Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Titelgeschichte: Dieses Lächeln ist zu schön, um wahr zu sein!


die aktuelle - epaper ⋅ Ausgabe 12/2020 vom 14.03.2020

Meghan & Harry Es war ihr letzter offizieller Besuch bei der Queen. Und dass sie Baby Archie nicht mitbrachten, war nicht der einzige Affront – bei weitem nicht …


Artikelbild für den Artikel "Titelgeschichte: Dieses Lächeln ist zu schön, um wahr zu sein!" aus der Ausgabe 12/2020 von die aktuelle. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: die aktuelle, Ausgabe 12/2020

Er suchte wie ein Kind nach ihrer Hand … Harry drehte sich zu Meghan um, die ihren Lady-in-Red-Auftritt zelebrierte


„Falsche Schlange“ – so lautete das vernichtende Briten-Urteil über Meghans Lachen


Showtime! Meghan gab den großen Star neben Harry, der – den Tränen nahe – ein letztes Mal die Marine-Uniform trug ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von die aktuelle. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2020 von Gedanken zum Wochenende: Es geht um die Wurst!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gedanken zum Wochenende: Es geht um die Wurst!
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von aktuelle Woche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
aktuelle Woche
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von Momente der Woche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Momente der Woche
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von Sehnsucht: Heimlicher Treffpunkt Südafrika?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sehnsucht: Heimlicher Treffpunkt Südafrika?
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von Leute der Woche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Leute der Woche
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von Schicksal: Er hatte doch zuletzt solche Fortschritte gemacht …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schicksal: Er hatte doch zuletzt solche Fortschritte gemacht …
Vorheriger Artikel
Momente der Woche
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Sehnsucht: Heimlicher Treffpunkt Südafrika?
aus dieser Ausgabe

...


Hier kommt der Weltstar! Die Siegerin! Die heimliche Königin! Meghan, 38, war zurück in London und machte schon von Anfang an klar, wer in diesem royalen Schauspiel die Hauptperson ist. Bei jedem der letzten Termine an der Seite von Prinz Harry, 35, brach sie das ungeschriebene Gesetz, niemals Queen Elizabeth, 93, zu überstrahlen! Beileibe nicht der einzige Affront …

Die Rückkehr des Paares löste im Land ein emotionales Chaos aus. Schon die Ankunft von Harry und Meghan wurde zur bitteren Enttäuschung. Die beiden hatten Baby Archie, zehn Monate, nicht mitgebracht. Die Queen hatte sich sehr auf den Kleinen gefreut, den sie im November das letzte Mal gesehen hat. Aus dem Palast war zu hören, dass sie ab diesem Zeitpunkt nur noch das Ende des „Megxits“ herbei wünschte. Und Harry? Der wirkte wie ein Häufchen Elend, konnte vor Wehmut kaum noch Haltung bewahren. Vor allem, als er zum letzten Mal die Uniform des Kapitän-Generals seiner geliebten Königlichen Marine tragen durfte. Wie er litt, wie er verzweifelt die Hände knetete … Während Meghan neben ihm strahlte! Um ihm Sicherheit zu geben? Nein, dieses Lächeln ist zu schön, um wahr zu sein! Es ist ohne Wärme, ohne Liebe. Viel eher Ausdruck der Schadenfreude und Genugtuung!

Abweisende Mienen: William und Kate haben mit Harry und Meghan gebrochen


Dieser Blick sagt alles! Harry sieht fassungslos zu Meghan, die sich mit einer Geste verraten hat …


Abschied mit bösen Affronts: Königin Elizabeth ertrug auch noch diese Vorstellung ihrer Schwiegertochter


Meghan lacht und Harry zerreißt es vor Schmerz das Herz


Meghan hat alles erreicht, was sie wollte. Vermutlich waren sogar ihre Tränen in dem berühmten TV-Interview letzten Oktober nichts als Berechnung, glauben die Briten heute. Damals zerflossen alle vor Mitleid mit der schönen Meghan, die schluchzend den royalen Druck beklagte. Am meisten traf das den sensiblen Harry. Kurz danach verkündete er den Rücktritt. Und nun? Meghan lacht, und ihm zerreißt es das Herz. Am schlimmsten wurde der allerletzte Auftritt für Harry: der „Commonwealth Day“-Gottesdienst mit der ganzen Königsfamilie. Er und seine Frau saßen schon, als Prinz William, 37, und Kate, 38, in die Kirche kamen. Sie begrüßten Prinz Edward, 56, und Sophie, 55, und – ignorierten Harry und seine Frau total! In diesem Moment hat sich Meghan verraten. Mehrere Beobachter sagten, Meghan hätte mit bösem Lächeln die Augen himmelwärts verdreht. Harrys fassungsloser Blick zu seiner Frau scheint das zu beweisen. Tränen lügen also doch …


Fotos: action press, Getty Images, hgm-press, laif/ Camera Press, NewsPix International, Shutterstock