualitäten in den höchsten Tönen. „Jacques und Gabriella haben großes Glück, ihn als Vater zu haben. Albert ist voller Humor, die Kinder haben viel Spaß mit ihm“, sagt die Fürstin und schwärmt: „Alles, was die Kinder betrifft, alles, was von ihnen kommt, berührt ihn zutiefst.“ Obwohl es ihm schwerfällt, den Kleinen einen Wunsch abzuschlagen, versucht der Fürst dennoch, den süßen Zwillingen nicht alles durchgehen zu lassen. Charlene: „Er ist auch ziemlich streng, was die Disziplin angeht, was ich etwas weniger bin.“

Die Fürstin ist sich bewusst, dass sie mit einem außergewöhnlichen Mann zusammenlebt, der sich mit großem Engagement seinem Land widmet. Charlene, dessen Worte voller Bewunderung klingen, versucht ihn zu unterstützen, geht aber auch oft genug ihre eigenen Wege. Das Fürstenpaar hat sich damit arrangiert. Ist sie heute glücklich? „Es gibt Zeiten, die mehr oder weniger einfach sind …“, erklärt sie nachdenklich, „aber ich bin glücklich, wie ich bin, erfüllt von dem, was ich habe. Ich bin ein sehr gläubiger Mensch und Gott dankbar für jeden Tag, den er mir gibt.“

Artikelbild für den Artikel "Titelgeschichte: Albert und Charlene: Monaco: Die Wahrheit über ihre Ehe" aus der Ausgabe 5/2021 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Der Fürst hält eine Rede beim Monaco TVFestival. Charlene sagt dazu respektvoll: „Ich habe noch nie jemanden so viel arbeiten sehen, wie ihn“


Artikelbild für den Artikel "Titelgeschichte: Albert und Charlene: Monaco: Die Wahrheit über ihre Ehe" aus der Ausgabe 5/2021 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Wie ist das Leben im Grimaldi-Palast? (r.) Charlene gibt Antworten


Artikelbild für den Artikel "Titelgeschichte: Albert und Charlene: Monaco: Die Wahrheit über ihre Ehe" aus der Ausgabe 5/2021 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Charlene schwärmt von Alberts Vaterqualitäten, die Kinder seien die große Liebe seines Lebens


Artikelbild für den Artikel "Titelgeschichte: Albert und Charlene: Monaco: Die Wahrheit über ihre Ehe" aus der Ausgabe 5/2021 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Die schöne Fürstin steht immer an Alberts Seite, komme, was wolle


Artikelbild für den Artikel "Titelgeschichte: Albert und Charlene: Monaco: Die Wahrheit über ihre Ehe" aus der Ausgabe 5/2021 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Die Zwillinge Gabriella und Jacques (r.) hängen sehr an Mama Charlene


Artikelbild für den Artikel "Titelgeschichte: Albert und Charlene: Monaco: Die Wahrheit über ihre Ehe" aus der Ausgabe 5/2021 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Darf ich bitten? Albert und Charlene beim Tanz auf dem Rot-Kreuz-Ball (2019). Sie weiß, dass sie sehr privilegiert ist


Fotos: dana press (2), fotolia/Andrea Vonblon, Getty Images, Palais Princier de Monaco (2)/Eric Mathon (2), picture alliance (3)

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Royale Momente mit Adelsexpertin Frauke von Rinken. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Royale Momente mit Adelsexpertin Frauke von Rinken
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von William und Kate: England: Heimliche Tränen am 10. Hochzeitstag!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
William und Kate: England: Heimliche Tränen am 10. Hochzeitstag!
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Schweden: König Carl Gustaf: Schock! Seine Schwester spricht über den Tod. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schweden: König Carl Gustaf: Schock! Seine Schwester spricht über den Tod
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von König Vajiralongkorn: Was tut er seiner Mutter noch an?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
König Vajiralongkorn: Was tut er seiner Mutter noch an?
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Ein Erfahrungs-Bericht: Wie mir Schamane Durek vier Minuten meines Lebens stahl. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein Erfahrungs-Bericht: Wie mir Schamane Durek vier Minuten meines Lebens stahl
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Niederlande: Maxima und Willem-Alexander: Sie müssen ganz stark sein. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Niederlande: Maxima und Willem-Alexander: Sie müssen ganz stark sein
Vorheriger Artikel
Royale Momente mit Adelsexpertin Frauke von Rinken
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel William und Kate: England: Heimliche Tränen am 10. Hochzeits…
aus dieser Ausgabe