Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

TITELSTORY: HEIDI KLUM: Ihr Liebesspiel ist Seal zu viel!


Grazia - epaper ⋅ Ausgabe 1/2019 vom 19.12.2018

Heidi Klum und Tom Kaulitz können ihre Zungen kaum voneinander lassen, was sie auch gerne auf Instagram der ganzen Welt zeigen. Doch jetzt macht noch einer den Mund auf: Heidis Ex Seal! Klingt, als ob es nun heftig kracht


Artikelbild für den Artikel "TITELSTORY: HEIDI KLUM: Ihr Liebesspiel ist Seal zu viel!" aus der Ausgabe 1/2019 von Grazia. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Grazia, Ausgabe 1/2019

Seal hat genug von der Liebesshow seiner Ex: Der Vater von Heidis Kindern sorgt sich um seine Sprösslinge


NEULICH SPRANG ER MIT IHREN KIDS VOR DEM FERNSEHER HERUM , als wäre Heidis Wohnzimmer eine Hüpfburg. Der Bart wehte wie eine Fusselwiese im Gesicht, dabei gab Tom Kaulitz (29) irgendwelche Urwaldlaute von sich. Videogame-Abend im Hause Klum. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Grazia. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2019 von FASHION CHARTS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FASHION CHARTS
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von ECHT JETZT?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ECHT JETZT?
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von 10 HOT STORIES 1: DIE THEMEN DER WOCHE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
10 HOT STORIES 1: DIE THEMEN DER WOCHE
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von 10 HOT STORIES: 3: Herzogin Meghan: PRINZ ESSIN HOLLYWOOD. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
10 HOT STORIES: 3: Herzogin Meghan: PRINZ ESSIN HOLLYWOOD
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von 10 HOT STORIES: 6: HICKS! DA WIRD NICHT NUR DOKTOR BIBBERS NASE ROT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
10 HOT STORIES: 6: HICKS! DA WIRD NICHT NUR DOKTOR BIBBERS NASE ROT
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von 10 HOT STORIES: 7: DIE BESTEN STYLING-TIPPS DER FASHION - QUEENS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
10 HOT STORIES: 7: DIE BESTEN STYLING-TIPPS DER FASHION - QUEENS
Vorheriger Artikel
ECHT JETZT?
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel 10 HOT STORIES 1: DIE THEMEN DER WOCHE
aus dieser Ausgabe

NEULICH SPRANG ER MIT IHREN KIDS VOR DEM FERNSEHER HERUM , als wäre Heidis Wohnzimmer eine Hüpfburg. Der Bart wehte wie eine Fusselwiese im Gesicht, dabei gab Tom Kaulitz (29) irgendwelche Urwaldlaute von sich. Videogame-Abend im Hause Klum. Woher wir davon wissen? Nun, Heidi (45) hat’s – wie immer – auf Instagram gepostet. Als Highlight ihrer heißen Heidi-Foto-Lovestory: Sie schnäbeln im Bett, sie kuscheln mit Welpen, sie planschen in einer Grotte, fummeln, kichern, züngeln am Tisch, während die Kinder Pizza essen und in die Luft gucken. Peinlich berührt?

Man fragt sich ja, wie man es denn selbst als Teenager gefunden hätte, wenn die Mama sich seit Wochen, nun ja, aufführt wie eine hormongeladene 16-Jährige im Batida-de-Côco-Rausch. Einer findet es auf jeden Fall problematisch: Heidis Ex-Mann Seal. Der 55-jährige Musiker soll sich Sorgen um die gemeinsamen Sprösslinge Henry (13), Johann (12), Lou (9) sowie Adoptivtochter Leni (14) machen. „Er versteht nicht, wie sich Heidi in den sozialen Netzwerken so präsentieren kann“, plaudert ein Freund des Sängers aus. In Promikreisen wird getuschelt, Seal könne Tom nicht ausstehen und es gehe ihm gewaltig gegen Strich, dass dieser „unreife Bubi“, der sich gerne damit brüstet, großartig bestückt zu sein, nun mit seinen Kids am Frühstückstisch sitzt und womöglich Geschichten wie die von seiner Viagra-Überdosis erzählt.

Den Kontakt zu Heidi habe Seal inzwischen auf das Nötigste beschränkt, heißt es. Selbst auf der Geburtstagsparty von Sohn Johan vor wenigen Wochen ließ sich der Musiker nicht blicken. War’s das jetzt also mit der Patchwork-Harmonie? Immerhin kam Seal, als Heidi noch mit Vito Schnabel (32) zusammen war, wenigstens ab und an vorbei, fuhr mit den Kindern in den Urlaub und stand bei Sportveranstaltungen am Spielfeldrand. Mag sein, dass Seal Kunsthändler Vito, der zwar nur ein wenig älter ist als Tokio-Hotel-Gitarrist Tom, doch wesentlich erwachsener wirkt, noch eher akzeptieren konnte.

Bereits vor drei Jahren deutete Heidi an, dass das Verhältnis zu ihrem Ex recht schwierig sei. „Seal war nie ein richtiger Vater“, behauptete das Model im Interview mit dem US-Magazin „Redbook“. „Er war viel unterwegs. Ich war Mama und Papa gleichzeitig.“ Könnte ja sein, dass Heidi denkt: Mit Tom haben sie jetzt wenigstens noch einen großen Bruder.

Und überhaupt: Wer braucht schon einen Ex-Mann, der ständig die Klappe aufreißt, in Wahrheit aber keine große Hilfe ist? Einer aus Heidis Bekanntenkreis, der namentlich nicht genannt werden will, deutet an, dass Seal im Grunde eifersüchtig sei. Auch deshalb, weil sich Kindskopf Tom mit den Klum-Kids offenbar prima versteht. Was Heidi zu der ganzen Aufregung sagt? Schließlich hat sich nicht nur ihr Ex mokiert, auch im Netz lästerten viele über „ihren Toyboy“. „Man muss einfach ein glückliches Leben führen, ohne sich zu sehr darüber Gedanken machen zu müssen, was Menschen denken, denn Sorgen bereiten einem nur noch mehr Falten“, so Heidi. Und davon hat sie tatsächlich ziemlich wenige …

Seit Mai busselt sich Heidi Klum mit dem 16 Jahre jüngeren Tokio-Hotel-Musiker Tom durchs Leben. So verknallt sah man sie lange nicht


Posten, was das Bettzeug hält: Seit Wochen, ach was, seit Monaten stellt Heidi immer freizügigere Bilder ins Netz. Viele davon mit ihrem Lover Tom. Ex-M ann Seal findet das, so heißt es aus Promikreisen, gar nicht lustig


FOTOS: BESTIMAGE, GETTY IMAGES, INSTAGRAM@HEIDIKLUM