Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Top Thema: Essen statt Pillen! Mit der richtigen Ernährung klappt’s: Die Top-Lebensmittel für einen guten Schlaf


Lisa - epaper ⋅ Ausgabe 21/2019 vom 15.05.2019

Über 30 Millionen Deutsche liegen nachts wach. Aber bitte keine Panik – es gibt „Schlummer-Food“, das uns nicht nur das Einschlafen erleichtert, sondern uns auch eine tiefe und erholsame Nachtruhe beschert

Artikelbild für den Artikel "Top Thema: Essen statt Pillen! Mit der richtigen Ernährung klappt’s: Die Top-Lebensmittel für einen guten Schlaf" aus der Ausgabe 21/2019 von Lisa. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Fotos: fotolia (7), Goldmann, Instagram, iatitai, seasons agency, Shutterstock (5)

Rund 24 Jahre und 4 Monate unseres Lebens verbringen wir im Durchschnitt mit Schlafen. Unser Gehirn verarbeitet nachts nicht nur die Dinge, die tagsüber geschehen sind – nein, guter Schlaf ist auch die Voraussetzung, um am nächsten Morgen energiegeladen in den Tag zu starten. Rund ein Drittel aller Deutschen leidet ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lisa. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 21/2019 von Liebe Leserin: Feiern Sie Ihre Schönheit!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin: Feiern Sie Ihre Schönheit!
Titelbild der Ausgabe 21/2019 von Aktuell. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell
Titelbild der Ausgabe 21/2019 von Menschen, die uns bewegen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Menschen, die uns bewegen
Titelbild der Ausgabe 21/2019 von 6 Teile = 6 super URLAUBS-LOOKS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
6 Teile = 6 super URLAUBS-LOOKS
Titelbild der Ausgabe 21/2019 von „Mein Mann schickte mir ein Baby aus dem Himmel“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Mein Mann schickte mir ein Baby aus dem Himmel“
Titelbild der Ausgabe 21/2019 von Report: Machen Sie mit Stylistin Miyabi Kawai eine Reise zu mehr Selbstliebe! Jede Frau ist anders schön. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Report: Machen Sie mit Stylistin Miyabi Kawai eine Reise zu mehr Selbstliebe! Jede Frau ist anders schön
Vorheriger Artikel
Body & Soul: Wenn es zwickt und zwackt: Selbstmassage: So hel…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Geständnis: „Er weiß alles besser – das ne…
aus dieser Ausgabe

... allerdings unter Schlafstörungen, sie schlafen schlecht ein oder durch. Woran das liegt? Es kann die Stimme im Kopf sein. Zu viel Stress, zu viele Sorgen. Straßenlärm vor dem Schlafzimmerfenster. Zu helles Mondlicht und keine Vorhänge. Und was hilft? Yoga, Tabletten, eine Therapie? Immer mehr Schlafexperten sind überzeugt, dass es auch einfacher geht. Ihr Rat: Schlafgestörte sollen sich müde essen – mit den richtigen Snacks.

Kakao statt Rotwein Dass Koffein nicht gerade müde macht, weiß jeder von uns. Aber selbst das von vielen geschätzte abendliche Glas Rotwein sollte lieber die Ausnahme bleiben. Im besten Fall lässt es uns zwar schneller einschlafen, kurbelt aber den Kreislauf an und stört unseren Schlafrhythmus erheblich. Der Blutzuckerspiegel sinkt und es kommt zur vermehrten Ausschüttung des Stresshormons Adrenalin. Das führt dazu, dass wir nach ein paar Stunden oft abrupt aufwachen – und nur sehr schwer wieder einschlafen können. Weitaus besser ist da das Glas Kakao vor dem Schlafengehen. Dank seines hohen Tryptophangehalts fördert Kakao nämlich die Produktion des Schlafhormons Melatonin.

Tryptophan als Sandmännchen Auch die Aminosäure Tryptophan hat eine schlaffördernde Wirkung. Sie regt zum einen die Ausschüttung des „Glückshormons“ Serotonin an. Dadurch fühlen wir uns ausgeglichener und entspannter, schlafen daher besser ein. Serotonin wiederum ist an der Bildung von Melatonin beteiligt. Daher hat Tryptophan gleich eine doppelt positive Wirkung – und Lebensmittel, die es enthalten, sind perfekte Einschlafhilfen. Welche weiteren Nahrungsmittel uns als Schlummerhilfe dienen, sehen Sie hier auf einen Blick:

Brokkoli
Der kleine grüne Bruder des Blumenkohls verbessert nicht nur die Schlafqualität, er kann auch die Einschlafzeit verkürzen. Das Gesundwunder enthält wichtige Vitamine und Mineralstoffe und ist außerdem reich an Protein, Eisen, Ballaststoffen und Magnesium. Greifen Sie zu!

LISAGRAM

Leckere Brotreste
Altes Brot nicht wegwerfen. So kann man es zerbröselt in Öl geröstet als Salattopping verwenden. Oder als Bindemittel für Suppen. Auch lecker ist Brotsalat: Dafür größere Stücke mit Tomaten und Gurke sowie Basilikum und Balsamico mischen, gut durchziehen lassen – mmh, sooo lecker!

Instagram/ giovannaryan

Das perfekte Ei
„Jammy Eggs“ heißt der neueste Food-Trend aus den USA. Dahinter verbergen sich gekochte Eier, bei denen das Eiweiß fest wird, das Innere aber flüssig bleibt. Dafür wird es genau 6,5 Minuten gekocht, in der Mitte halbiert und aufs Brot, den Salat oder in die Bowl gegeben.

Ich habe gerade die Mathearbeit des Sohnes mit „Fleischwurst“ unterschrieben, während ich parallel einen Einkaufszettel vorbereitet habe. Und auch sonst sind meine Multitasking-Fähigkeiten sehr stark ausgeprägt.@nadine7281

18.5. Blue Moon
Das seltene Ereignis hat nichts mit der Farbe Blau zu tun: Wenn es im selben Monat zwei Vollmonde gibt, bezeichnet man den zweiten Vollmond als „Blue Moon“. Pro Jahrhundert gibt es das Phänomen nur 41 Mal, 2019 ist es das einzige!

Kakaofarm auf Fidschi
Was würden Sie tun, wenn man Sie auf eine Schokoladenfarm einladen würde? Vier Freundinnen aus Norwegen nehmen das Angebot einer alten Schulfreundin an – eine humorvolle Geschichte über zweite Chancen. Anne Østby: „Zartbitter ist das Glück“ (Goldmann, 10 €)

Warum Wasser zum Kaffee?
Oft bekommt man in Cafés zum Espresso ein kleines Glas Wasser gereicht. Das liegt daran, dass es die Geschmacksnerven neutralisiert und sich so die mehr als tausend Aromen der Kaffeebohne perfekt entfalten können. Zudem gleicht es die Säure aus.