Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 6 Min.

TITELSTORY: J.LO & CO. DIE DIAT-TRICKS DER 40+ STARS


Grazia - epaper ⋅ Ausgabe 35/2018 vom 23.08.2018

Erste Fältchen, trägerer Stoffwechsel … Jenseits der Dreißigerjahre müssen auchHollywoodschönheiten schwerer (und innovativer) am Traumkörper arbeiten. Wir verraten, welche Methoden die etwas reiferen Promi-Ladys entwickelt haben, umtop in shape zu bleiben – und die jüngere Konkurrenz auszustechen


Artikelbild für den Artikel "TITELSTORY: J.LO & CO. DIE DIAT-TRICKS DER 40+ STARS" aus der Ausgabe 35/2018 von Grazia. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Grazia, Ausgabe 35/2018


”ICH VERBIETE MIR NICHTS, ICH VERSUCHE NUR, DAS GANZE MODERAT ZU HALTEN“
JENNIFER LOPEZ


WARUM SEHEN EINIGE SUPERSTARS EIGENTLICH SO AUS , als seien sie irgendwann mal in den Jungbrunnen gefallen? Glatte Haut, perfekter Teint und kein Gramm zu viel auf den Rippen – Jennifer Lopez (49), Elle Macpherson ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Grazia. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 35/2018 von FASHION CHARTS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FASHION CHARTS
Titelbild der Ausgabe 35/2018 von ECHT JETZT?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ECHT JETZT?
Titelbild der Ausgabe 35/2018 von 10 HOT STORIES: DIE THEMEN DER WOCHE: Ein Baby zur Eherettung?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
10 HOT STORIES: DIE THEMEN DER WOCHE: Ein Baby zur Eherettung?
Titelbild der Ausgabe 35/2018 von 10 HOT STORIES: VON DANEN KANN MAN NOCH WASL ERNEN!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
10 HOT STORIES: VON DANEN KANN MAN NOCH WASL ERNEN!
Titelbild der Ausgabe 35/2018 von 10 HOT STORIES: IRINA SHAYK: Sie ist vor Eifersucht ganz gaga. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
10 HOT STORIES: IRINA SHAYK: Sie ist vor Eifersucht ganz gaga
Titelbild der Ausgabe 35/2018 von 10 HOT STORIES: BODYSHAMING IN SERIE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
10 HOT STORIES: BODYSHAMING IN SERIE
Vorheriger Artikel
ECHT JETZT?
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel 10 HOT STORIES: DIE THEMEN DER WOCHE: Ein Baby zur Eherettung?
aus dieser Ausgabe

WARUM SEHEN EINIGE SUPERSTARS EIGENTLICH SO AUS , als seien sie irgendwann mal in den Jungbrunnen gefallen? Glatte Haut, perfekter Teint und kein Gramm zu viel auf den Rippen – Jennifer Lopez (49), Elle Macpherson (54), Cindy Crawford (52) & Co. trotzen den Gesetzen der Natur und können es optisch locker mit manch 20-Jähriger aufnehmen. Dabei verändert sich doch normalerweise spätestens ab dem 40. Lebensjahr der Stoffwechsel; der Organismus wappnet sich fürs Alter, der Energieverbrauch sinkt – und der Körperfettanteil steigt. Nicht so jedoch bei J.Lo und ihren Mitstreiterinnen …

Natürlich gilt auch für reifere Hollywoodbeautys: Von nichts kommt nichts. Und wer im Haifischbecken Traumfabrik konkurrenzfähig bleiben will, muss zwangsläufig darauf achten, dass er seinen Body auch jenseits der 40 in Topform trimmt. Werbedeals und begehrte Filmrollen sahnt nämlich nur ab, wer auf der Leinwand eine gute Figur macht. Und so konzentriert sich letztlich alles (und jeder) auf eine entscheidende Frage: Wie bleibt man möglichst lange jung, straff, hübsch – und kann vielleicht sogar den Hollywoodnachwuchs übertrumpfen?

Eine, der das supersouverän gelingt, ist Jennifer Lopez. Die Schauspielerin ist derzeit in der Form ihres Lebens: superflacher Bauch, top trainierte Arme, ein Knackpo, der seinesgleichen sucht … Beneidenswert. Zumal J.Lo nächstes Jahr 50 wird – was man ihr nun definitiv nicht ansieht. Kein Wunder, dass sich viele Frauen (und auch Männer) fragen: Wie kriegt Jennifer das bloß hin? Jedenfalls nicht, indem sie sich auf die faule Haut legt. „Man muss sich Zeit für die Dinge nehmen, die einem guttun“, verrät sie im Interview. Und dazu gehört für J.Lo neben ausgewogener Ernährung und ausreichend Schlaf (mindestens sieben Stunden!) eben auch der richtige Mix aus Kraft- und Ausdauersport. „Ich arbeite schon hart an meiner Figur“, räumt sie freimütig ein. „Sie ist mein Kapital als Entertainerin.“ Dementsprechend trainiert sie vier- bis fünfmal pro Woche im Fitnessstudio. „Ich habe gern gute Beine, Bauch und Arme. Tracy Anderson(ihr Personal Coach, Anm. d. Red.) hat mir Übungen gezeigt, die es in sich haben.“ Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

DREI ÜBUNGEN, AUF DIE J. LO SCHWÖRT

Training mit dem eigenen Körpergewicht eignet sich ideal, um Muskeln aufzubauen, sie zu stärken und dabei den Stoffwechsel zu aktivieren

1. DONKEY KICKS

Knien Sie sich auf den Boden, stützen Sie sich mit Ihren Händen ab, der Rücken bleibt gerade, der Blick ist nach unten gerichtet. Knicken Sie ein Bein im 90-Grad-Winkel ein, und heben Sie es nach oben. Führen Sie es anschließend wieder kontrolliert Richtung Boden. Wiederholen Sie den Vorgang 20-mal. Wechseln Sie anschließend das Bein. Machen Sie insgesamt drei Durchgänge.

2. KETTLEBELL GOBLET SQUAT

Umgreifen Sie die Kettlebell mit beiden Händen. Positionieren Sie sie vor der Brust. Spannen Sie die Bauchmuskeln an, der Rücken bleibt gerade. Beugen Sie die Knie so, als würden Sie sich auf einen Hocker setzen. Stoppen Sie, wenn die Oberschenkel fast parallel zum Boden sind. Kommen Sie langsam wieder nach oben. Beine niemals durchstrecken, 10 Wiederholungen.

3. LIFTING LEG

Legen Sie sich auf die rechte Seite, stützen Sie sich mit dem Ellenbogen ab, winkeln Sie Ihre Unterschenkel im 90-Grad-Winkel an. Drücken Sie Ihren Oberkörper nach oben, sodass er eine gerade Linie bildet. Strecken Sie anschließend das obere Bein in die Höhe, führen Sie es langsam nach unten Richtung Boden und wieder nach oben. 15 Wiederholungen, dann die Seite wechseln.

Fitnessguru Tracy Anderson (43) bringt Jennifer Lopez in Form


J.LOS KONZEPT: EIN MIX AUS KRAFT & AUSDAUER

Im Fitnessstudio trainiert J.Lo mit dem eigenen Körpergewicht, aber auch mit Hilfsutensilien wie der Kettlebell


Forever young: Jennifer Lopez zeigt gerne ihren durchtrainierten Körper, steht allerdings auch dazu, dass er das Ergebnis harter Arbeit ist.

SHAKE IT, BABY!

Vier- bis fünfmal in der Woche absolviert die Sängerin ein schweißtreibendes Work-out. Unter der Anleitung von Personal Coaches wie Tracy Anderson und David Kirsch kombiniert J.Lo Cardio-Einheiten mit schnellen Sprints. Außerdem setzt sie auf eine eiweißreiche Ernährung, zu der auch besondere Proteinshakes gehören.

SIE BOXT SICH ZUM TRAUMKÖRPER

Jennifer Aniston (49) fährt in Sachen Fitness gerne mal härtere Geschütze auf. „Letztes Jahr habe ich das Boxen für mich entdeckt, und ich liebe es“, gestand sie kürzlich im Interview. Trainiert wird die Schauspielerin von Personal Coach Leyon Azubuike (31), der sie individuell fordert und berät. „Boxen ist eine gute Möglichkeit, Aggressionen loszuwerden“, schwärmt Jen. Darüber hinaus wird die Muskulatur gestrafft und die Kondition besser.

EIN ECHTER KALORIENKILLER

Nur 30 Minuten intensives Boxtraining reichen aus, um rund 500 Kalorien zu verbrennen. Wenn das kein Grund ist, öfter mal in den Ring zu steigen!

Doch J.Los Methode ist nicht die einzige, die offenkundig funktioniert. Fast-Altersgenossinnen wie Halle Berry, Cindy Crawford und Salma Hayek können ebenfalls echte Wow-Bodys vorweisen, für deren Hege und Pflege sie im Laufe der Jahre ihre ganz eigenen Tricks und Kniffe entwickelt haben. So setzt Halle Berry beispielsweise auf einen der momentan angesagtesten Diättrends: die sogenannte ketogene Ernährungsweise. Energiereiche Kohlenhydrate sind dabei strengstens verboten – stattdessen landen proteinreiche Nahrungsmittel auf dem Teller, die mit gesunden Fetten kombiniert werden. „Du kannst eigentlich fast alles essen, was du willst“, erklärt Halle das Prinzip der Keto-Diät. „Du kannst sogar ein großartiges Steak essen, wenn du möchtest. Worauf du verzichten musst, ist die gebackene Kartoffel.“ Der Output: mehr Energie, mehr geistige Leistungsfähigkeit – und, okay, eine Topfigur. Zumindest Letzteres kriegen auch die anderen Ü-40-Stars mit ihren jeweiligen Jungbrunnenstrategien hin. Heißer Tip: Lassen Sie sich einfach inspirieren …

BLOSS KEIN ZUCKER


”ICH FUHLE MICH JETZT EMOTIONAL AUSGEGLICHENER“
ELLE MACPHERSON


Ihr Spitzname ist Programm: Elle Macpherson, auch bekannt als „The Body“, hat kein Gramm Fett zu viel am Leib und kann es optisch mit manch 20-Jähriger aufnehmen. Dafür verzichtet sie allerdings auch gänzlich auf Zucker, Mehl und tierische Produkte. Ihre Haut sei dadurch straffer geworden, sie fühle sich „emotional ausgeglichener“, so die gebürtige Australierin.

CLEAN EATING

Elles Ernährung basiert im Wesentlichen auf dem sogenannten Clean-Eating-Modell. Dabei geht es darum, möglichst „reine“, naturbelassene und unverarbeitete Lebensmittel zu sich zu nehmen. Wer sich daran hält, verzichtet automatisch auf Geschmacksverstärker und synthetische Zusatzstoffe und bereitet seine Mahlzeiten selbst zu.

FIT DURCH FETT

Es ist kaum zu glauben: Halle Berry ist tatsächlich schon 52 Jahre alt – und postete kürzlich dieses sensationelle Foto von sich. Keine Frage: Das ehemalige Bond-Girl macht in Sachen Fitness und Ernährung offenbar einiges richtig. Halles Geheimnis: die sogenannte Keto-Diät!

NO CARBS, PLEASE!

Das Prinzip ist relativ simpel: Bei der ketogenen Ernährungsweise sind Kohlenhydrate weitgehend tabu, als Energieträger dienen stattdessen Proteine und gesunde Fette. Auch Alkohol und Zucker sind strengstens verboten. Kombiniert mit ausreichend Sport eignet sich die Diät ideal, um schnell ein paar überflüssige Pfunde zu verlieren.

SUPERSKINNY DANK SUPERFOOD

Ihr Body war zeit ihres Lebens ihr Kapital: Supermodel Cindy Crawford kennt viele Tricks, um auch jenseits der 40 in Topform zu sein. Die Mutter von Modelnachwuchs Kaia Gerber (16) macht drei- bis viermal pro Woche Sport und legt darüber hinaus besonderen Wert auf ihre Ernährung. Ihr Credo: „Je gesünder man sich ernährt, desto mehr Lust auf Gesundes hat man und will auch dabei bleiben, weil man sich einfach besser fühlt.“

HAUPTSACHE, KOHL

Cindys Lieblingsgericht? „Grünkohlsalat mit Lachs“, verriet das Model vor Kurzem im Interview. Die Hauptzutat hat es dabei in sich: Grünkohl gilt in den USA seit einiger Zeit als das Trendfood. 100 Gramm enthalten gerade mal 37 Kalorien. Zudem punktet das Gemüse mit einem hohen Anteil an Ballaststoffen, die lange satt machen. Kein Wunder, dass so viele Models darauf schwören …

IN FORM GEBOGEN

Hach, ist das sympathisch! Salma Hayek (51) macht keinen Hehl daraus, ein Sportmuffel zu sein. „Einige Frauen haben die Disziplin für sportliche Höchstleistungen jeden Morgen nach dem Aufstehen, ich schaffe das einfach nicht, da ich teilweise 20 Stunden am Tag arbeite“, sagt sie unverhohlen. Ihr Trick: sanfter Muskelsport – besser bekannt als Yoga. „Wenn du bewusst mit deinem Körper umgehst, wirst du überrascht sein, was für eine positive Auswirkung das auf dein Wohlbefinden haben wird“, so Hayek.

SCHLANK AUF DIE SANFTE ART

Unterschätzen darf man die Sportart dabei nicht: Denn mit Yoga kann man einiges an Energie verbrennen. Besonders dafür geeignet sind das sogenannte Power-Yoga (verbraucht bis zu 400 Kalorien pro Stunde) und das intensive Bikram-Yoga (verbrennt ca. 650 Kalorien pro Stunde).


TEXT: JANINA DARM; FOTOS: DDP IMAGES, GETTY IMAGES, INTERTOPICS, THE MEGA AGENCY, INSTAGRAM @JLO, @SALMAHAYEK, @HALLEBERRY, @CINDYCRAWFORD