Lesezeit ca. 3 Min.

TITELSTORY: SCHWANGER MIT 52?


Logo von Grazia
Grazia - epaper ⋅ Ausgabe 31/2019 vom 25.07.2019

Über dieses süße Gerücht tuschelt ganz Hollywood: Nicole Kidman soll angeblich wieder schwanger sein! Mit 52 Jahren würde damit ein Traum für die Schauspielerin in Erfüllung gehen …!


Artikelbild für den Artikel "TITELSTORY: SCHWANGER MIT 52?" aus der Ausgabe 31/2019 von Grazia. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Grazia, Ausgabe 31/2019

Nicole Kidman ist es gewohnt, im Rampenlicht zu stehen, wie hier bei den Filmfestspielen in Cannes. Doch zu den Babygerüchten will sie sich bislang noch nicht äußern


Vom Glück geküsst: Nicole mit Ehemann Keith bei einer Preisverleihung (Foto o. l.) und ihre Töchter Sunday (l.) und Faith beim Flohmarktbesuch


Nicole Kidman

„ICH KENNE SEHNSUCHT. DIESE SEHNSUCHT. ES IST EINE RIESIGE, SCHMERZHAFTE SEHNSUCHT.“ Mit diesen Worten ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Grazia. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 31/2019 von FASHION CHARTS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FASHION CHARTS
Titelbild der Ausgabe 31/2019 von ECHT JETZT?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ECHT JETZT?
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
ECHT JETZT?
Vorheriger Artikel
ECHT JETZT?
10 HOT STORIES DIE THEMEN DER WOCHE : „MAMA, PAPA: Bitte kommt nicht!“
Nächster Artikel
10 HOT STORIES DIE THEMEN DER WOCHE : „MAMA, PAPA: Bitte kommt nicht!“
Mehr Lesetipps

„ICH KENNE SEHNSUCHT. DIESE SEHNSUCHT. ES IST EINE RIESIGE, SCHMERZHAFTE SEHNSUCHT.“ Mit diesen Worten beschrieb Nicole Kidman (52) vergangenes Jahr in einem Interview ihren Wunsch, unbedingt noch einmal Mutter zu werden. Dabei wirkte die Schauspielerin so traurig, dass man sie am liebsten in den Arm genommen hätte. Vielleicht hatte sich Nicole zu diesem Zeitpunkt schon damit abgefunden, dass ihr erneuter Babywunsch wohl unerfüllt bleiben wird, ihre biologische Uhr abgelaufen sei. Umso höher muss ihr XXL-Luftsprung gewesen sein, als sie in ihrer Villa in Nashville jetzt einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand hielt. Laut US-Medien soll sich Nicole einer künstlichen Befruchtung unterzogen haben und bereits in der sechsten Woche sein. Die Oscar-Preisträgerin selbst hat dieses Gerücht bislang weder bestätigt noch dementiert, was merkwürdig ist. Schließlich gilt Kidmans PR-Team als superschnell und superhart. Auf die meisten Geschichten der US-Klatschpresse wird bereits reagiert, bevor sie erschienen sind.

„In Nicoles Alter schwanger zu werden ist kein Kinderspiel. Sie hat große Sorgen, dass es Komplikationen geben könnte, und will das Thema deshalb möglichst geheim halten“, erklärt ein Bekannter der Leinwandschönheit gegenüber dem „Star“-Magazin. Eine Einschätzung, für die man in der Tat kein Reproduktionsmediziner sein muss.

In Deutschland gelten Schwangerschaften schon ab dem 35. Lebensjahr der Mutter als Risikoschwangerschaften. Im Alter von über 45 oder 50 Jahren sind sie nicht ohne Gefahren für Mutter und Baby. Nach einer Studie der University of Alabama in Birmingham haben Frauen im fortgeschrittenen Alter ein deutlich höheres Risiko, unter Schwangerschaftsdiabetes und Bluthochdruck zu leiden. Die Gefahr einer extremen Frühgeburt ist bei Frauen über 50 sogar „dreimal so hoch“ wie bei 20- bis 29-Jährigen. Die Zahl der Totgeburten verdoppelt sich in diesem Alter. Auch die Gefahr von genetischen Behinderungen, wie dem Downsyndrom, ist deutlich erhöht. Das späte (noch unbestätigte) Mutterglück von Nicole Kidman stößt deshalb auch wieder eine Diskussion über Schwangerschaften bei älteren Frauen an.

Nicole dürfte das egal sein. Für sie wäre es Kind Nummer vier. Mit ihrem Ex Tom Cruise (57) adoptierte sie Isabella (26) und Connor (24), 2008 brachte sie Sunday Rose (11) zur Welt, und 2010 folgte die kleine Faith Margaret (8), die durch eine Leihmutter ausgetragen wurde. Ein weiterer Kinderwunsch soll die Oscar-Preisträgerin dennoch bis zu ihrer erneuten Schwangerschaft nicht losgelassen haben. Wohl auch, weil sie schon einige schmerzhafte Erfahrungen machen musste. So sprach sie erst kürzlich offen über ihre zwei Fehlgeburten am Ende der Ehe mit Tom Cruise. „Es war so ein großer Verlust“, bekannte sie. „Wir reden nicht genug darüber, was es heißt, eine Fehlgeburt zu erleiden. Für viele Frauen ist eine intensive Trauerphase damit verbunden. Wenn man eine Fehlgeburt überstanden und den Schmerz verwunden hat, dann ist da dieses ‚Ahhh!‘-Gefühl, wenn man endlich ein Kind bekommt.“

Und genau dieses Ahhh!-Gefühl soll sich jetzt mit 52 Jahren bei ihr eingestellt haben. Jenseits aller Bedenken um ihr Alter ein ziemlich perfekter Zeitpunkt. Nicole hat in Hollywood alles erreicht, wovon sie womöglich geträumt hatte. Zuletzt wurde die mit Preisen überschüttete Darstellerin für ihre Rolle der Celeste Wright in der HBO-Serie „Big Little Lies“ gefeiert. Nicole könnte sich also als späte Mutter voll und ganz ihrem Nesthäkchen widmen, ohne andauernd den Drang zu verspüren, es in Sachen Karriere noch irgendjemandem beweisen zu müssen. Und Nicoles Mann, Country-Sänger Keith Urban (51), dürfte sich auch über den unerwarteten Familienzuwachs freuen. Denn die Ehe der beiden war zuletzt zwischen all ihren Jobs und Terminen arg ins Wanken geraten. Immer wieder machten Trennungsgerüchte die Runde. Freunde des Paares sind sich sicher, dass ein Baby der Beziehung jede Menge Aufwind geben wird. „Keith hat versprochen, dass er jede freie Minute mit Nicole verbringen möchte“, sagt der Insider. Beste Voraussetzung also für das neue, getunte Familienglück.


FOTOS: DDP IMAGES, GETTY IMAGES, INSTAGRAM@NICOLEKIDMAN