Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 7 Min.

Tomate & Mozzarella … das perfekte Paar


Lisa Kochen & Backen - epaper ⋅ Ausgabe 6/2019 vom 22.05.2019

Lieblingsgemüse und Lieblingskäse – wenn die beiden sich geschmackvoll vereinen weiß jeder: Jetzt beginnt endlich der Sommer


Artikelbild für den Artikel "Tomate & Mozzarella … das perfekte Paar" aus der Ausgabe 6/2019 von Lisa Kochen & Backen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lisa Kochen & Backen, Ausgabe 6/2019

★★Mozzarella-Hähnchen

Wunderbar zart und saftig mit Tomatensugo

Für 4 Portionen • 1 kl. Bund Suppengemüse • 800 g Fleischtomaten • ½ Vanilleschote • 5 EL Olivenöl • Salz • Pfeffer • Zucker • 1 TL getrockneter Oregano • 2 EL Balsamicoessig • 400 g kleine Strauchtomaten • 250 g Mozzarella • 4 Hähnchenbrustfilets (à ca. 140 g) • 2 Knoblauchzehen • 1 EL Butter • 250 g frische Bandnudeln (Kühlregal) • kleine Holzspieße

Vorbereiten: ca. 45 Minuten
Garen: ca. 40 Minuten

1 Suppengemüse ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lisa Kochen & Backen. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Willkommen im neuen Heft!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen im neuen Heft!
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Geschmacksnotizen für den Juni. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geschmacksnotizen für den Juni
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Bitte zugreifen!: Grüne Bohnen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Bitte zugreifen!: Grüne Bohnen
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Fertig in 30 Minuten!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fertig in 30 Minuten!
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von DAS BESTE MIT RESTEN: Noch Nudeln übrig?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DAS BESTE MIT RESTEN: Noch Nudeln übrig?
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Nur 5 Zutaten!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nur 5 Zutaten!
Vorheriger Artikel
Geschmacksnotizen für den Juni
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Bitte zugreifen!: Grüne Bohnen
aus dieser Ausgabe

... waschen, putzen, sehr fein würfeln. Fleischtomaten waschen, putzen und würfeln. Vanilleschote längs aufschneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Suppengemüse darin ca. 5 Min. dünsten. Tomaten und Vanilleschote zugeben. Alles mit Salz, Pfeffer, Zucker, Oregano und Essig würzen. Sugo ca. 20 Min. köcheln lassen.

2 Strauchtomaten am Zweig waschen, trocken tupfen und kreuzweise einritzen. Mit 2 EL Öl beträufeln, salzen und pfeffern. Mozzarella in dicke Scheiben schneiden. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen.

3 Filets abbrausen, trocken tupfen und waagerecht auf-, aber nicht ganz durchschneiden. Filets mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils 2–3 Mozzarellascheiben in die Fleischtaschen legen, Fleisch zusammenklappen. Mit geölten Holzspießchen fest stecken. Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden.

4 In einer großen ofenfesten Pfanne 2 EL Öl und Butter erhitzen, Knoblauch darin ca. 1 Min. dünsten. Gefüllte Hähnchenfilets zugeben und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite anbraten. Strauchtomaten zu den Hähnchen legen, Pfanne in den Ofen stellen und Filets im Ofen ca. 15 Min. braten.

5 Inzwischen Bandnudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser garen. Tomatensugo mit Salz, Pfeffer und evtl. Zucker würzig abschmecken. Vanilleschote entfernen.

6 Nudeln in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Filets schräg aufschneiden, mit Tomatensugo, einigen Strauchtomaten am Zweig und Nudeln auf Tellern anrichten. Hähnchen mit dem gewürzten Bratfett (ohne Knoblauch) beträufeln.

Pro Portion: 705 kcal 56 g KH, 56 g EW, 28 g F

★Bruschetta-Waffeln

Der würzige Snack mal in Herzform

Für ca. 6 Stück • 150 g Mehl • 100 g geriebener Parmesan • 1 TL Backpulver • 4 Eier • 70 ml Olivenöl • 200 ml passierte Tomaten • Salz • Pfeffer • 4 Tomaten • 1–2 EL Balsamicoessig • 125 g Mozzarella • ½ Bund Basilikum

Vorbereiten: ca. 25 Min.
Backen: ca. 15 Minuten

1 Mehl mit Parmesan und Backpulver mischen. Eier, 50 ml Olivenöl und passierte Tomaten verrühren. Mehlmischung unterrühren. Teig mit Salz, Pfeffer würzen.

2 Waffeleisen erhitzen und mit etwas Öl (z. B. Oliven- oder Sonnenblumenöl) gründlich fetten. 1 kleine Kelle Teig (ca. 75 ml) auf das heiße Eisen geben. Deckel schließen und in 3–5 Min. eine Waffel backen. Aus dem übrigen Teig auf die gleiche Weise 5 weitere Waffeln backen.

3 Inzwischen Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. Tomatenviertel in Würfel schneiden und mit Salz, Pfeffer, 2–3 EL Olivenöl und Balsamicoessig würzen. Mozzarella würfeln und unter die Tomaten heben. Basilikum abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und in Streifen schneiden. Unter die Tomaten heben.

4 Waffeln mit Mozzarella-Tomaten-Salat anrichten und nach Wunsch mit Basilikumblättchen garniert servieren.

Pro Stück: 375 kcal 20 g KH, 18 g EW, 25 g F

Rezeptaufwand:GEHT LEICHT / ★★FÜR GEÜBTE / ★★★ANSPRUCHSVOLL

Das macht im Sommer Laune

★ Pizza Napoli mit Tomaten und Mozzarella

Dafür muss niemand lange in der Küche stehen

Veggie


Für 4 Portionen • 400 g Kirschtomaten • ½ Bund Basilikum • 150 g Emmentaler • 250 g Mozzarella • 1 Rolle Pizzateig (400 g; Kühlregal) • 2 EL Olivenöl • Salz • Pfeffer

Vorbereiten: ca. 20 Min.
Backen: ca. 20 Minuten

1 Kirschtomaten waschen und putzen. Basilikum abbrausen und trocken tupfen. Von 2 Zweigen die Blätter abzupfen und fein hacken. Emmentaler reiben und mit gehacktem Basilikum mischen. Mozzarella in Scheiben schneiden.

2 Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Pizzateig ausrollen und mit Backpapier auf ein Blech legen. Emmentaler-Basilikum-Mix darauf verteilen.

3 Mozzarella und Kirschtomaten daraufgeben. Alles mit Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern. Pizza im Ofen 20–25 Min. backen. Herausnehmen und mit übrigem Basilikum garniert servieren.

Pro Portion: 840 kcal 91 g KH, 37 g EW, 35 g F

★ Spaghetti mit Tomaten und Mozzarella

Veggie


Selbst gemachtes Rucolaöl bringt eine pikante Note

Für 4 Portionen • 500 g Spaghetti • Salz • 1 Knoblauchzehe • 1 Bund Rucola (100 g) • 6 EL Olivenöl • 150 g Mini-Mozzarellakugeln • 100 g schwarze Oliven • 250 g Kirschtomaten

Zubereiten: ca. 25 Min.

1 Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen Knoblauch abziehen. Vom Rucola die dicken, harten Stiele entfernen, Blätter abbrausen, trocken schütteln und in Stücke zupfen. Hälfte davon mit Knoblauch und Olivenöl pürieren. Mozzarella und Oliven abtropfen lassen. Kirschtomaten waschen und halbieren.

2 Nudeln in ein Sieb abgießen und etwas abtropfen lassen. Anschließend mit Rucolaöl, übrigem Rucola, Mozzarella, Oliven und Kirschtomaten in einer großen Pfanne durchschwenken. Pasta nach Wunsch mit geriebenem Käse bestreut servieren.

Pro Portion: 800 kcal 91 g KH, 30 g EW, 36 g F

★Caprese-Crêpe-Taschen

Tomate, Mozzarella und Pesto hauchdünn und fein umhüllt

Titelrezept


Für 4 Portionen

Für die Crêpes • 50 g Butter • 150 g Mehl • ¼ TL Salz • 3 Eier • 300 ml Milch • Öl zum Braten

Für die Füllung • 1 Bund Basilikum • 2 Knoblauchzehen • 80 ml Olivenöl • 60 g Pinienkerne • 50 g geriebener Hartkäse (z. B. Parmesan) • Salz • Pfeffer • 1 rote Zwiebel • 600 g bunte Kirschtomaten • 2 TL Honig • 2 EL Balsamicoessig • 2 Mozzarella-Kugeln (à 125 g)

Vorbereiten: ca. 40 Min.
Garen: ca. 30 Minuten

1 Für die Crêpes Butter zerlassen. Mehl mit Salz, Eiern und Milch glatt verrühren. Flüssige Butter einrühren. Öl in einer großen Pfanne (Ø 24 cm) oder Crêpepfanne erhitzen, 1 Kelle Teig hineingeben. Pfanne kurz schwenken, Teig stocken lassen, wenden und fertig backen. Crêpe herausnehmen. Aus dem übrigen Teig bei mittlerer Hitze ca. 7 weitere dünne Crêpes ausbacken. Zugedeckt beiseitestellen.

2 Für die Füllung Basilikum abbrausen, trocken schütteln, Blätter abzupfen. Knoblauch abziehen, beides mit ca. 70 ml Olivenöl und Pinienkernen pürieren. Käse einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3 Zwiebel abziehen, vierteln und in Streifen schneiden. Tomaten waschen, halbieren. 1 EL Öl in einer großen, weiten Pfanne erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Tomaten zugeben und unter Rühren 1–2 Min. dünsten. Mit Honig, Essig, Salz und Pfeffer würzen. Mozzarella abtropfen lassen, in Würfel schneiden.

4 Ofen auf 220 Grad (Umluft 200) vorheizen. 3–4 EL Tomatenmischung und einige Mozzarellawürfel auf 1 Crêpe geben. 1–2 TL Basilikumpesto darüberträufeln. Crêpe locker zu einer Tasche falten und leicht aufrecht in eine gefettete Auflaufform setzen. Auf diese Weise 7 weitere Crêpes herstellen. Übrigen Mozzarella auf den Crêpetaschen verteilen. Im Ofen ca. 5 Min. grati nieren. Herausnehmen, evtl. mit Kräutern bestreut servieren.

Pro Portion: 440 kcal 25 g KH, 17 g EW, 30 g F

Rezeptaufwand:GEHT LEICHT / ★★FÜR GEÜBTE / ★★★ANSPRUCHSVOLL

★Risotto Tomate-Mozzarella

Immer gut rühren, dann wird’s schön cremig

Veggie


Für 4 Portionen • 400 g bunte Kirschtomaten (z. B. gelb, orange, rot) • 1 kleine Zwiebel • 1 kleine Fenchelknolle • 2 EL Olivenöl • 1–2 TL Weißweinessig • Salz • Pfeffer • 60 g Butter • 300 g Risottoreis (z. B. Arborio oder Carnaroli) • 100 ml Weißwein • 800 ml heiße Gemüsebrühe • 2 EL Basilikumblätter • 250 g Mozzarella

Vorbereiten: ca. 20 Min.
Garen: ca. 30 Minuten

1 Kirschtomaten waschen, trocken tupfen und je nach Größe ganz lassen oder halbieren. Zwiebel abziehen und fein hacken. Fenchel waschen, putzen und klein würfeln.

2 Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Kirschtomaten darin ca. 3 Min. unter Wenden braten, dann den Essig unterrühren. Tomaten salzen, pfeffern und auf einen Teller geben.

3 In der Pfanne 40 g Butter aufschäumen, Zwiebel und Fenchel darin unter Rühren hell andünsten. Risottoreis einrühren und unter Rühren 1–2 Min. mitgaren, dann mit Weißwein ablöschen und diesen unter Rühren fast vollständig einkochen lassen.

4 Reis salzen und pfeffern, etwas heiße Gemüsebrühe angießen, sodass der Reis gerade bedeckt ist. Reis unter Rühren köcheln lassen und weitere 15–18 Min. garen, bis er noch leichten Biss hat. Dabei nach und nach die übrige Brühe angießen.

5 Inzwischen Basilikum abbrausen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Mozzarella in Stücke zupfen und mit Tomaten unter den Risotto mischen. Übrige Butter unterziehen. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Basilikum bestreut servieren.

Pro Portion: 690 kcal 66 g KH, 20 g EW, 38 g F

★Schweinesteaks Caprese

Auf einem Zucchini-Bett überbacken

Für 4 Portionen • 3 kleine Zucchini • 8 kleine, dünne Schweinerückensteaks (ca. 600 g) • Salz • Pfeffer • 1 EL Olivenöl • 3 EL Pesto (Glas) • 2 Tomaten • 250 g Mozzarella • ½ Bund Basilikum

Vorbereiten: ca. 15 Min.
Backen: ca. 15 Minuten

1 Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Steaks trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer würzen.

2 Öl in einer Pfanne erhitzen, Steaks darin portionsweise auf jeder Seite anbraten. Steaks in eine Auflaufform oder auf ein Blech legen und mit 2 EL Pesto bestreichen. Zucchini in die Pfanne geben und im heißen Brat-fett kurz braten. Mit Salz sowie Pfeffer würzen und zu den Steaks geben.

3 Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Auf die Steaks legen. Mozzarella in Scheiben schneiden und auf den Tomaten verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schweinesteaks im Backofen in 15–20 Min. überbacken.

4 Inzwischen Basilikum abbrausen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob hacken. Schweinesteaks Caprese zum Servieren mit übrigem Pesto beträufeln und mit Basilikum bestreuen.

Pro Portion: 395 kcal 6 g KH, 41 g EW, 22 g F

Mit der Würze Italiens

★★ Tomaten-Lasagne mit Knusperhaube

Mozzarella verfeinert die Béchamelsauce

Veggie


Für 6 Portionen • 600 g Zucchini • 3 EL Öl • 1,8 kg Flaschentomaten • 1 Zwiebel • 3 Knoblauchzehen • Salz • Pfeffer • Zucker • 3 EL Balsamicoessig • 4 EL Butter • 2 EL Mehl • 500 ml Gemüsebrühe • 200 g Sahne • 2 EL Zitronensaft • 50 g geriebener Mozzarella • 250 g Mozzarella im Stück • 500 g Lasagne-Nudelblätter (ohne Vorkochen) • 100 g Semmelbrösel

Vorbereiten: ca. 45 Min.
Backen: ca. 40 Minuten

1 Zucchini waschen, putzen und längs in Scheiben schneiden. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen, Zucchini darin braten. Tomaten waschen, putzen, 700 g davon klein würfeln. Zwiebel, Knoblauch abziehen und würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch darin glasig dünsten. Gewürfelte Tomaten zugeben. Alles mit Salz, Pfeffer, Zucker, Essig abschmecken und ca. 10 Min. schmoren. Tomatensauce pürieren.

2 In einem Topf 3 EL Butter zerlassen. Mehl einrühren und unter Rühren anschwitzen. Brühe einrühren, alles aufkochen. Sahne ein rühren, Béchamelsauce ca. 2 Min. köcheln lassen, mit Zitronensaft abschmecken. Geriebenen Käse unter rühren.

3 Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. 2 Tomaten in dünne Scheiben, übrige in 1–2 cm dicke Scheiben schneiden. Salzen und pfeffern. Ganzen Mozzarella in Scheiben schneiden. Übrige Butter zerlassen.

4 Eine Auflaufform (30 x 25 cm) fetten und ca. 2 EL Tomatensauce in die Form streichen, mit Nudelplatten belegen. 2 EL Tomatensauce, einige Zucchini- und dicke Tomatenscheiben daraufschichten. Etwas Béchamel darauf verteilen. So fortfahren, bis Nudeln, Sauce und Gemüse verbraucht sind. Übrige Béchamelsauce darauf verteilen. Dünne Tomaten- und Mozzarella scheiben darauflegen. Auflauf mit Bröseln bestreuen, mit Butter beträufeln. Lasagne ca. 40 Min. backen. Evtl. mit Basilikum garniert servieren.

Pro Portion: 760 kcal 90 g KH, 28 g EW, 31 g F


Fotos: burdafood.net-Archiv (5)/Mathias Neubauer (2)/Eising Studio – Food Photo & Video, Martina Görlach (3); meine Familie & ich-Archiv/Oliver Brachat; Oliver Brachat; StockFood/Bauer Syndication